Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Erfahrungsberichte Anträge/Meldung Altbestand

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese soweit möglich sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2218
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Erfahrungsberichte Anträge/Meldung Altbestand

Beitrag von AUG-andy » Mo 16. Dez 2019, 11:54

Hallo
Ich möchte hier gerne einen neuen Thread beginnen in dem es um folgende Dinge geht :
Alles was es um das neue Thema "Meldung/Anträge Altbestand" zu erzählen gibt.
Alle Informationen die ihr diesbezüglich gemacht habt, sei es beim Einreichen, was genau zu melden ist, wie lange es gedauert hat, welche Behörde was fordert, u.s.w.
Ich glaube das wird sehr interessant werden, weil es ja bekanntlich nie gleich gehandhabt wird in Österreich. ;)
Mal schauen ob diesmal alles gleich/korrekt umgesetzt wird.
In diesem Sinn , frohes Posten.
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 27606
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsberichte Anträge/Meldung Altbestand

Beitrag von gewo » Mo 16. Dez 2019, 11:58

AUG-andy hat geschrieben:
Mo 16. Dez 2019, 11:54
Hallo
Ich möchte hier gerne einen neuen Thread beginnen in dem es um folgende Dinge geht :
Alles was es um das neue Thema "Meldung/Anträge Altbestand" zu erzählen gibt.
Alle Informationen die ihr diesbezüglich gemacht habt, sei es beim Einreichen, was genau zu melden ist, wie lange es gedauert hat, welche Behörde was fordert, u.s.w.
Ich glaube das wird sehr interessant werden, weil es ja bekanntlich nie gleich gehandhabt wird in Österreich. ;)
Mal schauen ob diesmal alles gleich/korrekt umgesetzt wird.
In diesem Sinn , frohes Posten.

du hältst das fuer eine gute Idee?

das fuehrt zu einer nivellierung auf das schlechtest moegliche niveau fuer alle
ähnlich wenn wenn du eine gemeinsames waffenrecht in europa haben willst ...
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi + Fr 17:30, Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2218
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Erfahrungsberichte Anträge/Meldung Altbestand

Beitrag von AUG-andy » Mo 16. Dez 2019, 12:07

gewo hat geschrieben:
Mo 16. Dez 2019, 11:58
AUG-andy hat geschrieben:
Mo 16. Dez 2019, 11:54
Hallo
Ich möchte hier gerne einen neuen Thread beginnen in dem es um folgende Dinge geht :
Alles was es um das neue Thema "Meldung/Anträge Altbestand" zu erzählen gibt.
Alle Informationen die ihr diesbezüglich gemacht habt, sei es beim Einreichen, was genau zu melden ist, wie lange es gedauert hat, welche Behörde was fordert, u.s.w.
Ich glaube das wird sehr interessant werden, weil es ja bekanntlich nie gleich gehandhabt wird in Österreich. ;)
Mal schauen ob diesmal alles gleich/korrekt umgesetzt wird.
In diesem Sinn , frohes Posten.

du hältst das fuer eine gute Idee?

das fuehrt zu einer nivellierung auf das schlechtest moegliche niveau fuer alle
ähnlich wenn wenn du eine gemeinsames waffenrecht in europa haben willst ...
Ich weiß was du damit meinst aber :
Es kann doch nicht sein das ein Gesetz in Österreich unterschiedlich ausgelegt wird.
Sollte doch von Vorarlberg bis Wien überall gleich sein?
Die Erfahrungen werden so oder so eh hier gepostet, da kannst dir sicher sein.
Typisch österreichische Bananenrepublik. :doh:
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Benutzeravatar
Weissi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1639
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 09:58
Wohnort: Südsteiermark

Re: Erfahrungsberichte Anträge/Meldung Altbestand

Beitrag von Weissi » Mo 16. Dez 2019, 12:10

Naja, dann wird das hier der Thread zum Thema Altbestandmeldung, ähnlich dem "Wbk/WP-Antrag-Dauer und Erfahrungswerte"-Thread. Dass es von BH zu BH Unterschiede geben wird, sollte jedem klar sein und es wird ja niemand gezwungen hier im Thread teilzunehmen.

Grüße,

Weissi

Benutzeravatar
Odysseus
8X57IS RWS
8X57IS RWS
Beiträge: 349
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 17:18
Wohnort: NÖ - Bez. KO

Re: Erfahrungsberichte Anträge/Meldung Altbestand

Beitrag von Odysseus » Mo 16. Dez 2019, 12:14

Also ich habe vor mit der Meldung meiner Altbestand-Magazine auch gleich die Erweiterung meiner WBK von 7 auf 10 Stück Kat.B zu vollziehen. Mal schauen ob ich das in ein und dem selben Schreiben elegant hin bekomme. Wohne im Bez. Ko in Nö...
Mit Waffen verhält es sich wie mit Kondomen. Besser eines haben und keines brauchen als eines brauchen und keines haben...

Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz.

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2218
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Erfahrungsberichte Anträge/Meldung Altbestand

Beitrag von AUG-andy » Mo 16. Dez 2019, 12:18

Weissi hat geschrieben:
Mo 16. Dez 2019, 12:10
Naja, dann wird das hier der Thread zum Thema Altbestandmeldung, ähnlich dem "Wbk/WP-Antrag-Dauer und Erfahrungswerte"-Thread. Dass es von BH zu BH Unterschiede geben wird, sollte jedem klar sein und es wird ja niemand gezwungen hier im Thread teilzunehmen.

Grüße,

Weissi
Es soll auch nur als Anhaltspunkt dienen um Informationen zu sammeln wie die Meldung im allgemeinen so abläuft .
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2218
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Erfahrungsberichte Anträge/Meldung Altbestand

Beitrag von AUG-andy » Fr 20. Dez 2019, 12:32

Die ersten negativen Erfahrungen der BH Baden sind bereits vorhanden.
Schön langsam tut sich was .
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Benutzeravatar
wer28
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 141
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 09:22
Wohnort: Wien

Re: Erfahrungsberichte Anträge/Meldung Altbestand

Beitrag von wer28 » Fr 20. Dez 2019, 12:41

AUG-andy hat geschrieben:
Fr 20. Dez 2019, 12:32
Die ersten negativen Erfahrungen der BH Baden sind bereits vorhanden.
Schön langsam tut sich was .
Bitte um mehr Info...
:violence-guntoting: :at1:

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2218
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Erfahrungsberichte Anträge/Meldung Altbestand

Beitrag von AUG-andy » Fr 20. Dez 2019, 12:46

wer28 hat geschrieben:
Fr 20. Dez 2019, 12:41
AUG-andy hat geschrieben:
Fr 20. Dez 2019, 12:32
Die ersten negativen Erfahrungen der BH Baden sind bereits vorhanden.
Schön langsam tut sich was .
Bitte um mehr Info...
Schau mal unter ungelesene Beiträge nach.
Ein bisschen mehr Eigeninitiative.

viewtopic.php?f=20&t=48140
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Benutzeravatar
wer28
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 141
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 09:22
Wohnort: Wien

Re: Erfahrungsberichte Anträge/Meldung Altbestand

Beitrag von wer28 » Fr 20. Dez 2019, 13:03

AUG-andy hat geschrieben:
Fr 20. Dez 2019, 12:46
wer28 hat geschrieben:
Fr 20. Dez 2019, 12:41
AUG-andy hat geschrieben:
Fr 20. Dez 2019, 12:32
Die ersten negativen Erfahrungen der BH Baden sind bereits vorhanden.
Schön langsam tut sich was .
Bitte um mehr Info...
Schau mal unter ungelesene Beiträge nach.
Ein bisschen mehr Eigeninitiative.

viewtopic.php?f=20&t=48140
Sorry.....
Danke für die Info....
:violence-guntoting: :at1:

Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2788
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: Erfahrungsberichte Anträge/Meldung Altbestand

Beitrag von Maddin » Fr 20. Dez 2019, 14:06

AUG-andy hat geschrieben:
Mo 16. Dez 2019, 12:07
gewo hat geschrieben:
Mo 16. Dez 2019, 11:58
AUG-andy hat geschrieben:
Mo 16. Dez 2019, 11:54
Hallo
Ich möchte hier gerne einen neuen Thread beginnen in dem es um folgende Dinge geht :
Alles was es um das neue Thema "Meldung/Anträge Altbestand" zu erzählen gibt.
Alle Informationen die ihr diesbezüglich gemacht habt, sei es beim Einreichen, was genau zu melden ist, wie lange es gedauert hat, welche Behörde was fordert, u.s.w.
Ich glaube das wird sehr interessant werden, weil es ja bekanntlich nie gleich gehandhabt wird in Österreich. ;)
Mal schauen ob diesmal alles gleich/korrekt umgesetzt wird.
In diesem Sinn , frohes Posten.

du hältst das fuer eine gute Idee?

das fuehrt zu einer nivellierung auf das schlechtest moegliche niveau fuer alle
ähnlich wenn wenn du eine gemeinsames waffenrecht in europa haben willst ...
Ich weiß was du damit meinst aber :
Es kann doch nicht sein das ein Gesetz in Österreich unterschiedlich ausgelegt wird.
Sollte doch von Vorarlberg bis Wien überall gleich sein?
Die Erfahrungen werden so oder so eh hier gepostet, da kannst dir sicher sein.
Typisch österreichische Bananenrepublik. :doh:
In einem Land in dem im Osten für dasselbe Verbrechen eine deutlich höhere Strafe verhängt wird als im Westen (Ost-West Gefälle) erwartetes du wirklich was anderes ? ;)

DLK
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 28
Registriert: Sa 28. Dez 2019, 19:15
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsberichte Anträge/Meldung Altbestand

Beitrag von DLK » Sa 28. Dez 2019, 20:18

Ich finde so eine Erfahrungsberichtesammlung wichtig. Sonst bleibt das eine Geheimwissenschaft. Die Gefahr ist ja, dass die negativen Erlebnisse im Internet stärker breitgetreten werden als die problemlosen Erweiterungen/Registrierungen/Auskünfte durch Behörden. Und es stände dem Forum nicht schlecht an, wenn der Anteil an positiven Äußerungen über Behördenmitarbeiter steigt. Einige hier wissen ja offenbar, dass der persönliche Verkehr wichtiger ist als das Paragraphenreiten.

lb594ag
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 229
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 18:52

Re: Erfahrungsberichte Anträge/Meldung Altbestand

Beitrag von lb594ag » So 29. Dez 2019, 19:42

Ein paar Beiträge von mir aus nem anderen Thema hier im Forum:

13.12.

Ich war heute bei der BH für eine Erweiterung.
Die äußerst nette Beamte hat mich nach High Caps gefragt und im gleichen Atemzug mir eine Kategorie A Ausnahmegenehmigung angeboten, da ich dann nicht nochmal hin muss. Aufgenommen welche Waffe mit welchen High Caps in meinem Besitz sind und die Sache war erledigt.
Also alles ok, braucht euch keine Sorgen machen. :at1:

15.12.

Deine Plätze auf der WBK bleiben immer gleich viel. Diese sind aktuell alles B Plätze. Sobald du eine Kategorie A Ausnahmegenehmigung beantragst, und bewilligt bekommst, wird ein Platz auf A umgeschrieben. Bei mir z.b. 7 Plätze auf der WBK, ab morgen sind es 3 A und 4 B Plätze.

20.12.

So sieht das dann aus:

Bild

Und so sieht's dann im ZWR aus:

Bild

Eigentlich alles ganz einfach,ohne Stress oder Angst gelaufen. Ich glaub, manche machen sich selbst zu viel Angst.
Zuletzt geändert von lb594ag am Mo 30. Dez 2019, 12:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
wer28
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 141
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 09:22
Wohnort: Wien

Re: Erfahrungsberichte Anträge/Meldung Altbestand

Beitrag von wer28 » So 29. Dez 2019, 19:59

lb594ag hat geschrieben:
So 29. Dez 2019, 19:42
Ein paar Beiträge von mir aus nem anderen Thema hier im Forum:

13.12.

Ich war heute bei der BH für eine Erweiterung.
Die äußerst nette Beamte hat mich nach High Caps gefragt und im gleichen Atemzug mir eine Kategorie A Ausnahmegenehmigung angeboten, da ich dann nicht nochmal hin muss. Aufgenommen welche Waffe mit welchen High Caps in meinem Besitz sind und die Sache war erledigt.
Also alles ok, braucht euch keine Sorgen machen. :at1:

15.12.

Deine Plätze auf der WBK bleiben immer gleich viel. Diese sind aktuell alles B Plätze. Sobald du eine Kategorie A Ausnahmegenehmigung beantragst, und bewilligt bekommst, wird ein Platz auf A umgeschrieben. Bei mir z.b. 7 Plätze auf der WBK, ab morgen sind es 3 A und 4 B Plätze.

20.12.

So sieht das dann aus:

Bild

Und so sieht's dann im ZWR aus:

Bild

Eigentlich alles ganz einfach,ohne Stress oder Angst gelaufen. Ich glaub, manche machen sich selbst zu viel Angst.
Was für ein Bundesland...
:violence-guntoting: :at1:

lb594ag
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 229
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 18:52

Re: Erfahrungsberichte Anträge/Meldung Altbestand

Beitrag von lb594ag » So 29. Dez 2019, 20:03

wer28 hat geschrieben:
So 29. Dez 2019, 19:59
lb594ag hat geschrieben:
So 29. Dez 2019, 19:42
Ein paar Beiträge von mir aus nem anderen Thema hier im Forum:

13.12.

Ich war heute bei der BH für eine Erweiterung.
Die äußerst nette Beamte hat mich nach High Caps gefragt und im gleichen Atemzug mir eine Kategorie A Ausnahmegenehmigung angeboten, da ich dann nicht nochmal hin muss. Aufgenommen welche Waffe mit welchen High Caps in meinem Besitz sind und die Sache war erledigt.
Also alles ok, braucht euch keine Sorgen machen. :at1:

15.12.

Deine Plätze auf der WBK bleiben immer gleich viel. Diese sind aktuell alles B Plätze. Sobald du eine Kategorie A Ausnahmegenehmigung beantragst, und bewilligt bekommst, wird ein Platz auf A umgeschrieben. Bei mir z.b. 7 Plätze auf der WBK, ab morgen sind es 3 A und 4 B Plätze.

20.12.

So sieht das dann aus:

Bild

Und so sieht's dann im ZWR aus:

Bild

Eigentlich alles ganz einfach,ohne Stress oder Angst gelaufen. Ich glaub, manche machen sich selbst zu viel Angst.
Was für ein Bundesland...
Steiermark LB

Antworten