Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Czech Weapons CSV-9

Neuigkeiten aus der Welt der Lang-, Kurz- und Blankwaffen
Antworten
Benutzeravatar
Chris Mannix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 503
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:30
Wohnort: Wien

Czech Weapons CSV-9

Beitrag von Chris Mannix » Sa 20. Feb 2021, 23:54

zu dem ding gibts noch nix ? hab zumindest nix gefunden ! eure Meinungen?

bei den Amis anscheinend auch noch nicht aufgeschlagen , da ich auf YT noch keine reviews von den Amis gefunden hab!

Ist ein Masseverschluß , oder? schaut mir aber nach weniger Rückstoß aus als die Striborg mit dem Rollenverschl. :think:
https://www.youtube.com/watch?v=XJ5H55OWpaU

http://www.czechweapons.com/en/csv-9-120/

Die CSV-9 vom tschechischen Hersteller Czech Weapons.

Sehr schön gefertigte halbautomatische Pistole/Selbstladegewehr mit einem aus dem vollen gefrästen Stahlgehäuse. (Unseren Wissens nach, die Einzige!) Kompatibel mit Glock Magazinen. Ausgestattet mit einem Quadrailvorderschaft, Klappschaft und beidseitig bedienbarer Sicherung. Der Ladehebel kann links oder rechts der Waffe angebracht werden. Des weiteren besteht die Möglichkeit ein Reservemagazin im Griffstück anzubringen.

Type SEMI - Automatic
Caliber 9mm Luger (9 x 19)
Barrel length 120mm
Weapon length 350mm / 570mm folding adjustable stock
Weapon height 172mm with basical sights
Weapon width 49mm (body 34mm)
Weapon weight 2,1kg steel body

Magazine capacity 10,12,15,17,19, 30, 33 Glock Gen4
Rate of fire SEMI (only single shots)
Sights mechanical adjustable - distance between sights cca 140mm / 230mm max (or red dot for picatinny rail MIL STD 1913)
Picatinny rails 4x by 90° according to MIL STD 1913
"Hängen muss man nur miese Bastarde. Aber miese Bastarde muss man hängen." .... John Ruth

Benutzeravatar
fritzthemoose
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 998
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42

Re: Czech Weapons CSV-9

Beitrag von fritzthemoose » So 21. Feb 2021, 00:16

Für Bewerbe durch den kurzen Lauf eher unbrauchbar. Auch wirds wohl keine Tuningteile geben wie ja bei der Stribog auch nicht. Verbreitete Magazine was mal besser ist als bei der Stribog aber die gibs wenigstens als bewerbtaugliche Waffe.

Schön wenn was neues kommt für die denen es nur ums haben wollen und ums plinken geht. Aber ich vermute mal der Preis wird eher unattraktiv sein zumindest wenn er ähnlich ist wie die Stribog die in AUT um 50% teurer ist als in SK z.B.

Benutzeravatar
Chris Mannix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 503
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:30
Wohnort: Wien

Re: Czech Weapons CSV-9

Beitrag von Chris Mannix » So 21. Feb 2021, 01:46

na ja , längerer Lauf hätte den Nachteil das es wieder keine KW ist !

von daher, wenn es nen 8" Lauf als zubehör gibt , wirds zwar teurer aber man braucht ma ka "sondergenehmigung" und hat a KW als ppc mit 8" Lauf XD

weil a KW zur LW umbauen is ja Legal , wenn ich mich nicht irre
"Hängen muss man nur miese Bastarde. Aber miese Bastarde muss man hängen." .... John Ruth

doorman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 896
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 11:10
Wohnort: Wien

Re: Czech Weapons CSV-9

Beitrag von doorman » So 21. Feb 2021, 11:35

Aber in die du als KW auch nur 20 Murmeln laden darfst, was bei PPC, sagen wir mal, nicht ideal ist.
Was spricht als gegen das Modell mit langem Lauf, richtige PPC und lange Glockmags.

Ich hab z.B. eine Schmeisser in 9mm mit den Glockmags, welche ich am behördlich. Schiessstand auch in die CSV stecken darf. Wennst ein edler Sportschütze bist ist’s dann eh egal.
Aber mir eine LW als KW zu kaufen nur um dann 20er Mags anstecken zu können, daheim, aber mit der furchtbaren Ergonomie leben zu müssen, wäre für mich keine Option.
Numquam retro
.22 / 9mm / .38 Spec / .357 Mag / .45 LC / .454 Cas / .460 S&W / .223 / .308 / .338

Benutzeravatar
fritzthemoose
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 998
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42

Re: Czech Weapons CSV-9

Beitrag von fritzthemoose » So 21. Feb 2021, 11:47

Chris Mannix hat geschrieben:
So 21. Feb 2021, 01:46
na ja , längerer Lauf hätte den Nachteil das es wieder keine KW ist !

von daher, wenn es nen 8" Lauf als zubehör gibt , wirds zwar teurer aber man braucht ma ka "sondergenehmigung" und hat a KW als ppc mit 8" Lauf XD

weil a KW zur LW umbauen is ja Legal , wenn ich mich nicht irre
Im Bewerb bist mit 20iger genauso aufgeschmissen wie mit 10er. Nur halt etwas weniger. Ich hab auf keinem Bewerb noch jemanden gesehen der keine 32iger hätte. Glücklich wirst so oder so nicht.

Schütze
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 17
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 21:29

Re: Czech Weapons CSV-9

Beitrag von Schütze » So 21. Feb 2021, 13:17

Sieht sehr interessant aus, schreib ich mal auf meiner haben wollen Liste :D

Benutzeravatar
Chris Mannix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 503
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:30
Wohnort: Wien

Re: Czech Weapons CSV-9

Beitrag von Chris Mannix » So 21. Feb 2021, 19:41

fritzthemoose hat geschrieben:
So 21. Feb 2021, 11:47
Chris Mannix hat geschrieben:
So 21. Feb 2021, 01:46
na ja , längerer Lauf hätte den Nachteil das es wieder keine KW ist !

von daher, wenn es nen 8" Lauf als zubehör gibt , wirds zwar teurer aber man braucht ma ka "sondergenehmigung" und hat a KW als ppc mit 8" Lauf XD

weil a KW zur LW umbauen is ja Legal , wenn ich mich nicht irre
Im Bewerb bist mit 20iger genauso aufgeschmissen wie mit 10er. Nur halt etwas weniger. Ich hab auf keinem Bewerb noch jemanden gesehen der keine 32iger hätte. Glücklich wirst so oder so nicht.
das ist klar, da hast recht

Du bist etwas fixiert auf Bewerbe, was mich nicht so betrifft da es bei mir eher ums plinken / hobby schiessen geht .

Wenn ich mal an Bewerb schiesse ....dabei sein ist alles.... also würde daß mit 10/20er auch gehen!

Aber egal welche LW da ich kein Edelschütze bin kann ich sowieso für keine Waffe die ich mir kaufe , 30er Mags kaufen !

Also bliebe mir bei nem Bewerb sowieso nur die Möglichkeit mir die 30er vor Ort (am behördl genehmigten Stand) auszuborgen.

Ausgenommen die 2stk 30er Glock Mags die ich schon im Altbesitz hab, würden die reichen für ne PCC ? denke nicht :think:
"Hängen muss man nur miese Bastarde. Aber miese Bastarde muss man hängen." .... John Ruth

Benutzeravatar
fritzthemoose
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 998
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42

Re: Czech Weapons CSV-9

Beitrag von fritzthemoose » So 21. Feb 2021, 22:24

Chris Mannix hat geschrieben:
So 21. Feb 2021, 19:41
fritzthemoose hat geschrieben:
So 21. Feb 2021, 11:47
Chris Mannix hat geschrieben:
So 21. Feb 2021, 01:46
na ja , längerer Lauf hätte den Nachteil das es wieder keine KW ist !

von daher, wenn es nen 8" Lauf als zubehör gibt , wirds zwar teurer aber man braucht ma ka "sondergenehmigung" und hat a KW als ppc mit 8" Lauf XD

weil a KW zur LW umbauen is ja Legal , wenn ich mich nicht irre
Im Bewerb bist mit 20iger genauso aufgeschmissen wie mit 10er. Nur halt etwas weniger. Ich hab auf keinem Bewerb noch jemanden gesehen der keine 32iger hätte. Glücklich wirst so oder so nicht.
das ist klar, da hast recht

Du bist etwas fixiert auf Bewerbe, was mich nicht so betrifft da es bei mir eher ums plinken / hobby schiessen geht .

Wenn ich mal an Bewerb schiesse ....dabei sein ist alles.... also würde daß mit 10/20er auch gehen!

Aber egal welche LW da ich kein Edelschütze bin kann ich sowieso für keine Waffe die ich mir kaufe , 30er Mags kaufen !

Also bliebe mir bei nem Bewerb sowieso nur die Möglichkeit mir die 30er vor Ort (am behördl genehmigten Stand) auszuborgen.

Ausgenommen die 2stk 30er Glock Mags die ich schon im Altbesitz hab, würden die reichen für ne PCC ? denke nicht :think:
Na ja wenn es Dir nur hin und wieder am Stand geht dann ist ja auch die Magkapazität egal. Kauf Dir dann das was Dir am meisten Freude macht. Egal was es ist. Stell es Dir als Gemälde vor. Wenn es Dir nur darum geht Dir daheim was an die Wand zu hängen dann hänge das was Dir am besten gefällt. Wenn Du damit auf eine Ausstellung willst kauf Dir das Gemälde mit dem Du auf der Ausstellung die beste Figur machst.

Wenn es Dir um Bewerbe geht gibs bei uns genau 2 Dinger die Sinn machen und die auch über 90% aller Schützen verwenden was sicher auch seinen Grund hat. AR15 Platform oder die SIG. Natürlich geht was anderes auch und wenn ich irgendwo im Ausland wäre und z.b. die dortigen Stribog Preise hätte könnte man da sicher drüber nachdenken. Aber bei uns macht es keinen Sinn wenn man für gleich viel das bekommt was eben Standard ist.

Gerade ein AR in straight blowback bekommst billiger als die CSV oder die Stribog sofern Du nicht darauf bestehst als Komplettpacket zu kaufen. Selbst als Komplettwaffe zahlst ned mehr

Wenn es schon kein AR sein soll warum dann nicht ein Beretta oder einen Ruger PCC? Beide viel billiger, beide zwar nicht Standard bei PCC Bewerben aber auch keine Exoten und dementsprechend erprobt und die Ruger nimmt sogar Glock Mags.

2 32iger reichen. Du hast ja sicher auch 20iger bzw. sonst kaufst Dir eine Glock und dann hast 20iger. Mit 2 20iger und 2 32iger hast mehr als genug für einen Bewerb.

Benutzeravatar
Chris Mannix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 503
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:30
Wohnort: Wien

Re: Czech Weapons CSV-9

Beitrag von Chris Mannix » Sa 13. Mär 2021, 11:03

fritzthemoose hat geschrieben:
So 21. Feb 2021, 22:24

2 32iger reichen. Du hast ja sicher auch 20iger bzw. sonst kaufst Dir eine Glock und dann hast 20iger. Mit 2 20iger und 2 32iger hast mehr als genug für einen Bewerb.
danke für die info !

hab mir gestern die CSV9 (KW) beim Uitz angeschaut , schon auch recht nett das Teil .

Vorweg vom Abzug war etwas krazig , aber sonst OK .

Klappschaft sehr stabil (recht masives Alu Teil), bissal kurz is er aber das ist halt sicher dem Umstand KW geschuldet !

Ich denke die wirds, wenn meine Erweiterung durch is :mrgreen:
"Hängen muss man nur miese Bastarde. Aber miese Bastarde muss man hängen." .... John Ruth

Antworten