Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

De Lisle Schalldämpfergewehr - Replika

Je mehr sich finden, desto besser der Preis!
Antworten
Benutzeravatar
Promo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1430
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 12:50

De Lisle Schalldämpfergewehr - Replika

Beitrag von Promo » Di 8. Okt 2019, 17:24

Bei dem "De Lisle" Karabiner handelt es sich um einen Umbau des Enfield SMLE in ein schallgedämpftes Repetiergewehr im Kaliber .45 ACP. Diese Waffen haben es trotz exzellenter Leistungen wohl auch der hohen Komplexität nie über den Prototypenstatus hinaus geschafft.

Es gibt diverse Firmen, die Nachbauten des De Lisle Karabiner anbieten. Die besten Nachbauten, nämlich die, die auch auf dem Original basieren, werden von der Firma Shandwick Supply Co. in Schottland angefertigt. Aufgrund der britischen Gesetzeslage haben die Waffen gegenüber dem Original einen geringfügig längeren Lauf. In Rücksprache mit dem Geschäftsführer dieser Firma hat er sich bereit erklärt, eine Fertigungsserie die zu 100% dem Original entspricht, aufzulegen - also auch die originale Lauflänge aufweist (erwähnen möchte ich in diesem Zusammenhang, dass diese Waffen nicht die Gravur wie die Originalwaffen am Laufmantel bekommen, damit sie nicht als Original angeboten werden können). Prämisse für den Bau von 100% Replikas ist, dass zumindest 5 Waffen geordert werden.

Da ich in meinem Freundeskreis leider bislang erst eine Zusage bekommen habe, werden noch drei weitere Interessenten gesucht, die sich bei einer Sammelbestellung beteiligen würden. Preis sind 2.900 Pfund zzgl. USt. pro Waffe (wobei bei jeder Waffe zwei Magazine inklusive sind; jedes weitere Magazin kostet 120 Pfund. Die Magazine sind grundsätzlich mit 1911er Magazinen ident, es kann aber zu Zuführungsproblemen kommen). Zu diesen Preis kommen noch die Kosten für den Export von England nach Österreich. Zusätzlich ist pro Gewehr bei Auftragserteilung eine Anzahlung von 1000 Pfund zzgl. USt. erforderlich.

Es handelt sich dabei waffenrechtlich um ein Repetiergewehr der Kategorie C (ausschließlich die Version mit dem Festschaft kann geordert werden; die Version mit dem Klappschaft ist nicht bestellbar). Aufgrund des untrennbar mit der Waffe verbundenen Schalldämpfers ist der Erwerb allerdings nur für Inhaber einer gültigen Jagdkarte möglich!

Sollte daher jemand Interesse an einer derartigen Waffe haben, so bitte ich um Kontaktaufnahme per PN. Wenn die erforderliche Anzahl an Teilnehmern erreicht ist, werde ich entsprechende Unterlagen vorbereiten und allen Teilnehmern zukommen lassen. Meine Aufgabe und Leistung ist die Abwicklung des Importes, wofür auch niemanden Kosten entstehen. Ich verrechne lediglich die durch Dritte anfallenden Kosten an alle Teilnehmer zu gleichen Teilen weiter.

Falls jemand diese Waffe nicht kennen sollte, so kann er Bilder der originalen Waffen in den Royal Armouries hier ansehen:
Waffe 1: https://collections.royalarmouries.org/ ... 75988.html
Waffe 2: https://collections.royalarmouries.org/ ... 79389.html
Näheres über die Geschichte dieser Waffe hier: http://armamentresearch.com/british-de- ... ion-rifle/

Beispielbilder wie die Reproduktionen von Shandwick Supply Co. aussehen, findet ihr in diesem englischsprachigen Forum: https://www.milsurps.com/showthread.php?t=59931
"Als erste zivilisierte Nation haben wir ein Waffenregistrierungsgesetz. Unsere Straßen werden dadurch sicherer werden; unsere Polizei wird effizienter und die Welt wird unserem Beispiel in die Zukunft folgen!"
(Adolf Hitler am 15.09.1935)

Antworten