Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Reparatur öBH Schulterholster

Alles für den Sammler - alte, ausgefallene und exotische Schiesseisen
Benutzeravatar
Ashigaru
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 19
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 14:34

Reparatur öBH Schulterholster

Beitragvon Ashigaru » Fr 22. Dez 2017, 13:47

Kann jemand von euch (möglichst im Raum Tirol) einen Sattler empfehlen, der Erfahrung bei der Reparatur von Lederholstern hat? Es geht um einen Schulterholster des Bundesheeres, bei dem der Schultergurt neu vernäht werde müsste.
-------------------------------------------------------------------------------------
Suche Waffen mit Abnahme- und/oder Eigentumsstempel des Bundesheeres

Benutzeravatar
Promo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1176
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 12:50

Re: Reparatur öBH Schulterholster

Beitragvon Promo » Sa 23. Dez 2017, 14:23

Notfalls zum Sickinger schicken und reparieren lassen.
"Als erste zivilisierte Nation haben wir ein Waffenregistrierungsgesetz. Unsere Straßen werden dadurch sicherer werden; unsere Polizei wird effizienter und die Welt wird unserem Beispiel in die Zukunft folgen!"
(Adolf Hitler am 15.09.1935)

Benutzeravatar
Ashigaru
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 19
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 14:34

Re: Reparatur öBH Schulterholster

Beitragvon Ashigaru » Di 26. Dez 2017, 17:21

Promo hat geschrieben:Notfalls zum Sickinger schicken und reparieren lassen.


Danke, eine gute Idee! Bin froh, das Teil gefunden zu haben.

Jetzt brauche ich noch eine P.38-Koffertasche mit dem Code "cgu" - bekanntlich wie mein Panzer-/Pionier-Holster von Stolla hergestellt, nur eben etwas früher für die Wehrmacht ...
-------------------------------------------------------------------------------------
Suche Waffen mit Abnahme- und/oder Eigentumsstempel des Bundesheeres

Benutzeravatar
Promo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1176
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 12:50

Re: Reparatur öBH Schulterholster

Beitragvon Promo » Di 26. Dez 2017, 17:33

Mir hat das Lederzeug nie etwas gegeben, genausowenig wie die Bajonette dazu. Habe wenn ich da was bekommen habe immer in eine Schublade geschmissen ;-)
"Als erste zivilisierte Nation haben wir ein Waffenregistrierungsgesetz. Unsere Straßen werden dadurch sicherer werden; unsere Polizei wird effizienter und die Welt wird unserem Beispiel in die Zukunft folgen!"
(Adolf Hitler am 15.09.1935)

Benutzeravatar
Ashigaru
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 19
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 14:34

Re: Reparatur öBH Schulterholster

Beitragvon Ashigaru » Di 26. Dez 2017, 18:33

Promo hat geschrieben:Mir hat das Lederzeug nie etwas gegeben, genausowenig wie die Bajonette dazu. Habe wenn ich da was bekommen habe immer in eine Schublade geschmissen ;-)


Ich sammle das Lederzeug nur der Vollständigkeit halber, weil ich einfach zu den Waffen auch die passenden Holster haben möchte. Hab das Glück gehabt, dass ich meine P 11 und meine erste P 38 (eine svw45) jeweils als vollständiges Ensemble mit Holster und zeitgenössischem Ersatzmagazin bekommen habe.

Für die anderen (mittlerweile vier) P 38 hab ich besagten Schulterholster und jene unförmige "letzte" Pistolentasche (nicht aus Stolla-Produktion), die Mötz/Schuy im dritten Band ihres Werkes beschreiben. Es fehlt eben noch eine Koffertasche, die halt von Stolla sein sollte - auch wenn es freilich keinen Beleg dafür gibt, wer die vom öBH verwendeten P 38-Koffer gefertigt hat. Ob die in öBH-Diensten stehenden ehemaligen Wehrmachtstaschen so wie die später gefertigten Holster einen HBA-Stempel trugen, weiß ich nicht ...
-------------------------------------------------------------------------------------
Suche Waffen mit Abnahme- und/oder Eigentumsstempel des Bundesheeres

Benutzeravatar
Promo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1176
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 12:50

Re: Reparatur öBH Schulterholster

Beitragvon Promo » Mi 27. Dez 2017, 00:35

Sorry, da bin ich der falsche Ansprechpartner dafür. Hab meine ÖBH Radom(s) und FNHP wieder verkauft, einzig eine BH gestempelte 1911er sollte noch wo da sein. Die gab es auch mit dem M3 Holster der Amis beim ÖBH.
"Als erste zivilisierte Nation haben wir ein Waffenregistrierungsgesetz. Unsere Straßen werden dadurch sicherer werden; unsere Polizei wird effizienter und die Welt wird unserem Beispiel in die Zukunft folgen!"
(Adolf Hitler am 15.09.1935)

Benutzeravatar
FloDW
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 86
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 10:07
Wohnort: Deutsch-Wagram

Re: Reparatur öBH Schulterholster

Beitragvon FloDW » So 31. Dez 2017, 08:04

Wo bekommt man den Panzerholster für die P38? Ich suche auch schon lange einen. Hast du vielleicht einen über?

LG
Flo


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Glock 21 .45ACP+TruGlo LL-Modul
P38 9mm Luger
Carcano 91/38 Moschetto da Cavalleria 6,5x52
Mosin Nagant M44 7,62x54R
K98k SVW MB 8x57IS
G98 Persien 8x57IS
Steyr M95 Karabiner 8x56R
...

Benutzeravatar
Ashigaru
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 19
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 14:34

Re: Reparatur öBH Schulterholster

Beitragvon Ashigaru » So 31. Dez 2017, 10:18

FloDW hat geschrieben:Wo bekommt man den Panzerholster für die P38? Ich suche auch schon lange einen. Hast du vielleicht einen über?

LG
Flo


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Glück gehabt auf dem Flohmarkt. Ist ein ehemals brauner (Hersteller Stolla) bei dem offenbar das Magazinfach entfernt und der dann schwarz eingefärbt wurde.
-------------------------------------------------------------------------------------
Suche Waffen mit Abnahme- und/oder Eigentumsstempel des Bundesheeres


Zurück zu „Sammeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Martin B., mitmart und 1 Gast