ACHTUNG: Die Europäische Kommission unternimmt einen neuen Anlauf für ein Halbautomaten-Verbot - egal ob die Waffen jemals vollautomatisch waren oder nicht. Gleichzeitig sollen ALLE Magazine, auch für Kurzwaffen, auf max. 10 Schuss begrenzt werden. Mehr Infos inkl. Emailadressen von Politikern etc. hier viewtopic.php?f=2&t=34335

Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung

Unterstützt den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung und deren Petition gegen eine Verschärfung des österreichischen Waffenrechts https://www.openpetition.eu/at/petition ... richtlinie

Abschussrichtlinien der österreichischen Bundesländer

Weidmannsheil! Jagdprüfung, Jagderlebnisse, Ausrüstung und alles was sonst zur Jagd gehört.

Moderatoren: BigBen, Maggo

gipflzipfla
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1151
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 20:52

Re: Abschussrichtlinien der österreichischen Bundesländer

Beitragvon gipflzipfla » Mo 3. Nov 2014, 14:55

Richtig ! :clap:

Bud Spencer hat geschrieben:....

Edith: Aber eigentl. is es off topic :lol: da es hier nur um die links zu den Richtlinien geht :D


Und wenn wir beim Thema bleiben, so gibt es dazu zu vermelden, dass wir in Kärnten ab 2015 bezüglich Rehbockabschüssen auch nur mehr ziwschen "ein- und mehrjährig" unterscheiden werden.
Somit fallen die Altersklasseneinstufungen 3, 2 und 1 offiziell weg...

Es gelten dann die Klassen A für ältere Rehböcke ab 2 Jahren und B für Jährlingsböcke.

Es bleibt selbstverständlich jedem Eigenjagdbesitzer, jedem Jagdpächter und jeder Jagdgesellschaft frei, Rehwild nach alter Klasseneinteilung zu bejagen, um die Altersstruktur wunschgemäß nahezu optimal zu halten !

Diskussionen zu diesem Thema bitte ich, falls notwendig und von Interesse, in einem eigenen Thread zu führen ! Danke :)

Anblick und Waidmanns Heil
bestn Gruaß, Waidmonns Heil und Onblick vom gipfl..... Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Hirschberg
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 78
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 09:17

Re: Abschussrichtlinien der österreichischen Bundesländer

Beitragvon Hirschberg » Di 1. Sep 2015, 23:09

escard hat geschrieben:... WEIL sonst der Gottgleiche (=Bezirkshauptmann) nicht seine Wirkung entfalten kann! :D

Ob die Wirkung von am ahnungslosen Landesjägermeister oder am ahnungslosen Bezirkshauptmann kommt is a scho wurscht…

PS.: Schei.., jetzt habe ich im "Jagd" Unterforum gepostet, ich hab mir eigentlich geschworen das nicht zu tun…
Gruß
H.


Zurück zu „Jagd“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste