Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

wie erkannt man deaktiviertes Gewehr?

Alles für den Sammler - alte, ausgefallene und exotische Schiesseisen
FlorianW
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 48
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 15:14

wie erkannt man deaktiviertes Gewehr?

Beitragvon FlorianW » Mi 16. Mai 2018, 18:03

Guten Tag!
Ich wollte nur kurz fragen woran man ein deaktiviertes/demilitarisiertes REpetiergewehr erkennt?

mfG,
Florian W

Benutzeravatar
spareribs
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 916
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 10:57
Wohnort: Banana-Republik-Ost

Re: wie erkannt man deaktiviertes Gewehr?

Beitragvon spareribs » Mi 16. Mai 2018, 18:14

Es schiesst nicht....ganz einfach..
Bruder Fre vom Orden der barmherzigen GLOCKen Brüder :-)
Ich liebe unsere Politiker..............wenn sie in Pension sind ! :mrgreen:

FlorianW
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 48
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 15:14

Re: wie erkannt man deaktiviertes Gewehr?

Beitragvon FlorianW » Mi 16. Mai 2018, 18:17

spareribs hat geschrieben:Es schiesst nicht....ganz einfach..


also der schlagbolzen fehlt?

Benutzeravatar
Markus_H
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 204
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 12:24
Wohnort:

Re: wie erkannt man deaktiviertes Gewehr?

Beitragvon Markus_H » Mi 16. Mai 2018, 18:20

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20009502 am besten Mal in die Deaktivierungs Verordnung schauen (zum Kriegsmaterial gibt's eine andere).


Zurück zu „Sammeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast