Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

waffg.info -> waffenbesitz für drittstaatsangehoerige

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese soweit möglich sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 22958
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

waffg.info -> waffenbesitz für drittstaatsangehoerige

Beitrag von gewo » Fr 11. Jan 2019, 13:12

auf waffg.info ist das neue waffenverbot fuer drittstaatsangehoerige recht verwendbar dokumentiert

wen es interessiert und wers nicht kennt:

Text:
https://waffg.info/nachrichten/Das_Waffenverbot_fuer_Drittstaatsangehoerige_im_Detail

Grafik:
Bild
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Edin91
Beiträge: 3
Registriert: Di 29. Jan 2019, 10:54

Re: waffg.info -> waffenbesitz für drittstaatsangehoerige

Beitrag von Edin91 » Mo 18. Feb 2019, 20:20

Das bedeutet das eine Person eine Kat C oder D Waffe mit einen gültigen aufenhaltstitel kaufen kann ?
Lg Edin

burner
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 147
Registriert: Do 31. Jan 2019, 13:00

Re: waffg.info -> waffenbesitz für drittstaatsangehoerige

Beitrag von burner » Mo 18. Feb 2019, 22:24

Also sobald der Asylwerber einen Aufenthaltstitel hat, ist er kein Asylwerber mehr und somit dem Eingeborenen gleichgestellt. WBK/WP für alle Nicht-Asylwerber.
Will keiner hören: "Is jo eh leer..."
HPS Custom 2011 9x19 & .40SW // S&W 625 5" // Glock 17-3 // Glock 31-3 // Steyr AUG Z A3 // CZ 75 TS 9x19 // CZ 75 Sport II // Caspian Custom 1911 6" .45ACP (Project in progress)

burner
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 147
Registriert: Do 31. Jan 2019, 13:00

Re: waffg.info -> waffenbesitz für drittstaatsangehoerige

Beitrag von burner » Mo 18. Feb 2019, 22:24

Edin91 hat geschrieben:
Mo 18. Feb 2019, 20:20
Das bedeutet das eine Person eine Kat C oder D Waffe mit einen gültigen aufenhaltstitel kaufen kann ?
Lg Edin
Mit WBK/WP auch Kat. B
Will keiner hören: "Is jo eh leer..."
HPS Custom 2011 9x19 & .40SW // S&W 625 5" // Glock 17-3 // Glock 31-3 // Steyr AUG Z A3 // CZ 75 TS 9x19 // CZ 75 Sport II // Caspian Custom 1911 6" .45ACP (Project in progress)

Benutzeravatar
Blekova
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 39
Registriert: Fr 5. Aug 2016, 15:07

Re: waffg.info -> waffenbesitz für drittstaatsangehoerige

Beitrag von Blekova » Di 19. Feb 2019, 16:13

burner hat geschrieben:
Mo 18. Feb 2019, 22:24
Also sobald der Asylwerber einen Aufenthaltstitel hat, ist er kein Asylwerber mehr und somit dem Eingeborenen gleichgestellt. WBK/WP für alle Nicht-Asylwerber.
Also ich habe es so verstanden, dauerhaften Aufenthaltstitel ohne Ablauffrist , kein Waffen Verbot.

Also daher Asylant ( sofern kein Daueraufenthalt ) detto Waffenverbot .

Benutzeravatar
Alex87
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 762
Registriert: Di 13. Feb 2018, 18:54
Wohnort: Hatting in Tirol

Re: waffg.info -> waffenbesitz für drittstaatsangehoerige

Beitrag von Alex87 » Di 19. Feb 2019, 17:37

Blekova hat geschrieben:
Di 19. Feb 2019, 16:13
burner hat geschrieben:
Mo 18. Feb 2019, 22:24
Also sobald der Asylwerber einen Aufenthaltstitel hat, ist er kein Asylwerber mehr und somit dem Eingeborenen gleichgestellt. WBK/WP für alle Nicht-Asylwerber.
Also ich habe es so verstanden, dauerhaften Aufenthaltstitel ohne Ablauffrist , kein Waffen Verbot.

Also daher Asylant ( sofern kein Daueraufenthalt ) detto Waffenverbot .
So sehe ich das auch, denn ein Asyl ist nur Schutz auf Zeit.
Schmeisser Ultramatch STS 20"
Glock 19X

Edin91
Beiträge: 3
Registriert: Di 29. Jan 2019, 10:54

Re: waffg.info -> waffenbesitz für drittstaatsangehoerige

Beitrag von Edin91 » Mi 20. Feb 2019, 11:12

Ja aber es gibt keinen unbefriesteten aufenhaltstitel mehr nur auf 5 jahre ist der begrenzt. Wbk ist unmöglich zu bekommen nur schwer. Hab ein Kollegen der aus Frankreich kommt der muss die bestätigung zuerst von Frankreich holen also dort die WBK erlaubnis bekommen damit er hier in Ö eine bekommt.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 22958
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: waffg.info -> waffenbesitz für drittstaatsangehoerige

Beitrag von gewo » Mi 20. Feb 2019, 11:20

Edin91 hat geschrieben:
Mi 20. Feb 2019, 11:12
Ja aber es gibt keinen unbefriesteten aufenhaltstitel mehr nur auf 5 jahre ist der begrenzt. Wbk ist unmöglich zu bekommen nur schwer. Hab ein Kollegen der aus Frankreich kommt der muss die bestätigung zuerst von Frankreich holen also dort die WBK erlaubnis bekommen damit er hier in Ö eine bekommt.
das ist unsinn

ist dein kollege franzoesischer staatsbuerger?
denn kriegt er eine WBK so wie jeder oesterreicher

es wird nur vorher wegen ggf vorstrafen ect in frankreich angefragt
das kann ein paar wochen bzw sogar ein paar monate dauern

aber wenn er keine strafregistereintraege hat dann kriegt er als EU buerger die WBK so wie ein oesterreicher
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
schurl45
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 350
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 16:12
Wohnort: Wien

Re: waffg.info -> waffenbesitz für drittstaatsangehoerige

Beitrag von schurl45 » Mi 20. Feb 2019, 11:24

aber er muss Hauptwohnsitz in AT haben oder täusche ich mich
.22 LR
9mm Para
.45 ACP
.223 Rem
.308 Win
cal.12

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 22958
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: waffg.info -> waffenbesitz für drittstaatsangehoerige

Beitrag von gewo » Mi 20. Feb 2019, 11:27

schurl45 hat geschrieben:
Mi 20. Feb 2019, 11:24
aber er muss Hauptwohnsitz in AT haben oder täusche ich mich
er muss einen wohnsitz haben, ja

die erfindung "hauptwohnsitz" gibts nur in oesterreich um ueber das postzustellgesetz jederzeit jedem buerger bequem und rechtskraeftig ein dokument zustellen zu koennen ohne dass der staat sich drum kuemmern muss ob es ihn erreicht hat oder nicht.
in zeiten in denen die prospektzusteller die amtsbrefe in blechkaesten werfen deren inhalt von aussen jederzeit entnehmbar ist eine sauerei erster klasse
funktioniert nur weil man diese schweinerei in den VERFASSUNGSRANG (!) gehoben hat
hat mich schon viele viele tausend euro gekostet diese kranke konstruktion

den "hauptwohnsitz" gibt es sonst nirgendst in der EU (glaub ich)
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Fr4gg3l
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 115
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 10:53
Wohnort: nähe Grieskirchen

Re: waffg.info -> waffenbesitz für drittstaatsangehoerige

Beitrag von Fr4gg3l » Mi 20. Feb 2019, 11:51

gewo hat geschrieben:
Mi 20. Feb 2019, 11:27

den "hauptwohnsitz" gibt es sonst nirgendst in der EU (glaub ich)
Nope in DE gibt's das als Hauptwohnung und Nebenwohnung auch noch so ähnlich. Aber da gibt's auch noch die "alleinige Wohnung"
Das AT Meldegesetz basiert wie viele Gesetze noch auf "alten" deutschen Grundlagen....

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 22958
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: waffg.info -> waffenbesitz für drittstaatsangehoerige

Beitrag von gewo » Mi 20. Feb 2019, 11:59

Fr4gg3l hat geschrieben:
Mi 20. Feb 2019, 11:51
gewo hat geschrieben:
Mi 20. Feb 2019, 11:27

den "hauptwohnsitz" gibt es sonst nirgendst in der EU (glaub ich)
Nope in DE gibt's das als Hauptwohnung und Nebenwohnung auch noch so ähnlich. Aber da gibt's auch noch die "alleinige Wohnung"
und weisst du auch ob damit eine zustellungsregelung verbunden ist?
also "...wenn brief dort in den blechkasten geworfen dann rechtsfolge bis zum voelligen existenzverlust, selbst wenn der adreassat der via blechkasten erreicht werden soll den brief nie bekomen hat?.."
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Fr4gg3l
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 115
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 10:53
Wohnort: nähe Grieskirchen

Re: waffg.info -> waffenbesitz für drittstaatsangehoerige

Beitrag von Fr4gg3l » Mi 20. Feb 2019, 12:17

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Zustellung_(Deutschland)

Ist eine Übergabe an eine Ersatzperson in der Wohnung oder dem Geschäftsraum nicht möglich, kann eine Ersatzzustellung durch Einlegen in den Briefkasten oder eine ähnliche Vorrichtung erfolgen. Mit der Einlegung gilt das Schriftstück als zugestellt

Sieht für mich so aus :)
Aber mit den deutschen Gesetzen kenn ich mich nicht so gut aus....
Bin froh, wenn mich die AT net beißen :D

Benutzeravatar
schurl45
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 350
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 16:12
Wohnort: Wien

Re: waffg.info -> waffenbesitz für drittstaatsangehoerige

Beitrag von schurl45 » Mi 20. Feb 2019, 12:45

also in Tschechien ist das auch so, Haupt und Nebenwohnsitz
.22 LR
9mm Para
.45 ACP
.223 Rem
.308 Win
cal.12

mastercrash
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 312
Registriert: Do 28. Apr 2016, 17:27

Re: waffg.info -> waffenbesitz für drittstaatsangehoerige

Beitrag von mastercrash » Sa 23. Feb 2019, 22:26

gewo hat geschrieben:
Mi 20. Feb 2019, 11:59
und weisst du auch ob damit eine zustellungsregelung verbunden ist?
also "...wenn brief dort in den blechkasten geworfen dann rechtsfolge bis zum voelligen existenzverlust, selbst wenn der adreassat der via blechkasten erreicht werden soll den brief nie bekomen hat?.."
In Italien gibts das ja auch, domicilio und residenza als Haupt- und Nebenwohnsitz. Und Blechkasten brauchts dort gar keinen, dort können sie dir einen Brief oder Bescheid ans schwarze Brett im Gemeindeamt hängen und nach zwei Wochen gilt das als zugestellt, mit allen Rechtsfolgen.
Glock 19 Gen 4 @ 9x19
AR-15 M4 @ 5.56x45

Antworten