Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

ORF - Fakenews

Neuigkeiten aus der Welt der Lang-, Kurz- und Blankwaffen
Benutzeravatar
Friodur
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 130
Registriert: Do 19. Jan 2017, 11:32

ORF - Fakenews

Beitragvon Friodur » Do 19. Jul 2018, 09:11

https://wien.orf.at/news/stories/2925294/

Mir fehlen die Worte. Hat der Schwaiger wirklich einen solchen Geltungsdrang? Journalismus vom feinsten, gefragt wird natürlich nur der der von vorn herein "dagegen" ist.

Im Bericht wiederspricht man sich selbst auch mehrmals. Einerseits soll der zunemende Stress nach der Wirtschaftskrise für mehr Suizide Verantwortlich sein, dann sinds wieder einmal die Waffen. Auf der einen Seite solls mehr Suizide geben weil es mehr Schussaffen gibt auf der anderen Seite gibts nicht mehr Suizide, die Suizidraten sinken nur nicht mehr so schnell wie früher.

Für den Schwaiger sind sowieso alle "Anfänger" außer er selbst.... :headslap: Der soll mal bei einem IPSC-Match mitmachen, dann wird man ja sehen wie toll so ein EURODET Instructor wirklich ist... :tipphead:
„Von den vielen Untaten der Britischen Kolonialgesetzgebung in Indien, wird die Geschichte die totale Entwaffnung einer ganzen Nation als die schlimmste ansehen.“
(Mahatma Gandhi, 1869-1948, indischer Rechtsanwalt und Freiheitskämpfer)

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1807
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: ORF - Fakenews

Beitragvon kuni » Do 19. Jul 2018, 09:22

Es ist halt so, dass Herr Schwaiger von euroguns das Geschäft mit Schulungen sieht. Und vorgeschriebene regelmäßige Überprüfungen bzw. Nachschulungen sind eine gute und sichere Einnahmen. Ich sehe das hier bei uns in der Firma. Wir haben einen Mitarbeiter zu einem großen Teil nur dafür abgestellt - und sein Budgetbedarf steigt jährlich.

Benutzeravatar
Robiwan
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1494
Registriert: Di 27. Sep 2016, 19:42
Wohnort: IBK

Re: ORF - Fakenews

Beitragvon Robiwan » Do 19. Jul 2018, 09:22

Ich habe bereits den Studienautor angeschrieben mit der Bitte zu erklären, ob in der Studie zwischen legalem und illegalem Waffenbesitz unterschieden wurde. Je nach dem wäre keine Verbindung zum Waffengesetz gegeben.

Und wegen dem Schwaiger, naja, ohne Worte. Was "mangelnde Ausbildung" mit Mord/Selbstmord zu tun hat erschließt sich wahrscheinlich niemanden.
Tiroler im Herzen - Europäer im Geiste

Benutzeravatar
yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4368
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23
Wohnort: Niederösterreich (WU)

Re: ORF - Fakenews

Beitragvon yoda » Do 19. Jul 2018, 09:24

Typisch ORF halt.... EUROGUNS ist wirklich das Letzte Geschäft wo ich auch nur irgendwas kaufen würde. Baut eine Schießstätte und setzt sich dann für verpflichtende Schulungen ein...

Benutzeravatar
maggus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 703
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 13:08
Wohnort: Austria

Re: ORF - Fakenews

Beitragvon maggus » Do 19. Jul 2018, 09:28

Habens heut schon 2x im Ö3 gebracht... kommta nur noch das kotzen
9x19 | 44 Mag. | 223 Rem. | 308 Win. | 7,62x54R | 8x57JS | 338 Lapua Magnum | Kal. 12

*** Suche schönes Bajonett für Perser Mauser inkl. Scheide ***

raptor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1856
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:06

Re: ORF - Fakenews

Beitragvon raptor » Do 19. Jul 2018, 09:40

Friodur hat geschrieben:Für den Schwaiger sind sowieso alle "Anfänger" außer er selbst.... :headslap: Der soll mal bei einem IPSC-Match mitmachen, dann wird man ja sehen wie toll so ein EURODET Instructor wirklich ist... :tipphead:


Diese ganzen Securities sind sowieso recht nackert. Ich war mal mit einem Bodyguard Schießen und hab mir gedacht "Super, da kann ich mir was abschauen." Die Realität waren dann Verletzung grundlegender Sicherheitsregeln und Plates auf 10m nicht treffen. :headslap:

Gegen den Schwaiger gehört ordentlich kampagnisiert, damit er endlich mal die Klappe hält. Und nein, bevor's irgendein oberschlauer Ahnungsloser schreibt, das ist nicht Geschäftsschädigung. Geschäftsschädigung ist, wenn man mit unwahren Behauptungen ein konkretes Geschäft vereitelt. Dass man mit seinen dauernden öffentlichen Forderungen nicht einverstanden ist, ist wahr und kann somit öffentlich behauptet werden.
Bitte um Solikauf bei http://www.triebel.de

Ich bin mit den praktisch wöchentlich medial erhobenen Forderungen nach Waffengesetzverschärfung des Inhabers der Fa. EUROGUNS nicht einverstanden und kaufe deshalb dort nicht ein.

Paddy91
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 873
Registriert: Di 29. Mär 2016, 09:47
Wohnort: Wien 1050

Re: ORF - Fakenews

Beitragvon Paddy91 » Do 19. Jul 2018, 10:10

der EurogunsTyp macht mich haas.
und der (als Autor) auch: https://at.linkedin.com/in/daniel-k%C3%B6nig-67619690

Wie erklärt er sich denn den UK-Gunban? Oder wurden nur die passenden Länder in die Studie aufgenommen? Voll gibts die nirgends gratis oder?

steps
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 21
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 17:43

Re: ORF - Fakenews

Beitragvon steps » Do 19. Jul 2018, 10:10

Robiwan hat geschrieben: ob in der Studie zwischen legalem und illegalem Waffenbesitz unterschieden wurde. Je nach dem wäre keine Verbindung zum Waffengesetz gegeben.

Die frage dürfte ja im beitrag schon beantwortet worden sein, da dieser mord und selbstmord meines wissens von einem drittstaatsangehörigen mit einer illegallen waffe begangen wurde....

Paddy91
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 873
Registriert: Di 29. Mär 2016, 09:47
Wohnort: Wien 1050

Re: ORF - Fakenews

Beitragvon Paddy91 » Do 19. Jul 2018, 10:14


Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1269
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: ORF - Fakenews

Beitragvon Glock1768 » Do 19. Jul 2018, 10:25

Paddy91 hat geschrieben:hier mit Kommentarmöglichkeit: https://derstandard.at/2000083704369/Mo ... zugenommen


Versuche etwas dagegen zu schreiben und dein Kommentar wird nicht veröffentlicht ... Meine Kommentare kommen schon lange nicht mehr durch

Diese neuen fordern Meinungsfreiheit und nehme dir die deine ... Immer das gleiche ...
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4, Glock 43 Gen4
.357: S&W 686-3
.22: CZ 75 Kadett II, CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National

bei NFVÖ, firearms United

Benutzeravatar
Robiwan
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1494
Registriert: Di 27. Sep 2016, 19:42
Wohnort: IBK

Re: ORF - Fakenews

Beitragvon Robiwan » Do 19. Jul 2018, 10:30

steps hat geschrieben:
Robiwan hat geschrieben: ob in der Studie zwischen legalem und illegalem Waffenbesitz unterschieden wurde. Je nach dem wäre keine Verbindung zum Waffengesetz gegeben.

Die frage dürfte ja im beitrag schon beantwortet worden sein, da dieser mord und selbstmord meines wissens von einem drittstaatsangehörigen mit einer illegallen waffe begangen wurde....


Es geht ja nicht um einen speziellen Mord sondern um alle in AT.

Paddy91 hat geschrieben:der EurogunsTyp macht mich haas.
und der (als Autor) auch: https://at.linkedin.com/in/daniel-k%C3%B6nig-67619690

Wie erklärt er sich denn den UK-Gunban? Oder wurden nur die passenden Länder in die Studie aufgenommen? Voll gibts die nirgends gratis oder?


Es geht nur um Österreich....


Daten sind von Statistik Austria + BMI. Betrachtet wurde Legalwaffen und deren Besitzer
Tiroler im Herzen - Europäer im Geiste

Benutzeravatar
Robiwan
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1494
Registriert: Di 27. Sep 2016, 19:42
Wohnort: IBK

Re: ORF - Fakenews

Beitragvon Robiwan » Do 19. Jul 2018, 10:32

Glock1768 hat geschrieben:
Paddy91 hat geschrieben:hier mit Kommentarmöglichkeit: https://derstandard.at/2000083704369/Mo ... zugenommen


Versuche etwas dagegen zu schreiben und dein Kommentar wird nicht veröffentlicht ... Meine Kommentare kommen schon lange nicht mehr durch

Diese neuen fordern Meinungsfreiheit und nehme dir die deine ... Immer das gleiche ...


Das muss dann aber an deiner Wortwahl liegen. Andere werden veröffentlicht. Siehe Poster "selfdefence".
Tiroler im Herzen - Europäer im Geiste

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4060
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: ORF - Fakenews

Beitragvon gunlove » Do 19. Jul 2018, 10:34

tvthek.orf.at/profile/Wien-heute/70018
Während man Wirtschaftskrise und die Anzahl der Waffen bei der Studie angeblich berücksichtigt hat, blieb in dem Beitrag aus offensichtlich ideologischen Gründen total unberücksichtigt wie hoch prozentuell der Anteil der Täter ist, die keine österreichischen Staatsbürger sind, oder die zwar österreichische Staatsbürger sind, aber nicht in Österreich geboren sind bzw. deren Eltern nicht hier geboren sind. Usw.
Hätte man das berücksichtigt, wäre mMn. etwas anderes eklatant ersichtlich geworden. Wahrscheinlich sind Veröffentlichungen solcher Ergebnisse aber beim roten ORF und im roten Wien auch gar nicht erwünscht. Und für diejenigen, die dazu Angaben machen könnten, weil beruflich tagtäglich damit konfrontiert, gilt ja gottlob die Pflicht zur Amtsverschwiegenheit!!!
Darum bleiben bestimmte politische Ausrichtungen lieber beim vorliegenden Ergebnis. Damit ist das Volk auch einfacher und ideologisch konform besser zu "informieren".

Zu dem offenbar EU verherrlichenden Gewerbetrebenden und seinen Aussagen, die er ja nicht zum ersten Mal getätigt hat, schreibe ich gar nichts. Auch stelle ich keinerlei Spekulationen betreffend Charakterlosigkeiten, fehlendem Ehrgefühl o. ä. an.
Wer immer nocht dort einkauft, kapiert es auch nicht, wenn ich hunderte Zeilen dazu schreibe.
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”(Johann Wolfgang von Goethe)

Suche:
- finnischen Mosin Nagant M24
- finnischen Mosin Nagant M28
- polnischen Mosin Nagant M91/30

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 21285
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: ORF - Fakenews

Beitragvon gewo » Do 19. Jul 2018, 10:39

yoda hat geschrieben:Baut eine Schießstätte und setzt sich dann für verpflichtende Schulungen ein...


wird mode in letzter zeit?
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Bourne
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 758
Registriert: Do 21. Nov 2013, 14:53
Wohnort: Gsiberg

Re: ORF - Fakenews

Beitragvon Bourne » Do 19. Jul 2018, 10:45

gewo hat geschrieben:
yoda hat geschrieben:Baut eine Schießstätte und setzt sich dann für verpflichtende Schulungen ein...


wird mode in letzter zeit?

Der war gut ... :lol:
9 mm Luger | .357 Magnum | .223 Remington


Zurück zu „Waffen News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste