Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

oesterreich.gv.at: ZWR Abfrage

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese soweit möglich sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Benutzeravatar
andishp
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 506
Registriert: So 22. Apr 2012, 09:00
Wohnort: Steiermark

Re: oesterreich.gv.at: ZWR Abfrage

Beitrag von andishp » Fr 10. Jan 2020, 19:40

Auf der Meldung Stand Pistole. Also daran wird's eher nicht liegen
leben und leben lassen

Benutzeravatar
Promo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1744
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 12:50

Re: oesterreich.gv.at: ZWR Abfrage

Beitrag von Promo » Fr 10. Jan 2020, 20:39

hobbycaptain hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 15:08
Promo hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 12:14
FW ist Faustfeuerwaffe, wird verwendet, wenn nicht bekannt ist, was es genau ist. Gab es seit Beginn des ZWR. Sollte normalerweise berichtigt werden.
Wer bitte wusste beim Eintragen nicht, was eine GLOCK ist ?
Gibts so Dilos in Waffengeschäften und BHs wirkich ?
Es wurden bei der Einführung des ZWR verschiedenste Register zusammengeführt. Teilweise wurde darin nicht unterschieden, ob Revolver oder Pistole oder noch unzureichender benannt.
Beachte, dass die Eintragungen teilweise von Personen übernommen werden, welche in anderen Rechtsbereichen auch umfangreiche Kenntnisse haben müssen und waffentechnisch daher nicht wissen, ob Glock nur Pistolen oder auch Revolver baut. Es sind hier zwei Fälle zu unterscheiden:
a) Kauf von Privat: meist wird der alte Eintrag einfach vom alten Besitzer auf den neuen Besitzer "rüber gezogen". In dem Fall werden die Daten der Waffe genau so wie sie auf den Vorbesitzer gemeldet war übernommen.
b) Kauf vom Händler: zwei Unterfälle:
1) Händler ist im ZWR: er muss die Waffendaten selbst eingeben. Normalerweise sollte er dann auch die richtige Kategorie nehmen, aber auch schon welche erlebt, die das nicht tun.
2) Händler nicht im ZWR: er sendet die Daten zur Meldung wie Privatpersonen an die Behörde und diese gibt die Daten ein. Je nach Sachverstand des Beamten dann eben vollständig oder unvollständig.
"Als erste zivilisierte Nation haben wir ein Waffenregistrierungsgesetz. Unsere Straßen werden dadurch sicherer werden; unsere Polizei wird effizienter und die Welt wird unserem Beispiel in die Zukunft folgen!"
(Adolf Hitler am 15.09.1935)

Martin100
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 38
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 10:33

Re: oesterreich.gv.at: ZWR Abfrage

Beitrag von Martin100 » So 10. Mai 2020, 09:56

Hallo an alle,
ich habe eine kleine Frage bezüglich dem ZWR.
Jetzt wo ich 3 Stück HIcapMagazine fürs AR15 gemeldet habe scheinen diese natürlich im ZWR auf.
Meine Frage ist jetzt ob die Magazine zu berücksichtigen sind bei der max. Anzahl von 20 Stück Schusswaffen.
Ich meine wegen der Meldung an die Behörde ab 20 Stück Schusswaffen im Haushalt. Nicht das ich dann Probleme bekomme.
Danke für Eure Hilfe und schönen Sonntag noch.

Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1989
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: oesterreich.gv.at: ZWR Abfrage

Beitrag von Glock1768 » So 10. Mai 2020, 10:14

Ist ein Magazin eine Schusswaffe?

Nein!!!
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4, Glock 43 Gen4, Tactical 17 TAC-9
.357: S&W 686-3
.22: CZ 75 Kadett II, CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National

Martin100
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 38
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 10:33

Re: oesterreich.gv.at: ZWR Abfrage

Beitrag von Martin100 » So 10. Mai 2020, 10:23

Ja hab ich mir gedacht das meine Frage ein bisschen belustigend wirkt. Wolle mich nur absichern. Danke

Antworten