Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Präsentation Eigenentwurf Messer - Extrema Ratio TFDE

Neuigkeiten aus der Welt der Lang-, Kurz- und Blankwaffen
Benutzeravatar
Revierler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3361
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 10:18

Präsentation Eigenentwurf Messer - Extrema Ratio TFDE

Beitrag von Revierler » So 4. Jul 2010, 17:01

Ich wollte Euch meinen Entwurf für ein massives Allroundmesser präsentieren. Im Tacticalforum war es an der Zeit, ein Jahresmesser aufzulegen. Ein guter Freund hat Kontakte zum renommierten Hersteller Extrema Ratio in Italien.

Meinen schnell auf einen Zettel gekritzelten Entwurf habe ich sauber auf Corel Draw nachgezeichnet...

Meine Zeichnung ließ sich schließlich zu 90% umsetzen, einige Konzessionen an die Fertigungstechnik mussten aber gemacht werden. Die Intention war, ein alltagstaugliches Tactical-Messer herzustellen, das klein genug ist, um auch in Deutschland legal getragen zu werden, gut genug schneidet, um für den Alltag zu funktionieren und dennoch stabil genug ist, um damit hebeln bzw. etwas aufbrechen zu können.

Dementsprechend habe ich die 6mm starke Klinge an der Hauptschneide mit einem Hohlschliff ausgestattet, während an der Spitze ein stabilerer Flachschliff angebracht wurde. Der verwendete Klingenstahl ist Böhler N690. Am Griffende ist ein Schlagdorn angebracht, der ein Fangriemenloch aufweist.

Der Griff ist der selbe wie in anderen Extrema Ratio Messern. Die Kydexscheide samt KISS (Keep It Super Simple) Tragesystem (Paracord und Cordlock - extrem flexibel und man hat immer 1/2m Schnur dabei) ist vom deutschen Custom-Messermacher Blade Systems handgefertigt. Sie ist mit Microfaser gefüttert, was einserseit Kratzer vermeidet bzw. minimiert und andererseits die Scheide lautlos macht.

Die Gesamtauflage betrug 115 Stück, die Kydex- und Griffarben frei wählbar zwischen grün (auf den Fotos etwas zu hell, in wirklichkeit eine Art freundliches Foliage Green), coyote und schwarz. Vielleicht, wenn mir das Glück hold ist, wird es eine einfachere Serienversion geben.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die das nicht getan haben.

Bild

Benutzeravatar
Hasenfuss
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 727
Registriert: So 9. Mai 2010, 19:12

Re: Präsentation Eigenentwurf Messer - Extrema Ratio TFDE

Beitrag von Hasenfuss » So 4. Jul 2010, 17:38

Mittlerweile bereue ich es, dass ich damals keines bestellt hab. Sehr schönes Messer.
Wenn sie ein Bild von der Zukunft haben wollen, so stellen sie sich einen Stiefel vor, der auf ein Gesicht tritt. Unaufhörlich.

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 8191
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Präsentation Eigenentwurf Messer - Extrema Ratio TFDE

Beitrag von doc steel » So 4. Jul 2010, 17:44

...und nur weil in den deutschen behörden lauter angsthasen sitzen, hab ich jetzt so ein kurzes messer!!!! :x
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3630
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Präsentation Eigenentwurf Messer - Extrema Ratio TFDE

Beitrag von Incite » So 4. Jul 2010, 18:08

Sehr schöner Feidl :)
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17540
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Präsentation Eigenentwurf Messer - Extrema Ratio TFDE

Beitrag von BigBen » So 4. Jul 2010, 18:31

wow sehr sehr cool :)
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
Sukram
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 712
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 16:28
Wohnort: Mk7 Adeptus Astartes Servorüstung

Re: Präsentation Eigenentwurf Messer - Extrema Ratio TFDE

Beitrag von Sukram » So 4. Jul 2010, 18:38

WOW. Sehr fesches Messer, bis auf die kurze Klinge ;-)
9x19, .223, .308win, 8x57IS , 12/76

Gibbs Rule #9 : Never Go Anywhere Without A Knife

Coolhand
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1015
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 22:08

Re: Präsentation Eigenentwurf Messer - Extrema Ratio TFDE

Beitrag von Coolhand » So 4. Jul 2010, 18:52

Das finde ich sehr innovativ, diese Kombination von Flach-und Hohlschliff.
Soetwas hab ich bisher bei keinem anderen Messer gesehen.
Lässt sich das ganz normal schleifen, ohne Anderung des Winkels?

Mir gefallen nur 2 Sachen an dem Messer nicht, das eine ist der Griff, der Gefällt mir bei keinem UR Messer, und das andere ist der Preis, den dieses gute Stück sicher haben wird.
Fein wär zB auch das Messer ohne Griffschalen, wenn man sich einen eigenen dafür basteln will.
Mit einem dunkelgrauen Micarta Griff in feiner Maserung würd ich sicherlich schwach werden...

Finde es aber toll, dass du ein Design von dieser Firma verwirklichen lassen konntest! Alle Achtung!

DVC+WH
Coolhand

Benutzeravatar
Vintageologist
Supporter .45 ACP Hydra-Shok
Supporter .45 ACP Hydra-Shok
Beiträge: 2846
Registriert: So 9. Mai 2010, 16:14
Wohnort: Wien 14

Re: Präsentation Eigenentwurf Messer - Extrema Ratio TFDE

Beitrag von Vintageologist » So 4. Jul 2010, 18:54

Der Griff schaut etwas rutschig aus (besonders mit Handschuhen & Feuchtigkeit), wie gut hält der?
♠ This home does not call 911 'till after we have called 1911 ♠
"A Russian Mosin is more or less a spear that happens to fire bullets."

Benutzeravatar
Revierler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3361
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 10:18

Re: Präsentation Eigenentwurf Messer - Extrema Ratio TFDE

Beitrag von Revierler » So 4. Jul 2010, 18:56

Der Griff ist ein Elastomer und sehr rutschfest. Er dämpft auch den Aufprall beim Hacken. Die Vertiefung vorne im Griff biete zudem dem Zeigefinger Halt, so dass das Messer nicht wegrutscht.
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die das nicht getan haben.

Bild

Benutzeravatar
cobaltbomb
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2565
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:34
Wohnort: in your base

Re: Präsentation Eigenentwurf Messer - Extrema Ratio TFDE

Beitrag von cobaltbomb » So 4. Jul 2010, 20:16

welches forum ist das und gibts noch so eines, wenn ja how much
Of course they wont take away your hunting rifle, they will call it a sniper rifle first

Benutzeravatar
Revierler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3361
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 10:18

Re: Präsentation Eigenentwurf Messer - Extrema Ratio TFDE

Beitrag von Revierler » So 4. Jul 2010, 20:24

Die 115 gefertigten Exemplare waren alle vorbestellt und angezahlt. Keins übrig. Das Forum heißt tacticalforum.de
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die das nicht getan haben.

Bild

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 8191
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Präsentation Eigenentwurf Messer - Extrema Ratio TFDE

Beitrag von doc steel » So 4. Jul 2010, 20:43

cobaltbomb hat geschrieben:welches forum ist das und gibts noch so eines, wenn ja how much


hmmm...lass mal überlegen.... :think:
also wenn ich das messer als "extremely rare & custom made"
und mit der weiteren bemerkung "...and there is no way ever to get one of an additional charge"
als auch "there are 6 billon people in the whole world and only 115 of them are owning this jewel"
is ameriganische ebay tu....
dann werd ich sicher vom halberten tacticalforum die hauptstrassen auffe und wieder owe spazierengfotzt, :o
aber es könnt auch sein dass ich dann dafür schon einen vierstelligen euro-betrag von irgendeinem hysteriker krieg! :P
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Benutzeravatar
Revierler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3361
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 10:18

Re: Präsentation Eigenentwurf Messer - Extrema Ratio TFDE

Beitrag von Revierler » So 4. Jul 2010, 20:46

Ist ein vierstelliger Betrag einen mehrmonatigen Krankenhausaufenthalt wert?
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die das nicht getan haben.

Bild

eXistenZ
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2199
Registriert: So 9. Mai 2010, 16:32

Re: Präsentation Eigenentwurf Messer - Extrema Ratio TFDE

Beitrag von eXistenZ » So 4. Jul 2010, 21:40

NICE :!:

Extrema Ratio Spezialanfertigung - das klingt teuer.

Was hat das gute Stück denn gekostet?

Wie lange ist die Klinge?
Nationaler Feuerwaffenverein Österreich
JETZT UNTERSTÜTZEN ... https://www.nfvoe.at/

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 8191
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Präsentation Eigenentwurf Messer - Extrema Ratio TFDE

Beitrag von doc steel » So 4. Jul 2010, 21:46

Revierler hat geschrieben:Ist ein vierstelliger Betrag einen mehrmonatigen Krankenhausaufenthalt wert?


soo tats es mi haun?
na oarg!
i verkaufs eh ned...deppert war i!

eXistenZ hat geschrieben:NICE :!:

Extrema Ratio Spezialanfertigung - das klingt teuer.

Was hat das gute Stück denn gekostet?

Wie lange ist die Klinge?


Good evening Austria, here is Prato from Italy!
Here our votes:

Klingenlänge: 11cm
Gesamtlänge: 21 cm
Klingenstärke: 6mm
Griffarben: Coyote, schwarz oder oliv
Klingenbeschichtung: schwarz
Sheath: Custom made Kydex, zweiteilig, Farbe analog zum Griff, gefüttert, mit KISS Tragesystem, Teklock usw. kompatibel.
Preis: dreistellig, fängt mit einer 1 an und hört mit einer 5 auf (ich weiss nicht obs dem Organisator recht ist, wenn ich's hier schreib.)
Zuletzt geändert von doc steel am So 4. Jul 2010, 21:56, insgesamt 2-mal geändert.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Antworten