Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Welche Wildkamera verwendet ihr?

Weidmannsheil! Jagdprüfung, Jagderlebnisse, Ausrüstung und alles was sonst zur Jagd gehört.
Benutzeravatar
martin4fun
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 207
Registriert: Di 7. Jan 2014, 22:10
Wohnort: Bezirk WN

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitrag von martin4fun » So 20. Okt 2019, 18:01

Dann habe ich jetzt mal zwei Modelle :-)
Werde noch prüfen ob ein Empfang dort ist, bei der kirrung 😉
Glock 17 Gen 4 / CZ 75 / OA15 M5 mit Eotech / Beretta 1301
Glock 34 MOS / Glock 43 / Savage .308 / CZ Shadow

Benutzeravatar
martin4fun
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 207
Registriert: Di 7. Jan 2014, 22:10
Wohnort: Bezirk WN

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitrag von martin4fun » Mo 21. Okt 2019, 21:13

Kennt wer die Hunter Modelle von XXL Sports?
Da gibts mehre gerade in Aktion....
Glock 17 Gen 4 / CZ 75 / OA15 M5 mit Eotech / Beretta 1301
Glock 34 MOS / Glock 43 / Savage .308 / CZ Shadow

Benutzeravatar
martin4fun
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 207
Registriert: Di 7. Jan 2014, 22:10
Wohnort: Bezirk WN

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitrag von martin4fun » Di 29. Okt 2019, 19:56

Welche Kamera schickt gleich die Fotos wenn sich was tut?
Muss auch mit IPhone 📱 funktionieren
Könnte in 25min dort sein....
Glock 17 Gen 4 / CZ 75 / OA15 M5 mit Eotech / Beretta 1301
Glock 34 MOS / Glock 43 / Savage .308 / CZ Shadow

Benutzeravatar
Wilhelmshoehe
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 93
Registriert: Mi 9. Okt 2019, 18:55

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitrag von Wilhelmshoehe » Mi 30. Okt 2019, 19:14

Die verschiedenen Seissiger mit deren SuperSim. Es gibt Apps dazu (iOS und Android) und auch per E-Mail für alle anderen Platformen.

Ist jetzt aber auch nicht gerade die günstigste Lösung...

Bei mir (Bergrevier) hat die 4G/LTE Version keinen Mehrwert (kein 3G/4G Netz) und die doch gut €120 günstigere 2G/GPRS Variante funktioniert genauso gut. Man verschickt die Photos dann ja doch nicht in voller Auflösung.
.177, .22 LR, .223 Rem, 5,6x50R, .243 Win, 6XC, 6,5x55 SE, .270 Win, 7x57R, 7x64, 7x65R, 7mm Rem Mag, .308 Win, .300 Norma Mag, .375 H&H Mag, 9x19, 16/70, 12/70

Benutzeravatar
martin4fun
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 207
Registriert: Di 7. Jan 2014, 22:10
Wohnort: Bezirk WN

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitrag von martin4fun » Fr 1. Nov 2019, 11:08

Danke für die ganzen Infos 😃
Habe mir soeben die x-view 5.0 bestellt und die Yess simkarte mit den Classic Tarif 👍

Jetzt heißt es warten....

Freue mich schon drauf wenn die ersten Bilde per Mail kommen 😁🤗
Glock 17 Gen 4 / CZ 75 / OA15 M5 mit Eotech / Beretta 1301
Glock 34 MOS / Glock 43 / Savage .308 / CZ Shadow

Fuchs1975
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 380
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 19:38
Wohnort: NÖ Mostviertel

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitrag von Fuchs1975 » So 17. Nov 2019, 12:01

Hi
verwendet jemand eine secacam Raptor ?
ist die gleich wie die x view ?
lg

Benutzeravatar
martin4fun
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 207
Registriert: Di 7. Jan 2014, 22:10
Wohnort: Bezirk WN

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitrag von martin4fun » Mo 18. Nov 2019, 21:49

Verwendet wer bei x-view das App picture transfer um 12.- im Jahr?
Ist die Investitionen wert...
Für jedes Foto ein Mail ist nicht ganz ideal
Glock 17 Gen 4 / CZ 75 / OA15 M5 mit Eotech / Beretta 1301
Glock 34 MOS / Glock 43 / Savage .308 / CZ Shadow

DerQuotenAsiate
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 24
Registriert: Fr 19. Apr 2019, 23:47

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitrag von DerQuotenAsiate » Fr 6. Dez 2019, 03:24

Ich kann die Secam Pro sehr empfehlen !

Benutzeravatar
peregrines
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 46
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 10:22

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitrag von peregrines » Fr 20. Mär 2020, 12:44

Habe gerade ordentlich Probleme mit meinen beiden X-view Wildkamera 5.0G. Diese haben zwei Jahre lang TOP funktioniert. Aber seit etwa 3 Wochen ist alle 3-4 Tage die Batterie leer (Eneloop Akkus). Ich kann quasi zuschauen, wie die Akkus schwinden :(
Hat jemand hier vielleicht einen TIPP?

Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2442
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitrag von Lindenwirt » Fr 20. Mär 2020, 12:58

peregrines hat geschrieben:
Fr 20. Mär 2020, 12:44
Habe gerade ordentlich Probleme mit meinen beiden X-view Wildkamera 5.0G. Diese haben zwei Jahre lang TOP funktioniert. Aber seit etwa 3 Wochen ist alle 3-4 Tage die Batterie leer (Eneloop Akkus). Ich kann quasi zuschauen, wie die Akkus schwinden :(
Hat jemand hier vielleicht einen TIPP?
Also mit Eneloop Akkus hatte ich bisher gute Erfahrungen, allerdings NICHT in Wildkameras. Schau mal genau auf die Spannungsangabe der Akkus und der Batterien, diese ist unterschiedlich. Die Akkus haben weniger Spannung.
Akkus sind mir in Wildkameras immer in kürzester Zeit leer geworden, diese Kameras funktionieren meines Wissens nach nur mit Batterien über einen vernünftigen Zeitraum. Das betrifft allerdings alle Kameras die ich kenne.
I'm so sorry for the bird!

Benutzeravatar
peregrines
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 46
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 10:22

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitrag von peregrines » Fr 20. Mär 2020, 13:00

Bei den X-View kann man Einstellen, ob es sich um Batterien oder Akkus handelt. Funktioniert mit Eneloop extrem gut. An den Akkus liegt es definitiv nicht.
Hat jemand vielleicht die aktuelle Firmware?

Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2442
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitrag von Lindenwirt » Fr 20. Mär 2020, 13:01

Ich weiß das man das Einstellen kann, meine Erfarhung ist dennoch eine andere.
s. auch hier mein altes Kommentar zu den Laufzeiten viewtopic.php?f=22&t=10031&start=135#p744926

3 Tage sind aber extrem kurz, da gebe ich dir recht.

Edit:
Als erstes kannst eh nur mal andere Batterien probieren, ev. sind deine Akkus (oder einer davon) kaputt?
EDIT EDIT:
Kann auch sein das dein Batteriefach mit den zusätzlichen 4 Akkus einen Kontaktfehler hat. Wenn dann nämlich nur die 4 Batterien im Hauptfach laufen ist die Kamera auch nach 3 Tagen leer.
I'm so sorry for the bird!

Benutzeravatar
peregrines
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 46
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 10:22

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitrag von peregrines » Fr 20. Mär 2020, 13:04

Ich benutze die Kombination Eneloop - X-View seit über zwei Jahren ohne Probleme (außer jetzt).
Die Standzeiten liegen je nach Wildaktivität & Wetter bei etwa 5-10 Wochen.

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3173
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitrag von bino71 » Fr 20. Mär 2020, 14:04

Nimm eine Kamera und resette sie, laß die Batterien 30 Minuten draußen und stell es neu ein.
Die SW hat sich "verschluckt" und jetzt rennt der Prozessor oder der Sender auf 100%
Wenn erfolgreich, bei der 2ten dann auch machen.

Benutzeravatar
peregrines
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 46
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 10:22

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitrag von peregrines » Fr 20. Mär 2020, 14:47

Danke für den Tipp bino71!
Das werd ich gleich probieren!

Weiß eigentlich jemand, was passiert, wenn unsere Mobilfunker ihre 3G Netze abschalten und komplett auf LTE & 4G umstellen?
Dann kann man seine 2G und 3G Kameras wahrscheinlich nur mehr "offline" benutzen oder?

Antworten