Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Welche Büchse ist das...

Alles für den Sammler - alte, ausgefallene und exotische Schiesseisen
Antworten
Benutzeravatar
alfa15533
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 277
Registriert: Do 15. Jan 2015, 12:57
Wohnort:

Welche Büchse ist das...

Beitrag von alfa15533 » Do 12. Sep 2019, 10:34

Servus,
ich bräuchte bitte eure Hilfe bei der Identifikation einer Büchse. Ich bin um jede noch so kleine Info dankbar.
Ich kenn mich mit solchen Waffen leider nicht wirklich aus!

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

thx

Benutzeravatar
panhandle
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 817
Registriert: Do 9. Jun 2016, 16:53
Wohnort: Graz

Re: Welche Büchse ist das...

Beitrag von panhandle » Do 12. Sep 2019, 11:05

Vielleicht hier einmal ein "Einstieg"..... so als globaler Input.

https://www.google.com/search?client=av ... o2BbeBf5i0

g
Willi
Die Wahrheit gebraucht nicht immer schöne Worte, aber schöne Worte entsprechen auch nicht immer der Wahrheit.

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17500
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Welche Büchse ist das...

Beitrag von BigBen » Do 12. Sep 2019, 11:05

Schaut nach einer Art Gewehr 88 Jagdumbau durch Johann Peterlongo aus...Zustand nicht so toll, aber OK.
Hier Infos zu Johann Peterlongo https://www.biographien.ac.at/oebl/oebl ... 4_1930.xml
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
alfa15533
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 277
Registriert: Do 15. Jan 2015, 12:57
Wohnort:

Re: Welche Büchse ist das...

Beitrag von alfa15533 » Do 12. Sep 2019, 12:52

panhandle hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 11:05
Vielleicht hier einmal ein "Einstieg"..... so als globaler Input.

https://www.google.com/search?client=av ... o2BbeBf5i0

g
Willi
haha... danke für die google erinnerung! :) Bin selber einer der immer zu den anderen sagt "habts es schon mal mit googlen probiert" bevors wen belästigts!? und selber bin ich um nix besser! :doh:

aber danke schon mal für euern input...

Was würdet ihr damit machen? Verkaufen? Aufbereiten?
Das Gewehr ist ein Kellerfund von meinem Schwiegervater, er wills nicht mehr haben und hat es mir gegeben.

Benutzeravatar
ssg69koppi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1351
Registriert: Do 19. Mai 2011, 11:44
Wohnort: Oberes W4tel

Re: Welche Büchse ist das...

Beitrag von ssg69koppi » Do 12. Sep 2019, 12:56

Verschenken? Ich melde mich freiwillig ;) "duckundweg"
Grüße ausn Woidviertel :at1:

"Langsam ist präzise, präzise ist schnell"

Benutzeravatar
alfa15533
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 277
Registriert: Do 15. Jan 2015, 12:57
Wohnort:

Re: Welche Büchse ist das...

Beitrag von alfa15533 » Do 12. Sep 2019, 13:03

ssg69koppi hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 12:56
Verschenken? Ich melde mich freiwillig ;) "duckundweg"
:D danke für dein selbstloses angebot aber das glaub ich eher nicht! :D

Werder
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 14
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 21:15

Re: Welche Büchse ist das...

Beitrag von Werder » Do 12. Sep 2019, 13:07

Ich würde dir raten, lass sie Aufbereiten. Das ist ein besonderes Stück, Peterlongo ist ein herrvoragender Büchsenmacher (gewesen ;) )
Ansonsten würde ich sie Verkaufen wenn du damit gar nichts anfangen kannst. Ich zum Beispiel such auch immer wieder mal Gewehr 88 etc, wobei ich dir wie oben schon rate, wenn du grundsätzlich etwas damit verbindest, sie eventuell verwenden möchtest etc, dann lass sie herrichten ;)
"Nicht jeder Büchsenmacher ist ein Schütze, aber jeder Schütze denkt er wär ein Büchsenmacher und das ist ein Übel" - Erfahrungen eines Berufstandes aus 500 jahren ;) -

Benutzeravatar
alfa15533
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 277
Registriert: Do 15. Jan 2015, 12:57
Wohnort:

Re: Welche Büchse ist das...

Beitrag von alfa15533 » Do 12. Sep 2019, 13:31

Werder hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 13:07
Ich würde dir raten, lass sie Aufbereiten. Das ist ein besonderes Stück, Peterlongo ist ein herrvoragender Büchsenmacher (gewesen ;) )
Ansonsten würde ich sie Verkaufen wenn du damit gar nichts anfangen kannst. Ich zum Beispiel such auch immer wieder mal Gewehr 88 etc, wobei ich dir wie oben schon rate, wenn du grundsätzlich etwas damit verbindest, sie eventuell verwenden möchtest etc, dann lass sie herrichten ;)
Du hast wahrscheinlich recht, ich werd sie behalten, Platzprobleme habe ich keine und sie ist ja doch die vom Schwiegervater! ;)
Vielleicht kommt er ja in ein paar Jahren drauf dass er sie wiederhaben will!? :D

Evilcannibal79
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 779
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:39
Wohnort: Kufstein

Re: Welche Büchse ist das...

Beitrag von Evilcannibal79 » Do 12. Sep 2019, 13:37

Mein Onkel hat genau dasselbe Gewehr.
Er führt es auch ab und zu bei der Jagd und die Schussleistung ist ausgezeichnet.
"Ich hab hier 6 kleine Freunde, die alle schneller laufen als du ... "

22.lr, 9x19, 7,62x54 R, 45 acp, 45 lc, 12/76, 38.spec, 357 mag, 8x57is, .308

Benutzeravatar
panhandle
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 817
Registriert: Do 9. Jun 2016, 16:53
Wohnort: Graz

Re: Welche Büchse ist das...

Beitrag von panhandle » Do 12. Sep 2019, 18:54

Hi....

Möchte mich hier auch den Vorrednern anschließen....ned verkaufen, ist ja doch irgendwie auch als Kulturelles Erbe anzusehen...
Von einem Büxer begutachten lassen, und mit event. gar ned so großen finanziellen Aufwand aufbereiten.... muss ja ned glei a abgeschliffenes und neu brüniertes "Teil" daraus werden. (Soll es ja auch nicht)
Grad drauf achten das nix weiterrostet, und eben die Patina erhalten.

g
Willi
Die Wahrheit gebraucht nicht immer schöne Worte, aber schöne Worte entsprechen auch nicht immer der Wahrheit.

MauserM03
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 948
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:05
Wohnort: Industrie/4

Re: Welche Büchse ist das...

Beitrag von MauserM03 » Do 12. Sep 2019, 23:32

Welches Kaliber? Oder hab ich’s wo überlesen? Danke.

Benutzeravatar
Promo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1405
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 12:50

Re: Welche Büchse ist das...

Beitrag von Promo » Fr 13. Sep 2019, 09:30

Mein Tipp beim Kaliber wäre 8x57 I (nicht IS!).
"Als erste zivilisierte Nation haben wir ein Waffenregistrierungsgesetz. Unsere Straßen werden dadurch sicherer werden; unsere Polizei wird effizienter und die Welt wird unserem Beispiel in die Zukunft folgen!"
(Adolf Hitler am 15.09.1935)

Benutzeravatar
alfa15533
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 277
Registriert: Do 15. Jan 2015, 12:57
Wohnort:

Re: Welche Büchse ist das...

Beitrag von alfa15533 » Fr 13. Sep 2019, 10:17

Promo hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 09:30
Mein Tipp beim Kaliber wäre 8x57 I (nicht IS!).
da bin ich mir auch nicht ganz sicher, beim Kammerstengel ist ein "S" eingeschlagen! evtl. doch eine 8x57IS Patrone?

Werder
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 14
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 21:15

Re: Welche Büchse ist das...

Beitrag von Werder » Fr 13. Sep 2019, 11:27

Vieles spricht natürlich für 8x57 I da die originalen Systeme 88 für das kaliber eingerichtet waren.
Eventuell wurde bei deinem Jagdgewehr ein entsprechender Lauf für das IS Kaliber verbaut, wenn aber
weder auf oder unter dem Lauf oder sonst wo eine Kaliberangabe nirgend zu finden ist, bring die Waffe am besten zu einem
Büchsenmacher der dir einen Abguss vom Patronenlager erstellt und dir damit sagen kann welches Kaliber es genau ist.

Kann aber auch das Beschussamt in Ferlach machen, die gehen mit einer Lehre ans Werk ;)
"Nicht jeder Büchsenmacher ist ein Schütze, aber jeder Schütze denkt er wär ein Büchsenmacher und das ist ein Übel" - Erfahrungen eines Berufstandes aus 500 jahren ;) -

Benutzeravatar
alfa15533
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 277
Registriert: Do 15. Jan 2015, 12:57
Wohnort:

Re: Welche Büchse ist das...

Beitrag von alfa15533 » Fr 13. Sep 2019, 11:47

ja das lass ich auf alle fälle von einem Profi anschauen... da riskier ich nix!

Antworten