Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

(Kauf)Beratung K98

Alles für den Sammler - alte, ausgefallene und exotische Schiesseisen
Benutzeravatar
Bell
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1284
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 16:35
Wohnort: Bezirk WB

Re: (Kauf)Beratung K98

Beitragvon Bell » Mi 11. Okt 2017, 18:52

Tobi1987 hat geschrieben:Das hier ist auch ein Angebot, das man kaum ablehnen kann: https://www.waffengebraucht.at/waffen/k ... k98--35461

:doh:

finger weg, den nehm ich!! [emoji23]
"lauf und schaft nummerngleich"... geile aussage!
alles andere hat je eine eigene nummer? [emoji12]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
9x19
.44 Mag
8x57 IS
12/76
.223 Rem

Benutzeravatar
JollyJumper
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 95
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 11:48
Wohnort: Tirol

Re: (Kauf)Beratung K98

Beitragvon JollyJumper » Di 5. Dez 2017, 08:14

Ich schließe mich hier mal an;

Mir wurde ein 1937er K 98k aus Mauser-Produktion (S/42) angeboten. Er hat teilweise Stempel mit dem Weimarer Adler und teilweise den "dünnen" Reichsadler. Er ist kein Portugiese, keine russische Beute und tatsächlich nummerngleich. Wenn allgemeiner Zustand und der Lauf sehr gut sind; was könnte man dafür bezahlen? Vorstellung des Verkäufers sind 1000 Euro...

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 824
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: (Kauf)Beratung K98

Beitragvon tiberius » Di 5. Dez 2017, 08:25

Hi,

600-700 wären realistischer.
Außer es ist eine super seltene Produktion und da ist ein Totenkopf unten am Griff eingeschlagen oder ähnliche
Details die für manche einen Aufpreis wert sind.
Lauf sollte spiegelblank sein, Züge nicht angerundet und ein Geschoss nur bis zum Ende der Ogive (Übergang Kegel/Zylinder) in die Mündung passen.

mfg tiberius
Bild

suche:
k98 mit niedriger Schaftkappe

Benutzeravatar
JollyJumper
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 95
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 11:48
Wohnort: Tirol

Re: (Kauf)Beratung K98

Beitragvon JollyJumper » Di 5. Dez 2017, 08:29

Ja so habe ich mir das auch gedacht, dass 700 Euro realistisch sind. Leider ist das Angebot an brauchbaren 98ern derzeit sehr dünn, deswegen rufen manche wohl solche Preise auf. Na mal schauen was sich machen lässt.

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 824
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: (Kauf)Beratung K98

Beitragvon tiberius » Di 5. Dez 2017, 13:57

Hi,

ruf an in Kärnten beim Limex oder beim Türk.
Beides u.a. Großhändler im Raum Klagenfurt/Ferlach, da kommt oft was durch.

mfg tiberius
Bild

suche:
k98 mit niedriger Schaftkappe

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3216
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: (Kauf)Beratung K98

Beitragvon Incite » Di 5. Dez 2017, 14:44

Im WG ging vor kurzem ein Portugal 98k mit nummerngleichem Bajo aber ohne Putzstock um 1060 € weg. Ich habe davor noch mit dem Verkäufer geschrieben und er meinte die gun muss mindestens 1000 € bringen und er hatte Recht wenn man sich den Verkaufspreis anschaut.

Vielleicht wenn man Glück hat und einer die aktuellen Preise nicht kennt, dass man einen nummerngleichen um 6-700 € abstauben kann.
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Online
Benutzeravatar
BlackWolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 767
Registriert: Di 13. Nov 2012, 21:01
Wohnort: BGLD

Re: (Kauf)Beratung K98

Beitragvon BlackWolf » Di 5. Dez 2017, 15:41

Incite hat geschrieben:Im WG ging vor kurzem ein Portugal 98k mit nummerngleichem Bajo aber ohne Putzstock um 1060 € weg. Ich habe davor noch mit dem Verkäufer geschrieben und er meinte die gun muss mindestens 1000 € bringen und er hatte Recht wenn man sich den Verkaufspreis anschaut.

Vielleicht wenn man Glück hat und einer die aktuellen Preise nicht kennt, dass man einen nummerngleichen um 6-700 € abstauben kann.


Oag.... dann behalt ich mir meinen als kleine Wertanlage. Seit wann haben die Preise so angezogen. Hab meinen in Bestzustand 2012 inkl. 200 S&B Patronen, 8x57 Matrize und einem Billa Sackerl voll Hülsen um 400 Euro bekommen.
Und der Verkäufer war ein Sammler und Sportschütze der Ahnung hat.
Baikal MP27
CZ 75 SP-01 Shadow
Glock 17L Gen. 3
Glock 17 Gen. 3
Mauser K98k Portugal 1941
Ruger Redhawk
S&W 686-3 4"
Steyr CLII

911
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 43
Registriert: Do 29. Jun 2017, 19:50

Re: (Kauf)Beratung K98

Beitragvon 911 » Di 5. Dez 2017, 17:18

"Falls Sie in einem Land leben, in den Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert."
Miloš Zeman

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 824
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: (Kauf)Beratung K98

Beitragvon tiberius » Di 5. Dez 2017, 21:14

Howdy,

net vergessen: Weihnachtsgeldzeit.
Da wartens auf wg nur drauf dass bei einem die kohle zu locker sitzt.

Grad die 37er Portugiesen mit ihren von Haus aus weiten Läufen sind keinen Tausender wert.

Beim Keckeis in Ferlach gibts grad an ax k98 soweit nummerngleichin super zustand ohne fremdstempel aber mit jeder menge geier für 600 ocken.

der preis ist realistisch.

mfg tiberius
Bild

suche:
k98 mit niedriger Schaftkappe


Zurück zu „Sammeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast