Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Tipps und Ansprechen für Jungjäger

Weidmannsheil! Jagdprüfung, Jagderlebnisse, Ausrüstung und alles was sonst zur Jagd gehört.
Benutzeravatar
Sirmarduk
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 675
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 10:11
Wohnort: Wien

Tipps und Ansprechen für Jungjäger

Beitragvon Sirmarduk » Do 19. Mai 2011, 11:24

Nachdem ich gestern im Revier gesessen bin und auf einen Jahrling gewartet habe, habe ich mir gedacht ich muss einen art Jungjäger Thread aufmachen. :idea:
Vollkommen unerwarted konnte ich dann um 21:00 meine zweite Wildsau erlegen aber dass ist einen andere Story. :dance:
(ÜL Bache mit 40kg, 75m mit 180gr Privi Teilmantel; Flucht 0)

Es ist zwar gut wenn mann den Jagdkurs macht aber mann muss sich doch sehr viel selbst ( durch Versuch und Irrtum) beibringen oder von dan "alten Hasen" abschauen. Und warum sollten wir nicht das Forum nutzen um das zu erleichtern. :violin:

Ich glaube es ist für alle interessant Tipps aus der Praxis zu erfahren (bezüglich Ansprechen, Aufbrechen, verhalten am Hochstand, vor dem Schuss, nach dem Schuss, pirschen, Anschüsse, was sollte man immer mithaben usw.)
Was ich fast noch hilfreicher finden würde sind Fotos von Wild mit den entsprechenden Info worauf man beim Ansprechen schauen muss.
zB. Gais mit Foto hat vor kurzem gesetzt weil große Spinne und eingefallene Flanken; oder diese Gais ist eine Schmale weil …; das ist eine Feh weil...

Jeder tut sich mal beim Ansprechen schwehr vorallem wenns mal schneller gehen muss, aber ich denke dass so eine Foto- und Tippsammlung speziell den Jungjägern ein deutliches plus an Sicherheit geben würde um sich für oder gegen den Schuss zu entscheiden.

Ich hoffe auf viele Info und vielleicht kann der Ben den Thread pinnen wenn er gut geht. :mrgreen:
Zuletzt geändert von Sirmarduk am Do 19. Mai 2011, 14:04, insgesamt 1-mal geändert.
Waidmannsheil

Sirmarduk

Benutzeravatar
Sirmarduk
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 675
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 10:11
Wohnort: Wien

Re: Tipps und Ansprechen für Jungjäger

Beitragvon Sirmarduk » Do 19. Mai 2011, 12:13

Ich fang mal an

Hier eine Gais die ich als Schmale angesprochen hätte
Nicht beschlagen weil gerade Bauchlienie keine Tonne keine vergösserte Spinne
Allerdings vom Körperbau doch recht stark. Da wir schwächere Stücke haben habe ich nicht geschossen
Bild

Hier ein Mehrjähriger Bock
Schätze ihn auf >= 3 Jahr
Hat lauscherhoch auf blendet gerade auf 6er durchnittlich stark
Würde ich heuer noch nicht schiessen
Bild
Waidmannsheil

Sirmarduk

Benutzeravatar
josephiner
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1269
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 23:32

Re: Tipps und Ansprechen für Jungjäger

Beitragvon josephiner » Do 19. Mai 2011, 12:45

Bei mir im Revier steht momentan ein Bock der wirft so ziemlich jede Ansprechrichtlinie über den Haufen. Der könnte vom uralten Geisterbock bis hin zum 2 Jährigen alles sein. Nur eins weiß ich sicher, ein "Jahling" ist es nicht.
Der besagte Bock hatte Mitte März schon verfegt(alter Bock), vom Wildbret eher im Mittelfeld,hat schon fast komplett verfärbt(deutet eher auf einen jungen Bock),sehr vorsichtiges Verhalten (dürfte wieder ein alter Bock sein), plätzt und und fegt gerne(eher wieder jung), sehr dicker kurzer Träger und eher kantiges Haupt(alter Bock), die Maske deutet wieder eher auf einen jungen Bock hin, und bei der Trophäe handelt es sich um dünne lange Stangen die gerade noch so auf einen 6er blenden, Dachrosen sind keine vorhanden, der Stangenansatz weist aber wieder auf einen Alten hin.

Ich werd mich auf mein Bauchgefühl verlassen und werde ihn im Juni erlegen. Meiner Meinung nach handelt es sich um einen alten zurückgesetzten Durchschwindler. Man wird sehen was das Kiefer für ein Alter erahnen lässt.

taugla
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 16
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 17:13
Wohnort: St. Koloman - Sbg.

Re: Tipps und Ansprechen für Jungjäger

Beitragvon taugla » Do 19. Mai 2011, 12:47

hallo,
bei der gaiß kann ich dir nur zustimmen - hätte ich auch auf alle fälle als schmale angesprochen!

beim bock tu ich mich ziehmlich schwer, da ich auf den foto nicht alles genau erkennen kann!
wennn es jedoch ein 3jähriger bock ist, der noch kein 6er ist, dann würde ich ihn auf alle fäll schießen!
Steyr Classic .270win, Baikal IZH 18 .270win, Weihrauch 222rem, Beretta 12/70, Anschütz .22lr

nominus
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 407
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 18:36

Re: Tipps und Ansprechen für Jungjäger

Beitragvon nominus » Do 19. Mai 2011, 12:54

Möcht ja die Stimmung nicht verderben aber:

http://www.wildundhund.de/forum/viewtopic.php?t=73822

http://www.wildundhund.de/forum/viewtopic.php?t=73670

oder in der Suche von W&H Schmalrehe 2010/2009, etc. eingeben.

wh

nominus
Rechtschreibfehler sind Ausdruck künstlerischer Freiheit und geistiges Eigentum des Urhebers.

Benutzeravatar
josephiner
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1269
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 23:32

Re: Tipps und Ansprechen für Jungjäger

Beitragvon josephiner » Do 19. Mai 2011, 13:00

nominus hat geschrieben:Möcht ja die Stimmung nicht verderben aber:

http://www.wildundhund.de/forum/viewtopic.php?t=73822

http://www.wildundhund.de/forum/viewtopic.php?t=73670

oder in der Suche von W&H Schmalrehe 2010/2009, etc. eingeben.

wh

nominus


Mir erschließt sich der Sinn deines Posts nicht ganz in welchem Zusammenhang er mit diesem Thema stehen soll :think:

buckshot

Re: Tipps und Ansprechen für Jungjäger

Beitragvon buckshot » Do 19. Mai 2011, 13:36

finde diese neue ansprechfibel recht gelungen - zumindest eine gute ergänzung zum übrigen theoriematerial (jagdprüfungsbehelfe....), kann klarerweise Ansitz/reviergänge mit erfahrenen jägern nicht ersetzen...

https://ssl25.inode.at/jagd.at/

wh

Benutzeravatar
josephiner
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1269
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 23:32

Re: Tipps und Ansprechen für Jungjäger

Beitragvon josephiner » Do 19. Mai 2011, 13:38

buckshot hat geschrieben:finde diese neue ansprechfibel recht gelungen - zumindest eine gute ergänzung zum übrigen theoriematerial (jagdprüfungsbehelfe....), kann klarerweise Ansitz/reviergänge mit erfahrenen jägern nicht ersetzen...

https://ssl25.inode.at/jagd.at/

wh


Die ist wirklich zum weiterempfehlen!

Benutzeravatar
Sirmarduk
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 675
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 10:11
Wohnort: Wien

Re: Tipps und Ansprechen für Jungjäger

Beitragvon Sirmarduk » Do 19. Mai 2011, 14:02

Die Trööts im wilden Hund sind ja schön aber was mich stört, man sieht dort nur erlegte Stücke ohne jeder Kommentar. Da kann man ned soviel erkennen find ich.

Das ist ein gutes Bild da hat man einen schönen vergleich zwischen beschlagener Gais + Schmalen
Ist aus dem Wild und Hund Forum aber die Direktverlinkung hat nicht geklappt

Bild

Bei einem Bock hab ich mich auch mal ordentlich geirrt.
Angesprochen als schwacher 2 Jähriger Gabler
Gewesen ist es dann ein Jahrling :oops:
Bild
Waidmannsheil

Sirmarduk

taugla
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 16
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 17:13
Wohnort: St. Koloman - Sbg.

Re: Tipps und Ansprechen für Jungjäger

Beitragvon taugla » Fr 20. Mai 2011, 08:26

das sieht aber auf dem bild auch schon aus als ob er rosen hätte - da kann man sich wirlich mal täuschen....
Steyr Classic .270win, Baikal IZH 18 .270win, Weihrauch 222rem, Beretta 12/70, Anschütz .22lr

Benutzeravatar
Sirmarduk
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 675
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 10:11
Wohnort: Wien

Re: Tipps und Ansprechen für Jungjäger

Beitragvon Sirmarduk » Fr 20. Mai 2011, 08:47

taugla hat geschrieben:das sieht aber auf dem bild auch schon aus als ob er rosen hätte - da kann man sich wirlich mal täuschen....


Und genau darum denke ich dass der Thread lehrreich ist. Und zwar für alle nicht nur für JJ.
:D
Waidmannsheil

Sirmarduk

Benutzeravatar
pointi2009
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 5528
Registriert: Di 11. Mai 2010, 08:36
Wohnort: PL

Re: Tipps und Ansprechen für Jungjäger

Beitragvon pointi2009 » Fr 20. Mai 2011, 09:59

+1 und danke von einem noch sehr grün hinter den Ohren-Jungjäger für alle Posts von erfahrenen Jägern, da gerade das Ansprechen für die Zukunft ein extrem wichtiges Werkzeug sein wird.
“Man kann dem Menschen die Freiheit nicht nehmen, man muss ihn dazu bringen, diese für die Sicherheit freiwillig aufzugeben!"

Varminter

Re: Tipps und Ansprechen für Jungjäger

Beitragvon Varminter » Fr 20. Mai 2011, 11:14

http://www.morawa-buch.at/detail/ISBN-9 ... 3wodBzaJTQ

SEEEEEEEEEEEEEEHR EMPFEHLENSWERT und preisgünstig dazu...

Schnittbrot
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1543
Registriert: Di 18. Mai 2010, 08:37
Wohnort: Wien

Re: Tipps und Ansprechen für Jungjäger

Beitragvon Schnittbrot » Mo 23. Mai 2011, 08:12

Varminter hat geschrieben:http://www.morawa-buch.at/detail/ISBN-9783835401693?gclid=CJ-D1cyY9qgCFVUj3wodBzaJTQ

SEEEEEEEEEEEEEEHR EMPFEHLENSWERT und preisgünstig dazu...

der link geht leider nicht (404 Seite nicht gefunden)

Benutzeravatar
Sirmarduk
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 675
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 10:11
Wohnort: Wien

Re: Tipps und Ansprechen für Jungjäger

Beitragvon Sirmarduk » Di 31. Mai 2011, 10:10

Im aktuellen Weidwerk sind sehr gute Bilder drinnen wo man deutlich die Unterschiede bei Rehwild erkennen kann.
Waidmannsheil

Sirmarduk


Zurück zu „Jagd“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste