Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

EU: Verbot von Halbautomaten - Teil 4

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Benutzeravatar
hmg382
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1163
Registriert: Di 1. Dez 2015, 08:10
Wohnort: Tirol

Re: EU: Verbot von Halbautomaten - Teil 4

Beitragvon hmg382 » Di 31. Jan 2017, 16:12

Ahahahahaha ... Keine Ahnung von nix, nur die üblichen Ressentiments und Weltverbesserungsvorschläge der AWN nachgeplappert.

Wer will: https://www.facebook.com/prof.dr.klausbuchner/

Der dazugehörige Post hat bisher nur 3 Kommentare. Ein veritabler "Shitstorm" mit fundierten Argumenten wird den Herrn sicher freuen ;-)
#IamTheGunLobby

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." - Benjamin Franklin

CZ Shadow 2, CZ P-09

Lexman1
Supporter 20x138mmB
Supporter 20x138mmB
Beiträge: 941
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:04
Wohnort: Früher WY nun Wien

Re: EU: Verbot von Halbautomaten - Teil 4

Beitragvon Lexman1 » Di 31. Jan 2017, 16:44

Ohne hier politisieren zu wollen, aber was erwartet ihr euch bei solchen "Typen"? Da könnte ein Interview der Grünen ebenso verwendet werden, kommt der gleiche BS raus. Hier vertritt der lustige seine eigene (beschränkte?) Weltanschauung. Dies ist auch sein gutes Recht, genauso wie es unser Recht ist genauso SOLCHE Vertreter NICHT mehr zu Wählen.

Das schlimme ist ja nur, dass in den Fachgremien nur solche Chaoten sitzen! Meine letzten Infos aus Brüssel sind auch nicht berauschend... Aber dazu erst mehr, wenn die Informationen valider sind.
From My Cold, Dead Hands

WildBill
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 41
Registriert: Do 29. Mär 2012, 15:35

Re: EU: Verbot von Halbautomaten - Teil 4

Beitragvon WildBill » Do 2. Feb 2017, 21:36

susi hat geschrieben:Aber wir sind eben (glücklicherweise) nicht Amerika. Dieses Volk hat vor 120 Jahren noch ganz legal Indianer aus dem fahrenden Zug heraus geschossen, oder hat vor 50 Jahren noch einen großen Teil der Bevölkerung diskriminiert (getrennte Schulen, getrennte Waschgelegenheiten, getrennte Sitzbänke, keine Plätze an den Bars). Und jetzt haben dies Leute einen Trump gewählt. Gut das ich in Österreich geboren wurde!


Und was haben die Türken im 16,17,18 Jahrhundert gemacht? Was haben "wir" 1939 gemacht?

Lehn Dich mal nicht so weit ausm Fenster oder vom hohen Ross runter. Den Bullshit von der Sippenhaft in der 27. Generation danach kann man sich einfach sparen! Soweit mir bekannt hat der Trump von einem Grenzzaun gesprochen, nicht davon alle Mexikaner aus dem Zug raus zu erschießen.

Bei Legal-Waffenbesitzern hätte ich nicht mit der politisch-korrekt verordneten Trump-Hysterie gerechnet.

Benutzeravatar
Flouwert
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 328
Registriert: Di 1. Mär 2016, 19:40
Wohnort: Stmk

Re: EU: Verbot von Halbautomaten - Teil 4

Beitragvon Flouwert » Do 2. Feb 2017, 22:36

Weiß man mittlerweile eigentlich schon, was genau da jetzt vom IMCO abgenickt wurde? Ich hab einiges gelesen, aber was konkret jetzt wirklich ins Parlament geht, is mir noch immer nicht ganz klar... :?:

Benutzeravatar
Flouwert
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 328
Registriert: Di 1. Mär 2016, 19:40
Wohnort: Stmk

Re: EU: Verbot von Halbautomaten - Teil 4

Beitragvon Flouwert » Do 2. Feb 2017, 22:37

By the way:

WildBill hat geschrieben:Bei Legal-Waffenbesitzern hätte ich nicht mit der politisch-korrekt verordneten Trump-Hysterie gerechnet.


:clap:

Benutzeravatar
Patrick1990
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 295
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 22:47

Re: EU: Verbot von Halbautomaten - Teil 4

Beitragvon Patrick1990 » Do 2. Feb 2017, 22:44

WildBill hat geschrieben:
susi hat geschrieben:Aber wir sind eben (glücklicherweise) nicht Amerika. Dieses Volk hat vor 120 Jahren noch ganz legal Indianer aus dem fahrenden Zug heraus geschossen, oder hat vor 50 Jahren noch einen großen Teil der Bevölkerung diskriminiert (getrennte Schulen, getrennte Waschgelegenheiten, getrennte Sitzbänke, keine Plätze an den Bars). Und jetzt haben dies Leute einen Trump gewählt. Gut das ich in Österreich geboren wurde!


Und was haben die Türken im 16,17,18 Jahrhundert gemacht? Was haben "wir" 1939 gemacht?

Lehn Dich mal nicht so weit ausm Fenster oder vom hohen Ross runter. Den Bullshit von der Sippenhaft in der 27. Generation danach kann man sich einfach sparen! Soweit mir bekannt hat der Trump von einem Grenzzaun gesprochen, nicht davon alle Mexikaner aus dem Zug raus zu erschießen.

Bei Legal-Waffenbesitzern hätte ich nicht mit der politisch-korrekt verordneten Trump-Hysterie gerechnet.


+1

Weils ned imma nur da böse Ami oder da böse Rus is.
IWÖ, NFVÖ Mitglied.
:at1:

hobbycaptain
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 469
Registriert: Do 26. Nov 2015, 13:25

Re: EU: Verbot von Halbautomaten - Teil 4

Beitragvon hobbycaptain » Fr 3. Feb 2017, 00:09

WildBill hat geschrieben:......................................

Bei Legal-Waffenbesitzern hätte ich nicht mit der politisch-korrekt verordneten Trump-Hysterie gerechnet.



Ich frag mich grad, was Kopfschütteln über einen psychopatischen, korrupten Bankroteur und dessen Wähler mit Legalwaffenbesitzern zu tun hat. So einen Trottel sollte jeder halbwegs intelligente Mensch ablehnen, egal, ob er eine legale, illegale oder gar keine Waffe besitzt.

Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1089
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28

Re: EU: Verbot von Halbautomaten - Teil 4

Beitragvon Steelman » Fr 3. Feb 2017, 00:21

hobbycaptain hat geschrieben:
WildBill hat geschrieben:......................................

Bei Legal-Waffenbesitzern hätte ich nicht mit der politisch-korrekt verordneten Trump-Hysterie gerechnet.



Ich frag mich grad, was Kopfschütteln über einen psychopatischen, korrupten Bankroteur und dessen Wähler mit Legalwaffenbesitzern zu tun hat. So einen Trottel sollte jeder halbwegs intelligente Mensch ablehnen, egal, ob er eine legale, illegale oder gar keine Waffe besitzt.


Ich hol´ mal Bier u. Chips.

Gute Unterhaltung bis der thread wieder gesperrt wird.

LG Steelman
"Ein Mensch, der innerlich nicht auf Gewalt vorbereitet ist, wird dem Gewalttäter gegenüber stets den kürzeren ziehen". (Alexander Solschennizyn: Der Archipel Gulag)

Bdave
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1296
Registriert: Do 22. Okt 2015, 18:59
Wohnort: NÖ Süd

Re: EU: Verbot von Halbautomaten - Teil 4

Beitragvon Bdave » Fr 3. Feb 2017, 00:27

Den Politik Mist bitte per PN oder woanders besprechen. Is eh überall anders schon zu hören und hat keinen weiteren Bezug zu unsrem Thread hier.

Zur letzten Frage: Hier eine Übersicht vom EP was zur nächsten Abstimmung kommen soll. Also im Prinzip eh schon alles das wir bisher kennen.

http://www.europarl.europa.eu/news/en/news-room/20170126BKG59909/revision-of-the-eu-firearms-directive-an-overview

Jetzt müssen wir halt wieder die "Waffenlobby" raushängen lassen und regelmäßig höfliche und sachliche Mails schreiben. Das mögen sie ja bekanntlich gar nicht :D
- Black Rifles Matter -

Benutzeravatar
Jo_Kux
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1230
Registriert: So 17. Jul 2016, 23:05

Re: EU: Verbot von Halbautomaten - Teil 4

Beitragvon Jo_Kux » Fr 3. Feb 2017, 00:35

hobbycaptain hat geschrieben:
WildBill hat geschrieben:......................................

Bei Legal-Waffenbesitzern hätte ich nicht mit der politisch-korrekt verordneten Trump-Hysterie gerechnet.



Ich frag mich grad, was Kopfschütteln über einen psychopatischen, korrupten Bankroteur und dessen Wähler mit Legalwaffenbesitzern zu tun hat. So einen ****** sollte jeder halbwegs intelligente Mensch ablehnen, egal, ob er eine legale, illegale oder gar keine Waffe besitzt.

Was ich mich frag ist, wann du endlich kapierst, dass deine Politisiererei hier keine Sau interessiert. Wenn du nur Meinungen deines Schlages lesen willst, dann bleib in deiner Blase, aber hör endlich auf, Leute, die andere politische Ansichten haben als du, als Deppen hinzustellen. Mann könnte sonst langsam den Eindruck gewinnen, dass du selber ein **** bist.
...man möchte es nicht glauben, aber in manchen Foren gibt es tatsächlich Spezialisten im Bereich "Kackhaufen" :D

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17013
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: EU: Verbot von Halbautomaten - Teil 4

Beitragvon BigBen » Fr 3. Feb 2017, 07:12

So ihr habt es wieder geschafft, gratuliere. Es wird bis auf weiteres kein EU-Halbautomaten-Thema mehr geben.
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf


Zurück zu „Waffenrecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast