Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese soweit möglich sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Lexman1
Supporter 20x138mmB
Supporter 20x138mmB
Beiträge: 1201
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:04
Wohnort: Früher WY nun Tulln

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitrag von Lexman1 » Mo 22. Okt 2018, 20:59

Eine m1 Socom würde mich viel mehr reizen!
From My Cold, Dead Hands

FlorianW
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 209
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 15:14
Wohnort: Burgenland

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitrag von FlorianW » Di 12. Mär 2019, 14:15

gewo hat geschrieben:
Do 4. Okt 2018, 01:07
Fuer die norinco jw20 gibt es einen Bescheid auf kat A verboten weil schnellzerlegbar
Die leute auf waffengebraucht, die das gewehr gebraucht privat verkaufen, schreiben aber, dass WBK für die Norinco JW-20 reicht

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 22872
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitrag von gewo » Di 12. Mär 2019, 14:28

FlorianW hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 14:15
gewo hat geschrieben:
Do 4. Okt 2018, 01:07
Fuer die norinco jw20 gibt es einen Bescheid auf kat A verboten weil schnellzerlegbar
Die leute auf waffengebraucht, die das gewehr gebraucht privat verkaufen, schreiben aber, dass WBK für die Norinco JW-20 reicht
das schreiben auch die hanelder die sie verkaufen
ist aber eben nicht so

war auch nur als info gedacht
fuer dich isses letztlich egal
mehr als a bisserl aerger kanns dir ned kosten

den den es schlussendelich "erwischt" ist der der sie importiert hat
es seie denn es ist verjaehrt
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Weissi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1332
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 09:58
Wohnort: Südsteiermark

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitrag von Weissi » Di 12. Mär 2019, 14:28

Und der Typ der mir damals den VW Golf III Variant verkauft hat, meinte auch das Auto wäre tadellos und Pickerl machen wär kein Problem.....

https://rdb.manz.at/document/ris.lvwg.L ... 18_2015_00
Halbautomaten sind die Modelle Marlin Modell 70, Armalite 7 Survival Rifle und Norinco JW-20 im Kaliber .22 Ir. Diese Waffen wurden vom BMI als "verbotene Waffe" gem. WaffG § 17 Abs. 1, Pkt. 2 eingestuft.
Oder gibts dazu was Neues/Aktuelleres?

Grüße,

Weissi

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 22872
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitrag von gewo » Di 12. Mär 2019, 14:41

Weissi hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 14:28
Und der Typ der mir damals den VW Golf III Variant verkauft hat, meinte auch das Auto wäre tadellos und Pickerl machen wär kein Problem.....
https://rdb.manz.at/document/ris.lvwg.L ... 18_2015_00
Halbautomaten sind die Modelle Marlin Modell 70, Armalite 7 Survival Rifle und Norinco JW-20 im Kaliber .22 Ir. Diese Waffen wurden vom BMI als "verbotene Waffe" gem. WaffG § 17 Abs. 1, Pkt. 2 eingestuft.
Oder gibts dazu was Neues/Aktuelleres?
Grüße,
Weissi
nein
nichts neues
an haufen andere sind dazu gekommen
im wesentlichen praktisch alle take down varianten
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Martin_Q
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 401
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 16:51

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitrag von Martin_Q » Di 12. Mär 2019, 14:57

gewo hat geschrieben:
Do 4. Okt 2018, 01:07
Fuer die norinco jw20 gibt es einen Bescheid auf kat A verboten weil schnellzerlegbar
Was mich an dieser Stelle interessiert:
Gibt's für dieses "schnell-zerlegbar" eigentlich eine genauere Definition?
Denn jedes AR ist "schnell" und ohne Werkzeug in upper und lower "zerlegbar". Oder reicht dieser Grad der Zerlegung hierfür noch nicht aus und es muß z.B. der Lauf alleine ohne Werkzeug und mit einem Handgriff ausbaubar sein?

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 22872
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitrag von gewo » Di 12. Mär 2019, 16:24

Martin_Q hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 14:57
gewo hat geschrieben:
Do 4. Okt 2018, 01:07
Fuer die norinco jw20 gibt es einen Bescheid auf kat A verboten weil schnellzerlegbar
Was mich an dieser Stelle interessiert:
Gibt's für dieses "schnell-zerlegbar" eigentlich eine genauere Definition?
Denn jedes AR ist "schnell" und ohne Werkzeug in upper und lower "zerlegbar". Oder reicht dieser Grad der Zerlegung hierfür noch nicht aus und es muß z.B. der Lauf alleine ohne Werkzeug und mit einem Handgriff ausbaubar sein?
jaein

es gibt fuer jede waffenart eine der waffenart entsprechende ausfuehrung
diese ist der waffenart entsprechend und unabhaengig davon ob diese ein schnelles oder weniger schnelles verkuerzen oder zerlegen ermoeglicht ist diese zulaessig

weiters ist es unbedeutend ob im zerlegten oder verkuerzten zustand mit der waffe geschopssen werden kann oder nicht

weiters ist es bei waffen die eine mindestlaenge haben unbedeutend ob die waffe im zerlegten zustand laenger als die mindestlaenge ist oder nicht

dh.

eine KLB oder eine flinte kannst mit einem handgrif zerlegen in einen schaft und ein laufbuendel
das entspricht dem wesen dieser waffenart
daher kein problem

eine AR kannst mit dem rauspullen von zwei knubbeln zerlegen in einen upper und einen lower
das entspricht dem wesen dieser waffenart
daher kein problem
wenn du eine AUG sop umbaust dass du sie m it zwei knubbeln rauspullen in zwei kleinere teile zerlegen kannst dann ist das vermutlioch verboten weil es nicht dem wesen dieser waffenart entspricht

eine SLF kannst normal garned verkuerzen oder zerlegen
wenn du da jetzt einen schubschaft dranbaust kann das evt ein problem sein
denn ein schubschaft entspricht nicht dem wesen dieser waffenart
daher sind zb SLF im AR look verboten wenn sie keinen festschaft sondern einen schubschaft hat

einen repetierer kannst auch normal garned zerlegen
hier sind alle nicht dem wesen der waffentype entsprechenden moeglichkeiten zum verkuerzen und zerlegen grundsaetzlich unzulaessig
ein schoenes beispiel ist die kleine chiappa 22lr in der austria version
da wurde der lauf so verlaengert dass der lauf der waffe fuer sich genommen alleine im zerlegten zustand laenger als 60cm (naemlich 60,5cm) ist. das heisst wenn man sie zerlegt hat man zwei teile von denen einer laenger als die mindestlaenge dieser waffenkategorie ist
trotzdem ist das teil kat A weils eben unueblich ist einen repetierer zu zerlegen
noch interessanter ist die argumentation warum hochpreisige take-down repetierer hier anders betrachtet werden
der grund ist: weil es sich um hochwertige jagdwaffen handelt
wenn der preis unueblich hoch ist handelt es sich um eine art eigene waffengruppe die fuer sich genommen wieder keine festgelegten wesensmerkmale haben bzw bei denen die schnellzerlegbarleit eben ein wesenswerkmal ist
d.h. takedown um 500,- -> verboten
takedown um 2500,- -> erlaubt

naja
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

FlorianW
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 209
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 15:14
Wohnort: Burgenland

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitrag von FlorianW » Di 12. Mär 2019, 18:16

gewo hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 14:28
FlorianW hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 14:15
gewo hat geschrieben:
Do 4. Okt 2018, 01:07
Fuer die norinco jw20 gibt es einen Bescheid auf kat A verboten weil schnellzerlegbar
Die leute auf waffengebraucht, die das gewehr gebraucht privat verkaufen, schreiben aber, dass WBK für die Norinco JW-20 reicht
das schreiben auch die hanelder die sie verkaufen
ist aber eben nicht so

war auch nur als info gedacht
fuer dich isses letztlich egal
mehr als a bisserl aerger kanns dir ned kosten

den den es schlussendelich "erwischt" ist der der sie importiert hat
es seie denn es ist verjaehrt
Ich hab mir eh gedacht, dass der Käufer sich darauf verlassen kann, dass es die Verantwortung des Händlers ist die Sachen richtig zu melden. Oder so geschichtln, dass die "1" in der Seriennummer vom Händler als "7" gelesen und registriert wird hab ich auch schon öfter gehört, aber solche irrtümer sind ohnehin nachvollziehbar, da kann ned viel passieren eben maximal der zustände BüMa/Waffenhändler

FlorianW
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 209
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 15:14
Wohnort: Burgenland

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitrag von FlorianW » Di 12. Mär 2019, 18:17

Martin_Q hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 14:57
gewo hat geschrieben:
Do 4. Okt 2018, 01:07
Fuer die norinco jw20 gibt es einen Bescheid auf kat A verboten weil schnellzerlegbar
Was mich an dieser Stelle interessiert:
Gibt's für dieses "schnell-zerlegbar" eigentlich eine genauere Definition?
Denn jedes AR ist "schnell" und ohne Werkzeug in upper und lower "zerlegbar". Oder reicht dieser Grad der Zerlegung hierfür noch nicht aus und es muß z.B. der Lauf alleine ohne Werkzeug und mit einem Handgriff ausbaubar sein?
beim AUG kann man auch den Lauf mit einem handgriff ohne Werkzeug rausnehmen

FlorianW
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 209
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 15:14
Wohnort: Burgenland

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitrag von FlorianW » Di 12. Mär 2019, 18:20

gewo hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 16:24
Martin_Q hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 14:57
gewo hat geschrieben:
Do 4. Okt 2018, 01:07
Fuer die norinco jw20 gibt es einen Bescheid auf kat A verboten weil schnellzerlegbar
Was mich an dieser Stelle interessiert:
Gibt's für dieses "schnell-zerlegbar" eigentlich eine genauere Definition?
Denn jedes AR ist "schnell" und ohne Werkzeug in upper und lower "zerlegbar". Oder reicht dieser Grad der Zerlegung hierfür noch nicht aus und es muß z.B. der Lauf alleine ohne Werkzeug und mit einem Handgriff ausbaubar sein?

trotzdem ist das teil kat A weils eben unueblich ist einen repetierer zu zerlegen
noch interessanter ist die argumentation warum hochpreisige take-down repetierer hier anders betrachtet werden
der grund ist: weil es sich um hochwertige jagdwaffen handelt
wenn der preis unueblich hoch ist handelt es sich um eine art eigene waffengruppe die fuer sich genommen wieder keine festgelegten wesensmerkmale haben bzw bei denen die schnellzerlegbarleit eben ein wesenswerkmal ist
d.h. takedown um 500,- -> verboten
takedown um 2500,- -> erlaubt

naja
und wie siehts aus mit der Arisaka takedown (hab die modelnummer vergessen) bei der kann man ja auch den Lauf irgendwie schnell rauschrauben

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3469
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitrag von Incite » Di 12. Mär 2019, 18:41

FlorianW hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 18:17
Martin_Q hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 14:57
gewo hat geschrieben:
Do 4. Okt 2018, 01:07
Fuer die norinco jw20 gibt es einen Bescheid auf kat A verboten weil schnellzerlegbar
Was mich an dieser Stelle interessiert:
Gibt's für dieses "schnell-zerlegbar" eigentlich eine genauere Definition?
Denn jedes AR ist "schnell" und ohne Werkzeug in upper und lower "zerlegbar". Oder reicht dieser Grad der Zerlegung hierfür noch nicht aus und es muß z.B. der Lauf alleine ohne Werkzeug und mit einem Handgriff ausbaubar sein?
beim AUG kann man auch den Lauf mit einem handgriff ohne Werkzeug rausnehmen
Beim zivilen Aug Z kann man das nicht!

lg
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

DoubleA
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 68
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 15:14

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitrag von DoubleA » Di 12. Mär 2019, 18:46

Wie schaut das Problem eigentlich bei den "grade noch keine Langwaffen" aus?
Beispielsweise bei der hier: https://www.bt-ag.ch/shop/deu/bt-apc9ap ... m-bt-36043

Da sollte der Klapp-Schaft doch kein Hindernis sein (ein- UND ausgeklappt kürzer 60 cm)?

Soll es bald auch mit einem Glock-Magazin kompatiblem Lower geben.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 22872
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitrag von gewo » Di 12. Mär 2019, 18:52

DoubleA hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 18:46
Wie schaut das Problem eigentlich bei den "grade noch keine Langwaffen" aus?
Beispielsweise bei der hier: https://www.bt-ag.ch/shop/deu/bt-apc9ap ... m-bt-36043
Da sollte der Klapp-Schaft doch kein Hindernis sein (ein- UND ausgeklappt kürzer 60 cm)?
Soll es bald auch mit einem Glock-Magazin kompatiblem Lower geben.
das ist sowieso genauso wie die MP5 ect KM .....
wie es ab dezember aussieht ... keine ahnung
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1995
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitrag von Maddin » Di 12. Mär 2019, 19:34

Incite hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 18:41
FlorianW hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 18:17
Martin_Q hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 14:57

Was mich an dieser Stelle interessiert:
Gibt's für dieses "schnell-zerlegbar" eigentlich eine genauere Definition?
Denn jedes AR ist "schnell" und ohne Werkzeug in upper und lower "zerlegbar". Oder reicht dieser Grad der Zerlegung hierfür noch nicht aus und es muß z.B. der Lauf alleine ohne Werkzeug und mit einem Handgriff ausbaubar sein?
beim AUG kann man auch den Lauf mit einem handgriff ohne Werkzeug rausnehmen
Beim zivilen Aug Z kann man das nicht!

lg
Jap, und ich ärgere mich jedesmal beim Reinigen darüber. :whistle:

Benutzeravatar
Martin_Q
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 401
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 16:51

Re: Erlaubte halbautomatische Langwaffen

Beitrag von Martin_Q » Di 12. Mär 2019, 19:57

gewo hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 16:24
jaein….
Vielen Dank für diese äußerst ausführliche Antwort!

Ich nehme davon mit: "jegliche Zerlegbarkeit die über das übliche Maß DER JEWEILIGEN WAFFE hinausgeht ist pfui".

Antworten