Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Ansturm auf Jagdschein Anfang 2019?

Weidmannsheil! Jagdprüfung, Jagderlebnisse, Ausrüstung und alles was sonst zur Jagd gehört.
Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2708
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: Ansturm auf Jagdschein Anfang 2019?

Beitrag von Maddin » Di 7. Mai 2019, 18:58

spitzige_lun hat geschrieben:
Di 7. Mai 2019, 13:35
Du kannst in der Steiermark die Jagdprüfung für unter 500€ machen. Inklusive erster Jagdkarte sind es dann 630€ plus ich glaub 70€ Gebühren für die erstmalige Ausstellung. Ich glaube das als Sportschütze fürs Hobby größere Beträge anfallen unterm Strich.
Als ich mich letztens noch erkundigt habe war von über 2000 € die Rede. Kommt natürlich drauf an ob da der Kurs dabei ist oder nicht, würde diesen natürlich schon für sinnvoll halten.

Natürlich muss man dazu sagen, dass ich aktuell keine wirklichen Ambitionen habe Jäger zu werden und mich jetzt nicht weiter erkundigt habe. In meiner Familie ist halt keiner (mehr) Jäger, daher ist man da nicht so sehr "verpflichtet" dazu. ;)

Benutzeravatar
Mauser98Lover
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 523
Registriert: Di 7. Mai 2019, 18:38
Wohnort: Wien Meidling

Re: Ansturm auf Jagdschein Anfang 2019?

Beitrag von Mauser98Lover » Mi 8. Mai 2019, 19:25

kuni hat geschrieben:
Mo 6. Mai 2019, 16:17
Bei uns auch - und nur für einen SD einen Jagdkurs zu machen (dauert einige Monate, oder Blockkurs - kostet rund 2.000€ +), jedes Jahr eine Jagdkarte lösen (~130 €, je nach Bundesland) - da muss das "Bedürfnis" schon ganz schön groß sein.
Kostet die Jagdkarte + Prüfung wirklich so viel?
I sexually identify as a .223 cartridge

Benutzeravatar
Flolito
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2006
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 20:26

Re: Ansturm auf Jagdschein Anfang 2019?

Beitrag von Flolito » Mi 8. Mai 2019, 19:43

In Kärnten kostet der halb Jahres Kurs zwischen 1300 und 1500 Euro mit allen Gebühren und Unterlagen
Der Intensivkurs ist ein wenig teurer

Scout17
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 131
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 20:27

Re: Ansturm auf Jagdschein Anfang 2019?

Beitrag von Scout17 » Mi 8. Mai 2019, 20:09

Hätte da ne Frage;

Was ist wenn ich den Jagdschein mache und mir die Jagdkarte für ein Jahr löse - dann darf ich mir ja nen Schalldämpfer kaufen. Wenn ich die Jagdkarte dann aber nicht mehr verlängere muss ich dann den Schalldämpfer wieder zurück geben oder darf ich ihn mir behalten?
Suche Mossberg MVP Patrol in .223

Benutzeravatar
Bourne
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 886
Registriert: Do 21. Nov 2013, 14:53
Wohnort: Gsiberg

Re: Ansturm auf Jagdschein Anfang 2019?

Beitrag von Bourne » Do 9. Mai 2019, 08:53

Bei uns auch gerade Thema: vol.at "Pistolen für Ausländer über Jagdrecht: Jägerschule widerspricht rassistischen Gerüchten"

https://www.vol.at/pistolen-fuer-auslae ... en/6199560
9 mm Luger | .357 Magnum | .223 Remington

RBM
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 258
Registriert: Do 26. Mär 2015, 22:54

Re: Ansturm auf Jagdschein Anfang 2019?

Beitrag von RBM » Do 9. Mai 2019, 09:28

Bourne hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 08:53
Bei uns auch gerade Thema: vol.at "Pistolen für Ausländer über Jagdrecht: Jägerschule widerspricht rassistischen Gerüchten"

https://www.vol.at/pistolen-fuer-auslae ... en/6199560
Verstehe ich nicht ganz. Für FFW braucht man trotzdem WBK!?
Suche ZF (Kahles, Swaro u dgl.) mit LP und 50-56er Objektivdurchmesser

Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2443
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: Ansturm auf Jagdschein Anfang 2019?

Beitrag von Lindenwirt » Do 9. Mai 2019, 09:31

So ist es, seltsamer Artikel jedenfalls.
Ohne WBK keine FFW, hier hat sich nichts geändert, das Führen während der Jagd ist dazugekommen, das wars aber auch schon.
I'm so sorry for the bird!

Elyna
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 47
Registriert: Mo 26. Feb 2018, 02:31

Re: Ansturm auf Jagdschein Anfang 2019?

Beitrag von Elyna » Do 23. Mai 2019, 10:54

Ich empfinde es als win win win Situation wen Sportschützen die Jagdprüfung absolvieren um einen SD zu bekommen.

Die jagd als ganzes wird finanziell unterstützt.
Mehr leute haben ein verständniss der grundsätzlichen abläufe der Jagd .
Weiterbildubg hat noch nie geschadet.
Eventuell ist ja doch mehr Jäger drinn als momentan drauf steht.
Die Wirtschaft lebt.
Der Schiesbetrieb wird leiser und komfortabler(27db inear anstelle von 32 db Kapsel).
Politisch bekommt die Jagd mehr gewicht.
Schalldämpfer bekommen eine größere bekanntheit und werden entmystifiziert #HollywoodDämpfer
Technisch gibts ab und an mal vorteile.

Nachteile gibts mMn keine. Also ja ich finds toll wenn sich ein paar mehr von den Papierlochern in den kurs setzen

Lg Wmh

Antworten