Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Kfr. mehr Waffen als Plätze

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese soweit möglich sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Antworten
RecreationalShooting
.22 lr
.22 lr
Beiträge: 8
Registriert: Mo 20. Apr 2020, 16:41

Kfr. mehr Waffen als Plätze

Beitrag von RecreationalShooting » Fr 9. Okt 2020, 21:57

Guten Abend allerseits,

Da ich bei der Suche nicht fündig geworden bin, möchte ich hier die Experten fragen. Ich hab noch einen freien Platz auf meiner WBK aber unerwartet 3 billige Kat B-Waffen zum Ausrufpreis bei einer Auktion erstanden (bis dato bin ich immer übersteigert worden).

Ich hab sie noch nicht abgeholt und hätte auch schon einen Käufer für eine Waffe. Ich nehm mal an sie wird im ZWR eingetragen wenn ich sie abhole und bezahle. Ist das ein Problem, wenn man jetzt kurzfristig mehr Waffen als Plätze hat bzw. was heisst kfr?

Darf ich nicht 1 sec überbelegen, oder wie streng wird das gesehen. zB ich hol sie ab und verkaufe sie am gleichen Tag? ich hol sie ab und leg sie aufs Depot etc... Gibt es da Erfahrungswerte, bzw. war jemand in so einer Situation oder soll ich da vorsorglich bei der LPD Wien anrufen? Ich will da nichts riskieren.

Vielen Dank im Voraus!

Benutzeravatar
Norander
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1224
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 17:19

Re: Kfr. mehr Waffen als Plätze

Beitrag von Norander » Fr 9. Okt 2020, 22:15

Lass sie zu einem Händler senden der sie dann auf Depot legt. Oder du legst deine Waffen auf Depot und holst sie selbst vom Dorotheum ab. Die Stückzahl darf zu keinem Zeitpunkt überschritten werden.
If the freedom of speech is taken away then dumb and silent we may be led, like sheep to the slaughter.

George Washington :flags-waveusa:

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 27260
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kfr. mehr Waffen als Plätze

Beitrag von gewo » Fr 9. Okt 2020, 22:23

Wäre ein glatter Verstoß gegen die Bestimmungen

Nicht machen

Erkläre die Situation deiner Sachbearbeiterin bei der LPD
Evt gibt es ja einen Weg ausnahmsweise

Oder sprich mit dem auktionshaus ob nicht deine käufer abholen kommen können

Wenn nix geht: eine nach der anderen abholen und gleich wieder verkaufen
Termine ausserhalb unserer Öffnungszeiten die bereits reserviert sind
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke
Irrtum vorbehalten.

J4S
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 15
Registriert: Di 8. Sep 2020, 07:59

Re: Kfr. mehr Waffen als Plätze

Beitrag von J4S » Sa 10. Okt 2020, 03:24

Darf ich dazu eine Zusatzfrage stellen?

Folgende Annahme:
Gleicher Haushalt - gleiche Meldeadresse.
Ich habe eine WBK und meine beiden B-Waffen in meinem Tresor. Nur ich habe dazu einen Schlüssel/Zugang.
Mein Vater hat seine Waffe in seinem Tresor. Nur er hat dazu einen Schlüssel/Zugang.
Mein Vater verstirbt, im Testament ist festgelegt, dass ich seine Waffe erben soll. Dort findet sich auch der Code für seinen Schrank.
Nun habe ich plötzlich Zugang zu mehr Waffen als Plätze auf meiner WBK.
Was tun?

D.

Benutzeravatar
milu
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 234
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 09:15
Wohnort: Tirol

Re: Kfr. mehr Waffen als Plätze

Beitrag von milu » Sa 10. Okt 2020, 06:51

Hallo.
Im Ablebensfall BH bzw Polizei kontaktieren. Sie sagen Dir, wie Du mit der Waffe verfahren sollst.
Kann sein, dass Du sie zur Verwahrung bekommst oder sie sie bis zur Testamentsvollstreckung lsgern.
Die Abwicklung eines Nachlasses kann sich ziehen, auch wenn (oder weil) ein Testament vorhanden ist.
"Meinen Respekt muss man sich erst verdienen."
Echt?
Meinen muss man erst mal verlieren. Aber das erklärt mir zumindest die Welt.

Benutzeravatar
Mushr00m
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 780
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 12:55
Wohnort: Ja

Re: Kfr. mehr Waffen als Plätze

Beitrag von Mushr00m » Sa 10. Okt 2020, 07:15

RecreationalShooting hat geschrieben:
Fr 9. Okt 2020, 21:57
Guten Abend allerseits,

Da ich bei der Suche nicht fündig geworden bin, möchte ich hier die Experten fragen. Ich hab noch einen freien Platz auf meiner WBK aber unerwartet 3 billige Kat B-Waffen zum Ausrufpreis bei einer Auktion erstanden (bis dato bin ich immer übersteigert worden).

Ich hab sie noch nicht abgeholt und hätte auch schon einen Käufer für eine Waffe. Ich nehm mal an sie wird im ZWR eingetragen wenn ich sie abhole und bezahle. Ist das ein Problem, wenn man jetzt kurzfristig mehr Waffen als Plätze hat bzw. was heisst kfr?

Darf ich nicht 1 sec überbelegen, oder wie streng wird das gesehen. zB ich hol sie ab und verkaufe sie am gleichen Tag? ich hol sie ab und leg sie aufs Depot etc... Gibt es da Erfahrungswerte, bzw. war jemand in so einer Situation oder soll ich da vorsorglich bei der LPD Wien anrufen? Ich will da nichts riskieren.

Vielen Dank im Voraus!

Hast du wohl im Dorotheum abgestaubt? ;)
Hast du LOT 394 auch ersteigert? Das war das einzige wo ich mitgeboten habe, aufgrund des fehlenden Magazins war mein Gebot aber grad 180 Euros o_O
Sorry, zurück zum Thema:
Du kannst ja deine 1 Waffe auf die WBK eintragen lassen, dann bringst beide auf Depot und holst die anderen 2 ab?
Oder du machst es ganz fair und sagst dem Dorotheum was Sache ist - in den Versteigerungsbedingungen für Waffen steht nämlich dass du Kat B Waffen nur mir der entsprechenden Erlaubnis und dem freien vorhanden Platz ersteigern darfst :naughty:
"Gea hoid ma moi di Gun, i ziach mi ma on"
- Peter L., professioneller Bodyguard

RecreationalShooting
.22 lr
.22 lr
Beiträge: 8
Registriert: Mo 20. Apr 2020, 16:41

Re: Kfr. mehr Waffen als Plätze

Beitrag von RecreationalShooting » Sa 10. Okt 2020, 09:38

Erstmals vielen danke an alle für die rasche Hilfe! Ich werde somit zuerst das Dorotheum anrufen und wenn da nix geht hör ich mir Mal an was mein SB der LPD Wien zu dem Thema meint.

@Mushr00m: nein es war die Daewoo, ich fahr einen Daewoo Matiz und wollte Mal schauen wie deren Pistolen so sind 😃

Schönes Wochenende

Paddy91
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1318
Registriert: Di 29. Mär 2016, 09:47
Wohnort: Wien 1050

Re: Kfr. mehr Waffen als Plätze

Beitrag von Paddy91 » Sa 10. Okt 2020, 13:46

ich würde einen Teil meiner Kat-A/B einem Freund mit freien Plätzen schenken und der solls mir dann ne Woche später wieder zurückschenken....

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3874
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: Kfr. mehr Waffen als Plätze

Beitrag von rhodium » Sa 10. Okt 2020, 21:35

Ich würde dem Dorotheum den 11er nicht schenken ... mit ein bisschen Pech erklären sie die Auktion für ungültig und du zahlst eine Gebühr für nichts.

Trijikon
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 486
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 13:55
Wohnort: Riederberg

Re: Kfr. mehr Waffen als Plätze

Beitrag von Trijikon » So 11. Okt 2020, 11:58

Also zumindest bei mir war das Dorotheum immer kooperativ wenn ich B Waffen von einer anderen Person (natürlich mit WBK) abholen hab lassen!

LG Wolfgang
22 lr, 9mm Para, 38/357, 44 Remington Magnum, .500 S&W
31, 36, 44 VL
6,5x55SE, .223 Remington, .308 Win ,.243 Win, 6mm PPC
12/70
reload-smile

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 27260
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kfr. mehr Waffen als Plätze

Beitrag von gewo » Mo 12. Okt 2020, 09:53

Trijikon hat geschrieben:
So 11. Okt 2020, 11:58
Also zumindest bei mir war das Dorotheum immer kooperativ wenn ich B Waffen von einer anderen Person (natürlich mit WBK) abholen hab lassen!

LG Wolfgang
ich weiss natuerlich nicht wie das mit den versteigerungsbestimmungen ist

aber ich als hanedler habe schon das eine oder andere mal (grossmengen) von durch kunden ersteigerte waffen dort abgeholt und entweder auf depot genommen oder fuer den versand ins ausland abgefertigt

moeglich ist das also
Termine ausserhalb unserer Öffnungszeiten die bereits reserviert sind
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
Wolf1971
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 219
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 22:11

Re: Kfr. mehr Waffen als Plätze

Beitrag von Wolf1971 » Mo 12. Okt 2020, 11:29

RecreationalShooting hat geschrieben:
Fr 9. Okt 2020, 21:57
Guten Abend allerseits,

Da ich bei der Suche nicht fündig geworden bin, möchte ich hier die Experten fragen. Ich hab noch einen freien Platz auf meiner WBK aber unerwartet 3 billige Kat B-Waffen zum Ausrufpreis bei einer Auktion erstanden (bis dato bin ich immer übersteigert worden).

Ich hab sie noch nicht abgeholt und hätte auch schon einen Käufer für eine Waffe. Ich nehm mal an sie wird im ZWR eingetragen wenn ich sie abhole und bezahle. Ist das ein Problem, wenn man jetzt kurzfristig mehr Waffen als Plätze hat bzw. was heisst kfr?

Darf ich nicht 1 sec überbelegen, oder wie streng wird das gesehen. zB ich hol sie ab und verkaufe sie am gleichen Tag? ich hol sie ab und leg sie aufs Depot etc... Gibt es da Erfahrungswerte, bzw. war jemand in so einer Situation oder soll ich da vorsorglich bei der LPD Wien anrufen? Ich will da nichts riskieren.

Vielen Dank im Voraus!
Wenn das die vor 1900 sind dann hast ja eh kein Problem - das Dorotheum soll dir bestätigen dass die vor 1900 sind dann belegen sie eh keinen Platz

(Konvolut aus drei Revolvern - vor 1900, darunter ein vernickelter Lefaucheux-Stiftfeuerrevolver, Kal.: 7 mm,)
"Ich besitze vielleicht die Reife, dir zu verzeihen - aber sicher nicht die Dummheit, dir noch einmal zu vertrauen"

RecreationalShooting
.22 lr
.22 lr
Beiträge: 8
Registriert: Mo 20. Apr 2020, 16:41

Re: Kfr. mehr Waffen als Plätze

Beitrag von RecreationalShooting » Di 13. Okt 2020, 10:19

Hallo Zusammen,

falls es jemanden noch interessiert: ich hab mittlerweile beim Dorotheum angerufen und offen mein Problem geschildert.

Die Antwort war: wenn jemand anders mit WBK kommt ist das überhaupt kein Problem, dann wird das gleich auf ihn angemeldet.

Sie waren sehr freundlich und ich hab mittlerweile schon 2 Bekannte, die mir die "überflüssigen" Waffen abnehmen. Somit hat sich das Problem erledigt!

Danke nochmals an alle für die Hilfe.

Joewood
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 313
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 11:07
Wohnort: Wien

Re: Kfr. mehr Waffen als Plätze

Beitrag von Joewood » So 18. Okt 2020, 01:12

Alles andere hätte mich auch gewundert, außer das Dorotheum beruft sich da auf irgendwelche obskuren Hausregeln. Ich habe in letzter Zeit online paar Dinge ersteigert, wo ich zu üblichen Geschäftszeiten nicht wirklich oft hin komme zwecks Abholung. Habe dann immer meinen Vater (mit seinem waffenrechtlichem Dokument) geschickt, der da in der Nähe wohnt - war auch nie ein Thema...

Antworten