Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

BMLV Aussendung: Liste der KM Waffen

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17117
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

BMLV Aussendung: Liste der KM Waffen

Beitragvon BigBen » Di 15. Mär 2016, 14:50

Das BMLV hat scheinbar unlängst eine Aussendung gemacht in der - meines Wissens nach - erstmals eine Liste von Waffen die laut BMLV Kriegsmaterial sind enthalten ist. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Mehr Infos dazu hier

http://waffg.info/article/1-BMLVs_sende ... waffen_aus


Interressant ist vor allem dass sich Waffen wie das Schmeisser AR-15 M5 oder AUG-P 9mm auf dieser Liste finden. Natürlich ist nicht ersichtlich um es sich bei der KM Variante dieser Waffen um das DE Modell bzw. die Nicht-Z Variante handelt...oder bereits um die Austria- bzw. Zivilversionen.
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
rupi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 6082
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 14:07
Wohnort: Mitteleuropa

Re: BMLV Aussendung: Liste der KM Waffen

Beitragvon rupi » Di 15. Mär 2016, 15:01

halbautomatisches Gewehr AKDAL MKA 1919 (türk. Bauart), Kal. 12/70

der Hintergrund würd mich jetzt aber interessieren
member the old PD design ? oh I member

Benutzeravatar
evo86
Supporter Mr. Accuracy
Supporter Mr. Accuracy
Beiträge: 1206
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 08:44

Re: BMLV Aussendung: Liste der KM Waffen

Beitragvon evo86 » Di 15. Mär 2016, 15:03

Das AUG-P ist aber nicht das AUG-Z ?!
Allerdings findet man auf der Liste auch die Saiga 12 in 12/76.
Es gab mal eine Liste vom BMI wo die erlaubten HA Schrotflinten angeführt wurden.
Hat die Liste evt. noch jemand hier ?
Zombie Squad is an elite zombie suppression task force ready to defend your neighborhood from the shambling hordes of the walking dead.

Benutzeravatar
Stickhead
Moderator
Moderator
Beiträge: 4774
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 17:47
Wohnort: Sagittarius A*

Re: BMLV Aussendung: Liste der KM Waffen

Beitragvon Stickhead » Di 15. Mär 2016, 15:05

In der Liste steht die Saiga 12C
Bild

Ausführlicher Bericht zum neuen Waffengesetz (Entwurf):
https://waffg.info/nachrichten/Das_steht_im_Entwurf_zum_Waffengesetz

Benutzeravatar
Martin P
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 429
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 23:48

Re: BMLV Aussendung: Liste der KM Waffen

Beitragvon Martin P » Di 15. Mär 2016, 15:16

Meine Meinung: alle Waffen, für die ein rechtskräftiger Feststellungsbescheid des (damals) zuständigen Ministeriums existiert, dass sie kein Kriegsmaterial sind, können nicht einfach mit einem Briefchen des BMLVS zu Kriegsmaterial erklärt werden. Da tät ich mich nicht verrückt machen lassen ...

jagawirth
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 625
Registriert: So 9. Mai 2010, 20:02
Wohnort: Linz-Land / Wien

Re: BMLV Aussendung: Liste der KM Waffen

Beitragvon jagawirth » Di 15. Mär 2016, 15:18

Es steht auch die Thor im Kaliber .408CT drinnen. Also da BMLVS ist nach wie vor der Meinung, dass dies KM ist. (Panzerbüchse)
9mm - .38 Special - .357 Mag. - .22 lfb. - .223 Rem. - 5,6x50R Mag. - 6,5x57R - 6,5-.284 Norma - .270 Win. - .308 Win. - .30-06 Springfield - .30R Blaser - 20/76 - 16/70 - 12/76

Benutzeravatar
Stickhead
Moderator
Moderator
Beiträge: 4774
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 17:47
Wohnort: Sagittarius A*

Re: BMLV Aussendung: Liste der KM Waffen

Beitragvon Stickhead » Di 15. Mär 2016, 15:23

Martin P hat geschrieben:Meine Meinung: alle Waffen, für die ein rechtskräftiger Feststellungsbescheid des (damals) zuständigen Ministeriums existiert, dass sie kein Kriegsmaterial sind, können nicht einfach mit einem Briefchen des BMLVS zu Kriegsmaterial erklärt werden. Da tät ich mich nicht verrückt machen lassen ...


Das Problem ist, dass die, die die Feststellungsbescheide haben, sie nicht rausgeben. Das nächste Problem ist, dass es keine öffentliche Liste gibt. Und das nächste Problem ist, dass ein Bescheid ja eigentlich nur einer individuell-konkreten Person gegenüber Wirkung entfalten kann.
Bild

Ausführlicher Bericht zum neuen Waffengesetz (Entwurf):
https://waffg.info/nachrichten/Das_steht_im_Entwurf_zum_Waffengesetz

Benutzeravatar
maggus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 701
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 13:08
Wohnort: Austria

Re: BMLV Aussendung: Liste der KM Waffen

Beitragvon maggus » Di 15. Mär 2016, 16:10

halbautomatisches Gewehr Schmeisser AR-15 M5, Kal. .223, (Nachbau des
Sturmgewehres M-16 in halbautomatischer Version)
???
9x19 | 44 Mag. | 223 Rem. | 308 Win. | 7,62x54R | 8x57JS | 338 Lapua Magnum | Kal. 12

*** Suche schönes Bajonett für Perser Mauser inkl. Scheide ***

Benutzeravatar
Martin P
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 429
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 23:48

Re: BMLV Aussendung: Liste der KM Waffen

Beitragvon Martin P » Di 15. Mär 2016, 16:11

Stickhead hat geschrieben:Das Problem ist, dass die, die die Feststellungsbescheide haben, sie nicht rausgeben. Das nächste Problem ist, dass es keine öffentliche Liste gibt. Und das nächste Problem ist, dass ein Bescheid ja eigentlich nur einer individuell-konkreten Person gegenüber Wirkung entfalten kann.


Ich habe freilich auch noch keinen "Einstufungsbescheid" persönlich gesehen. Ich bin mir aber sicher, dass es sich dabei um einen Feststellungsbescheid handelt, der für eine gewisse Waffe, die bestimmte Konstruktionsmerkmale aufweist, über entsprechenden Antrag generell verbindlich feststellt, dass es sich dabei nicht um Kriegsmaterial handelt. Damit wird dann, anders als bei einem Bescheid nach § 18 Abs. 2 WaffG nicht eine Person individuell berechtigt, sondern der betroffene Waffentyp als Kat. B "legalisiert".

Ich frage mich schon länger, ob man die bisher ergangenen Bescheide oder zumindest eine verbindliche Liste legaler HAen dem BMI bzw dem BMLVS nicht unter Hinweis auf das Auskunftspflichtgesetz "abverlangen" kann. Müsste man einmal versuchen ...

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 21260
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: BMLV Aussendung: Liste der KM Waffen

Beitragvon gewo » Di 15. Mär 2016, 16:13

Martin P hat geschrieben:Ich frage mich schon länger, ob man die bisher ergangenen Bescheide oder zumindest eine verbindliche Liste legaler HAen dem BMI bzw dem BMLVS nicht unter Hinweis auf das Auskunftspflichtgesetz "abverlangen" kann. Müsste man einmal versuchen ...


jede auskunftserteilung (rechtsansicht) ist ein individueller rechtsakt zwischen antragsteller und behoerde
daher ist er nicht oeffentlich und entwickelt - zumindestens laut unserer standesvertretung - keinerlei rechtskraft fuer dritte
er betrifft immer nur den antragsteller
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Martin P
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 429
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 23:48

Re: BMLV Aussendung: Liste der KM Waffen

Beitragvon Martin P » Di 15. Mär 2016, 16:17

gewo hat geschrieben:
Martin P hat geschrieben:Ich frage mich schon länger, ob man die bisher ergangenen Bescheide oder zumindest eine verbindliche Liste legaler HAen dem BMI bzw dem BMLVS nicht unter Hinweis auf das Auskunftspflichtgesetz "abverlangen" kann. Müsste man einmal versuchen ...


jede auskunftserteilung (rechtsansicht) ist ein individueller rechtsakt zwischen antragsteller und behoerde
daher ist er nicht oeffentlich und entwickelt - zumindestens laut unserer standesvertretung - keinerlei rechtskraft fuer dritte
er betrifft immer nur den antragsteller


Ich habe auch nicht von irgendeiner unverbindlichen, individuellen Behördenauskunft gesprochen, sondern von verbindlichen Feststellungsbescheiden ...

Benutzeravatar
Stickhead
Moderator
Moderator
Beiträge: 4774
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 17:47
Wohnort: Sagittarius A*

Re: BMLV Aussendung: Liste der KM Waffen

Beitragvon Stickhead » Di 15. Mär 2016, 16:17

Für das gäbe es aber die Verordnung. zB bei den Verkehrszeichen ist das auch so, damit sie allgemein gültig sind.
Bild

Ausführlicher Bericht zum neuen Waffengesetz (Entwurf):
https://waffg.info/nachrichten/Das_steht_im_Entwurf_zum_Waffengesetz

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17117
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: BMLV Aussendung: Liste der KM Waffen

Beitragvon BigBen » Di 15. Mär 2016, 16:21

Das was bei uns landläufig "Feststellungsbescheid" genannt wird sind im Normal "nur" Rechtsmeinungen bzw. Rechtsansichten des BMLVs..
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
Stickhead
Moderator
Moderator
Beiträge: 4774
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 17:47
Wohnort: Sagittarius A*

Re: BMLV Aussendung: Liste der KM Waffen

Beitragvon Stickhead » Di 15. Mär 2016, 16:26

Solange auf der Antwort grob gesagt nicht "BESCHEID" steht und man keine Gebühr entrichten muss, ist es nur eine nicht bindende Rechtsmeinung.
Bild

Ausführlicher Bericht zum neuen Waffengesetz (Entwurf):
https://waffg.info/nachrichten/Das_steht_im_Entwurf_zum_Waffengesetz

Benutzeravatar
Martin P
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 429
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 23:48

Re: BMLV Aussendung: Liste der KM Waffen

Beitragvon Martin P » Di 15. Mär 2016, 16:31

Stickhead hat geschrieben:Für das gäbe es aber die Verordnung. zB bei den Verkehrszeichen ist das auch so.


Sorry, kann jetzt nicht ganz folgen? Du meinst, die Waffen müssten durch VO zu Kat. B erklärt werden? Ja, wäre natürlich im Sinne der Rechtssicherheit wünschenswert. Eine Verordnung kannst aber du als Normunterworfener nicht beantragen, deswegen bleibt nur der Umweg über den Feststellungsbescheid.

Wie es zumindest bisher funktioniert hat sieht man aus dieser Anfragebeantwortung: über Parteiantrag stellte das BMI (mittlerweile das BMLVS) fest, ob bei einer bestimmten Waffe jene Merkmale vorliegen, die diese als Kriegsmaterial qualifizieren (Antwort zu Fragen 1, 2 und 12 bis 15)

https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XX ... 56189.html
Zuletzt geändert von Martin P am Di 15. Mär 2016, 17:09, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Waffenrecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Glock1768 und 3 Gäste