Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Patronenrevolver-/Pistolen Bj. vor 1900 - Liste

Alles für den Sammler - alte, ausgefallene und exotische Schiesseisen
Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3005
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Patronenrevolver-/Pistolen Bj. vor 1900 - Liste

Beitragvon rhodium » Di 9. Okt 2018, 17:52

Nachdem sich die Gesetzeslage hier zum Guten wenden könnte (keine WBK-Plätze nötig) halte ich eine Liste in Frage kommender FFW für interessant.

Nachtrag: was mir gerade noch einfiel -> Derringer für Metallpatronen wären auch ein mögliches Thema.

Ich versuche den ersten Beitrag hier mit einer aktuellen Liste zu führen. Danke für euren Input. :clap:

Revolver

- Schweizer Ordonnanzrevolver M1872 (10.4RZ)
- Schweizer Ordonnanzrevolver M1878 (10.4)
- Schweizer Ordonnanzrevolver M1882 (7.5)
- Gasser Revolver M1870 (11,2)
- Gasser Revolver M1870/74 (11,2)
- Gasser-Montenegriner M1873 (11,2)
- Gasser-Kropatschek M1876 (9x26R)
- Rast & Gasser M1898 (8 mm Rast & Gasser)
- Webley Metropolitan Police
- Webley R.I.C. 
- Webley British Bulldog
- Smith & Wesson No. 1 (.22 Short BP)
- Smith & Wesson No. 1 1/2 (.32 RZ)
- Smith & Wesson No. 2 (.32 RZ u. 32. RZ Long)
- Smith & Wesson No. 10 (wenige vor 1900)
- Smith & Wesson Safety Hammerless (wenige)
- Colt Cloverleaf (.41 RZ)
- Colt Single Action Army M1873 (.45 LC)
- Colt-Bisley (.38 LC)
- Colt Lightning M1877 (.32 Colt .38 Colt und .41 Colt)
- Colt Double Action M1878 (.38 Colt, .45 Colt, 32-20 WCF, 44-40 WCF und viele mehr)
- Colt M1892 (.38 LC u. .41 LC)
- Webley Mark I. (.445 BP)
- Webley Mark II. (.445 BP)
- Webley Mark III. (.445 BP)
- Webley Mark IV. (.445 BP)
- Japanischer Arisaka Typ 26 = 1893 (9 mm Jap)
- Französische Ordonanz Mle. 1873 (11 mm French BP)
- Französische Ordonanz Mle. 1892 (8x27R Lebel)
- Reichsrevolver M 1879 (10,6x25R)
- Reichsrevolver M 1883 (10,6x25R)
- Italienische Ordonanz Glisenti M1874 (10,3 mm)
- Italienische Ordonanz Glisenti-Bodeo M1889 (10,3 mm)
- Niederländische Ordonanz Hemburg M1873 (9,4 mm)
- Belgischer Nagant M1878 (9,4 mm)
- Belgischer Nagant M1878/86 (9,4 mm)
- Norwegischer Ngant M1883 (7,5 mm)
- Schwedischer Nagant M1887 (7,5x22)
- Brasilianischer Nagant M1893 (.44)
- Russischer Nagant Mod.1895 (7,62x38R)
- Remington Model 1875 SAA (.44 Remington CF, .44-40 WCF, .45 Colt)
- Remington 1888 New Model Pocket Army (.44-40 WCF)
- Remington Model 1890 SAA (.44 Remington CF und .44-40 WCF)

Pistolen:

- Mauser C96 (7,63 Mauser)
- Borchardt C93 ( 7,65 Bochardt)
- Bergmann 1896 (5, 6.5, 8 mm)
- Schwarzlose M1898 ( 7,63 M. & 7,65 B.)
- Mannlicher M1894
- Mannlicher M1897
- Krnka M1895 (8×21 mm)
- Krnka M1897 (8×21 mm)
- Krnka M1899 (8×21 mm)
- Salvator Dormus 1891 (8 mm Dormus)
- Schoenberger-Laumann M1892/M1894
- Bergmann-Schmeisser M1893/94
- Roth-Theodorovic M1896
- Charola y Anitua M1898
- FN M1899
- Remington 1871 .50 Centerfire (Rolling Block)

Flinten
- Winchester 1887 (UHR)
Zuletzt geändert von rhodium am Mo 22. Okt 2018, 19:06, insgesamt 12-mal geändert.
“Das Gegenteil von rechts ist nicht links, sondern frei.”

Schinigg
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 63
Registriert: Di 15. Okt 2013, 23:03

Re: Patronenrevolver-/Pistolen Bj. vor 1900 - Liste

Beitragvon Schinigg » Di 9. Okt 2018, 18:26

Um das weiterzuführen:

Revolver:

Gasser Revolver M1870 (11,2)
Gasser Revolver M1870/74 (11,2)
Gasser-Montenegriner M1873 (11,2)
Gasser-Kropatschek M1876 (9x26R)
Rast & Gasser M1898 (8 mm Rast & Gasser)

Pistolen:

Mauser C96 (7,63 Mauser)
Borchardt C93 ( 7,65 Bochardt)
Schwarzlose M1898 ( 7,63 Mauser & 7,65 Borchardt)
Diverse Prototypen wie die Mannlicher M1894 u. M1897.

Roliboli
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 167
Registriert: Sa 2. Apr 2016, 13:26
Wohnort: kottingbrunn

Re: Patronenrevolver-/Pistolen Bj. vor 1900 - Liste

Beitragvon Roliboli » Di 9. Okt 2018, 22:25

Bei Revolver muss ich immer an Smith und Wesson denken. Der Smith und Wesson Nr. 3 fällt vor 1900.

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3005
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: Patronenrevolver-/Pistolen Bj. vor 1900 - Liste

Beitragvon rhodium » Mi 10. Okt 2018, 00:18

Ein paar interessante Infos zu den Krnka Pistolen:

http://www.hungariae.com/Krnk95.htm

Gegen die sehen die japanischen 2. WK Pistolen "Nambu" geradezu langweilig aus.... und das mag was heißen. Optische ähnlich der Steyr Roth die Dinger :-)
“Das Gegenteil von rechts ist nicht links, sondern frei.”

Benutzeravatar
kemira
Supporter .45 ACP Black Talon
Supporter .45 ACP Black Talon
Beiträge: 5861
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 10:43
Wohnort: Los Karawancos

Re: Patronenrevolver-/Pistolen Bj. vor 1900 - Liste

Beitragvon kemira » Mi 10. Okt 2018, 06:39

Ein paar Briten:

Webley Mk.I bis Mk.III
Webley Metropolitan Police
Webley R.I.C.
Webley British Bulldog
illegitimi non carborundum
...the Brotherhood of Blackpowder...

Benutzeravatar
biofan
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 163
Registriert: So 5. Jan 2014, 20:24
Wohnort: Bez.Baden

Re: Patronenrevolver-/Pistolen Bj. vor 1900 - Liste

Beitragvon biofan » Mi 10. Okt 2018, 08:08

Habe ich da etwas nicht mitbekommen von wegen Faustfeuerwaffen" vor 1900" nehmen keinen Platz weg etwa so wie jetzt bis "vor 1871"?
Oder ist das leider nur Wunschdenken? Da hätte ich wieder Plätze frei .......

Biofan
Eigentlich wollte ich die Welt verbessern*, verändern*, erobern*,... Aber es ist kalt draußen und es regnet/ Aber es ist zu warm draußen weil die Sonne scheint
*passendes auswählen

Benutzeravatar
kemira
Supporter .45 ACP Black Talon
Supporter .45 ACP Black Talon
Beiträge: 5861
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 10:43
Wohnort: Los Karawancos

Re: Patronenrevolver-/Pistolen Bj. vor 1900 - Liste

Beitragvon kemira » Mi 10. Okt 2018, 08:17

biofan hat geschrieben:Habe ich da etwas nicht mitbekommen von wegen Faustfeuerwaffen" vor 1900" nehmen keinen Platz weg etwa so wie jetzt bis "vor 1871"?

Yepp:
(2a) Schusswaffen der Kategorie B, deren Modell vor 1871 entwickelt, oder
Schusswaffen der Kategorie B, die vor 1900 erzeugt wurden, sind in die von der
Behörde festgelegte Anzahl nicht einzurechnen.

lg, Kemira
illegitimi non carborundum
...the Brotherhood of Blackpowder...

JPS1
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1933
Registriert: Do 10. Mär 2011, 20:06
Wohnort: KO

Re: Patronenrevolver-/Pistolen Bj. vor 1900 - Liste

Beitragvon JPS1 » Mi 10. Okt 2018, 08:20

https://www.youtube.com/watch?v=igi3y3bgAHQ

Schoenberger-Laumann M1892/M1894
Bergmann-Schmeisser M1893/94
Roth-Theodorovic M1896
Charola y Anitua M1898
FN M1899

Rest ist schon auf der Liste, so weit ich seh

Benutzeravatar
spareribs
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1027
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 10:57
Wohnort: Banana-Republik-Ost

Re: Patronenrevolver-/Pistolen Bj. vor 1900 - Liste

Beitragvon spareribs » Mi 10. Okt 2018, 09:22

Leider wird sich das Zeug jetzt noch mehr verteuern, denn wenn ich mir die Preise von Waffen vor 1871 ansehe, wird mir schlecht....
Bruder Fre vom Orden der barmherzigen GLOCKen Brüder :-)
Ich liebe unsere Politiker..............wenn sie in Pension sind ! :mrgreen:

Schinigg
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 63
Registriert: Di 15. Okt 2013, 23:03

Re: Patronenrevolver-/Pistolen Bj. vor 1900 - Liste

Beitragvon Schinigg » Mi 10. Okt 2018, 17:19

Weil mich das Thema interessiert hab ich ein wenig die Bücher gewälzt und dazu recherchiert. Die Liste ist nach bestem Wissen und Gewissen verfasst worden, sollte etwas nicht passen bitte ich um Entschuldigung.

Revolver:

Smith & Wesson No. 1 (.22 Short BP)
Smith & Wesson No. 1 1/2 (.32 RZ)
Smith & Wesson No. 2 (.32 RZ u. 32. RZ Long)
Colt Cloverleaf (.41 RZ)
Colt Single Action Army M1873 (.45 LC)
Colt-Bisley (.38 LC)
Colt Lightning M1877 (.32 Colt .38 Colt und .41 Colt)
Colt Double Action M1878 (.38 Colt, .45 Colt, 32-20 WCF, 44-40 WCF und viele mehr)
Colt M1892 (.38 LC u. .41 LC)
Webley Mark I. (.445 BP)
Webley Mark II. (.445 BP)
Webley Mark III. (.445 BP)
Webley Mark IV. (.445 BP)
Japanischer Arisaka Typ 26 = 1893 (9 mm Jap)
Französische Ordonanz Mle. 1873 (11 mm French BP)
Französische Ordonanz Mle. 1892 (8x27R Lebel)
Reichsrevolver M 1879 (10,6x25R)
Reichsrevolver M 1883 (10,6x25R)
Italienische Ordonanz Glisenti M1874 (10,3 mm)
Italienische Ordonanz Glisenti-Bodeo M1889 (10,3 mm)
Niederländische Ordonanz Hemburg M1873 (9,4 mm)
Belgischer Nagant M1878 (9,4 mm)
Belgischer Nagant M1878/86 (9,4 mm)
Norwegischer Ngant M1883 (7,5 mm)
Schwedischer Nagant M1887 (7,5x22)
Brasilianischer Nagant M1893 (.44)
Russischer Nagant Mod.1895 (7,62x38R)

Tacticoll
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 305
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:31

Re: Patronenrevolver-/Pistolen Bj. vor 1900 - Liste

Beitragvon Tacticoll » Do 11. Okt 2018, 11:54

Die ersten Exemplare des Smith & Wesson No. 10 haben auch noch vor 1900 die Fabrik verlassen. Und sind fallweise besonders interessant weil sie ja eine noch heute weit verbreitete Munition nutzen.

Smith & Wesson Safety Hammerless wurde auch vor 1900 gefertigt.

Benutzeravatar
Counterstriker
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 692
Registriert: Fr 14. Jan 2011, 09:33
Wohnort: Donauföld

Re: Patronenrevolver-/Pistolen Bj. vor 1900 - Liste

Beitragvon Counterstriker » Do 11. Okt 2018, 19:10

Remington 1871 Army/Navy in .50 Centerfire (Rolling Block)
Remington Model 1875 Single Action Army in .44 Remington CF, .44-40 WCF und .45 Colt
Remington 1888 New Model Pocket Army in .44-40 WCF
Remington Model 1890 Single Action Army in .44 Remington CF und .44-40 WCF
Bild

Schinigg
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 63
Registriert: Di 15. Okt 2013, 23:03

Re: Patronenrevolver-/Pistolen Bj. vor 1900 - Liste

Beitragvon Schinigg » So 14. Okt 2018, 21:07

Müssten nicht UHR-Flinten wie die Winchester 1887 auch "Platzfrei" sein? Die gabs so weit mir bekannt zwar nur für BP-Patronen aber immerhin in 12 und 10 ga.

Tacticoll
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 305
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:31

Re: Patronenrevolver-/Pistolen Bj. vor 1900 - Liste

Beitragvon Tacticoll » So 14. Okt 2018, 23:32

Schinigg hat geschrieben:Müssten nicht UHR-Flinten wie die Winchester 1887 auch "Platzfrei" sein? Die gabs so weit mir bekannt zwar nur für BP-Patronen aber immerhin in 12 und 10 ga.


Ja.

Aber die Originale sind leider exorbitant teuer und eben nur Schwarzpulvertauglich.

Trijikon
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 111
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 13:55

Re: Patronenrevolver-/Pistolen Bj. vor 1900 - Liste

Beitragvon Trijikon » Mo 15. Okt 2018, 07:26

Der Colt SA Army M 1873 in 45 LC ist damit platzfrei?
Woran erkenne ich das dieser vor 1900 gebaut worden ist und nicht ein späterer Nachbau?

LG Wolfgang
22 lr, 9mm Para, 38/357, 44 Remington Magnum.
36, 44 VL
6,5x55SE, .223 Remington, .308 Win
12/70
reload-smile


Zurück zu „Sammeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste