Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Erweiterung genehmigt, Karte noch nicht abholbereit, trotzdem schon einkaufen?

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese soweit möglich sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Benutzeravatar
9x19
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 259
Registriert: So 10. Feb 2019, 17:13

Re: Erweiterung genehmigt, Karte noch nicht abholbereit, trotzdem schon einkaufen?

Beitrag von 9x19 » Di 23. Jul 2019, 19:18

Ich seh das schlicht so:
Überlassen von Schusswaffen der Kategorie B

§ 28. (1) Schusswaffen der Kategorie B dürfen nur dem Inhaber eines entsprechenden Waffenpasses oder einer entsprechenden Waffenbesitzkarte überlassen werden;
Ich kann nicht Inhaber eines Waffenpasses oder einer Waffenbesitzkarte sein, wenn ich diese nicht innehabe = in den Händen und nicht irgendwo. Das Dokument muß real da sein. (Oder ein ersatzweise ausgestelltes.)

Is a bisserl so wie beim Führerschein.
Ich muß den bei mir haben, auch wenn der Exekutivbeamte eine Abfrage leisten kann, ob ich tatsächlich eine Fahrerlaubnis habe und welcher Art die beschaffen ist.
Ich muß den bei einer Fahrkontrolle vorweisen können.
:at1:

wetabi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 577
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:42

Re: Erweiterung genehmigt, Karte noch nicht abholbereit, trotzdem schon einkaufen?

Beitrag von wetabi » Mi 24. Jul 2019, 06:43

9x19 hat geschrieben:
Di 23. Jul 2019, 19:18
Ich seh das schlicht so:
Überlassen von Schusswaffen der Kategorie B

§ 28. (1) Schusswaffen der Kategorie B dürfen nur dem Inhaber eines entsprechenden Waffenpasses oder einer entsprechenden Waffenbesitzkarte überlassen werden;
Ich kann nicht Inhaber eines Waffenpasses oder einer Waffenbesitzkarte sein, wenn ich diese nicht innehabe = in den Händen und nicht irgendwo. Das Dokument muß real da sein. (Oder ein ersatzweise ausgestelltes.)

Is a bisserl so wie beim Führerschein.
Ich muß den bei mir haben, auch wenn der Exekutivbeamte eine Abfrage leisten kann, ob ich tatsächlich eine Fahrerlaubnis habe und welcher Art die beschaffen ist.
Ich muß den bei einer Fahrkontrolle vorweisen können.
Leider hast du nicht richtig gelesen, natürlich ist eine WBK vorhanden, es geht um eine genehmigte Erweiterung von zb 4 auf 6 Plätze und nicht um eine Erstausstellung. Die bisherige mit den 4 Plätzen gebe ich bei Abholung der Neuen auf der BH im Tausch zurück.
Hat sich aber eh erledigt da der Verkäufer die paar Tage abwartet.

Am besten zumachen das Thema, Danke.

Benutzeravatar
Martin P
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 483
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 23:48

Re: Erweiterung genehmigt, Karte noch nicht abholbereit, trotzdem schon einkaufen?

Beitrag von Martin P » Mi 24. Jul 2019, 07:24

wetabi hat geschrieben:
Mi 24. Jul 2019, 06:43
Leider hast du nicht richtig gelesen, natürlich ist eine WBK vorhanden, es geht um eine genehmigte Erweiterung von zb 4 auf 6 Plätze und nicht um eine Erstausstellung. Die bisherige mit den 4 Plätzen gebe ich bei Abholung der Neuen auf der BH im Tausch zurück.
Hat sich aber eh erledigt da der Verkäufer die paar Tage abwartet.

Am besten zumachen das Thema, Danke.
Noch einmal: das ist simpelstes Verwaltungsverfahrensrecht. Solange dir die behördliche Entscheidung, dass dein Antrag positiv erledigt wurde, nicht zugegangen ist, verfügst du über die Berechtigung (in diesem Fall: mehr Waffen zu besitzen, als bislang) nicht. Erst mit der Zustellung (der Ausfolgung der Karte) gilt der Bescheid als erlassen. Vorher entfaltet er keine Rechtswirkung nach außen. Ausnahme: der Bescheid wird mündlich verkündet ...

FFWGK
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 840
Registriert: Mo 18. Dez 2017, 14:46

Re: Erweiterung genehmigt, Karte noch nicht abholbereit, trotzdem schon einkaufen?

Beitrag von FFWGK » Mi 24. Jul 2019, 08:34

Martin P hat geschrieben:
Mi 24. Jul 2019, 07:24
Vorher entfaltet er keine Rechtswirkung nach außen. Ausnahme: der Bescheid wird mündlich verkündet ...
Was hier der Fall wäre.
Was nun?
Im Forum zu diskutieren ist wie mit Tauben Schach zu spielen.

Benutzeravatar
Martin P
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 483
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 23:48

Re: Erweiterung genehmigt, Karte noch nicht abholbereit, trotzdem schon einkaufen?

Beitrag von Martin P » Mi 24. Jul 2019, 08:49

FFWGK hat geschrieben:
Mi 24. Jul 2019, 08:34
Martin P hat geschrieben:
Mi 24. Jul 2019, 07:24
Vorher entfaltet er keine Rechtswirkung nach außen. Ausnahme: der Bescheid wird mündlich verkündet ...
Was hier der Fall wäre.
Unsinn.

FFWGK
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 840
Registriert: Mo 18. Dez 2017, 14:46

Re: Erweiterung genehmigt, Karte noch nicht abholbereit, trotzdem schon einkaufen?

Beitrag von FFWGK » Mi 24. Jul 2019, 09:56

Lass uns an deiner unendlichen Weisheit teilhaben.
Im Forum zu diskutieren ist wie mit Tauben Schach zu spielen.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 26973
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung genehmigt, Karte noch nicht abholbereit, trotzdem schon einkaufen?

Beitrag von gewo » Mi 24. Jul 2019, 10:13

Joewood hat geschrieben:
Di 23. Jul 2019, 17:08
Nö, die WBK ist das replizierbare Dokument (kann man je verlieren/gestohlen werden und muss seine Waffen ja trotzdem nicht gleich abgeben, bis man ein neues bkeommt), dass die Berechtigung bezeugt. Die Berechtigung selber ist irgendwo in einem System hinterlegt. Von daher finde ich die Überlegung nicht so verkehrt.
NEIN

die WBK ist eine bescheid mit ausweisscharakter
erst der zugang des bescheids (genau genommen die rechtskraft des bescheids) fuehrt zum rechtmaessgen besitz

edit:
upps,
that excalated quickly
das wurde offenbar eh schon klargestellt zwischenzeitlich

egal
ich lass das trotzem hier stehen
dann sieht jeder gleich wie gscheit ich eigentlich bin ....
;-)
Zuletzt geändert von gewo am Mi 24. Jul 2019, 10:25, insgesamt 1-mal geändert.
Termine ausserhalb unserer Öffnungszeiten die bereits reserviert sind
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
Martin P
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 483
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 23:48

Re: Erweiterung genehmigt, Karte noch nicht abholbereit, trotzdem schon einkaufen?

Beitrag von Martin P » Mi 24. Jul 2019, 10:21

FFWGK hat geschrieben:
Mi 24. Jul 2019, 09:56
Lass uns an deiner unendlichen Weisheit teilhaben.
Nein, lass du uns an deiner unendlichen Weisheit betreffend behördliche Erledigungen im Allgemeinen und die mündliche Verkündung von Bescheiden im Besonderen teilhaben, du kennst dich offensichtlich aus. Bitte vor allem die hier erfolgte Bewilligung der Erweiterung der WBK mit mündlich verkündetem Bescheid behandeln, es interessiert mich wirklich sehr!

FFWGK
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 840
Registriert: Mo 18. Dez 2017, 14:46

Re: Erweiterung genehmigt, Karte noch nicht abholbereit, trotzdem schon einkaufen?

Beitrag von FFWGK » Mi 24. Jul 2019, 10:33

Wann fallen die Gebühren für die WBK an?
Im Forum zu diskutieren ist wie mit Tauben Schach zu spielen.

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3346
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Erweiterung genehmigt, Karte noch nicht abholbereit, trotzdem schon einkaufen?

Beitrag von bino71 » Mi 24. Jul 2019, 10:35

Die Gebühren sind Powidl.
Ich habe am Tag der Erweiterung bezahlt und die Karte ist 2 Wochen später im Postkastl gewesen.
Andere müssen auf den Anruf warten.

Benutzeravatar
Martin P
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 483
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 23:48

Re: Erweiterung genehmigt, Karte noch nicht abholbereit, trotzdem schon einkaufen?

Beitrag von Martin P » Mi 24. Jul 2019, 10:38

FFWGK hat geschrieben:
Mi 24. Jul 2019, 10:33
Wann fallen die Gebühren für die WBK an?
Was hat das mit der Wirksamkeit von Bescheiden zu tun? Glaubst du, dass du die Berechtigung mit Bezahlung erwirbst?

FFWGK
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 840
Registriert: Mo 18. Dez 2017, 14:46

Re: Erweiterung genehmigt, Karte noch nicht abholbereit, trotzdem schon einkaufen?

Beitrag von FFWGK » Mi 24. Jul 2019, 10:44

Martin P hat geschrieben:
Mi 24. Jul 2019, 10:38
FFWGK hat geschrieben:
Mi 24. Jul 2019, 10:33
Wann fallen die Gebühren für die WBK an?
Was hat das mit der Wirksamkeit von Bescheiden zu tun? Glaubst du, dass du die Berechtigung mit Bezahlung erwirbst?
Denks mal zu Ende, vielleicht kommst selber drauf.
Im Forum zu diskutieren ist wie mit Tauben Schach zu spielen.

Benutzeravatar
Martin P
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 483
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 23:48

Re: Erweiterung genehmigt, Karte noch nicht abholbereit, trotzdem schon einkaufen?

Beitrag von Martin P » Mi 24. Jul 2019, 10:59

FFWGK hat geschrieben:
Mi 24. Jul 2019, 10:44
Martin P hat geschrieben:
Mi 24. Jul 2019, 10:38
FFWGK hat geschrieben:
Mi 24. Jul 2019, 10:33
Wann fallen die Gebühren für die WBK an?
Was hat das mit der Wirksamkeit von Bescheiden zu tun? Glaubst du, dass du die Berechtigung mit Bezahlung erwirbst?
Denks mal zu Ende, vielleicht kommst selber drauf.
Ist gut, hier weiter zu diskutieren ist Zeitverschwendung. Ich lass dir jetzt das Schlusswort, darum geht es dir offenkundig.

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2092
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Erweiterung genehmigt, Karte noch nicht abholbereit, trotzdem schon einkaufen?

Beitrag von AUG-andy » Mi 24. Jul 2019, 11:26

Aus , so viel Unsinn selten gelesen. :doh:
Fakt ist , ohne eine WBK physisch in der Hand zu haben gibt's keinen Kauf oder Verkauf !!!

ENDE
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Joewood
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 310
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 11:07
Wohnort: Wien

Re: Erweiterung genehmigt, Karte noch nicht abholbereit, trotzdem schon einkaufen?

Beitrag von Joewood » Mi 24. Jul 2019, 11:37

ok, bevor wir uns hier unnötig streiten: ernstgemeinte Frage: nach der Logik, dass die karte erst bei Innehaben die Gültigkeit bekommt und wenn man das mit dem Führerschein vergleicht (darf nicht fahren, wenn ich keinen mithabe), dann müsste ich bei Verlust oder Diebstahl ja sofort die Polizei rufen und sämtliche Waffen abholen lassen (selber transportieren darf ich ja nicht mehr), bis ich ein Ersatzdokument in Händen halte. Das Ersatzdokument können sie mir ja nicht einfach so ausstellen, wenn ich bei der Polizei den Verlust anzeige - sie müssen ja irgendwie herausfinden können, ob ich das nicht erfinde, sondern ob ich tatsächlich die Berechtigung zum Besitz und/oder führen habe. Und das muss - so wie beim Führerschein - irgendwo zentral hinterlegt sein...

Genau so muss ja eigentlich ab positivem Bescheid - egal ob in Form der Karte zugestellt oder nicht - eben dieser Eintrag irgendwo vorhanden sein. Die Behörde kann ja nicht wissen, wie lange die Staatsdruckerei tatsächlich braucht und wie lange im Anschluss daran die Post...

Entweder ich hab nen Knoten im Hirn oder es gibt einen Logikfehler...

P.S.: dass ein Verkauf von Privat wegen mangelnder Nachvollziehbarkeit für den Verkäufer nicht sinnvoll ist, ist eine Sache; das Waffengeschäft sollte aber Zugriff auf das ZWR haben und es wäre zumindest denkbar, dass das dort hinterlegt wäre und nach dieser Logik könnte man theoretisch annehmen, dass ab Anruf "Erweiterung genehmigt" ein Einkauf möglich sein könnte. Worauf ich hinauswill: ich finde den Gedanken per se nicht abwegig...

Antworten