Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Klasse 3 Laser auf Gewehre

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese soweit möglich sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Benutzeravatar
rupi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 6387
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 14:07
Wohnort: Mitteleuropa

Re: Klasse 3 Laser auf Gewehre

Beitrag von rupi » Do 21. Sep 2017, 20:50

Grazer hat geschrieben:Was ist eigentlich der sachliche Grund für das Verbot von Gewehrscheinwerfern?

da Göring hats so gsagt
member the old PD design ? oh I member

75th
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 221
Registriert: So 21. Feb 2016, 17:03

Re: Klasse 3 Laser auf Gewehre

Beitrag von 75th » Do 21. Sep 2017, 21:50

Neben dem Verbot der Gewehrscheinwerfer ist in Österreich auch die Abgabe von Laser der Klassen 3 und 4 verboten.
Die Verordnung: https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblPdf/1999_321_2/1999_321_2.pdf
Ein VGH Urteil dazu: https://www.ris.bka.gv.at/Dokument.wxe?Abfrage=Vfgh&Dokumentnummer=jft_09989075_99v00104_00

Wenn sich jemand einen groben Überblick über die Laserklassen und -gefahren machen will: https://www.eval.at/lasa---laser-sicherheit-in-der-ausbildung/kapitel-1---laser-allgemein

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 22958
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Klasse 3 Laser auf Gewehre

Beitrag von gewo » Do 21. Sep 2017, 22:14

75th hat geschrieben:Neben dem Verbot der Gewehrscheinwerfer ist in Österreich auch die Abgabe von Laser der Klassen 3 und 4 verboten.
Die Verordnung: https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblPdf/1999_321_2/1999_321_2.pdf
Ein VGH Urteil dazu: https://www.ris.bka.gv.at/Dokument.wxe?Abfrage=Vfgh&Dokumentnummer=jft_09989075_99v00104_00

Wenn sich jemand einen groben Überblick über die Laserklassen und -gefahren machen will: https://www.eval.at/lasa---laser-sicherheit-in-der-ausbildung/kapitel-1---laser-allgemein


damit wäre die abgabe sämtlicher am markt erhältlicher licht/ laser kombinationen bzw solo laser unzulässig
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
HowlingWolf
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 347
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 20:20
Wohnort: Bucklige Welt

Re: Klasse 3 Laser auf Gewehre

Beitrag von HowlingWolf » Do 21. Sep 2017, 23:18

Grazer hat geschrieben:Was ist eigentlich der sachliche Grund für das Verbot von Gewehrscheinwerfern?


Ursprünglich ging es meines Wissens nach darum zu verhindern, dass Jäger ihre Beute blenden und sich so einen unfairen Vorteil verschaffen (denk an das Reh, das gebannt in die Autoscheinwerfer starrt).

Anstatt aber nur die Jagd mit Gewehrscheinwerfern zu verbieten, hat man sie komplett verboten.
Typisch österreichische Lösung eben.

1. Regel: Suche NIEMALS die Logik im WaffG :violin:

Grazer
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 194
Registriert: Do 31. Mär 2016, 10:25

Re: Klasse 3 Laser auf Gewehre

Beitrag von Grazer » Fr 22. Sep 2017, 00:52

HowlingWolf hat geschrieben:[Ursprünglich ging es meines Wissens nach darum zu verhindern, dass Jäger ihre Beute blenden und sich so einen unfairen Vorteil verschaffen (denk an das Reh, das gebannt in die Autoscheinwerfer starrt).

Anstatt aber nur die Jagd mit Gewehrscheinwerfern zu verbieten, hat man sie komplett verboten.
Typisch österreichische Lösung eben.

1. Regel: Suche NIEMALS die Logik im WaffG :violin:


Danke, das klingt alles nachvollziehbar. Leider.

Benutzeravatar
Fire_122
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 48
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 22:04
Wohnort: Tirol

Re: Klasse 3 Laser auf Gewehre

Beitrag von Fire_122 » So 24. Sep 2017, 19:51

gewo hat geschrieben:
Fire_122 hat geschrieben:Ein Red Dot ist aber erlaubt oder ?


ein red dot ist nicht dazu geegnet einen zielbereich AUSZUleuchten
daher erlaubt

auch ein ueblicher fokkussierter punktförmiger laser waere erlaubt
denn der ist dazu geegnet ein zielobjekt ANZUleuchten

ANleuchten (das ziel) ist ok (egal womit)
AUSleuchten (den zielbereich) ist verboten (egal womit)

frueher war es einfach,
da konnte man sagen "licht verboten, laser erlaubt"
seit es jedoch laser gibt welche mittels einer eingebauten brechnungslinse aufgefaechert werden koennen und die den zielbereich in einer aehnlichen art AUSleuchten wie ein gewehrscheinwerfer muss man mit den kurzen antworten immer ein bisserl aufpassen


ahja .... und ein red dot macht garnix
das leuchtet dir nur ins auge
daher erlaubt


DANKE Gewo :D

Benutzeravatar
Fire_122
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 48
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 22:04
Wohnort: Tirol

Re: Klasse 3 Laser auf Gewehre

Beitrag von Fire_122 » So 24. Sep 2017, 19:53

gewo hat geschrieben:
Fire_122 hat geschrieben:Ein Red Dot ist aber erlaubt oder ?


ein red dot ist nicht dazu geegnet einen zielbereich AUSZUleuchten
daher erlaubt

auch ein ueblicher fokkussierter punktförmiger laser waere erlaubt
denn der ist dazu geegnet ein zielobjekt ANZUleuchten

ANleuchten (das ziel) ist ok (egal womit)
AUSleuchten (den zielbereich) ist verboten (egal womit)

frueher war es einfach,
da konnte man sagen "licht verboten, laser erlaubt"
seit es jedoch laser gibt welche mittels einer eingebauten brechnungslinse aufgefaechert werden koennen und die den zielbereich in einer aehnlichen art AUSleuchten wie ein gewehrscheinwerfer muss man mit den kurzen antworten immer ein bisserl aufpassen


ahja .... und ein red dot macht garnix
das leuchtet dir nur ins auge
daher erlaubt


Danke Gewo :D

Oicw
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 47
Registriert: Fr 1. Dez 2017, 22:03

Re: Klasse 3 Laser auf Gewehre

Beitrag von Oicw » Mi 9. Jan 2019, 04:23

Tut mir leid wenn ich den Threat wiederbelebe:

Nach dem neuen Waffengesetz nachdem Scheinwerfer erlaubt sind, müsste man sich sämtliche Laser die auch ausleuchten können montieren dürfen, oder?
Tikka T3X Tac A1 .308 / Brünn 98k 8x57IS / Umarex S16 12G / Desert Eagle .50 AE / M4 Phantom II .223 REM :dance:

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 22958
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Klasse 3 Laser auf Gewehre

Beitrag von gewo » Mi 9. Jan 2019, 12:43

Oicw hat geschrieben:Tut mir leid wenn ich den Threat wiederbelebe:

Nach dem neuen Waffengesetz nachdem Scheinwerfer erlaubt sind, müsste man sich sämtliche Laser die auch ausleuchten können montieren dürfen, oder?


waffenrechtlich ja
jagdrechtlich je nach bundeslandrecht

einschraenkungen zum besitz und zur verwendung dieser laser aus anderen bestimmungen bleiben gueltig
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Oicw
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 47
Registriert: Fr 1. Dez 2017, 22:03

Re: Klasse 3 Laser auf Gewehre

Beitrag von Oicw » Mi 9. Jan 2019, 14:54

Wäre wenn eh nur für den HA für dynamisches Schießen. Welche Bestimmungen gibt es den noch zu beachten? Gibt es Shop Empfehlungen bzw wo in Europa bestellbar ohne Probleme?
Tikka T3X Tac A1 .308 / Brünn 98k 8x57IS / Umarex S16 12G / Desert Eagle .50 AE / M4 Phantom II .223 REM :dance:

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 22958
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Klasse 3 Laser auf Gewehre

Beitrag von gewo » Mi 9. Jan 2019, 15:01

Oicw hat geschrieben:Wäre wenn eh nur für den HA für dynamisches Schießen. Welche Bestimmungen gibt es den noch zu beachten? Gibt es Shop Empfehlungen bzw wo in Europa bestellbar ohne Probleme?


deutschland schwierig weil dort verboten
usa schwierig weil versand mit lithium batterien regmenetiert ausserdem wegen evt ITAR (egal ob zutreffend oder nicht)

in AT gibts problemlos das stremalight sortiment
lieferzeiten zwischen lagernd und ca 10 wochen
laenger wars noch nie
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

MichaSailor
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 45
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 20:55

Re: Klasse 3 Laser auf Gewehre

Beitrag von MichaSailor » Mi 9. Jan 2019, 16:37

In DL ist inzwischen in einigen behördlichen Beauftragungen zur Jagd auf Schwarzwild (wo es um den Einsatz von Nacht- und Waermebild-Vorsatzgeraete,etc geht) auch die Genehmigung eines IR-Aufhellers erlaubt.
Immerhin :-)

Oicw
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 47
Registriert: Fr 1. Dez 2017, 22:03

Re: Klasse 3 Laser auf Gewehre

Beitrag von Oicw » Sa 12. Jan 2019, 23:33

Gibt es sonst noch Shops wo man welche bekommt? Würde mir gerne ein Steiner System zulegen. Habe aber nur ein dubioses niederländisches Shop gefunden (https://www.optics-world.nl).

Würde mir gerne ein Steiner DBAL-A4 v2 kaufen (https://steiner-optics.myshopify.com/pr ... ert-finish)
Tikka T3X Tac A1 .308 / Brünn 98k 8x57IS / Umarex S16 12G / Desert Eagle .50 AE / M4 Phantom II .223 REM :dance:

Red6
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 99
Registriert: Sa 24. Nov 2012, 18:12

Re: Klasse 3 Laser auf Gewehre

Beitrag von Red6 » So 13. Jan 2019, 03:31

Oicw hat geschrieben:Gibt es sonst noch Shops wo man welche bekommt? Würde mir gerne ein Steiner System zulegen. Habe aber nur ein dubioses niederländisches Shop gefunden (https://www.optics-world.nl).


Den hab ich klagen müssen um das Geld von meiner Bestellung wiederzusehen. Und in den Niederlanden Exekution zu führen ist sehr aufwändig und teuer!

Antworten