Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Neues Waffengesetz Dragunov?

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese soweit möglich sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Egarter
Beiträge: 3
Registriert: Do 7. Nov 2019, 23:06

Neues Waffengesetz Dragunov?

Beitrag von Egarter » Do 7. Nov 2019, 23:11

Hallo an alle,

Vermutlich wurde die Frage schon x mal gestellt aber ich konnte dazu leider nichts finden.
Mit dem neue Waffengesetz sollen ja mehr Halbautomatische Waffen wie das M1 zugelassen werden.

Wie sieht es mit der Dragunov aus?
Unterscheidet sich ja nicht allzuviel von den Rahmenbedingungen wie das M1, beides Militärische Waffen und Halbautomaten.

Ich bedanke mich schon im vorraus für eure Hilfe

Benutzeravatar
rupi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 6722
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 14:07
Wohnort: Mitteleuropa

Re: Neues Waffengesetz Dragunov?

Beitrag von rupi » Do 7. Nov 2019, 23:14

theoretisch ja
member the old PD design ? oh I member

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2047
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: Neues Waffengesetz Dragunov?

Beitrag von hasgunz » Do 7. Nov 2019, 23:26

Wennst eins findest, sollte eigentlich funktionieren.

LG
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Egarter
Beiträge: 3
Registriert: Do 7. Nov 2019, 23:06

Re: Neues Waffengesetz Dragunov?

Beitrag von Egarter » Do 7. Nov 2019, 23:32

Naja da wo ich gerade bin liegt hinter jeder Ecke eines, die Frage ist nur ob man es schafft eines zu Importieren.
Und ob es schlussendlich unter CAT B oder A fällt, wir kennen ja unsere Gesetze und bei den "bösen" Russischen weiß man ja nie.

Benutzeravatar
HS911
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1258
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:29

Re: Neues Waffengesetz Dragunov?

Beitrag von HS911 » Fr 8. Nov 2019, 00:30

Sofern die Waffe Halbautomatisch ist, dürfte das ab 14.12. vermutlich Kategorie B nach Waffengesetz sein.
Für den Import wird aber wohl das KMG das relevante sein.
If liberty means anything at all, it means the right to tell people what they do not want to hear.
George Orwell

Benutzeravatar
Teal'c
Supporter .30-30
Supporter .30-30
Beiträge: 8503
Registriert: So 15. Mai 2011, 21:42
Wohnort: Area 51

Re: Neues Waffengesetz Dragunov?

Beitrag von Teal'c » Fr 8. Nov 2019, 05:50

Echte dragunov sind wohl eher teuer. Selbst die norinco nachbau kosten ne lawine.
ABER zum glück gibts ja noch die PSL variante, ist wesentlich günstiger. :dance:
Molot vepr gibts auch noch, gefällt mir persönlich aber nicht so gut.
Auch wenn die svd/psl nicht gerade die präzisesten Geräte sind, schauen aber einfach ur gut aus. Will haben!! reload-smile

https://youtu.be/zPc-i87jio8
Magnum mag man eben! :violence-sniperprone:

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2047
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: Neues Waffengesetz Dragunov?

Beitrag von hasgunz » Fr 8. Nov 2019, 11:07

Teal'c hat geschrieben:
Fr 8. Nov 2019, 05:50
Echte dragunov sind wohl eher teuer. Selbst die norinco nachbau kosten ne lawine.
ABER zum glück gibts ja noch die PSL variante, ist wesentlich günstiger. :dance:
Molot vepr gibts auch noch, gefällt mir persönlich aber nicht so gut.
Auch wenn die svd/psl nicht gerade die präzisesten Geräte sind, schauen aber einfach ur gut aus. Will haben!! reload-smile

https://youtu.be/zPc-i87jio8
Wennst ne Dragunov haben willst, hol dir eine Vepr Tigr, ne PSL ist KEINE Dragunov, sondern eine aufgeblasene AKM in 7.62x54r.
Ich persönlich würde auch eine PSL mir holen, da sie günstiger ist und eigentlich genauso "genau".


LG
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Egarter
Beiträge: 3
Registriert: Do 7. Nov 2019, 23:06

Re: Neues Waffengesetz Dragunov?

Beitrag von Egarter » Fr 8. Nov 2019, 22:30

Dann müsste aber die cugir ssg 97 auch eine Alternative sein oder?

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1181
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Neues Waffengesetz Dragunov?

Beitrag von AUG-andy » Fr 8. Nov 2019, 22:40

Egarter hat geschrieben:
Fr 8. Nov 2019, 22:30
Dann müsste aber die cugir ssg 97 auch eine Alternative sein oder?
Muss träumen schön sein ........... :lol:
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2789
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Neues Waffengesetz Dragunov?

Beitrag von bino71 » Fr 8. Nov 2019, 23:35

Glaubts Ihr wirklich, daß das Embargo am 14.12. aufgehoben wird? Träumts nur.

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1181
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Neues Waffengesetz Dragunov?

Beitrag von AUG-andy » Sa 9. Nov 2019, 10:06

bino71 hat geschrieben:
Fr 8. Nov 2019, 23:35
Glaubts Ihr wirklich, daß das Embargo am 14.12. aufgehoben wird? Träumts nur.
Da haben einige noch immer die rosarote Brille auf . :lol:
Die glauben wirklich das es ab 14.12 zu einer Flut von zig neuer Halbautomaten kommen wird . Mal schauen wer sich ab Dezember die Finger als erstes verbrennen wird . ;)
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2895
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Neues Waffengesetz Dragunov?

Beitrag von The_Governor » Sa 9. Nov 2019, 10:23

AUG-andy hat geschrieben:
Sa 9. Nov 2019, 10:06
bino71 hat geschrieben:
Fr 8. Nov 2019, 23:35
Glaubts Ihr wirklich, daß das Embargo am 14.12. aufgehoben wird? Träumts nur.
Da haben einige noch immer die rosarote Brille auf . :lol:
Die glauben wirklich das es ab 14.12 zu einer Flut von zig neuer Halbautomaten kommen wird . Mal schauen wer sich ab Dezember die Finger als erstes verbrennen wird . ;)
Jetzt wart halt mal ab, anstatt hier ständig deinen Pessimismus zu verbreiten. Interessanterweise kommen jetzt schon ständig neue HA und es ist noch nicht mal Dezember (HK, Evo usw.).

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1181
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Neues Waffengesetz Dragunov?

Beitrag von AUG-andy » Sa 9. Nov 2019, 10:28

The_Governor hat geschrieben:
Sa 9. Nov 2019, 10:23
AUG-andy hat geschrieben:
Sa 9. Nov 2019, 10:06
bino71 hat geschrieben:
Fr 8. Nov 2019, 23:35
Glaubts Ihr wirklich, daß das Embargo am 14.12. aufgehoben wird? Träumts nur.
Da haben einige noch immer die rosarote Brille auf . :lol:
Die glauben wirklich das es ab 14.12 zu einer Flut von zig neuer Halbautomaten kommen wird . Mal schauen wer sich ab Dezember die Finger als erstes verbrennen wird . ;)
Jetzt wart halt mal ab, anstatt hier ständig deinen Pessimismus zu verbreiten. Interessanterweise kommen jetzt schon ständig neue HA und es ist noch nicht mal Dezember (HK, Evo usw.).
Ich kann mich dann freuen wenn es wirklich ein paar neue Halbautomaten gibt.
Ihr werdet alle enttäuscht sein , weil nicht alles kommt wie gewünscht.
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Benutzeravatar
HS911
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1258
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:29

Re: Neues Waffengesetz Dragunov?

Beitrag von HS911 » Sa 9. Nov 2019, 10:36

Das Gesetz ist geschrieben und die Umsetzung des selbigen MUSS sich im Rahmen des Gesetzes bewegen.

Halbautomaten sind ab 14.12. Kat.B gemäß Waffengesetz, das steht außer Diskussion. Wie leicht oder schwer es wird, solche einzuführen wird sich noch zeigen, aber für die Unternehmen, die jetzt schon KM importieren können, sollte das kein Problem sein.
If liberty means anything at all, it means the right to tell people what they do not want to hear.
George Orwell

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2047
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: Neues Waffengesetz Dragunov?

Beitrag von hasgunz » Sa 9. Nov 2019, 11:19

AUG-andy hat geschrieben:
Sa 9. Nov 2019, 10:28
Ich kann mich dann freuen wenn es wirklich ein paar neue Halbautomaten gibt.
Ihr werdet alle enttäuscht sein , weil nicht alles kommt wie gewünscht.
Geh komm, es gibt schon so viele Wartelisten bei den "neuen" Halbautomaten bei verschiedesten Händlern, da wird einiges (auch interessantes) auf den Markt kommen.
Egarter hat geschrieben:
Fr 8. Nov 2019, 22:30
Dann müsste aber die cugir ssg 97 auch eine Alternative sein oder?
Die Cugir SSG 97 ist eine umgenannte PSL.
Aber um ca 1000€ zu teuer (Neupreis).

LG
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Antworten