Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Tauben Lockjagd

Weidmannsheil! Jagdprüfung, Jagderlebnisse, Ausrüstung und alles was sonst zur Jagd gehört.
Weide
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 90
Registriert: So 24. Jan 2016, 12:50
Wohnort: Niederösterreich

Tauben Lockjagd

Beitragvon Weide » Di 19. Sep 2017, 22:41

Hallo,

Ich war am Wochenende Tauben Jagen mit einem Lockbild.

Aufgestellt waren ca 10 Vollkörper tauben und 10 halbschalen tauben mit einem Wackler und 1x Taubenkarusell, das ganze war in U Form mit dem Bogen zeigend in den Wind gestellt.
Die Breite des U Betrug ca. 4-5m und die Länge auch so. Das U begann ca 12m vom schirm entfernt.
Ich hatte einen sehr guten Anflug über die ganze Jagd Zeit das waren ca 2,5h ohne Aufstellen und wegräumen der Tauben.
Sie flogen alle das Lockbild an und wollten auch landen nur plötzlich ca 3m übern Lockbild drehten die Tauben ab. Also würde Ihnen die Falle auffallen. (Sie kamen aber immer und immer wieder)
Eine einzige Taube hat sich kurz neben das Lockbild niedergelassen und geschaut.

Sollen sich den die Tauben überhaupt niederlassen bzw. machen es Sie überhaupt neben den Lockbild oder im Lockbild oder eh gleich schießen wenn Sie ankommen?

Und was ist eure meinung nur Lockbild in der früh aufbauen und dann jagen oder auch kein Problem mal nachmittag aufbauen und dann jagen.

Danke LG Weide

Benutzeravatar
Hane
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1377
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 17:13
Wohnort:

Re: Tauben Lockjagd

Beitragvon Hane » Mi 20. Sep 2017, 07:33

Im Gegensatz zu den Krähen sind die Tauben recht dumm, da kann man nicht viel falsch machen.
Schießen, wenn sie anfliegen, je höher desto interessanter ;-)


Zurück zu „Jagd“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast