Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Heckler & Koch SP5K Austria Edition, 9 x 19 mm

Neuigkeiten aus der Welt der Lang-, Kurz- und Blankwaffen
Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4750
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Heckler & Koch SP5K Austria Edition, 9 x 19 mm

Beitrag von gunlove » Di 1. Jan 2019, 21:50

JohnDoe88 hat geschrieben:Bei welchen Bewerben oder in welcher Division startet man mit so einer Waffe?
Als PCC oder als Pistole mit Coversionkit oder Pistole-Open wenn das überhaupt möglich ist?

Das wäre meine geringste Sorge. Aber um deine Frage zu beantworten, ich tippe auf PCC.
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”
(Johann Wolfgang von Goethe)
Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Suche rumänischen Mosin Nagant M44

LTE
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1155
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 09:27

Re: Heckler & Koch SP5K Austria Edition, 9 x 19 mm

Beitrag von LTE » Di 1. Jan 2019, 23:19

Viel spaß beim Laufwechsel mit dem Trunion :)

Ich find es absolut Positiv dad sich etwas tut, vor nicht allzulanger Zeit hab ich ja die BT96 als KW wieder einstufen lassen.

Sobald die MR308 durch ist, kommt die in 20 Zoll ins Haus.

Kleiner tipp, zuwarten, eventuell gibt es bald CZ Evo S3 und B&T APC‘s ;)

Benutzeravatar
maggus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 860
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 13:08
Wohnort: Austria

Re: Heckler & Koch SP5K Austria Edition, 9 x 19 mm

Beitrag von maggus » Mi 2. Jan 2019, 10:07

Seit wann sind SD für Kurzwaffen erlaubt? :think:
9x19 | 44 Mag. | 223 Rem. | 308 Win. | 7,62x54R | 8x57JS | 338 Lapua Magnum | Kal. 12

*** Suche schönes Bajonett für Perser Mauser inkl. Scheide ***

Benutzeravatar
famlac
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 234
Registriert: So 27. Sep 2015, 15:22
Wohnort: Oberkärnten

Re: Heckler & Koch SP5K Austria Edition, 9 x 19 mm

Beitrag von famlac » Mi 2. Jan 2019, 10:29

Das wär schon echt ein schönes Teil, aber wenn man da noch einen vernünftigen Rotpunkt oben drauf schnallt, ist der Preis jenseits von gut und böse....

Ich wart mal ab was sich mit eventuell anderen HA‘s heuer noch tut...
Glock 17 Gen 4 + Micro Roni Gen 4
S&W 625-3
Sabatti Urban Sniper .308 Win

Benutzeravatar
Black_Knight
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 185
Registriert: So 29. Apr 2018, 00:32

Re: Heckler & Koch SP5K Austria Edition, 9 x 19 mm

Beitrag von Black_Knight » Mi 2. Jan 2019, 10:37

maggus hat geschrieben:Seit wann sind SD für Kurzwaffen erlaubt? :think:



lt gesetz ist der sd für jäger und derer jagdwaffen frei, da steht nix davon das es nur auf repetierern montiert werden darf bzw auch nicht das es auf einer kw (welche geführt werden darf) nicht montiert werden darf

Coolhand1980
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1080
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 13:46

Re: Heckler & Koch SP5K Austria Edition, 9 x 19 mm

Beitrag von Coolhand1980 » Mi 2. Jan 2019, 11:00

Mal abgesehen davon, dass der Preis absurd ist, für eine solche Waffe...
Und die Schäftung keine Wangenauflage mit Rotpunkt erlaubt, weil die Schiene viel zu hoch montiert ist...
Ich hab im Gesetz nachgeschaut. Im § 17 steht drinnen, dass vereinfacht eine HA LW, wenn sie unter 60cm zusammenklappbar ist, verboten ist. Diese hier ist aber max schon unter 60. Folglich greift das nicht. B bleibt hier B.
Nur würde ich aufpassen mit einem längeren Lauf, weil dann ist sie über 60cm, und der Schaft müsste dann festgesetzt werden, damits legal bleibt.

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2593
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: Heckler & Koch SP5K Austria Edition, 9 x 19 mm

Beitrag von Myon » Mi 2. Jan 2019, 12:45

Nur ist sie als Pistole eingestuft, somit egal. Aber für das geld gibt es weit bessere Alternativen, aber wenn’s gefällt der Kauft es halt.

Online
gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 23104
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Heckler & Koch SP5K Austria Edition, 9 x 19 mm

Beitrag von gewo » Mi 2. Jan 2019, 12:48

Myon hat geschrieben:Nur ist sie als Pistole eingestuft, somit egal. ....


ich weiss immer noch ned was du mit "ist eingestuft" meinst ...
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Warnschuss
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1339
Registriert: So 9. Mai 2010, 20:20
Wohnort: Niederösterreich

Re: Heckler & Koch SP5K Austria Edition, 9 x 19 mm

Beitrag von Warnschuss » Mi 2. Jan 2019, 12:56

LTE hat geschrieben:Viel spaß beim Laufwechsel mit dem Trunion :)


Nur aus Neugier: Wann würde man hier einen Laufwechsel durchführen wollen?
Ich nehme an, du meinst jetzt nicht den Fall eines ausgeschossenen Laufs, weil das dauert beim Kaliber 9x19 eine Ewigkeit.

Coolhand1980 hat geschrieben:...
Ich hab im Gesetz nachgeschaut. Im § 17 steht drinnen, dass vereinfacht eine HA LW, wenn sie unter 60cm zusammenklappbar ist, verboten ist. Diese hier ist aber max schon unter 60. Folglich greift das nicht. B bleibt hier B.
Nur würde ich aufpassen mit einem längeren Lauf, weil dann ist sie über 60cm, und der Schaft müsste dann festgesetzt werden, damits legal bleibt.


Die neue Regelung des §17 (1) Z11 tritt aber erst ab 14. Dezember in Kraft, somit wäre die SP5k ohne diesen Einstufungsbescheid bis dahin weiterhin Kriegsmaterial gewesen, und das trotz des Umstands, dass sie auch ausgeklappt unter 60cm lang ist, da die Behörde bei einer solchen Waffe bis jetzt immer argumentiert hat, dass diese ja ihrem Wesen nach nicht von einer Selbstladepistole abstammt, sondern von einer Maschinenpistole, welche laut KMVO wiederum Kriegsmaterial ist.

Benutzeravatar
Warnschuss
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1339
Registriert: So 9. Mai 2010, 20:20
Wohnort: Niederösterreich

Re: Heckler & Koch SP5K Austria Edition, 9 x 19 mm

Beitrag von Warnschuss » Mi 2. Jan 2019, 12:58

gewo hat geschrieben:
Myon hat geschrieben:Nur ist sie als Pistole eingestuft, somit egal. ....


ich weiss immer noch ned was du mit "ist eingestuft" meinst ...


Ich hätte den Text vom austriaarms auch so verstanden, dass er einen Einstufungsbescheid hat.

Online
gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 23104
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Heckler & Koch SP5K Austria Edition, 9 x 19 mm

Beitrag von gewo » Mi 2. Jan 2019, 12:58

Warnschuss hat geschrieben:
gewo hat geschrieben:
Myon hat geschrieben:Nur ist sie als Pistole eingestuft, somit egal. ....


ich weiss immer noch ned was du mit "ist eingestuft" meinst ...


Ich hätte den Text vom austriaarms auch so verstanden, dass er einen Einstufungsbescheid hat.


dann lies nochmal genau
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Warnschuss
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1339
Registriert: So 9. Mai 2010, 20:20
Wohnort: Niederösterreich

Re: Heckler & Koch SP5K Austria Edition, 9 x 19 mm

Beitrag von Warnschuss » Mi 2. Jan 2019, 13:05

gewo hat geschrieben:
Warnschuss hat geschrieben:
gewo hat geschrieben:
ich weiss immer noch ned was du mit "ist eingestuft" meinst ...


Ich hätte den Text vom austriaarms auch so verstanden, dass er einen Einstufungsbescheid hat.


dann lies nochmal genau


Ja, es ist nicht sehr präzise formuliert, da hast du recht. Dann bleibt einem nichts anderes übrig, als nächsten Dienstag, wenn er wieder aufsperrt, mal dort anzurufen und nachzufragen.

LTE
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1155
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 09:27

Re: Heckler & Koch SP5K Austria Edition, 9 x 19 mm

Beitrag von LTE » Mi 2. Jan 2019, 13:27

gewo hat geschrieben:
Warnschuss hat geschrieben:
gewo hat geschrieben:
ich weiss immer noch ned was du mit "ist eingestuft" meinst ...


Ich hätte den Text vom austriaarms auch so verstanden, dass er einen Einstufungsbescheid hat.


dann lies nochmal genau


Zitat:
Mit Einstufungsbescheid als zivile, halbautomatische Pistole und gekürzter Gesamtlänge auf 57,8 cm sind die Kriterien des österreichischen Waffengesetzes zum Verkauf als Kategorie B-Waffe erfüllt.
Zitat ende.

Ja is weis, alles mächtig schwierig und BMVL und bla und blub, in diesem Fall not Gerhard.

Warum, weil ich selber erst vor ein paar monaten eine BT96 eingestuft hab, schau, B&T kriegst ned, des wiss ma beide, bei HK bist auch zu spät und jetzt so von Kunde zu Händler, ich persönlich, als jemand der als EINZELPERSON innerhalb von 4!!! Wochen eine positive Einstufung auf einer Waffe hatte die 1 zu 1 wie eine MP5 aussieht, würde DIR raten, das du zu deim Sachbearbeiter gehst, mit schreiben von CZ ins Deutsche Übersetzt vom Notar beglaubigt, das de EVO 3 S keine Vollauto ist, das sie nicht zurückgebaut werden kann, das Lauflänge unter 30cm ist und Waffwn länge unter 60cm ist .... Dann wenn nötig erkärst deinem Sachbearbeiter, das die Kiste aomit eine KW ist, er si also bitte von der Kripo bzw. BMI einstufen lässt, weil eben keine KW.
Klappt es nicht, machst des ben in IBK, oder in einen der anderen vielen Bezirken. Wenn einer nur BMVL sagt, ist die Antwort, ich bin raus....

Ich stell da mal was in den Raum, ob des jetzt stimmt oder nicht weis ich nicht, ist noch nicht mal hörensagen sondern einfach mal nur so zusammenkonstruiert von mir.

Da bin also ich mit meiner BT96 aus der Schweiz, der selbige unbedingt wollte und darum den Weg zur Behörde gesucht hat, selbigen zur eigenen Überraschung super durchlaufen hat und sich freut. Den Weg samt Fotos hier postet und sich freut.

So jetzt rein hypothetisch, des sieht ein Höndler, der sich denkt, mhm de SP5K müsste dann ja auch gehen, und der probiert des einfach.... und kriegt de durch.... stell dir vor des wär so gewesen.... Aufwand ein paar telefonate, a paar e-mails und fertig. Resultat, er darf SP5K einführen und als Kat B verkaufen.

Aja, meine Waffe wurde NICHT AUF EINZELBESCHEID EINGESTUFT!!!
Die BT96 ist für jeden erwerblich und als KW zu melden, sie ist im ZRW eingetragen und durch das BMI als KW angesehen, also nix mit Sachbearbeiter hat geschlampt (das übriegens wird auch zug um zug bereinigt und da gibt es dann Waffen, deren Halter wirklich eine Einzelgenehmigung bekommen (einen Kat A Platz nämlich für genau diese Waffe)


Zum Laufwechsel, hab ich nur angemerkt, weil jemand wegs SD gefragt hat, mal eben Lauf ausbauen und Gewinde anbringen ist nicht, der Lauf steckt in einem Trunion, selbiges ist mit dem Gehäuse verschweißt, Der Lauf kann aus dem Trunion ausgepresst werden, aber dafür braucht es Profis, theoretisch weis ch wie es geht, praktisch ist vermutlich das Gehäus am A.... es gab läufe ohne geflutetes Lager die troubles machten, die Lösung war, Lauf ausbauen und Flutungen einerodieren, mein Lauf hat flutungen, somit hinfällig.

Ich persönlich würde zuwarten, bis die ersten Evos da sind ;)
Eins ist sicher, die werdn weg gehen wie die warmen Semmel...... es ist keine frage ob, sondern wann wo und wer....

Online
gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 23104
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Heckler & Koch SP5K Austria Edition, 9 x 19 mm

Beitrag von gewo » Mi 2. Jan 2019, 13:40

LTE hat geschrieben: .... Wenn einer nur BMVL sagt, ist die Antwort, ich bin raus....


LTE hat geschrieben: ..... den Weg zur Behörde gesucht hat, selbigen zur eigenen Überraschung super durchlaufen hat .....


LTE hat geschrieben: ...... es ist keine frage ob, sondern wann wo und wer....


dein posting liest sich etwas ungerade

du beschreibst den vorgang laut der alten gesetzgebung
der damals einzig legale weg war der ueber das BMLVS

und jede waffenbehoerde bei der der sachbearbeiter sich entweder ausgekannt hat, oder der den hausjuristen gefragt hat wusste dass derartige anfragen ans BMLVS weiterzuleiten sind und sie nicht berechtigt ist derartige auskuenfte zu geben denn diese sind laut gesetz (noch bis 13.12.2019) in abstimmung mit dem BMLVS zu treffen

aber du hast recht
wenn ein haendler eine waffenbehoerde hat die sich rechtlich nicht gut auskennt oder er "seine" waffenbehoerde "gut im griff hat" (der ausdruck ist nicht von mir sondern einem standesvertreter der noch jahre nachdem es eine rechtsauskunft betreffend eines jagdlichen halbautomaen auf kat A gab diesen lustig als kat B verkauft hat) dann kriegt er solche rechtsauskuenfte und kann verkaufen.

hanelder die ihren sitz im bereich einer waffebehoerde haben die die rechtlichen ablaufe kennt koennen nicht verkaufen.

das war schon seit jahren so
sollte sich mit 14.12.2019 aendern

aber warum muessen wir das jetzt alles hier aufwaermen
eigentlich ist das alles weitgehen bekannt ...

und das neue gesetz soll genau solchen unsinn in zukunft verhindern
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Coolhand1980
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1080
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 13:46

Re: Heckler & Koch SP5K Austria Edition, 9 x 19 mm

Beitrag von Coolhand1980 » Mi 2. Jan 2019, 13:42

Ich sag dir das nur ungern, aber eine Einstufung von der BT96 hat seinerzeit schon das BMI für den Händler aus dem 19. gemacht. Kat B.

Antworten