Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Kaufberatung Luger 08 erbeten

Alles für den Sammler - alte, ausgefallene und exotische Schiesseisen
pors12
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 154
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:11

Re: Kaufberatung Luger 08 erbeten

Beitragvon pors12 » Do 14. Dez 2017, 12:20

Das mit dem bezahlbar liegt wie so oft im Auge des Betrachters ........
Aber das alte Zeug ist ja ohnehin nichts wert, geht man nach so manchem
"Statement" einschlägiger Experten .

mfg

Benutzeravatar
simultan4
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 965
Registriert: Do 9. Feb 2012, 18:26
Wohnort: südl. Niederösterreich

Re: Kaufberatung Luger 08 erbeten

Beitragvon simultan4 » Do 14. Dez 2017, 12:47

Stimmt völlig.
Als Sammler mit unendlichen WBK-Plätzen und interessierten Erben, lege ich mir so eine Pistole in den klimatisierten Tresor und sie verschwindet in ewiger Finsternis.
Als “Normalo“ mit einstelliger WBK und Schieß-Ambitionen, sowie der dauernden Bedrohung einer kompletten Entwaffnung: ist die Brünierung halt fleckig und der Lauf rostig. Dafür speit diese aber Feuer & Blei und zieht neidige Blicke der Plastik-Pistolen-Fraktion magisch an!
ETSSC & IWÖ & NFVÖ

Benutzeravatar
Promo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1222
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 12:50

Re: Kaufberatung Luger 08 erbeten

Beitragvon Promo » Do 14. Dez 2017, 14:46

Da tauchte heute eine 08 im WG auf, die könnte für den Einstieg passen. Bei dem Geld machst sicher nicht viel falsch: https://www.waffengebraucht.at/waffen/m ... -08--53046
"Als erste zivilisierte Nation haben wir ein Waffenregistrierungsgesetz. Unsere Straßen werden dadurch sicherer werden; unsere Polizei wird effizienter und die Welt wird unserem Beispiel in die Zukunft folgen!"
(Adolf Hitler am 15.09.1935)

pors12
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 154
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:11

Re: Kaufberatung Luger 08 erbeten

Beitragvon pors12 » Do 14. Dez 2017, 14:59

simultan4 hat geschrieben:Stimmt völlig.
Als Sammler mit unendlichen WBK-Plätzen und interessierten Erben, lege ich mir so eine Pistole in den klimatisierten Tresor und sie verschwindet in ewiger Finsternis.
Als “Normalo“ mit einstelliger WBK und Schieß-Ambitionen, sowie der dauernden Bedrohung einer kompletten Entwaffnung: ist die Brünierung halt fleckig und der Lauf rostig. Dafür speit diese aber Feuer & Blei und zieht neidige Blicke der Plastik-Pistolen-Fraktion magisch an!


Verwendet wird die 00 bei mir tatsächlich nicht mehr .... wäre ja auch eher blöd wenn die Blattfeder bricht usw .

Zum schießen habe ich mir diese hergerichtet, kann mit jedem Roni mithalten !!!!!

Bild

mfg

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4018
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Kaufberatung Luger 08 erbeten

Beitragvon gunlove » Do 14. Dez 2017, 16:25

Promo hat geschrieben:Da tauchte heute eine 08 im WG auf, die könnte für den Einstieg passen. Bei dem Geld machst sicher nicht viel falsch: https://www.waffengebraucht.at/waffen/m ... -08--53046

Bei dem Preis sollte man als angehender 08-Schütze nicht lange überlegen!
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”(Johann Wolfgang von Goethe)

Suche:
- finnischen Mosin Nagant M24
- finnischen Mosin Nagant M28
- polnischen Mosin Nagant M91/30

Benutzeravatar
simultan4
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 965
Registriert: Do 9. Feb 2012, 18:26
Wohnort: südl. Niederösterreich

Re: Kaufberatung Luger 08 erbeten

Beitragvon simultan4 » Do 14. Dez 2017, 16:29

Kaufen!
ETSSC & IWÖ & NFVÖ

Benutzeravatar
Exitus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 524
Registriert: Mi 29. Apr 2015, 08:22
Wohnort: St. Veit/Glan

Re: Kaufberatung Luger 08 erbeten

Beitragvon Exitus » Do 14. Dez 2017, 16:29

Danke für den link, aber ich möchte was Hübsches haben. Auch wenns mehr kostet......wie bei Frauen eben :D

Benutzeravatar
simultan4
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 965
Registriert: Do 9. Feb 2012, 18:26
Wohnort: südl. Niederösterreich

Re: Kaufberatung Luger 08 erbeten

Beitragvon simultan4 » Do 14. Dez 2017, 16:30

Na dann: Cerakote!
ETSSC & IWÖ & NFVÖ

Benutzeravatar
Exitus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 524
Registriert: Mi 29. Apr 2015, 08:22
Wohnort: St. Veit/Glan

Re: Kaufberatung Luger 08 erbeten

Beitragvon Exitus » Do 14. Dez 2017, 17:00

Auf ner P08? :tipphead:

pors12
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 154
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:11

Re: Kaufberatung Luger 08 erbeten

Beitragvon pors12 » Do 14. Dez 2017, 17:27

Exitus hat geschrieben:Danke für den link, aber ich möchte was Hübsches haben. Auch wenns mehr kostet......wie bei Frauen eben :D


Ich glaube Du hast verstanden um was es geht .....

mfg

Benutzeravatar
simultan4
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 965
Registriert: Do 9. Feb 2012, 18:26
Wohnort: südl. Niederösterreich

Re: Kaufberatung Luger 08 erbeten

Beitragvon simultan4 » Do 14. Dez 2017, 19:01

Exitus hat geschrieben:Auf ner P08? :tipphead:

..... einer 250€ 08, die dir zuwenig schön ist?
Sicher!
ETSSC & IWÖ & NFVÖ

Benutzeravatar
Exitus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 524
Registriert: Mi 29. Apr 2015, 08:22
Wohnort: St. Veit/Glan

Re: Kaufberatung Luger 08 erbeten

Beitragvon Exitus » Do 14. Dez 2017, 19:07

Ich habe den Verkäufer mal angeschrieben ob wir wegen Versand was machen könnten.
Denn von Kärnten nach Gmünd/NÖ fahr ich sicher nicht wegen der 08er. :snooty:

Benutzeravatar
Promo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1222
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 12:50

Re: Kaufberatung Luger 08 erbeten

Beitragvon Promo » Fr 15. Dez 2017, 11:33

Du würdest also 800 Euro für eine überholte 08 zahlen die weniger wert ist als die im waffengebraucht.at, aber für 280 Euro würdest du nicht nach Gmünd fahren um eine Waffe zu holen? Im Text steht übrigens "keine Abholung", insofern ... aber musst du ja selber wissen.
"Als erste zivilisierte Nation haben wir ein Waffenregistrierungsgesetz. Unsere Straßen werden dadurch sicherer werden; unsere Polizei wird effizienter und die Welt wird unserem Beispiel in die Zukunft folgen!"
(Adolf Hitler am 15.09.1935)

Benutzeravatar
Exitus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 524
Registriert: Mi 29. Apr 2015, 08:22
Wohnort: St. Veit/Glan

Re: Kaufberatung Luger 08 erbeten

Beitragvon Exitus » Fr 15. Dez 2017, 19:26

Promo hat geschrieben:Du würdest also 800 Euro für eine überholte 08 zahlen die weniger wert ist als die im waffengebraucht.at, aber für 280 Euro würdest du nicht nach Gmünd fahren um eine Waffe zu holen?


Nein, so war das nicht gemeint.
Ich wusste einfach nicht das die um 800€ eine Gurke ist, deswegen frage ich bei euch nach.

Und wegen dem Angebot in Gmünd, das ist von mir über 4 Std. entfernt und bei der war ich mir nicht klar das es ein gutes Angebot ist.

Promo hat geschrieben:Im Text steht übrigens "keine Abholung", insofern ... aber musst du ja selber wissen.


Ich glaube im da hast du dich verlesen.
Im Text steht nämlich "Nur Abholung, kein Versand".

Vieleicht kommt ja mal ein Angebot was ein wenig näher ist.
Danke Trotzdem für eure tolle Unterstützung! :dance:

Schütze
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 11
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 21:29

Deko/Luger/P08/Gabelstück/Gewinde

Beitragvon Schütze » Do 26. Apr 2018, 09:11

Guten Tag,

ich hab mal eine Frage zur Luger P08 und möchte nicht extra ein Thread dafür eröffnen. Villeicht gibt es hier die passende Antwort für mich?
Im Internet finde ich leider keine Infos zu meiner Frage.

Und zwar geht es um das Gewinde des Gabelstücks der P08 und auch um den Lauf. Ich möchte ein Dummylauf einschrauben und benötige das genaue Gewinde. Wenn jemand mehr weiß würde ich mich über eine Antwort freuen.

LG
Schütze


Zurück zu „Sammeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste