Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Tikka T3x... um wieviel und woher?

Weidmannsheil! Jagdprüfung, Jagderlebnisse, Ausrüstung und alles was sonst zur Jagd gehört.
Caligula
Beiträge: 2
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:07

Tikka T3x... um wieviel und woher?

Beitragvon Caligula » Mo 20. Mär 2017, 17:31

Hallo liebe Community!

bin schon länger am lesen des Forums (eigentlich schon bevor ich Schütze geworden bin), und jetzt hoffe ich, dass ihr mir ein wenig helfen könnt, und zwar bei folgendem:

Ich plane die Anschaffung einer Tikka T3x Lite Adjustable in .308, kurzer Lauf und brüniert. ich habe eine (vom Großvater vererbte) Anschütz .22 Hornet für die ersten Aufgaben im Revier verwendet (gute Qualität, das Teil btw), und jetzt hätt ich auch gern was eigenes, schickes, modernes. Aufgabenbereich wäre "Allzweckgerät" (also wozu die 22 Hornet nimmer waidgerecht ist) bis hin zur Drückjagd, für Schwarzwild sollt's also reichen, deswegen .308. Die Waffe soll möglichst leicht, führig und robust sein, kurzer Lauf (niedrigere V0 is ok, is nicht für lange Schüsse gedacht). bin auch gern länger zu Fuß unterwegs, deswegen die Lite. Und preislich bis 1500 für die nackte Waffe.

So jetzt zur eigentlichen Frage: Wo kaufe ich das Teil am Besten? Weil i war mal in Graz bei einem Händler fragen (ist es hier im Forum OK, konkrete Namen der Händler zu verwenden?), so um die 1500 würd das da kosten, Extra dann noch Montage(ringe), ein zweites Magazin fürn Stand usw usw.. Wenn man sich so durchs Netzt klickt bekommt man ja so gar kein Gefühl ob das ein vertretbarer Preis ist, und ich habe da leider auch gar keine Erfahrung. Mein einziger Kauf war bis jetzt meine G19, da sind die Händler scheints alle sehr nahe beieinander. Die Leute die ich persönlich gefragt habe, gehen eh immer zu "ihrem" Händler, egal was der verlangt, deswegen hilft mir das nicht wirklich weiter ;)

Danke mal im Vorraus

Ps.: Falls sich wer fragt, welche Optik.. dass frage ich mich auch schon länger :D .. na Scherz beiseite, DDoptik Nighthawk 1,5-6x42 it is

Benutzeravatar
hari
Supporter 6,5x55 TTSX
Supporter 6,5x55 TTSX
Beiträge: 773
Registriert: So 10. Aug 2014, 22:39
Wohnort: Graz

Re: Tikka T3x... um wieviel und woher?

Beitragvon hari » Mo 20. Mär 2017, 17:53

Waffen Wanz hat super Tikka Preise

Gesendet von meinem LG-H818 mit Tapatalk

Caligula
Beiträge: 2
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:07

Re: Tikka T3x... um wieviel und woher?

Beitragvon Caligula » Mo 20. Mär 2017, 18:26

danke, da muss i glei mal hinschauen :)

MartinD
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 96
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 18:44
Wohnort: Köflach

Re: Tikka T3x... um wieviel und woher?

Beitragvon MartinD » Mo 20. Mär 2017, 19:55

Strasser beim ÖbauVogl in Rosental. Der macht zum Teil -15% auf den Listenpreis.
Damit kannst du es dir dann ausrechnen um wieviel du sie bekommst.

BG,
Martin
:at1:

Coolhand1980
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 647
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 13:46

Re: Tikka T3x... um wieviel und woher?

Beitragvon Coolhand1980 » Do 20. Apr 2017, 09:14

Wennst ein Allround Gerät haben willst, dann sollte das aber den Nachtansitz auf SW auch abdecken, oder?
Ich frag nur, weil das mit einem 42er Glas nicht so recht funktionieren wird. Da bist mit einem 50er oder 56er sicher besser aufgestellt.
Das Allround Glas schlechthin wäre das 3-12x56.


Zurück zu „Jagd“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste