Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Schalldämpfer für Jäger

Weidmannsheil! Jagdprüfung, Jagderlebnisse, Ausrüstung und alles was sonst zur Jagd gehört.
Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2062
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Schalldämpfer für Jäger

Beitrag von Lindenwirt » Sa 6. Okt 2018, 07:51

Ihr habt es ja mitbekommen, es scheint für Jäger zukünftig möglich zu sein SD zu erwerben und zu führen. Warum nur für Jäger ist ein anderes Thema und soll wo anders behandelt werden.
Meine Frage, wer von euch Jägern nutzt das Angebot, bzw. hat es vor, gibt es außerdem Präferenzen bezüglich Hersteller von SD von euch?
Ich könnte mir das durchaus für meine .308 vorstellen, möchte die Gesamtlänge aber nicht übermäßig aufblasen, müsste also eines der Teile sein die man tlw. über den Lauf schiebt.
Ich sehe jedenfalls ein paar goldene Monate für unsere Büchsenmacher hereinbrechen, sollte das Gesetz so mit 1.1.2019 in Kraft treten.
I'm so sorry for the bird!

Ferrum
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1277
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 12:30
Wohnort: Graz

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitrag von Ferrum » Sa 6. Okt 2018, 08:34

Goldene Zeiten kannst laut sagen! Ich überlege, einen Wechsellauf für die R8 zu kürzen für den SD-Einsatz, auch 308.

Benutzeravatar
Pirker
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 314
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 07:21
Wohnort: Niederösterreich

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitrag von Pirker » Sa 6. Okt 2018, 08:41

Ich habe mein Verfahren noch am Laufen. Wenn es durchgeht bestell ich mir eine Browning BAR MK3 Tracker in .308 mit ERA Silencer SOB 2

edit: Die Unterschiede bei den Schalldämpfern sind minimal, am Besten nimmst du dir einen der die Waffe nicht zu lange werden läßt und vielleicht auch noch optisch ein wenig ins Bild paßt, sowie (was auch nicht unwichtig ist) deinem Budget entspricht. Sprich die Billigen verrichten ihre Arbeit auch sehr gut.
Lieber Gott, bitte schütze mich vor meinen Freunden, vor meinen Feinden schütze ich mich selbst!

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitrag von kuni » Sa 6. Okt 2018, 09:11

SD ist bestellt, ist der Overbarrel von Steyr. Soll im Q1 kommen

Temudjin
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 337
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 11:15

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitrag von Temudjin » Sa 6. Okt 2018, 09:13

Ich steh schon seit meiner letzten Schottland Jagd in den Startlöchern...hab dort mit der 243 mit SD gjagert, absolut entspannend für mein Gehör und das vom Vierläufer...knallt zwar noch immer, aber gfühlt nicht ärger als n lautes Händeklatschen
Für mich kommt entweder der Hunter55i von roedale: https://webshop.roedale.de/gx2/product_ ... r-55i.html
oder der TTV 220 vom Möller http://lutzmoeller.net/Schalldaempfer/TTV-200.php
in frage..

pro roedale, gemessen die beste dämpferleistung (30-40 db) macht die Waffe nur 16 cm länger, is aber schwerer zu reinigen und hat 470g..
pro TTV: in mehrere Teile zerlegbar leicht (316g) hat n Schnellverschlusssystem, macht aber die waffe um 19cm länger und dämpft weniger ( rund 25db)

Absoluter testsieger is aber aktuell der Hausken WD60 xtrm, ( bis 45db) is aber mit 6cm durchmesser, 22 cm anbau und 490g eher n dicker unhandlicher brummer

Hier gibts ne nette Vergleichsliste von verschiedenen Schalldämpfern im Praxistest:
http://artikel.jagd-mit-schalldaempfer. ... 0Kugel.pdf
Aut viam inveniam aut faciam

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3337
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitrag von rhodium » Sa 6. Okt 2018, 12:21

https://mobil.krone.at/1784074
2 Wilderer mit Schalldämpfer liefern sich in Innsbruck (Nordkette) eine Verfolgungsjagd mit der Cobra ...

Kommt ja wie bestellt ;-)
“Das Gegenteil von rechts ist nicht links, sondern frei.”

Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2062
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitrag von Lindenwirt » Sa 6. Okt 2018, 13:11

kuni hat geschrieben:SD ist bestellt, ist der Overbarrel von Steyr. Soll im Q1 kommen

Hast du da einen Link? Finde nichts dazu im Internet? Bin ja auch schon fleissig an recherchieren. :)
I'm so sorry for the bird!

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3595
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitrag von Incite » Sa 6. Okt 2018, 13:41

Lindenwirt hat geschrieben:Ihr habt es ja mitbekommen, es scheint für Jäger zukünftig möglich zu sein SD zu erwerben und zu führen. Warum nur für Jäger ist ein anderes Thema und soll wo anders behandelt werden.
Meine Frage, wer von euch Jägern nutzt das Angebot, bzw. hat es vor, gibt es außerdem Präferenzen bezüglich Hersteller von SD von euch?
Ich könnte mir das durchaus für meine .308 vorstellen, möchte die Gesamtlänge aber nicht übermäßig aufblasen, müsste also eines der Teile sein die man tlw. über den Lauf schiebt.
Ich sehe jedenfalls ein paar goldene Monate für unsere Büchsenmacher hereinbrechen, sollte das Gesetz so mit 1.1.2019 in Kraft treten.


Ich werde mir auf alle Fälle einen SD holen wenn ich ihn genehmigt bekomme. Ich glaube das aber erst wenn ich die Genehmigung in Händen halte.

In manchen deutschen Bundesländern bekommen ja auch Jäger derzeit schon Dämpfer für die Jagd genehmigt.

lg
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2062
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitrag von Lindenwirt » Sa 6. Okt 2018, 13:43

Ich habe mit ein paar Kollegen gesprochen, schaut aus als würde der Grossteil davon von dem neuen Gesetz Gebrauch machen. 2019 wird das Jahr der Schalldämpfer schauts aus.
I'm so sorry for the bird!

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitrag von kuni » Sa 6. Okt 2018, 14:00

Lindenwirt hat geschrieben:
kuni hat geschrieben:SD ist bestellt, ist der Overbarrel von Steyr. Soll im Q1 kommen

Hast du da einen Link? Finde nichts dazu im Internet? Bin ja auch schon fleissig an recherchieren. :)


Hallo,

nein, er wurde erst vor einigen Tagen auf der Veranstaltung am Tüpl Seetaler Alpen vorgestellt. Hat eine gute Dämpferleistung bei kurzer Bauform und ist preislich interessant

LG

Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2062
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitrag von Lindenwirt » Sa 6. Okt 2018, 14:13

Ah ok, der Breezer oder wie sie den genannt haben.
I'm so sorry for the bird!

Benutzeravatar
cal22
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 931
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 13:51
Wohnort:

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitrag von cal22 » Sa 6. Okt 2018, 14:15

Den Brazzer? Ahja stimmt war ja was anderes :mrgreen:
9mm Largo | 223 Rem | 6,5 Creedmoor | 6,5x55

RBM
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 250
Registriert: Do 26. Mär 2015, 22:54

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitrag von RBM » Sa 6. Okt 2018, 14:22

Für mich ist die Frage: SD auf alte Waffe oder neue Waffe kaufen?
Suche:
Bolt lift für Remington

Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2062
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitrag von Lindenwirt » Sa 6. Okt 2018, 14:28

Kommt definitiv auf meine .308 Universalbüchse, obwohl ich da erst ein Gewinde drauf machen muss.
Auf die .222 eher nicht.
I'm so sorry for the bird!

M95
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 167
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 19:57
Wohnort: Wien

Re: Schalldämpfer für Jäger

Beitrag von M95 » Sa 6. Okt 2018, 14:56

cal22 hat geschrieben:Den Brazzer? Ahja stimmt war ja was anderes :mrgreen:

haha der war gut

Eine kurze Frage ohne den Thread stören zu wollen:
Wäre es zusätzlich zu einem Schalldämpfer noch sinnvoll Ohropax zu verwenden, oder ist das nur noch überflüssig?
Tikka T3x CTR .308 Winchester
CZ 455 Luxus .22lfb
M95/30 8x56R
Weihrauch HW50 MKII 4,5mm
Mosin Nagant M91/30 7,62x54r
:at1:

Antworten