Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Glock vergibt Lizenz an Umarex

Neuigkeiten aus der Welt der Lang-, Kurz- und Blankwaffen
Benutzeravatar
Glock1768
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 436
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitragvon Glock1768 » Sa 23. Sep 2017, 22:28

gewo hat geschrieben:streukreis fuer eine taschenpistole HERVORRAGEND
ich bleib damit auf 25m problemlos im neuner (!) der duellscheibe
aber evt hatte ich nur glueck, es muss ned jede so gut gehen, logisch ...


da bist nicht weit weg von den zulässigen Toleranzen beim Beschuss ;)
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4 plus , Glock 19 Gen4 plus, Glock 34 Gen4 WS
.22: CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National
12x70: Verney-Carron Vercar, Baikal MP 43

NFVÖ Mitglied

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 18536
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitragvon gewo » Sa 23. Sep 2017, 22:44

Glock1768 hat geschrieben:
gewo hat geschrieben:streukreis fuer eine taschenpistole HERVORRAGEND
ich bleib damit auf 25m problemlos im neuner (!) der duellscheibe
aber evt hatte ich nur glueck, es muss ned jede so gut gehen, logisch ...


da bist nicht weit weg von den zulässigen Toleranzen beim Beschuss ;)


die kenn ich ned
ich weiss dass die full size glocks DW mit einem streukreisradius von mehrvals 40mm nicht verlassen sondern zurueck gehen in die technik
ob es fuer die "babys" andere mindeststandards gibt weiss ich ned
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Norander
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 463
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 17:19

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitragvon Norander » Sa 23. Sep 2017, 23:01

Bezüglich der 42er. Das Hochschußproblem habe ich mit einer Tritiumkimme selbst gelöst. Getroffen hat sie ansonsten sehr gut für eine Taschenpistole. DIN A4 auf 25m war überhaupt kein Problem, der Rückstoß war minimal. Im Endeffekt sagte mir jedoch der M&P Bodyguard 380 mehr zu. Der trifft genauso gut und ist nochmal um erheblich kompakter. Nur der Rückstoß ist deutlich spürbarer. Die Entscheidung zwischen diesen beiden Waffen ist eher Geschackssache. Wobei der Bodyguard sich bisher als zuverlässiger erwies. Wenn man Google bemüht kommt man drauf, dass beide zicken können.

Bezüglich der Probleme mit der 17er muss ich sagen, dass diese schon a ziemlich alte Kånl is. Somit kann, da schon mal was kaputt gehen. Meine CZ hatten dagegen im Vergleich nichts, sind aber auch viel neuer.

Mir geht's nicht darum Glock schlecht zu schreiben oder zu sagen CZ oder S&W seien besser. Alle drei dieser Hersteller zählen in ihren Kernkompetenzen zu den Besten. Nur solche Aussagen kann ich halt nicht unkommentiert stehen lassen: yoda hat geschrieben:
Die Glock Pistole ist im Prinzip seit 1983 unverändert, es ist die einzige Waffe die direkt aus der Schachtel 100% perfekt funktioniert und trifft.


Bezüglich American Outdoor Brtands. Diese Holding besteht aus S&W, Crimson Trace sowie Battenfeld (bestehend aus Caldwell, Tipton ua. Schießsportzubehörhersteller) und ist damit eigentlich gut mit Glock vergleichbar welche neben den Pistolen ebenfalls Zubehör, Kleidung und Tactical lights anbieten.

Beide S&W und Glock sind in ihrer Hauptsparte Weltmarktführer. Beachtenswert ist das S&W es schafft, vom Prinzip her eigentlich veralterte und erheblich teurere und kompliziertere Waffen erfolgreich zu verkaufen. Nicht falsch verstehen, bin selbst ein Revolverfan.
If the freedom of speech is taken away then dumb and silent we may be led, like sheep to the slaughter.

George Washington :flags-waveusa:

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 18536
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitragvon gewo » Sa 23. Sep 2017, 23:09

um wieder mal zum threadthema zu kommen

und weil wer gefragt hat:
ich war heute bei der hausmesse von umarex in tirol
es kommen in ca 3-4 wochen die 6mm BB umarex glovk modelle und ende des jahres die 4,5mm glock modelle fuer rundkugeln und diabolos
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

75th
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 77
Registriert: So 21. Feb 2016, 17:03

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitragvon 75th » Sa 23. Sep 2017, 23:29

gewo hat geschrieben:bei den ersten chsrgen der 42iger waren falsche kornhoehen montiert


trotzdem war der Streukreis so klein dass die Waffe das Werk verlassen hat? Muss wohl eine Wunderwaffe (gewesen) sein?

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 18536
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitragvon gewo » Sa 23. Sep 2017, 23:32

75th hat geschrieben:
gewo hat geschrieben:bei den ersten chsrgen der 42iger waren falsche kornhoehen montiert


trotzdem war der Streukreis so klein dass die Waffe das Werk verlassen hat? Muss wohl eine Wunderwaffe (gewesen) sein?


mit den einschiessmaschinen wird der streukreis gemessen, nicht die trefferpunktlage
die maschinen bestehen aus kameramodulen und lasern die sich selbststaendig auf kimme und korn der eingespannte waffe senken
es sitzen zwar zwei leute dabei zum umspannen und laden ( zuerst die ueberdrucklafungen, dann normalladungen) aber im prinzip funktioniert das 3/4- automatisch ...

trotzdem hast du recht
es haette auffallen koennen
ist wohl auch aufgefallen
aber lassen wir das ...
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4015
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23
Wohnort: Niederösterreich (WU)

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitragvon yoda » Sa 23. Sep 2017, 23:36

@Norander
S&W und CZ hatte ich schon einiges in der Hand was mich von der Verarbeitung her nicht überzeugt hat, sind natürlich hauptsächlich persönliche Erfahrungen, vielleicht in Summe nicht repräsentativ, aber die Glocks die ich in der Hand hatte waren alle perfekt verarbeitet.

Bei den CZ75 Läufen habe ich schon einige gesehen, wo mit Feile und/oder Dremel gearbeitet wurde, sowas ist für mich zig Klassen schlechter als die Verarbeitung bei Glock.

Wenn es bei Glock Probleme gibt sind das doch wirklich 99% Anwenderfehler, sieht man hier im Forum doch immer ganz gut, wenn den Leuten die Hülsen wieder mal auf den Kopf fliegen. Die Glocks mit denen ich geschossen habe, haben alle perfekt funktioniert.

Benutzeravatar
Glock1768
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 436
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitragvon Glock1768 » Sa 23. Sep 2017, 23:41

Sorry, nicht nur streukreis, sondern auch Trefferlage wird vermessen.

Es werden Schüsse mit Überladung und Schüsse auf Präzision in einer Art ransom Rest durchgeführt anschließend wird eine lasereinrichtung auf den Verschluss gesenkt, die sich auf kimme und Korn ausrichtet und damit die Trefferlage kontrolliert.

All das erfolgt elektronisch ... Wenn die Software "rot" meldet geht wie Waffe automatisch zur Kontrolle/Überarbeitung.
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4 plus , Glock 19 Gen4 plus, Glock 34 Gen4 WS
.22: CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National
12x70: Verney-Carron Vercar, Baikal MP 43

NFVÖ Mitglied

Benutzeravatar
Bell
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 16:35
Wohnort: Bezirk WB

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitragvon Bell » Sa 23. Sep 2017, 23:44

gewo hat geschrieben:es kommen in ca 3-4 wochen die 6mm BB umarex glovk modelle und ende des jahres die 4,5mm glock modelle fuer rundkugeln und diabolos

wirst du die dann auch ins programm aufnehmen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
9x19
.44 Mag
8x57 IS
12/70 & 12/76
.22 lr

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 18536
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitragvon gewo » So 24. Sep 2017, 00:18

Bell hat geschrieben:
gewo hat geschrieben:es kommen in ca 3-4 wochen die 6mm BB umarex glovk modelle und ende des jahres die 4,5mm glock modelle fuer rundkugeln und diabolos

wirst du die dann auch ins programm aufnehmen?
Gesendet von iPhone mit Tapatalk


denk schon
hab zwar sonst keine BBs ...
aber bei der ersten offiziellen BB glock werde ich eine ausnahme machen ...
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Bell
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 16:35
Wohnort: Bezirk WB

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitragvon Bell » So 24. Sep 2017, 00:23

gewo hat geschrieben:
Bell hat geschrieben:
gewo hat geschrieben:es kommen in ca 3-4 wochen die 6mm BB umarex glovk modelle und ende des jahres die 4,5mm glock modelle fuer rundkugeln und diabolos

wirst du die dann auch ins programm aufnehmen?
Gesendet von iPhone mit Tapatalk


denk schon
hab zwar sonst keine BBs ...
aber bei der ersten offiziellen BB glock werde ich eine ausnahme machen ...

:clap:
Wobei mich eher die für Diabolos interessieren würde.
Eine Gen4 für BBs hab ich ja schon aus dem Land, das gerne kopiert... :whistle:
9x19
.44 Mag
8x57 IS
12/70 & 12/76
.22 lr

Grazer
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 185
Registriert: Do 31. Mär 2016, 10:25

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitragvon Grazer » So 24. Sep 2017, 01:48

gewo hat geschrieben:
Norander hat geschrieben:[..]apple computer hat unter 1% netto gewinn und gilt als "gewinnschwergewicht" unter den weltmarken, der rest hat weniger[..]

fast 25% gewinn vom umsatz ist - ohne jede uebertreibung - gewaltig ....


Gewo! 1% ist Unsinn.
Z.B.: 2014 hatte Apple 24,1% (Quartal) und wurde von Rola Security mit 44,1% (Jahr, 2013) weit übertroffen.
https://police-it.org/umsatz-gewinn-ver ... lbst-apple
oder
http://www.handelszeitung.ch/unternehme ... nn-1394902

Was Glock angeht, die sind auch nicht ganz auf 25%
https://kurier.at/wirtschaft/bei-waffen ... 86.981.466

75th
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 77
Registriert: So 21. Feb 2016, 17:03

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitragvon 75th » So 24. Sep 2017, 10:18

gewo hat geschrieben:
Bell hat geschrieben:wirst du die dann auch ins programm aufnehmen?

denk schon
hab zwar sonst keine BBs ...
aber bei der ersten offiziellen BB glock werde ich eine ausnahme machen ...

Das beweißt aber das die Lizenzvergabe durchaus ein guter Schachzug der Glock GmbH war!

Kriss
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 230
Registriert: Fr 27. Jun 2014, 09:09

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitragvon Kriss » So 24. Sep 2017, 10:37

War klar das die 6mm Schubsen gleich kommen, der Chinese (edit Taiwanese) brauch ja nur die Maschienen anzustellen.
Wird vermutlich die Stark Arms/VFC da Umarex bei anderen Brands mit denen zusammenarbeitet. Das entsprechende Modell gibts in China schon seid 2 Jahren....
Was ist der größte Feind von gezielten Suchanfragen im Forum und google?
Richtig - Waffenaufzählungen in der Signatur! ;)

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 18536
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitragvon gewo » So 24. Sep 2017, 12:35

Grazer hat geschrieben:
gewo hat geschrieben:
Norander hat geschrieben:[..]apple computer hat unter 1% netto gewinn und gilt als "gewinnschwergewicht" unter den weltmarken, der rest hat weniger[..]

fast 25% gewinn vom umsatz ist - ohne jede uebertreibung - gewaltig ....


Gewo! 1% ist Unsinn.
Z.B.: 2014 hatte Apple 24,1% (Quartal) und wurde von Rola Security mit 44,1% (Jahr, 2013) weit übertroffen.
https://police-it.org/umsatz-gewinn-ver ... lbst-apple
oder
http://www.handelszeitung.ch/unternehme ... nn-1394902

Was Glock angeht, die sind auch nicht ganz auf 25%
https://kurier.at/wirtschaft/bei-waffen ... 86.981.466


was zeigt dass man boersenzahlen ned auf google unterwegs im auto am handy raussuchen soll
ja du hast recht
ich hab hier wohl den gewinn eines teilbereich mit dem gesamtumsatz verechnet...
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke


Zurück zu „Waffen News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste