Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Erfahrung zum WBK Antrag bei der BH Dornbirn

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Benutzeravatar
LordHelmchen
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 130
Registriert: So 26. Feb 2017, 12:22
Wohnort: Dornbirn

Re: Erfahrung zum WBK Antrag bei der BH Dornbirn

Beitragvon LordHelmchen » Do 16. Aug 2018, 09:11

Update:
Unterschrieben, bezahlt..........jetzt warten. Das Prozedere hat jetzt 1 1/2 Wochen gedauert (incl Urlaub). Kann nicht klagen....
Und wie ich das schreibe fällt mir ein, das ich nicht ans Zubehör gedacht habe :headslap: .....naja, was solls geh ich dann halt nochmal hin.
Sabatti Urban Sniper .308Win
Glock 41 Gen4
Glock 45

Benutzeravatar
LordHelmchen
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 130
Registriert: So 26. Feb 2017, 12:22
Wohnort: Dornbirn

Re: Erfahrung zum WBK Antrag bei der BH Dornbirn

Beitragvon LordHelmchen » Do 23. Aug 2018, 21:30

Nachtrag:
WBK ist heute angekommen...........
Kann nicht klagen.
Sabatti Urban Sniper .308Win
Glock 41 Gen4
Glock 45

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2966
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: Erfahrung zum WBK Antrag bei der BH Dornbirn

Beitragvon rhodium » Fr 24. Aug 2018, 10:44

Weiss jemand wie die Vlber BHs aktuell zu Erweiterungen stehen? Speziell Bregenz bzw. Dornbirn
“Das Gegenteil von rechts ist nicht links, sondern frei.”

Stoffel
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 125
Registriert: Do 18. Apr 2013, 22:34

Re: Erfahrung zum WBK Antrag bei der BH Dornbirn

Beitragvon Stoffel » Fr 24. Aug 2018, 11:16

Bei meiner Erweiterung 2016 auf der BH Bregenz wollten sie für die Erweiterung eine Bestätigung der Vereinsmitgliedschaft, Ergebnislisten dazugehörige Ausschreibungen der letzten 365 Tage und ein Begründungsschreiben. Du brauchst in den letzten 365 Tagen je 3 Bewerbe mit den Waffen die du besitzt und je 3 Bewerbe für die Waffen für die du die Erweiterung ansuchst. Hierbei werden nur Bewerbe akzeptiert, welche öffentlich ausgeschrieben sind und eine gewisse Anzahl an Teilnehmer haben.

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2966
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: Erfahrung zum WBK Antrag bei der BH Dornbirn

Beitragvon rhodium » Fr 24. Aug 2018, 20:56

Von wieviel auf wieviel war die Erweiterung? ... das könnte ein Kampf werden.
“Das Gegenteil von rechts ist nicht links, sondern frei.”

Stoffel
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 125
Registriert: Do 18. Apr 2013, 22:34

Re: Erfahrung zum WBK Antrag bei der BH Dornbirn

Beitragvon Stoffel » Mo 27. Aug 2018, 09:55

Von 2 auf 5 Plätze

Benutzeravatar
Bourne
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 758
Registriert: Do 21. Nov 2013, 14:53
Wohnort: Gsiberg

Re: Erfahrung zum WBK Antrag bei der BH Dornbirn

Beitragvon Bourne » Mo 27. Aug 2018, 15:04

Also die BH Dornbirn scheint wesentlich unkomplizierter zu sein als die BH Bregenz ...
9 mm Luger | .357 Magnum | .223 Remington

raptor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1856
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:06

Re: Erfahrung zum WBK Antrag bei der BH Dornbirn

Beitragvon raptor » Mo 27. Aug 2018, 15:52

Die wollen halt nicht, dass sich die Wälder bewaffnen. :lol:
Bitte um Solikauf bei http://www.triebel.de

Ich bin mit den praktisch wöchentlich medial erhobenen Forderungen nach Waffengesetzverschärfung des Inhabers der Fa. EUROGUNS nicht einverstanden und kaufe deshalb dort nicht ein.

Benutzeravatar
LordHelmchen
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 130
Registriert: So 26. Feb 2017, 12:22
Wohnort: Dornbirn

Re: Erfahrung zum WBK Antrag bei der BH Dornbirn

Beitragvon LordHelmchen » Di 28. Aug 2018, 09:45

^^
*omg* made my day....... :)
Sabatti Urban Sniper .308Win
Glock 41 Gen4
Glock 45

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2966
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: Erfahrung zum WBK Antrag bei der BH Dornbirn

Beitragvon rhodium » Di 28. Aug 2018, 21:11

Noch schlimmer als DO ??? ... und ich will längerfristig da hin am den See. Das ist ja eine Katastrophe.
“Das Gegenteil von rechts ist nicht links, sondern frei.”

Benutzeravatar
mura
Supporter .308 Win. AMAX
Supporter .308 Win. AMAX
Beiträge: 1087
Registriert: So 27. Feb 2011, 11:26
Wohnort: Vorarlberg

Re: Erfahrung zum WBK Antrag bei der BH Dornbirn

Beitragvon mura » So 30. Sep 2018, 00:33

Bourne hat geschrieben:Also die BH Dornbirn scheint wesentlich unkomplizierter zu sein als die BH Bregenz ...


Net wirklich, hab vor ca. einem Jahr ohne jede Probleme von 2 auf 6 erweitert. Bewerbe waren zwar ca. 15Stück aber vor allem für die kommenden Waffen war es net wirklich relevant wieviel Bewerbe ich dafür hatte.
.308 Win / .223 Rem / 9mm / .357Mag


Zurück zu „Waffenrecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast