Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Jagdwaffe in 300 Win Mag

Weidmannsheil! Jagdprüfung, Jagderlebnisse, Ausrüstung und alles was sonst zur Jagd gehört.
WüstenAdler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 869
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 22:15
Wohnort: Vlbg

Re: Jagdwaffe in 300 Win Mag

Beitragvon WüstenAdler » Di 28. Aug 2018, 05:44

Ein paar gute Freunde gehen jedes Jahr nach CZ. Die haben mir erzählt, ein all in Paket kommt auf 600-700€. Wenn man da zu 3. oder 4. runter fährt, werden die Fahrtkosten auch geringer...
Aber das ist jetzt noch nicht wichtig.... Man wird sehen was kommt!

Was hält ihr von der Merkel Helix Speedster?
Am Arsch die Waldfee!

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3242
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Jagdwaffe in 300 Win Mag

Beitragvon Incite » Di 28. Aug 2018, 08:38

Wenn ich mir nochmal ein Gewehr NEU kaufe dann eine Heym.
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

WüstenAdler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 869
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 22:15
Wohnort: Vlbg

Re: Jagdwaffe in 300 Win Mag

Beitragvon WüstenAdler » Di 28. Aug 2018, 13:31

Habe mir gerade die Heym angeschaut..

Nicht meins! Zu klassisch.... Mit dem Holz und der Visierung....

Trotzdem danke
Am Arsch die Waldfee!

nominus
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 432
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 18:36

Re: Jagdwaffe in 300 Win Mag

Beitragvon nominus » Di 28. Aug 2018, 14:44

Wenn schon Trophäenjagd dann bitte aber richtig und nicht unter Kaliber 338/8,5mm.

Die 300winmag verschießt ja nur pobelige Geschosse in 7,62mm.

Wenn du ernsthaft jagen möchtest dann sind deutsche Staatsforste von Vorarlberg nicht weit.
Und ein paar gute Beiträge zu Kaliber und Geschosse selbst in diesem Forum.
Rechtschreibfehler sind Ausdruck künstlerischer Freiheit und geistiges Eigentum des Urhebers.

WüstenAdler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 869
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 22:15
Wohnort: Vlbg

Re: Jagdwaffe in 300 Win Mag

Beitragvon WüstenAdler » Di 28. Aug 2018, 19:51

nominus hat geschrieben:Wenn schon Trophäenjagd dann bitte aber richtig und nicht unter Kaliber 338/8,5mm.

Die 300winmag verschießt ja nur pobelige Geschosse in 7,62mm.

Wenn du ernsthaft jagen möchtest dann sind deutsche Staatsforste von Vorarlberg nicht weit.
Und ein paar gute Beiträge zu Kaliber und Geschosse selbst in diesem Forum.



:mrgreen: du darfst dich gerne so einer popeligen 7,62mm Mumel in den Weg stellen.... :mrgreen:

Scherz bei Seite, nach Rücksprache mit einigen Büchsern wird es wohl eine Blaser werden. Grund: egal ob Sauer, Blaser, Mauser, Sako, Voere, Rößler usw. Wenn was gescheites willst, bist über der 3k Grenze...

Jetzt stellt sich die Frage: wer hat den besten Preis?
Am Arsch die Waldfee!

WüstenAdler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 869
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 22:15
Wohnort: Vlbg

Re: Jagdwaffe in 300 Win Mag

Beitragvon WüstenAdler » Di 4. Sep 2018, 05:33

Hat jemand Erfahrung mit der Krieghoff Semprio?
Am Arsch die Waldfee!

Benutzeravatar
hari
Supporter 6,5x55 TTSX
Supporter 6,5x55 TTSX
Beiträge: 993
Registriert: So 10. Aug 2014, 22:39
Wohnort: Graz

Re: Jagdwaffe in 300 Win Mag

Beitragvon hari » Di 4. Sep 2018, 08:54

WüstenAdler hat geschrieben:Was hält ihr von der Merkel Helix Speedster?

Ein Freund hat gerade ein Testexemplar, das hielt ich am Sonntag in den Händen. Geschossen habe ich sie noch nicht. Der Verschluss geht wirklich extrem schnell, ist aber etwas laut. Den Griff finde ich ziemlich gut, vielleicht fuer meinen Geschmack ein klein wenig zu gross (der GRS liegt mir besser in der Hand). Das Abzug ist aber relativ weit hinten. Die Verstellbare Backe ist super. Fuer die Schaftlänge gibts anscheinend Distanzstücke bzw andere Kappen (wie z.B. bei Steyr PH). Laufwechsel geht ratz fatz, die ZF Montage ist halt am System und nicht am Lauf. Die sling swivels sind leider etwas kleiner als die üblichen QDs. Insgesamt wirkt sie sehr wertig. Persönlich sehe ich bis auf den Laufwechsel keinen wirklichen Vorteil zu meinen Tikka T3's mit GRS, ATZL und ASH Schlagbolzensicherung. Aber da bin ich wohl befangen :-)

WüstenAdler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 869
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 22:15
Wohnort: Vlbg

Re: Jagdwaffe in 300 Win Mag

Beitragvon WüstenAdler » Mi 5. Sep 2018, 05:25

Vielen Dank für die Info...
Am Arsch die Waldfee!

Benutzeravatar
Lovec_SK
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 24
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 11:48

Re: Jagdwaffe in 300 Win Mag

Beitragvon Lovec_SK » Sa 15. Sep 2018, 23:18

Von den drei genannten würde ich Blaser wählen. Führe selbst einen R8 Professional seit etwa 2011 (aber in 9,3x62mm)... Beim Blaser stimmt alles - präzise Läufe, super Abzug - man kann noch den Atzl Abzug als Option bestellen, hochwertiges Schaft - kein billiges Plastik, usw. Blaser investiert zwar viel ins Marketing, aber R8 ist wirklich eine hochqualitative Büchse.

Und Sako nicht vergessen - Sako A7 Roughtech Pro wäre sicher eine sehr gute und deutlich günstigere Wahl.
9,3x62mm, .300 Winchester Magnum, 7mm Remington Magnum, 7mm-08 Remington, 6,5x47 Lapua, .243 Winchester, .223 Remington, 16/70, .44 Magnum, 9mm Luger

APSS - Long Range Shooting Competitions

WüstenAdler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 869
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 22:15
Wohnort: Vlbg

Re: Jagdwaffe in 300 Win Mag

Beitragvon WüstenAdler » So 16. Sep 2018, 04:17

Habe mittlerweile doch auch die Strasser RS14 evo ins Auge gefasst.
Am Arsch die Waldfee!

Sauer202
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 258
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:14

Re: Jagdwaffe in 300 Win Mag

Beitragvon Sauer202 » So 16. Sep 2018, 15:29

Mit dem Strasser gab es angeblich einen ähnlichen Zwischenfall wie mit dem R93.

WüstenAdler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 869
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 22:15
Wohnort: Vlbg

Re: Jagdwaffe in 300 Win Mag

Beitragvon WüstenAdler » Mi 26. Sep 2018, 05:55

So! Waffe gekauft! Aber halt wie meistens in solchen Fällen, etwas komplett anderes... :mrgreen:

Es wurde eine Steyr Mannlicher komplett überarbeitet , mit Atzl Lauf im Kaliber 6.5-284 Norma, Stocon Schichtholzschaft neu und Kahles CBX 3-12x56. Dabei sind ebenfalls 300 Lapua Hülsen und ein Redding Comp. Matritzensatz.

Ja ich weiß: barrel burner, keine Muni bei de; Händlern usw... Aber es war ein sehr gutes Angebot und die Waffe ist in einem Traumzustand. Ich kenne den Vorbesitzer sehr gut und weiß wie er seine Waffen behandelt!


Sobald ich sie abgeholt habe, stelle ich wenn gewünscht ein paar Fotos ein.

Danke nochmals für alle die mir Tipps gegeben haben!
Am Arsch die Waldfee!

Sauer202
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 258
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:14

Re: Jagdwaffe in 300 Win Mag

Beitragvon Sauer202 » Mi 26. Sep 2018, 11:26

Sehr schön! Lauflänge und Laufdurchmesser?

Für die Jagd würde ich schwere Geschoße verwenden, ca. 130-140Grain. Bei Stärkerem Wild zur Sicherheit etwas weiter vorne und höher anhalten, hochblatt. Dann wird es keine Probleme geben.

WüstenAdler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 869
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 22:15
Wohnort: Vlbg

Re: Jagdwaffe in 300 Win Mag

Beitragvon WüstenAdler » Mi 26. Sep 2018, 11:32

Ist ein Atzl Matchlauf, 65cm Lang.
Hat einen 8 1/2 Drall, also keine schweren Geschosse. Aber die 123er fliegen Top daraus!

Für Rehe reicht sie allemal und Rotwild ist mir zu teuer...
Am Arsch die Waldfee!

Benutzeravatar
turrikan
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 51
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 15:36
Wohnort: Hochsitz

Re: Jagdwaffe in 300 Win Mag

Beitragvon turrikan » Mi 26. Sep 2018, 16:38

Hallo,

ich würde gerne noch die Sako 85 Finnlight II in den Raum stellen.
Ich persönlich bin von Sako begeistert, die Finnlight II habe ich aber noch nicht geschossen.
Gibts in einer Vielzahl von Kalibern. Ganzstahl, Systemgröße abhängig vom Kaliber.
In 300 WM ~3.1 kg

Blaser (bzw. allgemein Lüke Konzern) ist nicht so meins.
Imho sind die Teile overengineered und ihr Geld nicht wert.
Egal welche Jagdzeitung ich lese, es gibt keine wo nicht mehrere Seiten Werbung von Blaser vorhanden sind.
Marketing ist halt top, zahlt man mit dem Preis mit. Die Kohle sollte die Firma aber eher anders verwenden.
Das ist aber nur meine persönliche Ansicht.

\\Turrikan
I can resist everything except temptation.


Zurück zu „Jagd“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste