Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Erfahrung CZ 557

Erfahrungsberichte und Tests von Waffen, Zubehör und Ausrüstung. Achtung, Beiträge müssen nach der Erstellung erst freigegeben werden um eine gewisse Qualität sicherzustellen!

Moderatoren: BigBen, Floody, mercury

baikal
Beiträge: 3
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:44

Erfahrung CZ 557

Beitragvon baikal » Mo 20. Mär 2017, 18:57

Hallo allerseits
Ich bin neu hier und blutiger Anfänger. Da ich in den Schießsport einsteigen will, wurde mir eine CZ 557 angeboten. Meine Frage wäre, ob sich diese Waffe dafür eignet, oder ist es eine Jagdwaffe? Danke im voraus.

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1182
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Erfahrung CZ 557

Beitragvon bino71 » Mo 20. Mär 2017, 19:24

Diese Frage ist ähnlich: Mir wurde ein VW angeboten? Ist der gut für die Rennstrecke?

Welche CZ 557? Es gibt die CZ557 für viele Aufgabenbereiche. Hier mal ein Auszug:
http://www.czub.cz/de/produkty/kulovnice/medium.html

baikal
Beiträge: 3
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:44

Re: Erfahrung CZ 557

Beitragvon baikal » Mo 20. Mär 2017, 19:30

CZ 557 syntetic 308 win

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1182
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Erfahrung CZ 557

Beitragvon bino71 » Mo 20. Mär 2017, 19:49

Hier mal die +/- Liste für den Schießsport:
+ .308
+ Schaft
+ relativ leicht

- kein dicker Lauf, daher recht schnell Hitzeflimmern (ist aber lösbar)
- keine Magazine
- Ringe oder Monoblock schwer zu beschaffen, wenn es nicht gerade 30mm oder 1" sind

+/- Visier hat den Vorteil ohne Optik schiessen zu können, negativ, das man die Optik entsprechend hoch einbauen muß.

baikal
Beiträge: 3
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:44

Re: Erfahrung CZ 557

Beitragvon baikal » Mo 20. Mär 2017, 19:54

Danke für deine Antwort. Also ist die Waffe eher ungeeignet. (wegen Schussanzahl)

mitmart
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 270
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 12:28

Re: Erfahrung CZ 557

Beitragvon mitmart » Mo 20. Mär 2017, 20:07

baikal hat geschrieben:Danke für deine Antwort. Also ist die Waffe eher ungeeignet. (wegen Schussanzahl)

Nein, du hast am Stand Zeit genug um auch ohne Magazine nachzuladen ;)

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1182
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Erfahrung CZ 557

Beitragvon bino71 » Mo 20. Mär 2017, 22:30

Bei Bewerben dauert es länger, wenn man mehr als 5 braucht, ansonst ist es ein geeignetes Gewehr.

Fritzchen
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 675
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 13:22
Wohnort: Im Süden von D

Re: Erfahrung CZ 557

Beitragvon Fritzchen » Fr 24. Mär 2017, 18:56

Wenn du blutiger Anfänger bist würde ich mit 223 einsteigen, da kannst fast doppelt soviel schiessen wie für 308.

-weniger Rückstoß
-weniger Laufflimmern( auch bei dickerem Lauf ist in der 308 fast doppelt soviel Pulver drin ( 25gr zu 46gr)

Ich habe das Vorgängermodell CZ550 mit normalem Lauf in 8x57, also etwas stärker als 308 und du hast nach ein Paar Schuss hitzeflimmern
(klar es gibt abhilfen ) .
Habe auch was in 223 und da muss man einfach net drüber nachdenken ob man am Stand weil es grad Spaß macht noch 20 oder 50 Schuss mehr raushaut...weil es grad Spaß macht oder einen super Lauf hat.


Vor allem - die 223 -wirst du behalten, weil sie einfach dankbar ist. Das man nicht nur ein Gewehr hat wird dir jeder hier bestätigen, gerade wenn man regelmäßig Meisterschaften mit schießt.


Zurück zu „Reviews und Tests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste