Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Pulverdampf-Feedback ans BMI

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Benutzeravatar
HS911
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1011
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:29

Re: Pulverdampf-Feedback ans BMI

Beitragvon HS911 » Sa 28. Apr 2018, 18:06

gewo hat geschrieben:... die generelle importgenehmigung fuer haender soll fallen, es ist jede einfuhr gesondert zu beantragen und darf erst nach genehmigung erfolgen ... aber auch da.... kaffeesud, glaskugel usw ...


mit freundlichen grüßen von glock & steyr?
My girlfriend asked me last night why I carry my gun around the house; what am I afraid of? I looked her in the eye & said "The motherfuckin Decepticons." She laughed, I laughed, the toaster laughed. I shot the toaster; it was a good time.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 21285
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Pulverdampf-Feedback ans BMI

Beitragvon gewo » Sa 28. Apr 2018, 18:17

POI hat geschrieben:Dachte Gewehre unter 60cm ist schon verboten...


Nein
Stimmt nicht

RepetierGewehr (eigentlich kat C) unter 60cm ist kat B
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Online
Benutzeravatar
Bell
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1293
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 16:35
Wohnort: Wiener Neustadt Bezirk

Re: Pulverdampf-Feedback ans BMI

Beitragvon Bell » Sa 28. Apr 2018, 18:41

POI hat geschrieben:Dachte Gewehre unter 60cm ist schon verboten...

flinten (glatter lauf, katD) unter 90(!)cm sind verboten (werden also katA)
wie gewo schon geschrieben hat wird eine katC (gezogener lauf) unter 60cm zu katB.

es gibt also de jure kein „gewehr unter 60cm“, weil das ja dann zur faustfeuerwaffe wird.

das, was du vermutlich meinst sind gewehre, die „über das im sportschießen oder der jagd übliche maß“ (oder so ähnlich) zusammenklapp oder -schiebbar sind.
9x19
.44 Mag
8x57 IS
12/76
.223 Rem

Benutzeravatar
Friodur
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 130
Registriert: Do 19. Jan 2017, 11:32

Re: Pulverdampf-Feedback ans BMI

Beitragvon Friodur » Mi 2. Mai 2018, 16:07

Wwaaaahhhh, bin schon sooo neugierig. Halte es nicht mehr aus. Dieses ständige warten und herumspekulieren nervt gewaltig.
„Von den vielen Untaten der Britischen Kolonialgesetzgebung in Indien, wird die Geschichte die totale Entwaffnung einer ganzen Nation als die schlimmste ansehen.“
(Mahatma Gandhi, 1869-1948, indischer Rechtsanwalt und Freiheitskämpfer)

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1763
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: Pulverdampf-Feedback ans BMI

Beitragvon hasgunz » Mi 2. Mai 2018, 16:13

Friodur hat geschrieben:Wwaaaahhhh, bin schon sooo neugierig. Halte es nicht mehr aus. Dieses ständige warten und herumspekulieren nervt gewaltig.
Einfache Lösung: Internet ausschalten
Und die Zeit sinnvoll nutzen.

Lg

Gesendet von meinem WAS-LX1 mit Tapatalk
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Benutzeravatar
Friodur
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 130
Registriert: Do 19. Jan 2017, 11:32

Re: Pulverdampf-Feedback ans BMI

Beitragvon Friodur » Mi 2. Mai 2018, 17:03

Das Internet hat ja keine Schuld, auch ohne die Diskussionen hier "weiß ich dass ich nichts weiß, dass mag mir schier das Herz verbrennen". Mir geht's ja schon seit der EU-(Teufels)-Richtlinie so.
„Von den vielen Untaten der Britischen Kolonialgesetzgebung in Indien, wird die Geschichte die totale Entwaffnung einer ganzen Nation als die schlimmste ansehen.“
(Mahatma Gandhi, 1869-1948, indischer Rechtsanwalt und Freiheitskämpfer)

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 845
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: Pulverdampf-Feedback ans BMI

Beitragvon tiberius » Mi 2. Mai 2018, 20:05

Hi,

... die generelle importgenehmigung fuer haender soll fallen, es ist jede einfuhr gesondert zu beantragen und darf erst nach genehmigung erfolgen ...


D.h. man rafft als Ordonnanztamischer besser jtzt auf egun zusammen was geht, weil teurer wird der Import sicher, weil sich das nach mehr Aufwand anhört? :angry-cussingblack:

mfg tiberius
Bild

suche:
G96/11
Mauser 1895 bzw. 1893 Kavalleriekarabiner für Spanien

marius_
.22 lr
.22 lr
Beiträge: 8
Registriert: So 4. Dez 2016, 20:57

Re: Pulverdampf-Feedback ans BMI

Beitragvon marius_ » Mi 2. Mai 2018, 20:26

Bin aus Eigeninteresse nochmal die EU-Feuerwaffenrichtlinie durchgegangen und kann irgendwie die Angst jener nicht verstehen, die meinen, dass der Erwerb von Halbautomaten verboten werden sollen.
Explizit steht ja nur vom Verbot von HA unter 60cm Gesamtlänge und vom Verbot von HA WENN ein Magazin von über 10 Schuss angesteckt ist (und hier wiederum die Ausnahme für Sportschützen)

siehe Seite 55 und 56
http://www.europarl.europa.eu/sides/get ... anguage=DE

Aber man kann mich ja eines besseren belehren ;)

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2321
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: Pulverdampf-Feedback ans BMI

Beitragvon Myon » Mi 2. Mai 2018, 20:42

Keine Sorge, ich versteh auch nicht warum hier immer wieder dieselben Leute Angst verbreiten wollen......

Benutzeravatar
cal22
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 405
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 13:51

Re: Pulverdampf-Feedback ans BMI

Beitragvon cal22 » Mi 2. Mai 2018, 20:59

„Kategorie C

Meldepflichtige Feuerwaffen und Waffen

4.
kurze Einzellader-Feuerwaffen für Munition mit Randfeuerzündung, ab einer Gesamtlänge von 28cm


Was bedeutet das? Das KK über 28 cm Kat.C ist?

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1763
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: Pulverdampf-Feedback ans BMI

Beitragvon hasgunz » Mi 2. Mai 2018, 21:36

cal22 hat geschrieben:
„Kategorie C

Meldepflichtige Feuerwaffen und Waffen

4.
kurze Einzellader-Feuerwaffen für Munition mit Randfeuerzündung, ab einer Gesamtlänge von 28cm


Was bedeutet das? Das KK über 28 cm Kat.C ist?
Ich verstehe es so, dass die typischen KK Scheibenpistolen (= Einzellader) in C wandern.

Lg

Gesendet von meinem WAS-LX1 mit Tapatalk
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Benutzeravatar
BlackWolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 776
Registriert: Di 13. Nov 2012, 21:01
Wohnort: BGLD

Re: Pulverdampf-Feedback ans BMI

Beitragvon BlackWolf » Di 5. Jun 2018, 12:10

gewo hat geschrieben:
diver99 hat geschrieben:
BigBen hat geschrieben:Ich habe vor 2 Wochen einen aktuellen Entwurf gelesen und Feedback dazu gegeben. Mehr will ich zu dem Thema im Moment nicht sagen, zumal ich auch nicht weiss wer sonst noch alles Feedback abgegeben hat und in den Prozess alles involviert ist...und welche Änderungen seitdem evtl. noch stattgefunden haben.


Wie lange, schätzt du, werden wir noch auf die Folter gespannt?


spaetestens erste woche juni wissen wir was sache ist


Gibt es schon Neuigkeiten?
Baikal MP27
CZ 75 SP-01 Shadow
Glock 17L Gen. 3
Glock 17 Gen. 3
Mauser K98k Portugal 1941
Ruger Redhawk
S&W 686-3 4"
Steyr CLII

Benutzeravatar
hmg382
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1260
Registriert: Di 1. Dez 2015, 08:10
Wohnort: Tirol

Re: Pulverdampf-Feedback ans BMI

Beitragvon hmg382 » Di 5. Jun 2018, 15:06

BlackWolf hat geschrieben:Gibt es schon Neuigkeiten?

Solange nichts auf der Parlamentshomepage veröffentlicht wurde, gibt es keine Neuigkeiten, über die es sich zu berichten/diskutieren lohnt ...
Frist zur Stellungnahme zum WaffG ist vorbei. Jetzt heißt es hoffen und beten ...

#IamTheGunLobby

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." - Benjamin Franklin

CZ Shadow 2, CZ P-09

Benutzeravatar
burggraben
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 914
Registriert: Di 5. Jul 2016, 17:53

Re: Pulverdampf-Feedback ans BMI

Beitragvon burggraben » Mi 13. Jun 2018, 18:38

Heute gabs eine APA Aussendung dass der NÖ Landesjagdverband bei Kanzler Kurz für Schalldämpfer und WP für Jäger geworben haben.

Ist das jetzt wirklich so dass man bei der ÖVP da noch werben muss um Unterstützung oder doch eher so wie ich vermute dass sich hier ein paar positive Veränderungen schon abzeichnen bzw. fix sind und jetzt eben noch alle möglichen Gruppen "werben" geben um dann den Erfolg für sich verbuchen zu können? Die IWÖ sagt sie habens geschafft, der NFVÖ ist natürlich auch für alles Positive verantwortlich und der NÖ Landesjagdverband hatte natürlich sowieso den besten Draht. Wozu auch sonst eine APA Presseaussendung bezahlen wenns nicht schon darum geht nachher den Erfolg für sich reklamieren zu können? Oder bin ich einfach schon zu zynisch geworden wenns um Politik geht und täusche mich?

Benutzeravatar
Robiwan
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1494
Registriert: Di 27. Sep 2016, 19:42
Wohnort: IBK

Re: Pulverdampf-Feedback ans BMI

Beitragvon Robiwan » Mi 13. Jun 2018, 19:46

Najo... ich glaub kaum dass sich der Kurz vom "Altbestand" der Partei zu was überreden lässt.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Tiroler im Herzen - Europäer im Geiste


Zurück zu „Waffenrecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste