Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Welche Wildkamera verwendet ihr?

Weidmannsheil! Jagdprüfung, Jagderlebnisse, Ausrüstung und alles was sonst zur Jagd gehört.
Benutzeravatar
GehtDas
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1194
Registriert: Di 17. Mai 2011, 17:03

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitragvon GehtDas » Di 10. Okt 2017, 21:36

Ok wird getestet, danke für die Rückmeldungen :)
.22l.r. 9x19 .357 Magnum .22 Hornet .243Win .308Win 6,5x55 SE 7,5x55 .300 Win Mag 12/76

Traditon ist nicht das Bewahren der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers.

RBM
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 234
Registriert: Do 26. Mär 2015, 22:54

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitragvon RBM » Di 19. Dez 2017, 21:38

hari hat geschrieben:@RBM waere sehr neugierig wie die bei Dir funktioniert, die habe ich nämlich auch im Auge..


Zuerst funktionierte das Senden noch - jetzt nicht mehr :x also keine Kaufempfehlung

Hat wer die Scoutguard SG885 von XXLsports schon probiert?
Suche:
Bolt lift für Remington

zebe
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 31
Registriert: Do 3. Mär 2016, 18:40

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitragvon zebe » Di 19. Dez 2017, 22:08

Ich kann euch die hier empfehlen

http://aundmtrading.de/epages/fc2dea1b- ... ducts/5.0G

Super Support und Kundenservice.




Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk

RBM
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 234
Registriert: Do 26. Mär 2015, 22:54

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitragvon RBM » Mo 8. Jan 2018, 15:53

RBM hat geschrieben:
Hat wer die Scoutguard SG885 von XXLsports schon probiert?


Angeblich ausverkauft. Wer hat die alle gekauft und kann berichten?
Suche:
Bolt lift für Remington

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1597
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitragvon kuni » Mo 8. Jan 2018, 16:07

Ich habe die 880er, funktioniert. Nachteil: Bilder werden nur in 640x480 versendet - das ist fad. Habe jetzt eine 3G Kamera - die versendet die Bilder (per Mail) mit Full HD (ca. 300kb)

RBM
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 234
Registriert: Do 26. Mär 2015, 22:54

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitragvon RBM » Mo 8. Jan 2018, 16:12

kuni hat geschrieben:Ich habe die 880er, funktioniert. Nachteil: Bilder werden nur in 640x480 versendet - das ist fad. Habe jetzt eine 3G Kamera - die versendet die Bilder (per Mail) mit Full HD (ca. 300kb)

Welche?
Suche:
Bolt lift für Remington

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1597
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitragvon kuni » Mo 8. Jan 2018, 16:33

RBM hat geschrieben:
kuni hat geschrieben:Ich habe die 880er, funktioniert. Nachteil: Bilder werden nur in 640x480 versendet - das ist fad. Habe jetzt eine 3G Kamera - die versendet die Bilder (per Mail) mit Full HD (ca. 300kb)

Welche?

https://de.aliexpress.com/item/0-4s-Tri ... =100006086

Weide
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 92
Registriert: So 24. Jan 2016, 12:50
Wohnort: Niederösterreich

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitragvon Weide » Mo 8. Jan 2018, 20:16

kuni hat geschrieben:
RBM hat geschrieben:
kuni hat geschrieben:Ich habe die 880er, funktioniert. Nachteil: Bilder werden nur in 640x480 versendet - das ist fad. Habe jetzt eine 3G Kamera - die versendet die Bilder (per Mail) mit Full HD (ca. 300kb)

Welche?

https://de.aliexpress.com/item/0-4s-Tri ... =100006086


Jep die habe ich auch! Hat bei mir noch 129€ gekostet. Leider braucht Sie sehr viel Batterie aber mit de Lithium Batterie geht das!

LG Weide

Online
Benutzeravatar
WSM_Bertl
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 450
Registriert: Do 15. Sep 2011, 19:45
Wohnort: Sonniges Burgenland

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitragvon WSM_Bertl » Mo 8. Jan 2018, 20:36

zebe hat geschrieben:Ich kann euch die hier empfehlen

http://aundmtrading.de/epages/fc2dea1b- ... ducts/5.0G

Super Support und Kundenservice.




Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk

Die haben wir auch. Gemeinsam von der Jagdgesellschaft gekauft.
Das Rundumsorglospaket. Mit grossem Akku und versperrbarem Gehäuse.
Inkl. 10 Lizenzen für Picture Transfer. Funktioniert echt einwandfrei. Beste Anschaffung die wir je miteinander getätigt haben
Bild
Bild

RBM
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 234
Registriert: Do 26. Mär 2015, 22:54

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitragvon RBM » Mo 8. Jan 2018, 22:37

Weide hat geschrieben:
kuni hat geschrieben:
RBM hat geschrieben:Welche?

https://de.aliexpress.com/item/0-4s-Tri ... =100006086


Jep die habe ich auch! Hat bei mir noch 129€ gekostet. Leider braucht Sie sehr viel Batterie aber mit de Lithium Batterie geht das!

LG Weide

Wenn ich richtig sehe, ist das dasselbe Produkt wie die xview von http://aundmtrading.de/epages/fc2dea1b-7573-406a-a5d1-a7d29992ff4d.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/fc2dea1b-7573-406a-a5d1-a7d29992ff4d/Products/5.0G ??

Funktioniert die mit jedem Server bzw. ohne SSL Verschlüsselung?
Suche:
Bolt lift für Remington

Benutzeravatar
hari
Supporter 6,5x55 TTSX
Supporter 6,5x55 TTSX
Beiträge: 846
Registriert: So 10. Aug 2014, 22:39
Wohnort: Graz

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitragvon hari » Di 9. Jan 2018, 10:11

Ich habe gerade die IME BL480LP bestellt: http://www.imesmart.com/2017-new-5mp-4g ... ation.html

Antworten via Email wurden extrem rasch beantwortet, mit Shipping und Paypal Gebühr hab ich direkt bei denen 222 USD bezahlt. Sie sind aber auch auf Ali. EUSt/Zollstellung wird evt. noch fällig. LTE ist sicher hilfreich wenn die A1 in 2 Jahren anfängt UMTS abzudrehen.
Erfahrungsbericht folgt.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 18995
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitragvon gewo » Di 9. Jan 2018, 10:41

weils halt doch auch zum thema dazu gehoert:

ich habe mir jetzt so ein blink set gegoennt

das besteht aus micro cameras im format von ca 50x50mm in unaeuffaelligem braun welche an einem WIFI baustein angebunden sind und mittels 2 stk AAA zellen betrieben werden

batterielaufzeit der cameras (bei 10 clips am tag) ca 2 jahre
wifi baustein braucht allerdings schon stromversorgung (USB)
die cameras sind wasserdicht
watscheneinfach in betrieb zu nehmen
die cameras haben einen echten PIR sensor ( d.h. bewegung wird nicht durch aenderung des bildinhaltes dedectiert sondern aufgrund von bewegung)
der infarot aufheller in den cameras ist in drei stufen und unterschiedlichen empfindlichkeiten schaltbar
die cameras haben einen temperatursensor eingebaut der auch zum ausloesen von temperaturalarmen geeignet ist
reichweite der cameras zum wifi baustein ca 50 bis 70m kein problem
aufloesung kann eingestellt werden 480p/ 720p / 1080p

das dzt lieferbare produkt hat KEINEN direkten LTE/4G/3G was auch immer anschluss, sondern wird ueber wifi an ein ggf. vorhandenes netzt angebunden, es soll aber in kuerze ein wifi baustein kommen der auch schon selber LTE kann

habs erst seit ein paar tagen aber bin recht zufrieden

link zum hersteller:
https://blinkforhome.com/

ich verlink dann jetzt noch ein paar videos von gestern und heute wenn ich kurz luft habe ...

edit:
no sorry
keine videos
da sind a ganzer haufen metatags in den videodateien drinnen mit meiner privaten mailadrese und sonstigem zeuge was das wifi netz betrifft usw
teilweise sind diese daten auch am beginn jedes clips in der bilddatei selber eingeblendet
das ist mir irgendwie zu bloed das online zustellen ...
Zuletzt geändert von gewo am Di 9. Jan 2018, 12:56, insgesamt 1-mal geändert.
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1597
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitragvon kuni » Di 9. Jan 2018, 11:28

hari hat geschrieben:Ich habe gerade die IME BL480LP bestellt: http://www.imesmart.com/2017-new-5mp-4g ... ation.html

Antworten via Email wurden extrem rasch beantwortet, mit Shipping und Paypal Gebühr hab ich direkt bei denen 222 USD bezahlt. Sie sind aber auch auf Ali. EUSt/Zollstellung wird evt. noch fällig. LTE ist sicher hilfreich wenn die A1 in 2 Jahren anfängt UMTS abzudrehen.
Erfahrungsbericht folgt.


Schreib mir bitte unbedingt wie du dann mit dem Gerät zufrieden bist. Evt. könntest du einige Fotos (wie sie gemailt werden - nicht die von der Speicherkarte) veröffentlichen

Danke

Benutzeravatar
hari
Supporter 6,5x55 TTSX
Supporter 6,5x55 TTSX
Beiträge: 846
Registriert: So 10. Aug 2014, 22:39
Wohnort: Graz

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitragvon hari » Di 9. Jan 2018, 11:37

@kuni mache ich auf jeden Fall. Angeblich werden die im Email modus in voller Auflösung gemailt (Sensor schafft 5MP). Bin schon gespannt.

Benutzeravatar
erdaepfelgulasch
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 12
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 09:17
Wohnort: Steiermark

Re: Welche Wildkamera verwendet ihr?

Beitragvon erdaepfelgulasch » Di 9. Jan 2018, 14:12

hari hat geschrieben:@kuni mache ich auf jeden Fall. Angeblich werden die im Email modus in voller Auflösung gemailt (Sensor schafft 5MP). Bin schon gespannt.

Lässig. Da bin ich auf deinen Erfahrungsbericht und auf Bilder gespannt. Der Preis ist super.

Weidmannsheil!
Mauser Modell 98 - Kal. 7,92 × 57 mm, 8 × 57 JS
Steyr SSG 69 - Kal. 7,62 × 51 mm NATO
Sabatti BF - Kal. 12/70


Zurück zu „Jagd“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bino71 und 2 Gäste