Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Munition Situation

Neuigkeiten aus der Welt der Lang-, Kurz- und Blankwaffen
Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3762
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Munition Situation

Beitrag von Incite » Do 19. Mai 2016, 11:26

gewo hat geschrieben:
jagawirth hat geschrieben:Nach einem Verbot der B7 Waffen sieht es ja derzeit eigentlich nicht mehr aus.
lg


???


Ach Gerhard, lass ihn doch träumen. :whistle:
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 24643
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Munition Situation

Beitrag von gewo » Do 19. Mai 2016, 11:27

ammendments lesen
die kannst immer nur im bezug auf den entwurf der kommission verstehen

kleiner tipp:

B7 = A7
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

jagawirth
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 680
Registriert: So 9. Mai 2010, 20:02
Wohnort: Linz

Re: Munition Situation

Beitrag von jagawirth » Do 19. Mai 2016, 11:30

gewo hat geschrieben:ammendments lesen
die kannst immer nur im bezug auf den entwurf der kommission verstehen

kleiner tipp:

B7 = A7

Jaja, wir werden sehen. ;) Reden wir in ein paar Monaten nochmal.
9mm - .38 Special - .357 Mag. - .22 lfb. - .223 Rem. - 5,6x50R Mag. - 6,5x57R - 6,5-.284 Norma - .270 Win. - .300 BLK - .308 Win. - .30-06 Springfield - .30R Blaser - 20/76 - 16/70 - 12/76

Benutzeravatar
Mark_MI
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 275
Registriert: So 28. Feb 2016, 16:46
Wohnort: NÖ/Weinviertel

Re: Munition Situation

Beitrag von Mark_MI » Do 19. Mai 2016, 11:33

gewo hat geschrieben:der grosshaendler hat reagiert und sich groessere mengen auf lager gelegt
bei glock hast immer ein lieferintervall von rund 6 wochen

eigentlich sollte der grosshandel das abfedern
hat er in den letzten monaten eher schlcht als recht getan
wird aber besser


Ja schon aber wenn Glock den selben Lieferintervall beibehält, bei vermutlich selber Stückzahl, muss die Mehrabnahme ja irgendwo Andererorts fehlen?? Oder reden wir hier von derart großen Lagerbeständen, dass genug Zeit zum reagieren ist??
Glock 17+ Gen4@KPOS G2 & Walther PPQ M2[9x19]
Browning 1911-22 & CZ 455 American[.22lr]
Schmeisser M5FL[.223Rem]
PDSV-Mitglied

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 24643
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Munition Situation

Beitrag von gewo » Do 19. Mai 2016, 11:42

Mark_MI hat geschrieben:
gewo hat geschrieben:der grosshaendler hat reagiert und sich groessere mengen auf lager gelegt
bei glock hast immer ein lieferintervall von rund 6 wochen

eigentlich sollte der grosshandel das abfedern
hat er in den letzten monaten eher schlcht als recht getan
wird aber besser


Ja schon aber wenn Glock den selben Lieferintervall beibehält, bei vermutlich selber Stückzahl, muss die Mehrabnahme ja irgendwo Andererorts fehlen?? Oder reden wir hier von derart großen Lagerbeständen, dass genug Zeit zum reagieren ist??


in relation quasi null lagerbestaende bei glock direkt
produce-on-demand

erst wenn der grosshaendler die ware bestellt wird ein produktionszeitpunkt fuer diese waffe festgelegt

aber die koennen die produktionsstueckzahl raufdrehen bis ende nie wenn es sein muss
die zahlen sind glaub ich ned oeffentlich, ich kenn sie auch ned
aber wenn man die zahlen die bekannt sind ein bisserl hin und herdreht kommt man auf ich glaube rund 30.000 stk (?) die sie problemlos im monat bauen koennen, oder warens doch 100.000 ? weiss nimmer, habs mir ned aufgeschrieben damals als ich es ausgefuchst habe
engstelle ist soweit ich mal gehoert habe der beschuss, wenn die waffe nicht beschossen werden muessen (behoerdenlieferungen) gehen nochmal ca 1/3 mehr oder so ...
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Mark_MI
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 275
Registriert: So 28. Feb 2016, 16:46
Wohnort: NÖ/Weinviertel

Re: Munition Situation

Beitrag von Mark_MI » Do 19. Mai 2016, 12:30

Okay verstehe, ich bin von fixen Produktionszahlen im Werk ausgegangen, danke für die Aufklärung :clap:
Glock 17+ Gen4@KPOS G2 & Walther PPQ M2[9x19]
Browning 1911-22 & CZ 455 American[.22lr]
Schmeisser M5FL[.223Rem]
PDSV-Mitglied

Roliboli
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 511
Registriert: Sa 2. Apr 2016, 13:26
Wohnort: kottingbrunn

Re: Munition Situation

Beitrag von Roliboli » Do 19. Mai 2016, 22:29

heute endlich mal was gekriegt, zwar nicht von einem Händler sondern von einem der sein Hobby aufgiebt, aber ja Muni ist Muni und das bringt mich hoffendlich über die trockene Zeit. Auf der Liste beim Gewo steh ich ja schon.

Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2377
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: Munition Situation

Beitrag von Maddin » Do 19. Mai 2016, 23:02

jagawirth hat geschrieben:
gewo hat geschrieben:ammendments lesen
die kannst immer nur im bezug auf den entwurf der kommission verstehen

kleiner tipp:

B7 = A7

Jaja, wir werden sehen. ;) Reden wir in ein paar Monaten nochmal.


Also fix ist da noch nix, egal wie die Lage gerade aussieht. Abgesehen von nicht vorhersehbaren Zwischenfällen (zb. Terroranschlag) weiß man nie was einem am nächsten Tag erwartet und die Kommission so plant. National würde ich mich dir eher anschließen, da wird sich keiner drüber drauen. Auf die EU bezogen ist das alles noch völlig unklar. Verschreien wir es nicht, aber B7 könnte täglich der Saft abgedreht werden. Genauso wie den Pumpguns damals aufgrund von 2-3 Vorgeschichten...

Mundl_1
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 36
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 22:28

Re: Munition Situation

Beitrag von Mundl_1 » Fr 20. Mai 2016, 22:15

War die Woche wieder mal beruflich in Tirol unterwegs. "Schaust halt mal bei an Händler rein" hab ich mir gedacht beim heimfahren.
Was soll ich sagen, wie im Paradies. Geco, Magtech, S&B. Alles lagernd. Preise auch noch normal.
Z.B. 189,--/1000 für die S&B. Hab mich natürlich eingedeckt (mit Geco und S&B) und hab mal für die nächsten
Monate keinen Stress mehr bei der Muni Suche :dance:

Nur der Heimweg über Bischofshofen war echt zach :)

Wolkenbruch
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 172
Registriert: Di 6. Jan 2015, 08:13
Wohnort: Tirol

Re: Munition Situation

Beitrag von Wolkenbruch » Fr 20. Mai 2016, 22:28

Mundl_1 hat geschrieben:Was soll ich sagen, wie im Paradies.

Klingt als ob im Stubai warst ;)

Mundl_1
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 36
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 22:28

Re: Munition Situation

Beitrag von Mundl_1 » Fr 20. Mai 2016, 22:43

Wolkenbruch hat geschrieben:
Mundl_1 hat geschrieben:Was soll ich sagen, wie im Paradies.

Klingt als ob im Stubai warst ;)


Richtig :clap: :clap: :clap: :D

Und die Auswahl an AR-15 war auch nicht schlecht. Hera the 15th, OA (BL und auch die normalen M5) alles lagernd.
Und ich hab keinen Platz mehr. :cry: :cry:

sauersigi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2429
Registriert: Do 9. Jan 2014, 22:32
Wohnort: NÖ Süd

Re: Munition Situation

Beitrag von sauersigi » Fr 20. Mai 2016, 22:44

Ich bin morgen von Bregenz nach Leobersdorf auf dem Heimweg.
Wo muss man da unbedingt vorbeifahren, ausser beim Fröwis.?
„Ich dulde es nicht, dass mir Unrecht getan wird. Ich dulde es nicht, dass ich beleidigt werde. Und ich dulde es nicht, dass man mir zu nahe tritt. Ich bin anderen gegenüber gerecht und fordere auch von diesen Gerechtigkeit.“
John Wayne

Wolkenbruch
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 172
Registriert: Di 6. Jan 2015, 08:13
Wohnort: Tirol

Re: Munition Situation

Beitrag von Wolkenbruch » Fr 20. Mai 2016, 22:48

Mundl_1 hat geschrieben:
Wolkenbruch hat geschrieben:
Mundl_1 hat geschrieben:Was soll ich sagen, wie im Paradies.

Klingt als ob im Stubai warst ;)


Richtig :clap: :clap: :clap: :D

Und die Auswahl an AR-15 war auch nicht schlecht. Hera the 15th, OA (BL und auch die normalen M5) alles lagernd.
Und ich hab keinen Platz mehr. :cry: :cry:

Ja, guter Laden, macht immer faire Preise.

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3538
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: Munition Situation

Beitrag von rhodium » Fr 20. Mai 2016, 23:06

Fröwis am Sa 9-12 und am Donnerstag überhaupt zu ... das nur mal als Info.

Bezüglich anderer Händler: so du günstige Preise und keine speziellen Jagdwaffen benötigst, reicht der Fröwis.

Rd04
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 51
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 15:37
Wohnort: Salzburg

Re: Munition Situation

Beitrag von Rd04 » Sa 21. Mai 2016, 08:49

Es erfüllt mich immer wieder mit Mitgefühl, wenn ich Aussagen in der Art höre, dass mit Munition nichts zuverdienen ist.
Und wenn man dann wie in einem konkreten Fall, qualitativ absolut hochwertige Munition wie z.B. Maxxtech (9mm Para, Messing, 115gr), welche ja überhaupt keiner Streuung unterliegt und ja den Faktor absolut zuverlässig hält, keine Zündprobleme und auch keine variablen Hülsenvolumina ausweist und weder Plopp, BAM oder KRAWUMM, sonder einfach Peng macht, zum Supersonderpreis von 210EUR/1000Stk. angeboten bekommt.

Jede private kleine Sammelbestellung ist Gift für die Gewerbetreibenden, welche ja keine karitativen Einrichtungen sind, sondern dazu beitragen, dass es der Wirtschaft gut geht. Denn dann und nur dann geht´s uns ja allen gut.

Wie konnte ich mich nur hinreißen lassen diese Munition und zugegeben auch andere Sorten, zu absolut wirtschaftsschädigenden Preisen, welche so dermaßen unverschämt unter dem oben genannten Preis liegen, zu kaufen. :o

Antworten