Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Russki Wondernine

Neuigkeiten aus der Welt der Lang-, Kurz- und Blankwaffen
Benutzeravatar
Steirer
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1162
Registriert: Do 17. Jun 2010, 22:27
Wohnort: BM

Re: Russki Wondernine

Beitrag von Steirer » Mi 14. Mär 2012, 15:10

Engel-mit-Harfe hat geschrieben:Auf die preiswerte Norinco-Glock wart ich schon seit 20 Jahren... 8-)

Friedvolle Grüße
Engel-mit-Harfe

Bei den Erdölpreisen wäre wahrscheinlich eine Norinco-Glock mit Stahl-Griffstück noch günstiger, aber eben nicht leicht genug. Vor allem wenn du das Ding ganze Zeit mitschleppst. :teasing-slap:
Wer vor Metall, Holz und Plastik Angst hat, der bräuchte wirklich einen Test für seine Psyche!
Gerhard

9mm Para, .44 Mag, .22lr, Vierling, .223 Rem, .308 Win, 8x50R, 8x57IS, .338 LM, Gauge 12

Benutzeravatar
JJOli
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 92
Registriert: Do 8. Nov 2012, 19:58
Wohnort: Wien

Re: Russki Wondernine

Beitrag von JJOli » Sa 9. Mär 2013, 20:51

Ich grab das Thema Arsenal Firearms - Strike One mal wieder aus.

Lt. all4shooters.com dürft es ja jetzt bald mit dem Verkauf losgehen.

Zitat:

Arsenal Firearms AF-1 ”Strike One”

Das italienisch-russische Unternehmen erfreut sich im Augenblick weltweiter Bekanntheit. Seine Erzeugnisse kamen mit der IWA 2012 auf den Markt. Jetzt, 2013, ist das Jahr, in dem Arsenal Firearms wirklich loslegt. Die Fertigungskapazitäten sind nun auf Massenherstellung ausgelegt. Herstellen kann man die zweiläufige AF1911A1 "Second Century" und die Gebrauchspistole AF-1 "Strike One". Sie soll eigentlich der neue Standard für den Dienstgebrauch werden. Die "Strike One" hat einen feststehenden Lauf und ein Großraummagazin, eine patentierte Verriegelung und einen ebensolchen Abzug ein Schlagbolzenschloss und einen der am niedrigst liegenden Läufe auf dem Markt. Die "Strike One" hat ein Polymergriffstück mit Schiene, wenn es um den Dienstgebrauch geht. IPSC-Schützen dürften die Variante mit einem Griffstück aus hochfestem Ergal-Aluminium bevorzugen.

Zitat Ende

Vielleicht hat ja jemand aus dem Forum schon mal ein "hands on" von der IWA zum berichten... :)
Glock 19C
Glock 34 Gen4
Remington 700 Police .223
Marlin 1895 SBL

Engel-mit-Harfe
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 111
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 18:13

Re: Russki Wondernine

Beitrag von Engel-mit-Harfe » Sa 9. Mär 2013, 21:40

Hmmm... also dass die Strike One einen "feststehenden Lauf" hat, halte ich für Gerüchte... ;)

Für Gesprächsstoff könnte aber das neueste Strike One Video sorgen - zu finden seit Mittwoch auf YouTube.
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=WOirbcsCQ1o[/youtube].

Wenn's wahr ist, hat von allen getesteten 9mm Pistolen ausgerechnet die nicht eben billige H&K USP den größten Hochschlag, und die Mündung der Strike One schlägt nur knapp halb so hoch.

Dann sollte man mit dem neuen Wunderhobel deutlich schneller die Klappscheiben schlafen schicken können. Mal abwarten ob es stimmt.

Friedvolle Grüße
Engel mit Harfe

DerDaniel
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4507
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 19:09

Re: Russki Wondernine

Beitrag von DerDaniel » So 10. Mär 2013, 03:21

Der Test ist in ungefähr so akkurat wie ein paar KWs auf 25m zu testen ohne sie einzuspannen. Auf gut deutsch fürn Arsch.

Benutzeravatar
sepp
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2428
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 22:21
Wohnort:

Re: Russki Wondernine

Beitrag von sepp » So 10. Mär 2013, 10:03

+1 das hab ich mir auch gleich gedacht nach anschauen des Videos

lg sepp :at1:

Engel-mit-Harfe
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 111
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 18:13

Re: Russki Wondernine

Beitrag von Engel-mit-Harfe » So 10. Mär 2013, 13:05

Irgendwas muss man sich schliesslich einfallen lassen um im Gespräch zu bleiben. :D

Sind ja ihrem angekündigten Verkaufsstart auch schowieda a halbes Jahr hinterher.

Viel seltsamer finde ich die Erwähnung, die IPSC Variante hätte ein Alu-Griffstück. Wer will ein High Performance Teil aus Sparefroh-Metall? :confusion-scratchheadblue:

Friedvolle Grüße
Engel mit Harfe

Benutzeravatar
Maggo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3019
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:09
Wohnort: Dort wo das kleinwüchsige Wilde und hinterlistige Bergvolk in den Alpen wohnt

Re: Russki Wondernine

Beitrag von Maggo » So 10. Mär 2013, 13:13

Interessant ist sie schon die Pistole,In den anderen Videos sieht man schon deutlich das die Pistole weniger im Schuss aus dem Ziel rausgeht.Der Schlitten ist auch Verhältnismäßig niedrig.
Auf jeden Fall eine Alternative der nicht unbedingt eine Glock haben möchte.
Mehr sagen kann man erst wenn die Pistole am Markt ist und auch einige die Waffe in der Hand halten und auch damit schießen.
Wer mit Halbautomaten Schießt ist zu faul zum Repetieren! :D


Obacht vor dem bösen Mod! ;-)
Bild

Benutzeravatar
sepp
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2428
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 22:21
Wohnort:

Re: Russki Wondernine

Beitrag von sepp » So 10. Mär 2013, 13:24

Ich finde sie auch sehr interessant ebenso wie die Steyr L9-A1 die einfach eine super Handlage(mein subjektiver Eindruck) hat. Nur frei gehalten ist so ein Schussvergleich "fia de Fisch" meiner Meinung nach

lg sepp :at1:

Benutzeravatar
sandman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3773
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 21:54
Wohnort: Wien

Re: AW: Russki Wondernine

Beitrag von sandman » So 10. Mär 2013, 17:21

Schauen wir mal, wie der Abzug ist. Das war nie so die Stärke der Russen.

Außerdem glaube ich erst an eine neue Waffe, wenn sie auch wirklich erhältlich ist. Vollmundige Ankündigungen gab es schon genug.

Grüße

Sandman

Gesendet mit Tapatalk (inkl. Tippfehler)
.357mag, .45ACP, .22lr, .243win, 7x57, 7x64, .303Brit., .308win, 7,62x54R, .30-06, .300 Styria Magnum, 8x57IS, .338Lap.Mag., 11x36R, 16/70, 12/76, 10/89

Benutzeravatar
CCNIRVANA
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1403
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 18:41

Re: Russki Wondernine

Beitrag von CCNIRVANA » Mo 11. Mär 2013, 09:22

Der Test ist wirklich nicht sehr aussagekräftig. Es schaut sogar danach aus, als hätte der Schütze die Strike One extrem fest gehalten. Der Verschlussweg bei der scheint jedenfalls viel länger als bei den anderen zu sein. Das wiederum könnte schon viel von den Kräften auf der Feder abfangen.

mfg
Chris

DerDaniel
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4507
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 19:09

Re: Russki Wondernine

Beitrag von DerDaniel » Di 16. Apr 2013, 16:02

Etweder hams den K-POS auch geklont, oder den gibts für das Teil auch schon (am 54s):
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=hnZcGx16JDw[/youtube]

Starfox
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 356
Registriert: Di 17. Jul 2012, 22:13

Re: Russki Wondernine

Beitrag von Starfox » Di 16. Apr 2013, 22:06

Die Firma weiß offensichtlich nicht mal welche Vergleichswaffen sie probeschießen. Das ist eine H&K USP Compact und keine Full Size USP.

Der Test ist sowieso was für die Bild-Zeitung und wen sie mit dem Gloss-Oberflächenfinish blenden wollen, müssen sie auch noch erklären.

Da gibts die besten Dienstpistolenhersteller in Europa und dann soll man sich sowas kaufen? Zum Schifahren nach Dubai. Klar.

Grüße,
Starfox
Freiheit!

Benutzeravatar
CCNIRVANA
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1403
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 18:41

Re: Russki Wondernine

Beitrag von CCNIRVANA » Mi 17. Apr 2013, 11:42

Am Ende können sie auch nur mit Wasser kochen, wie alle anderen übrigens auch. Ob jetzt die USP oder Glock oder was auch immer für einen besser ist, muss doch jeder für sich selbst entscheiden. In Russland, wo sie vielleicht aus politischen Gründen keinen Zugang zu anderen Waffen haben, macht es natürlich Sinn, eine eigene neue Pistole zu produzieren, die sich dort viele Menschen leisten können.

mfg
Chris

Benutzeravatar
Vintageologist
Supporter .45 ACP Hydra-Shok
Supporter .45 ACP Hydra-Shok
Beiträge: 2846
Registriert: So 9. Mai 2010, 16:14
Wohnort: Wien 14

Re: Russki Wondernine

Beitrag von Vintageologist » Do 25. Apr 2013, 18:28

Engel-mit-Harfe hat geschrieben:Ich weiss nimmer wieviele verschiedene neue 9mm Pistolen aus Russland ich in den letzten 20 Jahren gesehen habe. Waren's 10? Alle auf ihre eigene Art gar nicht schlecht, aber keine einzige mit dem Gedanken ans Publikum entwickelt. Würde man die Entwicklungsbudgets all dieser Pistolen zusammenlegen und auch ein paar westliche Tipgeber fürs optische Design anheuern, könnte man locker einen Hobel bauen der den zivilen Markt erobert. Inklusive fettes Werbe-Budget um das Gerät weltweit bekannt zu machen.

Die russischen Dienstpistolen bekommst du am Zivilmarkt aber nicht, weil die das aus irgendeinem nicht erfindlichen Grund nicht erlauben. Z.B. die Saatkrähe. :) Da bekommt man nur den Plastikwikinger.
♠ This home does not call 911 'till after we have called 1911 ♠
"A Russian Mosin is more or less a spear that happens to fire bullets."

Engel-mit-Harfe
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 111
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 18:13

Re: Russki Wondernine

Beitrag von Engel-mit-Harfe » Sa 27. Apr 2013, 01:47

Vintageologist hat geschrieben:Die russischen Dienstpistolen bekommst du am Zivilmarkt aber nicht, weil die das aus irgendeinem nicht erfindlichen Grund nicht erlauben. Z.B. die Saatkrähe. :) Da bekommt man nur den Plastikwikinger.

Laut jüngsten Infos aus dem Zarenreich wird die Saatkrähe nun dem Plastikwikinger angeglichen. :angelic-innocent:

Aber für solche Nebensachen eröffne ich jetzt einen eigenen Thread. Die Informationslage in der EU Zone bezüglich Russischem Gerät ist eine einzige Katastrophe. Die Beamten & Behörden wissen noch weniger als Nichts; die Händler kennen vor allem Gerüchte.

Einzige Ausnahme ist der unermüdliche Gewo. Ich glaub im Moment gibt's genau 2 Leut in Ö die sich schon mal mit dem Europa-Distributor für die neue Strish herumgeplagt haben, und natürlich war der unbekannte Andere - der Gewo. :greetings-clappingyellow: :greetings-clappingyellow: :greetings-clappingyellow:

Antworten