Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Wer ist Aufsichtsjäger? hab Fragen dazu...

Weidmannsheil! Jagdprüfung, Jagderlebnisse, Ausrüstung und alles was sonst zur Jagd gehört.
poidas
.22 lr
.22 lr
Beiträge: 8
Registriert: Mo 6. Dez 2010, 15:19

Re: Wer ist Aufsichtsjäger? hab Fragen dazu...

Beitrag von poidas » Mi 11. Jan 2012, 11:34

nominus hat geschrieben:Abgenommen wird die Prüfung zum Aufsichtsjäger auf der BH des Wohnsitzes. Komissionell versteht sich.

.........wie schon in vorangegangenen Posts geschrieben . "andere Länder - andere Sitten" !
Bei und in der Stmk. muß die kommissonelle Prüfung für den Jagdschutzdienst vor dem dafür "zentral" zuständigen Amt der Steirischen Landesregierung in GRAZ abgelegt werden. (....früher - so etwa vor 15 Jahren wurde noch auf den jeweiligen BH´s geprüft......dort findet jetzt nur noch die Prüfg. für die 1. Jagdkarte statt )

Die Prüfung selbst war alles andere als einfach - ich hab dafür sogar mehr gelernt als für die Matura........war mir aber irgendwie auch wichtiger ;)

Folgende Prüfungsthemen wurden je ca. 1 Stunde lang geprüft :

- Recht (Jagd- und Begleitgesetze wie z.B Waffen-,Forst- , Naturschutzgesetz,Jagdvergabe,Notwehr §....etc.) wichtig ! Prüfer war "nur" Jurist und Vorsitzender der Kommission.
- Ökologie ( Begriffserklärung Biozönose , jagdrelevante ökologische Zusammenhänge in der Natur , Lebensraumverbesserungsmaßnahmen, Erstellung eines revierbezogenen Abschußplanes
für ein Gamsrevier mit etwa 800 ha...) etc.
- Forst (Erklärung von Schutzwald,Bannwald,Kampfzone des Waldes....Wald- und Wildschäden, Gehölzkunde , Vorlage von unterschiedlichen,teils laublosen und auch verbissenen Ästen von Bäumen und Sträuchern zwecks Erkennung der Art und des Schädigers.........
- Wildkunde: durch einen erfahrenen Oberjäger (Berufsjäger) wurden zahlreiche Trophäen + Kiefer zur Altersbestimmung sowie Schädel,Federn,Losung,Gewölle usw. zur Erkennung und Beschreibung der Lebensräume vorgelegt, weiters mußte der jagdbetriebliche Ablauf und die Organisation einer Niederwildjagd in der Südstmk. erläutert werden; bei der Waffenkunde mußten Kurz- und Langwaffen in ihre Hauptgruppen zerlegt und beschrieben werden . beim Thema Erste Hilfe wurden Maßnahmen bei einem Kreislaufversagen hinterfragt....usw.usf.

Nun ja, einfach war`s nicht...aber bei einiger Jagdpraxis im Vorfeld sicherlich zu schaffen.
So richtig "spritzen" kann man eigentlich keines der Themen aus der Jungjägerausbildung.......nicht einmal das Aufzählen sämtlicher Entenarten :roll:

Durch eine zusätzliche Prüfung im Jagdrecht habe ich dann noch den burgenländischen "Jagdaufseher" dazugemacht.....war recht einfach und ging rasch....dadurch konnte ich mich in einem südburgenländischen Revier auch besser integrieren;
sonst hat aber ein beeidetes Jagdschutzorgan mehr Pflichten als Rechte !! (.........z. B.: Meldepflicht Wildschäden.....Sauen im Feld...Schälschäden - Rotwild...etc)

Also - geh`s an und viel Spass dabei !

Gruß + WH,

poi

Savage
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 116
Registriert: Do 25. Aug 2011, 08:15

Re: Wer ist Aufsichtsjäger? hab Fragen dazu...

Beitrag von Savage » Mi 13. Jun 2012, 12:22

Hallo,

herzlichen Dank an alle, die mir gut zugeredet haben. Es war mühsam, aber es ist vollbracht!

Weidmannsheil

Barry08
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 628
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 14:18
Wohnort: Marchfeld, NÖ

Re: Wer ist Aufsichtsjäger? hab Fragen dazu...

Beitrag von Barry08 » Mi 13. Jun 2012, 12:25

Savage hat geschrieben:herzlichen Dank an alle, die mir gut zugeredet haben. Es war mühsam, aber es ist vollbracht!

Gratulation!
Jagen mit Herz und Hirn!

Benutzeravatar
josephiner
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1269
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 23:32

Re: Wer ist Aufsichtsjäger? hab Fragen dazu...

Beitrag von josephiner » Mi 13. Jun 2012, 12:26

Herzlichen Glückwunsch und Waidmannsheil dazu!

nominus
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 448
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 18:36

Re: Wer ist Aufsichtsjäger? hab Fragen dazu...

Beitrag von nominus » Mi 13. Jun 2012, 17:53

Savage hat geschrieben:Hallo,

herzlichen Dank an alle, die mir gut zugeredet haben. Es war mühsam, aber es ist vollbracht!

Weidmannsheil


Wo hast du Prüfung gehabt? Gerne auch per PM.

Meine habe ich auch geschafft.
Ging ganz locker ohne großes hängen.
Rechtschreibfehler sind Ausdruck künstlerischer Freiheit und geistiges Eigentum des Urhebers.

Benutzeravatar
Irwin J. Finster
Supporter .500 S&W
Supporter .500 S&W
Beiträge: 4442
Registriert: Di 27. Dez 2011, 21:34
Wohnort: Beim' Charles Nebenan....

Re: Wer ist Aufsichtsjäger? hab Fragen dazu...

Beitrag von Irwin J. Finster » Mi 13. Jun 2012, 18:27

Super gemacht! Gratuliere!
  ▲
▲ ▲ And Samedi rides with you, gunman. He is the wind you hold in your hands, but he is fickle, the Lord of Graveyards, no matter that you have served him well . . . - Count Zero

Bild

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17532
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Wer ist Aufsichtsjäger? hab Fragen dazu...

Beitrag von BigBen » Mi 13. Jun 2012, 18:43

Gratuliere und kräftiges Weidmannsheil!
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2753
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Wer ist Aufsichtsjäger? hab Fragen dazu...

Beitrag von kuni » Fr 15. Jun 2012, 17:58

Hallo,

von mir auch alles Gute. Ich habe die Prüfung voriges Jahr in der Steiermark gemacht. Und wie poidas schon geschrieben hat, wird bei uns in Graz zentral geprüft. Recht prüfte z.b. Frau ORR Mag. Gabriela Sagris - und die kennt das Gesetz wirklich auswendig (und deshalb lernt man Ihr Buch eigentlich sehr sehr gründlich)

LG

DKE3
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 44
Registriert: Sa 21. Jan 2012, 17:55
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: Wer ist Aufsichtsjäger? hab Fragen dazu...

Beitrag von DKE3 » Mi 20. Jun 2012, 19:58

Hallo,
gratuliere erstmal zu bestandenen Jagdhüterprüfung!

Weil vorher über den Waffenpass was gepostet wurde, gibt es wirklich die Eintragung im Waffenpass "beschränkt für die Jagdaufsicht", weil bei mir steht nur "beschränkt für die Jagd" drinnen. Wenn dem so wäre muss ich mal bei meiner BH freundlich anklopfen und um die Behebung dieses Missstandes anfragen :whistle:

Grüße Daniel

Barry08
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 628
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 14:18
Wohnort: Marchfeld, NÖ

Re: Wer ist Aufsichtsjäger? hab Fragen dazu...

Beitrag von Barry08 » Mi 20. Jun 2012, 21:14

bei mir steht:" für die Dauer der Tätigkeit als Jagdaufsicht"

Ich bin bis auf weiteres Jagdaufseher. Auch wenn ich schlafe oder in der Oper bin, unterbricht es nicht meine vereidigte Funktion....
Jagen mit Herz und Hirn!

DKE3
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 44
Registriert: Sa 21. Jan 2012, 17:55
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: Wer ist Aufsichtsjäger? hab Fragen dazu...

Beitrag von DKE3 » Mi 20. Jun 2012, 21:41

Danke für die Info, dann werde ich einmal bei der BH anfragen ob sie mir den Waffenpass für die Jagdaufsicht erweitern können/müssen. Ich habe meinen Waffenpass eigentilch zur Schwarzwild Nachsuche, kurz vor meiner bestandenen Aufseherprüfung, ausgefertigt bekommen. Auch wenn ich hoffentlich meine FFW nie als Jagdaufseher einsetzen muss, nicht dass ich dann rechtlich im Regen stehen gelassen werde, weil bei mir eben das nicht drinnen steht :shock:

Savage
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 116
Registriert: Do 25. Aug 2011, 08:15

Re: Wer ist Aufsichtsjäger? hab Fragen dazu...

Beitrag von Savage » Mi 20. Jun 2012, 22:13

Hallo,

erstmal vielen Dank für den erfreulichen Zuspruch zur Jagdaufseherprüfung. Es ist zwar keine Möglichkeit in Aussicht vereidigt zu werden, aber ich hab den Schein und das freut mich.

DKE3 hat geschrieben:.....dann werde ich einmal bei der BH anfragen ob sie mir den Waffenpass für die Jagdaufsicht erweitern können/müssen..... Ich habe meinen Waffenpass eigentilch zur Schwarzwild Nachsuche, kurz vor meiner bestandenen Aufseherprüfung, ausgefertigt bekommen. Auch wenn ich hoffentlich meine FFW nie als Jagdaufseher einsetzen muss, nicht dass ich dann rechtlich im Regen stehen gelassen werde, weil bei mir eben das nicht drinnen steht :shock:


Wenn Du einen WP hast würde ich an Deiner Stelle nicht bei der BH nachfragen. Was steht da genau drin? Dort steht ja nicht: "eingeschränkt auf die Schwarzwild-Nachsuche", oder? Ich habe auch mit der Begründung Schwarzwildjagd den WP bekommen, da steht drin "eingeschränkt auf die Dauer der berechtigten Jagdausübung". Also so lange ich eine Jagdkarte habe kann ich die Waffe tragen, egal wo und warum.

WMH

DKE3
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 44
Registriert: Sa 21. Jan 2012, 17:55
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: Wer ist Aufsichtsjäger? hab Fragen dazu...

Beitrag von DKE3 » Mi 20. Jun 2012, 23:01

Ja steht bei mir auch so drinnen "eingeschränkt auf die Dauer der berechtigten Jagdausübung". Nur weiß ich nicht ob mit dieser Formulierung auch alle Eventualitäten für die Ausübung der Jagdaufsicht rechtlich gedeckt sind?

WMH

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2753
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Wer ist Aufsichtsjäger? hab Fragen dazu...

Beitrag von kuni » Do 21. Jun 2012, 09:50

Bei mir steht "für die Dauer und während der Ausübung der Tätigkeit als Jäger" lt. dem Referenten ist man Jäger, so lange man eine (irgendeine) gültige Jagdkarte hat. Der WP ist weder örtlich noch zeitlich eingeschränkt, das ist nicht erlaubt.

Sollte man keine Jagdkarte gelöst haben, ist er nur mehr eine WBK

LG

Antworten