ACHTUNG: Die Europäische Kommission unternimmt einen neuen Anlauf für ein Halbautomaten-Verbot - egal ob die Waffen jemals vollautomatisch waren oder nicht. Gleichzeitig sollen ALLE Magazine, auch für Kurzwaffen, auf max. 10 Schuss begrenzt werden. Mehr Infos inkl. Emailadressen von Politikern etc. hier viewtopic.php?f=2&t=34335

Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung

Unterstützt den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung und deren Petition gegen eine Verschärfung des österreichischen Waffenrechts https://www.openpetition.eu/at/petition ... richtlinie

Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?

Moderatoren: BigBen, Stickhead, Floody

Forumsregeln
ACHTUNG! Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese sorgfältig mit entsprechender Judikatur und/oder Paragraphen, der im Zusammenhang mit der Frage stehenden Gesetze, zu untermauern.

Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen.

Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen.

Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1446
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitragvon Myon » Sa 24. Sep 2016, 12:18

Aja sehr logisch.... Sprich es kommt eine neue Waffe raus und da sie keiner Einstufen lassen will bzw einfach Neu ist und Österreich sich ja nicht dafür interessiert ist sie Kat B oder sogar C und alle sind glücklich?

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2726
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitragvon Incite » Sa 24. Sep 2016, 12:38

Myon hat geschrieben:Aja sehr logisch.... Sprich es kommt eine neue Waffe raus und da sie keiner Einstufen lassen will bzw einfach Neu ist und Österreich sich ja nicht dafür interessiert ist sie Kat B oder sogar C und alle sind glücklich?


die Händler versuchen ja Einstufungen durch zu bringen aber die werden (was man so liest) alle negativ bescheidet derzeit.

z.B. hier

https://www.pulverdampf.com/viewtopic.php?f=20&t=28599

Als kleiner XY Hansi wirst du einfach einen negativen Bescheid kassieren und dann sagen "Bitch please oida" und selbstverständlich keine Rechtsmittel ergreifen und das wars dann. Ist ja bei den Stückln auf der Liste bereits passiert oder "ungewiss" wenn scheinbar noch Verfahren laufen.

Ich persönlich hoffe ja auf die 716 und habe deshalb den Kauf eines SL in 308 auf die lange Bank geschoben :shifty:
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1477
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitragvon hasgunz » Sa 24. Sep 2016, 17:56

Meine Hoffnung liegt, so schlimm es auch klingen mag, in der "EU Waffengesetzvereinheitlichung",
aka gunban.
Hier würde eine reelle Chance auf "Lockerung" vorliegen, wenn auch mit gewissen Nachteilen...

Lg
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 15319
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitragvon BigBen » Sa 24. Sep 2016, 18:03

na welcher verqueren logik könnte eine eu waffenrichtlinie eine erleichterung bringen???
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1446
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitragvon Myon » Sa 24. Sep 2016, 18:29

Incite hat geschrieben:
Myon hat geschrieben:Aja sehr logisch.... Sprich es kommt eine neue Waffe raus und da sie keiner Einstufen lassen will bzw einfach Neu ist und Österreich sich ja nicht dafür interessiert ist sie Kat B oder sogar C und alle sind glücklich?


die Händler versuchen ja Einstufungen durch zu bringen aber die werden (was man so liest) alle negativ bescheidet derzeit.

z.B. hier

https://www.pulverdampf.com/viewtopic.php?f=20&t=28599

Als kleiner XY Hansi wirst du einfach einen negativen Bescheid kassieren und dann sagen "Bitch please oida" und selbstverständlich keine Rechtsmittel ergreifen und das wars dann. Ist ja bei den Stückln auf der Liste bereits passiert oder "ungewiss" wenn scheinbar noch Verfahren laufen.

Ich persönlich hoffe ja auf die 716 und habe deshalb den Kauf eines SL in 308 auf die lange Bank geschoben :shifty:


Somit muss es eine Liste geben die immer Aktuell sein sollte ;)

Benutzeravatar
rupi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 5202
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 14:07
Wohnort: Mitteleuropa

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitragvon rupi » Sa 24. Sep 2016, 18:30

ich finde das wäre eigentlich Sache der Innung die Händler auf dem aktuellen Stand zu halten


spielts aber vermutlich ned in der Praxis
member the old PD design ? oh I member

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2726
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitragvon Incite » Sa 24. Sep 2016, 19:03

rupi hat geschrieben:ich finde das wäre eigentlich Sache der Innung die Händler auf dem aktuellen Stand zu halten


spielts aber vermutlich ned in der Praxis


Ich glaube auch nicht weil ja der Bescheid von einem Amt/Behörde an eine natürliche Person, Juristische Person, Vertreter, ... adressiert sein muss.

Wenn dem so ist dann könnte nur das BMLV das machen.
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1477
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitragvon hasgunz » So 25. Sep 2016, 23:17

BigBen hat geschrieben:na welcher verqueren logik könnte eine eu waffenrichtlinie eine erleichterung bringen???

Indem alles was Halbautomatisch ist automatisch zu B wird.

Nur wird es das in so einer Form leider nie geben.

Lg
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 15319
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitragvon BigBen » Mo 26. Sep 2016, 07:22

hasgunz hat geschrieben:
BigBen hat geschrieben:na welcher verqueren logik könnte eine eu waffenrichtlinie eine erleichterung bringen???

Indem alles was Halbautomatisch ist automatisch zu B wird.


Warum sollte sowas wegen der EU-Richtlinie passieren? Das macht überhaupt keinen Sinn, sorry. Die EU-Richtlinie ist das MINIMUM das Mitgliedsstaaten umsetzen müssen...d.h. strengere Gesetze dürfen auf jeden Fall bestehen bleiben.
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1477
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitragvon hasgunz » Mo 26. Sep 2016, 09:01

BigBen hat geschrieben:
hasgunz hat geschrieben:
BigBen hat geschrieben:na welcher verqueren logik könnte eine eu waffenrichtlinie eine erleichterung bringen???

Indem alles was Halbautomatisch ist automatisch zu B wird.


Warum sollte sowas wegen der EU-Richtlinie passieren? Das macht überhaupt keinen Sinn, sorry. Die EU-Richtlinie ist das MINIMUM das Mitgliedsstaaten umsetzen müssen...d.h. strengere Gesetze dürfen auf jeden Fall bestehen bleiben.

Leider.
Besonders unsere Behörden sind dann wieder übermotiviert...
"Es wird sich für uns nichts ändern."
Das schau ich mir an Hr. Innenminister.

Lg
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Benutzeravatar
Bourne
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 310
Registriert: Do 21. Nov 2013, 14:53

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitragvon Bourne » Mi 5. Okt 2016, 16:43

Ist es möglich, dass damals bei der Registrierungpflicht Waffen, die auf der Kriegsmaterial-Liste stehen (z.B. M1 Carbine), als Kategorie B eingetragen wurden?
9 mm Luger | .357 Magnum | .223 Remington

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 15319
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitragvon BigBen » Mi 5. Okt 2016, 16:46

Bourne hat geschrieben:Ist es möglich, dass damals bei der Registrierungpflicht Waffen, die auf der Kriegsmaterial-Liste stehen (z.B. M1 Carbine), als Kategorie B eingetragen wurden?


Ja ist möglich, aber es ist trotzdem Kriegsmaterial, komplett wurscht als was die Waffe bei jemandem im ZWR eingetragen ist.
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
Bourne
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 310
Registriert: Do 21. Nov 2013, 14:53

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitragvon Bourne » Mi 5. Okt 2016, 16:50

Was ist, wenn der Verkäufer nicht weiß, dass es sich um KM handelt und die Waffe verkauft?
Zuletzt geändert von Bourne am Mi 5. Okt 2016, 16:58, insgesamt 1-mal geändert.
9 mm Luger | .357 Magnum | .223 Remington

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 15319
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitragvon BigBen » Mi 5. Okt 2016, 16:57

Bourne hat geschrieben:Was ist, wenn der Verkäufer nicht weiß, dass es sich um KM handelt und die Waffe verkauft?


Unwissenheit schützt vor Strafe nicht...das ist maximal ein mildernder Umstand.
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
Bourne
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 310
Registriert: Do 21. Nov 2013, 14:53

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitragvon Bourne » Mi 5. Okt 2016, 16:59

D.h. wenn es der BH bei der Ummeldung nicht auffällt, könnte die Waffe übertragen werden?
Wenn es dann mal auffällt (z.B. bei einer Kontrolle) hätten Verkäufer und Käufer ein Problem.
9 mm Luger | .357 Magnum | .223 Remington


Zurück zu „Waffenrecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 2 Gäste