Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Schalldämpfer für Jäger

Weidmannsheil! Jagdprüfung, Jagderlebnisse, Ausrüstung und alles was sonst zur Jagd gehört.
Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1566
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitragvon Lindenwirt » Fr 12. Okt 2018, 11:55

Ok, wußte ich nicht. Wieder was gelernt.
Ist das ev. vom Material abhängig? Werde ich beim Büchsenmacher mal erfragen.
Sportschütze u. Jäger
NFVÖ, HSV, lokaler Sportschützenverein

Benutzeravatar
Markus_H
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 246
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 12:24
Wohnort:

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitragvon Markus_H » Fr 12. Okt 2018, 11:58

Lindenwirt hat geschrieben: Der selbe Dämpfer auf verschiedenen Waffen macht ja nur bei annähernd gleichen Kaliber Sinn.:
oder bei kleineren "Nebenpatronen". Ein Dämpfer der für eine 30.06 reicht bekommt eine 222 auch gebacken. Aber halt nicht so elegant wie ein .224 spezifischer.

Sauer202
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 293
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:14

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitragvon Sauer202 » Fr 12. Okt 2018, 16:42

Ist die Stückzahl an Schalldämpfernpro Jäger beschränkt?

Es macht ja Sinn für jedes Kaliber einen eigenen zu haben.

Temudjin
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 297
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 11:15

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitragvon Temudjin » Fr 12. Okt 2018, 21:55

ich hoff mal, das das ständige an und abschrauben nicht die Trefferpunktlage beeinflusst,..
Aut viam inveniam aut faciam

Benutzeravatar
Radetz
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 309
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 18:07
Wohnort: liberate tutemet ex inferis

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitragvon Radetz » Fr 12. Okt 2018, 22:00

Also ich kann nur von meiner Büchse sprechen, da verlagert sich gar nix. Treffpunktlage immer gleich.

Benutzeravatar
birdofprey
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 533
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 14:32

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitragvon birdofprey » Sa 13. Okt 2018, 00:11

Mox46 hat geschrieben:Das ist der von mir erwähnte Optima SD, habe bis jetzt nur gutes darüber gelesen. Das A-Lock System funktionier meines Wissen nach nur bei der Optima Reihe von A-Tec und der dazupassenden Mündungsbremse.


@Mox46: Danke für deine Info zu dem A-Lock mini!

@Incite: Ja ich fürchte auch, dass die Schrauberei dann ganz schön lästig wird.
Und Abnehmen des SD ist fürs Trocknen, Transport, Laufreinigung etc. einfach recht häufig nötig... :roll:

Der Hausken JD 224 XTREM ist den Messwerten nach merklich effektiver als der A-TEC-Optima 45, aber ohne Schnellwechselsystem könnte der A-TEC doch die Nase bei mir vorn haben... :think:
Bei A-TEC stört mich auch, dass bei dem der Erschußknall deutlich ausgeprägter ausfallen soll.

Gibt es wirklich keine anderen Schnelwechselsysteme, die gut und bewährt sind? :?:

Hat jemand Erfahrungen mit den SDn von Roedale? :?:
"There is a beast in ever man and it stirs when you put a sword in his hand ..." GoT

Ferrum
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1247
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 12:30
Wohnort: Graz

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitragvon Ferrum » Sa 13. Okt 2018, 05:51

Schließe mich dann an, hat jemand Infos zur Umbau-Kompatibilität zum B&T Schnellverschluss? Sprich: kann man den bspw. auf die Ase Utra Modelle umschrauben?

Temudjin
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 297
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 11:15

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitragvon Temudjin » Sa 13. Okt 2018, 07:37

Gibt ja noch den TTV von Möller mit Schnellverschluss.. soll zwar kompakt sein, aber nicht grad der leiseste
Aut viam inveniam aut faciam

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1822
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitragvon kuni » Sa 13. Okt 2018, 12:35

Bläser hat gestern einen neuen Overbarrel SD vorgestellt - soll extrem kurz bauen. Gibt's ab Februar, vermutlich halt zum Blaser Preis

Benutzeravatar
Hirschberg
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 225
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 09:17

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitragvon Hirschberg » Mo 29. Okt 2018, 16:04

kuni hat geschrieben:Bläser hat gestern einen neuen Overbarrel SD vorgestellt - soll extrem kurz bauen. Gibt's ab Februar, vermutlich halt zum Blaser Preis

Wenn der gemeint ist, dann ist er mit knapp 16cm Verlängerung nicht besonders kurz…
Gruß
H.

Benutzeravatar
Scarlover
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 157
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 14:53
Wohnort: Schweiz

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitragvon Scarlover » Mo 29. Okt 2018, 19:48

Lindenwirt hat geschrieben:Ich habe mit ein paar Kollegen gesprochen, schaut aus als würde der Grossteil davon von dem neuen Gesetz Gebrauch machen. 2019 wird das Jahr der Schalldämpfer schauts aus.

Aus reiner Neugierde - wie ist das eigentlich mit Pistolen-Dämpfern in AT? Kann man als Jäger lediglich für die eigene/n Jagdbüchse/n SD's erwerben oder kann man mit dem Jagdschein auch für Pistolen und Halbautomaten SD's erwerben?
:violin:

Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1566
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitragvon Lindenwirt » Mo 29. Okt 2018, 20:02

Im Entwurf steht Schusswaffen, bisher keine Einschränkung auf Kat. C ersichtlich, kann sich aber natürlich noch ändern.
Sportschütze u. Jäger
NFVÖ, HSV, lokaler Sportschützenverein

Benutzeravatar
Scarlover
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 157
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 14:53
Wohnort: Schweiz

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitragvon Scarlover » Mo 29. Okt 2018, 20:09

Lindenwirt hat geschrieben:Im Entwurf steht Schusswaffen, bisher keine Einschränkung auf Kat. C ersichtlich, kann sich aber natürlich noch ändern.

Dann drücke ich Euch fest die Daumen, dass dieser Entwurf nicht mehr abgeändert- und so ins neue Gesetz übernommen wird! Dämpfer sind echt klasse! 8-)
:violin:

Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1566
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitragvon Lindenwirt » Mo 29. Okt 2018, 20:13

Hab eh dein Review zur 19x mit SD gelesen. Das wär auch genau meine Combo. 8-)
Die 45er Glocks sind auch mit Gewindelauf verfügbar, leider mein bevorzugtes Kaliber 40S&W nicht.
Sportschütze u. Jäger
NFVÖ, HSV, lokaler Sportschützenverein

Benutzeravatar
Scarlover
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 157
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 14:53
Wohnort: Schweiz

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitragvon Scarlover » Mo 29. Okt 2018, 20:27

Lindenwirt hat geschrieben:Hab eh dein Review zur 19x mit SD gelesen. Das wär auch genau meine Combo. 8-)
Die 45er Glocks sind auch mit Gewindelauf verfügbar, leider mein bevorzugtes Kaliber 40S&W nicht.

Von einem jagdlichen Standpunkt her, wäre meiner Meinung nach auch eine gedämpfte Glock im Kaliber .357 SIG, sehr elegant. 8-)
Zuletzt geändert von Scarlover am Mo 5. Nov 2018, 17:09, insgesamt 4-mal geändert.
:violin:


Zurück zu „Jagd“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste