Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Waffenschrank selber bauen/zimmern etc

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese soweit möglich sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3467
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Waffenschrank selber bauen/zimmern etc

Beitrag von bino71 » Mi 30. Jan 2019, 22:10

mariozankl hat geschrieben:
Mi 30. Jan 2019, 19:12
Aber prinzipiell muss das doch reichen oder? Der Waffenschrank ist von allen Seiten Verschraubt. Der Einlegeboden der als Deckel oben drauf ist, ist auch fest verschraubt. Der insgesamt 3 Meter breite Schrank ist praktisch unmöglich wegzutragen. Und der Waffenschrank ist mit einem Vorhängeschloss versperrt.
Ausreichend.

Pers. Meinung:
Für die Kat B wäre es mir zu wenig. zu filigran und nicht sicher genug.
Mit dem Brecheisen ist die Tür unter 5 Sekunden offen.

Aber im Grunde wird, wenn was passiert, der Richter Dir sagen, ob es ausreichend ist bzw war.
Einer Überprüfung hält es stand.

fast12
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1169
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 19:27

Re: Waffenschrank selber bauen/zimmern etc

Beitrag von fast12 » Mi 30. Jan 2019, 22:17

Gibts dazu eigentlich bekannte Judikatur? Also Einbruch, Waffen gestohlen und Verlässlichkeit weg weil unzureichend verwahrt?

Benutzeravatar
Spiky
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 820
Registriert: So 11. Mär 2018, 16:28
Wohnort: 1180

Re: Waffenschrank selber bauen/zimmern etc

Beitrag von Spiky » Mi 30. Jan 2019, 22:32

mariozankl hat geschrieben:
Mi 30. Jan 2019, 19:12
Aber prinzipiell muss das doch reichen oder?
Bitte kläre das mit Deinem SB.
Im Zuge meiner Erweiterung war meine Referentin der Meinung, dass ein Holzkasten (egal wie schwer/hoch/breit) nicht ausreichend ist, ein normaler Blechkasten jedoch.

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3467
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Waffenschrank selber bauen/zimmern etc

Beitrag von bino71 » Mi 30. Jan 2019, 23:13

fast12 hat geschrieben:
Mi 30. Jan 2019, 22:17
Gibts dazu eigentlich bekannte Judikatur? Also Einbruch, Waffen gestohlen und Verlässlichkeit weg weil unzureichend verwahrt?
So absolut passend wirst selten finden. Vorallem sagt der Eine alles gut, der Andere befindet Dich als Unzurechnungsfähig.

Auf die Schnelle 2 Beispiele bzw Ansätze:
LVwG-2018/30/2234-1 (Sohn, der nicht mehr dort wohnt holt sich aus Aluminumkoffer (versperrt, aber "leicht" zugänglich) die Pistole)
Normalerweise Alleinlebend und mit Aussensicherung ausreichend, aber in diesem Bsp. eben nicht

LVwG-AV-431/001-2016 (Die Waffe befand sich angeblich in einer verschlossenen Kassette, welche sich in einem verschließbaren Schrank befand. Auf Grund der Feststellungen der Polizeiorgane befindet sich dieser Verwahrungsort im Keller eines Hauses, wobei man über den Stiegeneingang in den Keller kommt. Dort befindet sich der betreffende Hängeschrank, der mit einer Tür versperrbar ist. Es handelt sich um sehr dünnes Blech und sind die Sperrvorrichtungen auch nicht massiv ausgeführt. Es ist daher ohne weiteres möglich, die Türen ohne besonderes Werkzeug und ohne besondere erhebliche Gewaltanwendung zu öffnen)
Gilt als nicht sicher verwahrt, aber eben nicht immer.

fast12
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1169
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 19:27

Re: Waffenschrank selber bauen/zimmern etc

Beitrag von fast12 » Do 31. Jan 2019, 10:43

Danke für die Beispiele. Das sind halt beides sehr spezielle Fälle (Drogensüchtiger mit Waffenverbot im Haus im ersten Fall bzw. keine Außensicherung im zweiten Fall) . Ich werd noch selbst ein bisschen suchen...

Domei
Beiträge: 1
Registriert: Mo 11. Jan 2021, 23:29

Re: Waffenschrank selber bauen/zimmern etc

Beitrag von Domei » Mo 11. Jan 2021, 23:45

Bin grad dabei einen selber zu bauen ;)

Weiß aber nicht wie ich hier ein Bild angänge :shhh:

Benutzeravatar
racepics
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 260
Registriert: So 3. Jul 2016, 00:09

Re: Waffenschrank selber bauen/zimmern etc

Beitrag von racepics » Di 12. Jan 2021, 12:19

viewtopic.php?t=3541

picr funktioniert gut
Der frühe Vogel kann mich Mal :tipphead:

https://shooting-bros.at/

haberl1204
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 173
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 19:01

Re: Waffenschrank selber bauen/zimmern etc

Beitrag von haberl1204 » Di 12. Jan 2021, 18:24

Hier mal mein Schrank,
Türrahmen aus 35x35x3mm Formrohr
Platte aus 3,5mm Stahl
3x 12mm gehärtete Stahlwellen zur Verriegelung
Links und hinten Ziegelmauer, rechts trockenbau Mauer innen mit 2mm Stahlplatte verstärkt
Oben 2mm Stahlplatte + verkleidet mit arbeitsplatte
Licht automatisch mit Öffner Schalter

Leider hat der Chinamann das rfid System noch ned geliefert, darum der zylinder momentan...

Bild

Bild

Bild

Bild
Howa M1500 .308Win Mdt ESS
Bergara B14 Hmr 6,5 Creedmoor
Mosin Nagant 91/30 7,62x54R
Mauser 98 m43 SSG Repro 308win
K31 7,5x55 Swiss
Rossi 92 .357Mag
Ruger 10/22 Target Lite
Anschütz 54 Match .22lr
CZ 75 SP-01 Shadow 9mm

reload-smile

Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1405
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: AT

Re: Waffenschrank selber bauen/zimmern etc

Beitrag von Steppenwolf » Di 12. Jan 2021, 18:38

haberl1204 hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 18:24
Hier mal mein Schrank,
Türrahmen aus 35x35x3mm Formrohr
Platte aus 3,5mm Stahl
3x 12mm gehärtete Stahlwellen zur Verriegelung
Links und hinten Ziegelmauer, rechts trockenbau Mauer innen mit 2mm Stahlplatte verstärkt
Oben 2mm Stahlplatte + verkleidet mit arbeitsplatte
Licht automatisch mit Öffner Schalter

Leider hat der Chinamann das rfid System noch ned geliefert, darum der zylinder momentan...

Bild

Bild

Bild

Bild
Sauber, damit braucht man sich nicht verstecken! Endlich mal ein Schrank der tiefe hat :clap:

Darf man erfahren wie viele Arbeitsstunden du da investiert hast bzw. auch Materialkosten?
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

haberl1204
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 173
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 19:01

Re: Waffenschrank selber bauen/zimmern etc

Beitrag von haberl1204 » Di 12. Jan 2021, 18:57

Danke danke 🙂
Jo die tiefe hat sich durch den unteren Tresor so ergeben, wollt ned ende des Jahres wider was neues bauen, weil ich keinen platz mehr hab 😄

Eisen dürft so bei 100€ inkl Zuschnitt liegen (bei meinem Händler in der Ortschaft, waren mehr oder weniger Reste, der baut normal hallen)
Holz hat mich nichts gekostet
Innenverkleidung ist aus parkett, was mir übrig geblieben ist beim verlegen im Zimmer

Ich denke, wenn du alles kaufen musst wirst mit 200-250€ rechnen müssen...
Arbeitssttunden waren nicht so wild, würde mal grob um die 10 Stunden inkl allem
Howa M1500 .308Win Mdt ESS
Bergara B14 Hmr 6,5 Creedmoor
Mosin Nagant 91/30 7,62x54R
Mauser 98 m43 SSG Repro 308win
K31 7,5x55 Swiss
Rossi 92 .357Mag
Ruger 10/22 Target Lite
Anschütz 54 Match .22lr
CZ 75 SP-01 Shadow 9mm

reload-smile

ich666
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 52
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 11:09

Re: Waffenschrank selber bauen/zimmern etc

Beitrag von ich666 » Mi 13. Jan 2021, 07:55

Top! Gefällt mir gut. Bleibt nur zu hoffen, dass nicht bei uns auch irgendwann Prüfzertifikate verlangt werden...

Womit hast du denn den Verriegelungsmechanismus gebaut?

Benutzeravatar
miss_glock
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 13
Registriert: Di 12. Jan 2021, 12:15

Re: Waffenschrank selber bauen/zimmern etc

Beitrag von miss_glock » Mi 13. Jan 2021, 12:33

Grüß euch,

Der Schrank sieht wirklich top aus!

Bezüglich der immer wieder angesprochenen, selbstgebauten Schränke (der o.a. ist hierbei eine Ausnahme), würde ich grundsätzlich gerne zwei Punkte herausheben.

Punkt 1. Gesetzliche Grundlage, Eigene Sicherheit, Sicherheit für Dritte (Partner, Familie, Kinder):
Im Falle eines Einbruchsdiebstahls, muss auch ein selbstgebauter Schrank einbruchssicher sein. Verfügt man hier über einen "offiziellen" Waffenschrank, muss man sich über diese Dinge meist keine Gedanken machen und kann mit bestem Gewissen die Waffen versperren.

Punkt 2. Waffenrechtliche Überprüfung durch BH
Bei einer Überprüfung durch die Exekutiv Beamten/BH, kann zwar ein selbstgebauter Schrank die gesetzlichen Grundlagen erfüllen, 100% sicher ist dies jedoch nicht. Bei einem gekauftem Waffenschrank/Tresor braucht man sich auch über die grundsätzlich keine Gedanken machen.

haberl1204
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 173
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 19:01

Re: Waffenschrank selber bauen/zimmern etc

Beitrag von haberl1204 » Mi 13. Jan 2021, 17:27

@ich666
Ja das wäre dann blöd, aber ich denk nicht, dass das so schnell kommen wird, da müsst mal was gravierendes passieren, dass das Thema wird...

Der hebel außen hat eine Welle, die innen einen Sternförmigen hebel hat, an den die drei Wellen befestigt sind, dreht man den hebel bewegen sich die Stangen und die Tür lässt sich öffnen, an der 4ten Spitze des "Sterns" rastet die Verriegelung des Schlosses ein, sodass man den hebel nicht mehr drehen kann....
Wenn man mit Gewalt am hebel reißt, dreht man die Welle locker und es geht gar nix mehr ohne Werkzeug, schneidet man die Wellen irgendwie von außen ab, rutschen sie runter und man bekommen ihn trotzdem nicht auf... Aushebeln geht sowieso nicht, da Rahmen im Rahmen und Scharniere sind massiv aus 12er Wellen und vollstahl verschweißt...
Beim Schloss selbst sitzt noch eine 1cm starke Stahl Platte davor, also dort schneiden funktioniert eher schlecht
Mit flex und einer Stunde Zeit bekommt man ihn theoretisch auf...aber an billigen 500€ Schrank aus Blech bringt man in 5 Minuten auf, ohne flex...

@miss glock

Punkt 1 ist eigentlich gegeben... Ich hab bei meinem Schrank ein vessres Gefühl, als bei divedesen 500€ schränken...

Punkt 2 ist abgeklärt mit meiner sb, die hat da überhaupt kein Problem gesehen
Howa M1500 .308Win Mdt ESS
Bergara B14 Hmr 6,5 Creedmoor
Mosin Nagant 91/30 7,62x54R
Mauser 98 m43 SSG Repro 308win
K31 7,5x55 Swiss
Rossi 92 .357Mag
Ruger 10/22 Target Lite
Anschütz 54 Match .22lr
CZ 75 SP-01 Shadow 9mm

reload-smile

ich666
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 52
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 11:09

Re: Waffenschrank selber bauen/zimmern etc

Beitrag von ich666 » Do 14. Jan 2021, 07:46

Sehr cool! Danke für die ausführliche Antwort!!! Wenn ich doch mal gaaanz viel Zeit hätte, würde ich sowas auch gern mal machen... Bis dahin tuts ein preiswertes Modell von der Stange :-/

Wie lang das dauert ist die Frage, die Deutschen haben das ja schon gezeigt. -_-

Antworten