Informationen zum Forumsausfall vom 12.02.2019 und 13.02.2019 -> viewtopic.php?f=17&t=44603
Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Tarife - Wildkameras

Weidmannsheil! Jagdprüfung, Jagderlebnisse, Ausrüstung und alles was sonst zur Jagd gehört.
Benutzeravatar
peregrines
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 41
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 10:22

Tarife - Wildkameras

Beitrag von peregrines » So 10. Feb 2019, 12:51

Wmh!

Wir haben mittlerweile alle Wildkameras im Revier auf Funk umgestellt (X-View) und sind mit den A1 Simkarten unzufrieden.
Was habt Ihr für Tarife/ Anbieter für Eure Wildkameras im Einsatz?
Gibt es eine Empfehlung für Prepaid (ideal 12Monate) bei gutem Empfang (ideal A1 Netz) und trotzdem moderaten Kosten?

Momentan zahlen wir 30 Euro pro Kamera/Jahr für A1.

Danke und Wmh!!

Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1705
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: Tarife - Wildkameras

Beitrag von Lindenwirt » So 10. Feb 2019, 13:11

Da hänge mich an, seit heuer €30 Minimum für 1 Jahr bei A1, ansonsten verfällt das Guthaben bereits nach ein paar Monaten. Letztes Jahr warens noch €20. Das Problem, die Datenmenge wird ja nie benötigt mit den Kameras.
I'm so sorry for the bird!

Benutzeravatar
peregrines
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 41
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 10:22

Re: Tarife - Wildkameras

Beitrag von peregrines » So 10. Feb 2019, 13:12

Genau so ist es! Und bei 10 Kameras tun die 30 Euro ganz schön weh ;)
Außerdem keine SMS Funktion und dauernd Probleme beim Aufladen.

Weide
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 125
Registriert: So 24. Jan 2016, 12:50
Wohnort: Niederösterreich

Re: Tarife - Wildkameras

Beitrag von Weide » So 10. Feb 2019, 14:25

Hello Leute da kann ich helfen,

Ich empfehle YESS genauer gesagt den Yess Classic Tarif vertrag. Im selben netz wie A1, Null Fixkosten, nie was aufladen müssen da Vertrag, Abrechnung nach tatsächlichen Aufwand.

https://www.yesss.at/tarife/classic

Ich zahle pro Kamera pro Monat zwischen 0,30€ und einen 1€ kommt halt drauf an wie viele Bilder die Kamera schickt.

LG Weide

Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1705
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: Tarife - Wildkameras

Beitrag von Lindenwirt » So 10. Feb 2019, 16:06

Weide hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 14:25
Hello Leute da kann ich helfen,

Ich empfehle YESS genauer gesagt den Yess Classic Tarif vertrag. Im selben netz wie A1, Null Fixkosten, nie was aufladen müssen da Vertrag, Abrechnung nach tatsächlichen Aufwand.

https://www.yesss.at/tarife/classic

Ich zahle pro Kamera pro Monat zwischen 0,30€ und einen 1€ kommt halt drauf an wie viele Bilder die Kamera schickt.

LG Weide
Danke, klingt perfekt! Ich hab mal eine Karte bestellt, kostet ja nichts und 14 Tage Rückgaberecht.
Grob durchgerechnet komme ich da auf €13 im Jahr bei 3.000 Fotos.
Muss ich mich nur wieder mit der Konfiguration der XView beschäftigen...
I'm so sorry for the bird!

Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1433
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien

Re: Tarife - Wildkameras

Beitrag von Balistix » So 10. Feb 2019, 16:14

Arex Rex Alpha
S&W 686-5 Practical Champion


GTRRU - Gumbear Tactical Rapid Response Unit

Aussagen zu rechtlichen Themen sind meine persönliche Einschätzung und damit weder Rechtsberatung noch kundige Auskunft. Glauben/Befolgen auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1705
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: Tarife - Wildkameras

Beitrag von Lindenwirt » So 10. Feb 2019, 16:32

Kenne ich alle nicht aber bei uns im Revier geht definitiv nur A1 und das nur ab 900m Seehöhe, darunter gar nichts. Und Yess scheint ja zu A1 zu gehören und auch dieses Netz zu verwenden, das klingt für mich schon mal gut. Ist somit billiger als A1 und man braucht keine Sorgen zu haben das mitten Jahr das Guthaben ausgeht bzw. abläuft was ja noch viel blöder ist. Passt daher sehr gut.
I'm so sorry for the bird!

Benutzeravatar
peregrines
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 41
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 10:22

Re: Tarife - Wildkameras

Beitrag von peregrines » So 10. Feb 2019, 16:34

Danke für den Tipp Weide!!
Komme bei Yess mit 45kb pro Foto nur auf ca. 12 Euro pro Kamera /Jahr!

Vielen Dank & Wmh!!

Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1433
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien

Re: Tarife - Wildkameras

Beitrag von Balistix » So 10. Feb 2019, 16:54

Lindenwirt hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 16:32
Kenne ich alle nicht aber bei uns im Revier geht definitiv nur A1 und das nur ab 900m Seehöhe, darunter gar nichts. Und Yess scheint ja zu A1 zu gehören und auch dieses Netz zu verwenden, das klingt für mich schon mal gut. Ist somit billiger als A1 und man braucht keine Sorgen zu haben das mitten Jahr das Guthaben ausgeht bzw. abläuft was ja noch viel blöder ist. Passt daher sehr gut.
Dann bist du damit ja perfekt bedient! :dance:

HoT funkt mit T-Mobile, spusu funkt mit Drei.
Arex Rex Alpha
S&W 686-5 Practical Champion


GTRRU - Gumbear Tactical Rapid Response Unit

Aussagen zu rechtlichen Themen sind meine persönliche Einschätzung und damit weder Rechtsberatung noch kundige Auskunft. Glauben/Befolgen auf eigene Gefahr.

Weide
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 125
Registriert: So 24. Jan 2016, 12:50
Wohnort: Niederösterreich

Re: Tarife - Wildkameras

Beitrag von Weide » So 10. Feb 2019, 22:56

Das freut mich sehr das ich mit diesem Tipp helfen konnte!

LG Weide

Weide
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 125
Registriert: So 24. Jan 2016, 12:50
Wohnort: Niederösterreich

Re: Tarife - Wildkameras

Beitrag von Weide » So 10. Feb 2019, 22:58

Lindenwirt hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 16:06

Muss ich mich nur wieder mit der Konfiguration der XView beschäftigen...
Das tolle an yess ist du musst viel weniger einstellen da du nur APN eingeben musst keinen benutzer kein passwort, nicht so wie bei A1. Alle infos liegen bei der SIM Karte dabei.

Liebe Grüße

Weide

Benutzeravatar
peregrines
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 41
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 10:22

Re: Tarife - Wildkameras

Beitrag von peregrines » Mo 11. Feb 2019, 09:06

Weide hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 22:58
Lindenwirt hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 16:06

Muss ich mich nur wieder mit der Konfiguration der XView beschäftigen...
Das tolle an yess ist du musst viel weniger einstellen da du nur APN eingeben musst keinen benutzer kein passwort, nicht so wie bei A1. Alle infos liegen bei der SIM Karte dabei.

Liebe Grüße

Weide
Das wird ja immer besser ;)

hobbycaptain
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 508
Registriert: Do 26. Nov 2015, 13:25

Re: Tarife - Wildkameras

Beitrag von hobbycaptain » Mo 11. Feb 2019, 11:37

BOB geht auch übers A1 Netz (ist ja eine Tochterfirma von A1). Das hab ich mit dem Tarif ohne Fixkosten für einen GPS-Tracker. Verrechnet werden in meinem Fall nur SMS (bei Benachrichtungen, Abfragen und beim Konfigurieren des Trackers). Was da bei größeren Datenmengen wie Bildern anfallen tät weiß ich nicht, kann man bei Bob aber sicher nachlesen.

hobbycaptain
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 508
Registriert: Do 26. Nov 2015, 13:25

Re: Tarife - Wildkameras

Beitrag von hobbycaptain » Mo 11. Feb 2019, 11:37

BOB geht auch übers A1 Netz (ist ja eine Tochterfirma von A1). Das hab ich mit dem Tarif ohne Fixkosten für einen GPS-Tracker. Verrechnet werden in meinem Fall nur SMS (bei Benachrichtungen, Abfragen und beim Konfigurieren des Trackers). Was da bei größeren Datenmengen wie Bildern anfallen tät weiß ich nicht, kann man bei Bob aber sicher nachlesen.

Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1433
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien

Re: Tarife - Wildkameras

Beitrag von Balistix » Mo 11. Feb 2019, 11:42

Sind halt 6,8 Cent pro MB und nicht 0,9 Cent... schlappe 68 Euro statt 9 Euro pro GB.
Arex Rex Alpha
S&W 686-5 Practical Champion


GTRRU - Gumbear Tactical Rapid Response Unit

Aussagen zu rechtlichen Themen sind meine persönliche Einschätzung und damit weder Rechtsberatung noch kundige Auskunft. Glauben/Befolgen auf eigene Gefahr.

Antworten