Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

9x19 Repetierer mit Glock Magazinen - wer ist dabei?

Je mehr sich finden, desto besser der Preis!

Welches System?

Vorderschaftrepetierer
42
42%
Geradezugrepetierer
49
49%
"normaler" Repetierer
8
8%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 99

Benutzeravatar
Repu
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 530
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 16:26
Wohnort: Freistadt

Re: 9x19 Repetierer mit Glock Magazinen - wer ist dabei?

Beitrag von Repu » Di 20. Sep 2011, 19:41

Um jetz nicht den neuen Thread vollzuspammen schreib ich es hier rein.
Gibts von diesem Gewehr auch eine Zeichnung wie es dann aussehen wird?
Grundsätzlich wäre Ich dabei, aber ohne Vorstellung von dem Ding eher nicht.
LG

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17532
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: 9x19 Repetierer mit Glock Magazinen - wer ist dabei?

Beitrag von BigBen » Di 20. Sep 2011, 20:12

Leider gibts von dem Gewehr keine Zeichnung...ich erachte das auch ein wenig als Manko, aber dafür fehlt dem Erbauer die Zeit. Aber seien wir uns doch mal ehrlich...wie kann so ein Gewehr schon großartig ausschauen? Es wird einen normalen Schichtholzschaft haben, eine Abzugseinheit, einen relativ kurzen Lauf und eben besagtes Geradezugrepetiersystem...mit ein wenig Vorstellungskraft denke ich kann man sich auch so ein ganz gutes Bild davon machen. Und billiger kommt man sicher nicht an eine Custom-Kleinserienwaffe aus dem Hause Mayerl ;-)
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Lichtgestalt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1139
Registriert: So 2. Jan 2011, 17:05

Re: 9x19 Repetierer mit Glock Magazinen - wer ist dabei?

Beitrag von Lichtgestalt » Di 20. Sep 2011, 20:57

Nichts für ungut, aber wenn der Herr Ing. ein Geschäft machen will dann sollte er sich schon auch ein bisschen Zeit nehmen. So Katze im Sack kaufen finde ich etwas unfair bei aller Vorstellungskraft für einen kurzen K31 in schwarz mit Glockmags.

Zumindet eine Photoshopzeichnung sollte drin sein :violin:

Benutzeravatar
slasher
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 763
Registriert: Do 27. Jan 2011, 23:21
Wohnort: Kärnten

Re: 9x19 Repetierer mit Glock Magazinen - wer ist dabei?

Beitrag von slasher » Di 20. Sep 2011, 21:19

es wird ja eine kat.C, oder?

kann man ohne WBK WP 9mm munition kaufen?
Glock - Built to go, not for Show!

Benutzeravatar
kemira
Supporter .45 ACP Black Talon
Supporter .45 ACP Black Talon
Beiträge: 5975
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 10:43
Wohnort: Los Karawancos

Re: 9x19 Repetierer mit Glock Magazinen - wer ist dabei?

Beitrag von kemira » Di 20. Sep 2011, 21:19

erst wenn das neue WaffG in Kraft ist.
illegitimi non carborundum
...the Brotherhood of Blackpowder...

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 28143
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: 9x19 Repetierer mit Glock Magazinen - wer ist dabei?

Beitrag von gewo » Di 20. Sep 2011, 21:20

kemira hat geschrieben:erst wenn das neue WaffG in Kraft ist.


und wenn die waffe im ZWR gemeldet wurde
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi + Fr 17:30, Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17532
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: 9x19 Repetierer mit Glock Magazinen - wer ist dabei?

Beitrag von BigBen » Mi 21. Sep 2011, 07:42

Lichtgestalt hat geschrieben:Nichts für ungut, aber wenn der Herr Ing. ein Geschäft machen will dann sollte er sich schon auch ein bisschen Zeit nehmen. So Katze im Sack kaufen finde ich etwas unfair bei aller Vorstellungskraft für einen kurzen K31 in schwarz mit Glockmags.

Zumindet eine Photoshopzeichnung sollte drin sein :violin:


Dann hast du schon mal grundsätzlich etwas falsch verstanden, denn es geht hier nicht darum dass der Herr Ing. ein Geschäft macht....realistischerweise wird er vermutlich sogar etwas draufzahlen, da in so Projekte erfahrungsgemäß immer mehr Zeit reingeht als gedacht. Tatsache ist dass es keine Skizze gibt, das kann ich leider auch nicht ändern, sorry.
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Varminter

Re: 9x19 Repetierer mit Glock Magazinen - wer ist dabei?

Beitrag von Varminter » Mi 21. Sep 2011, 08:35

Lichtgestalt hat geschrieben:Nichts für ungut, aber wenn der Herr Ing. ein Geschäft machen will dann sollte er sich schon auch ein bisschen Zeit nehmen. So Katze im Sack kaufen finde ich etwas unfair bei aller Vorstellungskraft für einen kurzen K31 in schwarz mit Glockmags.

Zumindet eine Photoshopzeichnung sollte drin sein :violin:



So wie ich es einschätze, wird´s sicher kein Geschäft für Mayerl.

Eine Waffe neu konstruieren, dazu in Kleinserie, das bedarf viel Zeit und er hat allenfalls über den steigenden Bekanntheitsgrad und dem damit verbundenem Werbeeffekt etwas davon.

Die Waffe wird sicher in allen Waffen - und Jagdforen bekannt werden.

Konstruktionszeichnung schön und gut, ich vermute aber, dass sich während der Entwicklung sicher noch einige Änderungen ergeben, also erwarte ich mir nicht viel davon.

Benutzeravatar
Ing. Michael Mayerl
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 910
Registriert: Do 11. Nov 2010, 21:57
Wohnort: Zeltweg - Styria - AUSTRIA
Kontaktdaten:

Re: 9x19 Repetierer mit Glock Magazinen - wer ist dabei?

Beitrag von Ing. Michael Mayerl » Mi 21. Sep 2011, 09:45

BigBen hat geschrieben:
Lichtgestalt hat geschrieben:Tatsache ist dass es keine Skizze gibt, das kann ich leider auch nicht ändern, sorry.


Hallo Leute

Es wird ja eine Auftragsentwicklung für euch ohne wirtschaftlichem Interesse für mich (einzig die Arbeitszeit muss grob bezahlt sein + Material). Mich reizt nur der Gedanke die erste in einem Forum projektierte Waffe zu entwickeln und zu fertigen. Klar das ich erst mit der Entwicklung beginne wenn die 25 Fixbestellungen da sind - davor wäre es schad um die Zeit.

Zu Skizzen: da gäbe es zwei Möglichkeiten:

Kostenlos ist eine Handskizze nach diesem Vorbild:

Bild

Oder ich nehm meinen Laserscanner für reverse engineering, scanne den vorgesehenen Schichtholzschaftrohling ein und zeichne Lauf, Gehäuse, Magazin und Abzugsbügel als Solid dazu.
Kostet aber grob im 4 stelligen Bereich nur damit sich einige vorstellen können wie ein Carbine mit 30èr Magazin aussieht, dessen Form seit dem Vietnamkrieg (30M1) und später (Marlin Camp, Ruger, etc...) im Prinzip eh jeder kennt.

Warum Schichtholzschaft: weil ich dafür preiswerte, aussen vorgefräste Rohlinge bekomme (ähnlich Form siehe Bild unten) die ich auf meinen Maschinen weiterverarbeiten kann (Vorderschaft kürzen - innen für neues System ausfräsen) und weils die in vielen Farbkombis gibt (auch schwarz). Denn Serienhersteller denken erst über eine Fertigung nach ab 50 Stück und da ists auch noch relativ teuer, womit der gewünschte Zielpreis wohl nicht mehr zu halten wäre.

Bild
Ing. Michael W. Mayerl - Ing. für Waffentechnik und Maschinenbau
http://www.styriaarms.com
http://www.ior-optik.com
KONTAKT: bitte keine PN sondern per Email an: mayerl@styriaarms.com

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17532
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: 9x19 Repetierer mit Glock Magazinen - wer ist dabei?

Beitrag von BigBen » Mi 21. Sep 2011, 09:51

Ing. Michael Mayerl hat geschrieben:Kostenlos ist eine Handskizze nach diesem Vorbild:

Bild


Weltklasse Skizze...you made my day ;-)
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
Ing. Michael Mayerl
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 910
Registriert: Do 11. Nov 2010, 21:57
Wohnort: Zeltweg - Styria - AUSTRIA
Kontaktdaten:

Re: 9x19 Repetierer mit Glock Magazinen - wer ist dabei?

Beitrag von Ing. Michael Mayerl » Mi 21. Sep 2011, 10:04

BigBen hat geschrieben:Weltklasse Skizze...you made my day ;-)


Ist aus dem Netz - würde meiner Skizzierqualität entsprechen :lol:
Bin ja kein Zeichen Künstler :whistle:
Ing. Michael W. Mayerl - Ing. für Waffentechnik und Maschinenbau
http://www.styriaarms.com
http://www.ior-optik.com
KONTAKT: bitte keine PN sondern per Email an: mayerl@styriaarms.com

Varminter

Re: 9x19 Repetierer mit Glock Magazinen - wer ist dabei?

Beitrag von Varminter » Mi 21. Sep 2011, 10:54

Frage: müssen die Waffennummern fortlaufend sein oder ist eine beliebige Buchstaben/Ziffernkombination möglich?

Benutzeravatar
Ing. Michael Mayerl
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 910
Registriert: Do 11. Nov 2010, 21:57
Wohnort: Zeltweg - Styria - AUSTRIA
Kontaktdaten:

Re: 9x19 Repetierer mit Glock Magazinen - wer ist dabei?

Beitrag von Ing. Michael Mayerl » Mi 21. Sep 2011, 10:57

Varminter hat geschrieben:Frage: müssen die Waffennummern fortlaufend sein oder ist eine beliebige Buchstaben/Ziffernkombination möglich?


Muss nicht fortlaufend sein - da kann ich die reinklopfen was du willst. Bzw wahrscheinlich werden wir lasern damit wir auch einen coolen Pulverdampf Schriftzug / Logo reinbekommen.
Ing. Michael W. Mayerl - Ing. für Waffentechnik und Maschinenbau
http://www.styriaarms.com
http://www.ior-optik.com
KONTAKT: bitte keine PN sondern per Email an: mayerl@styriaarms.com

wolf
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 449
Registriert: Fr 21. Mai 2010, 21:24

Re: 9x19 Repetierer mit Glock Magazinen - wer ist dabei?

Beitrag von wolf » Mi 21. Sep 2011, 12:51

#
Zuletzt geändert von wolf am Mi 11. Jan 2012, 23:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17532
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: 9x19 Repetierer mit Glock Magazinen - wer ist dabei?

Beitrag von BigBen » Mi 21. Sep 2011, 12:52

wolf hat geschrieben:Cooles Projekt! Irgendwo in dem thread war eine semiauto Version ein Thema. Ist die komplett verworfen?


ja bis auf weiteres...Kat. C ist einfach massentauglicher und wir mussten uns auf eine Variante einigen.
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Gesperrt