Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Heckler und Koch MP5 A2 (MKE T94) im Kaliber 9mm Para

Erfahrungsberichte und Tests von Waffen, Zubehör und Ausrüstung. Achtung, Beiträge müssen nach der Erstellung erst freigegeben werden um eine gewisse Qualität sicherzustellen!
Benutzeravatar
Scaar
B.O.W. Response Team
B.O.W. Response Team
Beiträge: 1484
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 11:18

Re: Heckler und Koch MP5 A2 (MKE T94) im Kaliber 9mm Para

Beitragvon Scaar » Mo 9. Sep 2013, 17:47

Was wahrscheinlich laut BMI dagegen spricht: Verschluss und Lauf mit der militärischen Version kompatibel. Das haben sie auch als Grund vorgebracht, um die Pistolen-KRISS nicht als Pistole einzustufen. Aber schick der Sektion III einfach ein E-Mail - die Absage ist kostenlos und wird innerhalb von ein bis 2 Wochen als E-Mail zugestellt :D

Und Clip and Pin ist für die Amis schon lange kein Hindernis mehr: http://www.hkparts.net/shop/pc/HK-Germa ... p15040.htm Zumindest passen mit Clip and Pin nicht die Abzugsgruppen von Deko MP5s.

Benutzeravatar
Der Sheriff
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 189
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 19:48
Wohnort: Regensburg (Bayern)

Brügger und Thomet MP5-Schalldämpfer

Beitragvon Der Sheriff » Di 5. Apr 2016, 11:50

Hallo zusammen,

heute ist endlich mein nachträgliches Weihnachtsgeschenk eingetroffen. Eigentlich war mir der Brügger und Thomet MP5-Schalldämpfer schon für Dezember versprochen worden. Na, ja, was soll´s! Vorab schon mal zwei Bilder, morgen geht´s zum Schießstand, wenn ich die Zeit habe. Bericht folgt dann...

Gruß,

Bernhard

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Der Sheriff
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 189
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 19:48
Wohnort: Regensburg (Bayern)

Re: Heckler und Koch MP5 A2 (MKE T94) im Kaliber 9mm Para

Beitragvon Der Sheriff » So 10. Apr 2016, 13:33

Hallo zusammen,

vielleicht wisst ihr ja, daß das Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes Leipzig deutschen Jägern im Moment die Nutzung von Halbautomaten für Jagd und Schießstand de facto untersagt. Ein Kommentar dazu erübrigt sich, die Jagdverbände gehen schon dagegen vor. Aus diesem Grund bitte ich um Verständnis, daß ich den Test der MKE T94 mit Schalldämpfer erst zu einem späteren Zeitpunkt nachhole, sobald die Rechtslage wieder klar ist.

Schönen Gruß,

Bernhard

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 16334
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Heckler und Koch MP5 A2 (MKE T94) im Kaliber 9mm Para

Beitragvon BigBen » So 10. Apr 2016, 13:38

Kein Problem Bernhard! Das Ganze ist eine RIESEN-Sauerei und ich hoffe das klärt sich bald und führt zu keiner Verschlechterung für euch.
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
Der Sheriff
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 189
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 19:48
Wohnort: Regensburg (Bayern)

Re: Heckler und Koch MP5 A2 (MKE T94) im Kaliber 9mm Para

Beitragvon Der Sheriff » So 14. Aug 2016, 19:36

Hallo zusammen,

gute Nachrichten! Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes Leipzig wurde für Bayern ausser Vollzug gesetzt. Das heißt, dass bayerische Jäger wieder Halbautomaten für die Jagd und am Schießstand nutzen dürfen. Sogar die unsinnige 2-Schuß-Beschränkung wurde dergestalt geändert, dass man nun auf der Jagd jede Art Magazin im Halbautomaten nutzen darf, sich aber insgesamt nur drei Patronen in der Waffe befinden dürfen. Nach jetzigem Stand dürfen deutsche Jäger ganz allgemein nach dem Ende der Bundestag-Sommerpause und dann verabschiedeter Reform des Bundesjagdgesetzes (ab 22. September) wieder Halbautomaten auf Jagdschein kaufen.

Heute hatte ich mal Zeit und bin mit meiner MKE T94 und Schalldämpfer auf den Schießstand gefahren, um einen Funktions- und Hörtest zu machen.

Dabei hatte ich Subsonic-Patronen von Magtech sowie GECO-9mm VM mit 124gr. Begonnen habe ich mit den Subsonic-Patronen. Die ersten ca 15 Patronen wurden störungsfrei zugeführt. Lautstärke im überdachten Stand in etwa wie ein lautes Luftgewehr. Gleichzeitig war gerade Schießausbildung eines Jagdkurses. Der Kursleiter hat bestimmt gemerkt, dass die Aufmerksamkeit seiner Schützlinge hinsichtlich seines Vortrages etwas gelitten hat. Mit zunehmender Verschmutzung (die Waffe hat aus dem Auswurffenster und dem Magazinschacht nach jeder Dreier-Serie ordentlich gequalmt) stellten sich dann Zuführstörungen ein. Folglich lud ich nun die etwas stärkeren GECO-Patronen. Mit diesen gab es dann keinerlei Probleme mehr und auch die Lautstärke erhöhte sich nur unwesentlich. Künftig bleibe ich gleich bei dieser Munition.

Fazit: Geile Sache! Der Dämpfer ist sein Geld wert, denn Spaß am Schießstand ist ohnehin unbezahlbar. Zwei Jungjäger, denen man das "Habenwollen" förmlich ansah, habe ich nach Kursende natürlich auch noch schießen lassen (und mit dem schallgedämpften M16A1 auch). Da habe ich heute jemandem eine echte Freude gemacht!

Mal sehen, ob ich noch ein Hensoldt-MP5-Zielfernrohr mit Montage bekomme... Fortsetzung folgt!

So, hier noch schnell ein Bild vom Schießstand. Und an alle österreichischen Behördenvertreter, die sich soetwas nun gar nicht vorstellen können: Es geht! Und warum nur in Deutschland? Na?

Schönen Gruß,

Bernhard

Bild

Benutzeravatar
preisi
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 214
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 21:10
Wohnort:

Re: Heckler und Koch MP5 A2 (MKE T94) im Kaliber 9mm Para

Beitragvon preisi » So 14. Aug 2016, 21:46

Super, schön dass in Bayern anscheinend doch noch ein paar Leute an der richtigen Stelle ein Hirn besitzen und dieses auch verwenden können.
Danke auch für deinen Bericht, nur will ich sowas jetzt eigentlich auch unbedingt haben :mrgreen:
Dürfen wir aber nicht, Schalldämpfer, MP5-Halbautomat alles seehr böööööseeee :roll:

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2511
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: Heckler und Koch MP5 A2 (MKE T94) im Kaliber 9mm Para

Beitragvon rhodium » So 14. Aug 2016, 22:13

Darf man in Bayern auch nur nachbauten besitzen ... gibt es von hk überhaupt eine Halbautomatenversion (für US-Markt oder so)?
“Das Gegenteil von rechts ist nicht links, sondern frei.”

DerDaniel
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3494
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 19:09

Re: Heckler und Koch MP5 A2 (MKE T94) im Kaliber 9mm Para

Beitragvon DerDaniel » Mo 15. Aug 2016, 00:15

Es gibt von HK nur zivile MP5 in Pistolen Konfiguration, also kurzen Lauf. Wer was lange will muss leider zu klonen greifen.

Benutzeravatar
Der Sheriff
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 189
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 19:48
Wohnort: Regensburg (Bayern)

Re: Heckler und Koch MP5 A2 (MKE T94) im Kaliber 9mm Para

Beitragvon Der Sheriff » Mo 15. Aug 2016, 06:48

Hallo rhodium,

es gibt schon eine rein halbautomatische Version der MP5 für den dortigen US-Zivil-Markt, nämlich die MP5SF2 oder MP5SF3:

http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... 9&biw=1920

In Deutschland habe ich diese Version aber wirklich noch nie angeboten gesehen.

Seit der letzten IWA in Nürnberg gibt es lediglich diese Variante, wie Daniel schon geschrieben hat:

http://www.heckler-koch.com/de/produkte ... ibung.html

Ganz persönlich halte ich diese Version aber für nicht gelungen, mal ganz abgesehen davon, dass es in Deutschland - ausser Jäger - keinen berechtigten Personenkreis gibt, der diese Waffe erwerben darf. Für Sportschützen nicht zulässig, für Wachdienste zu unhandlich und für Jäger zu unpraktisch. Meines Erachtens ganz einfach am Markt vorbei produziert.

Folglich hat man als Eigentümer bei einem Verkauf dann das Problem, mangels berechtigtem und interessierten Personenkreis die Waffe wieder zu einem akzeptablen Preis veräussern zu können.

Gruß,

Bernhard

martin_mk4
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 251
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 18:49
Wohnort: Bad Fischau - Brunn

Re: Heckler und Koch MP5 A2 (MKE T94) im Kaliber 9mm Para

Beitragvon martin_mk4 » Mo 15. Aug 2016, 09:40

Eine sehr schöne Waffe !
Leider bei uns in Österreich unvorstellbar ...


Greets Martin

Benutzeravatar
Der Sheriff
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 189
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 19:48
Wohnort: Regensburg (Bayern)

Re: Heckler und Koch MP5 A2 (MKE T94) im Kaliber 9mm Para

Beitragvon Der Sheriff » Mo 15. Aug 2016, 10:08

Hallo Martin,

sag niemals nie! Ich kann mich auch noch erinnern, als ich vor 20 Jahren mit großen Augen und mit begehrlichen Blicken die schweizer Waffenmagazine verschlungen habe...

Da konnte ich mir auch nicht vorstellen, daß ich mal mit einem schallgedämpften M16A1 oder einem StGw44 (legal!) auf die Jagd gehen würde.

Vielleicht gelangen die österreichischen Volksvertreter auch irgendwann zu der Erkenntnis, dass es nicht zu einem Bürgerkrieg oder Mord und Totschlag führen muss, wenn solche Waffen in verantwortungsbewusste Hände kommen. Meine Beiträge sollen ja genau hierfür dienen.

Schönen Gruß,

Bernhard
Zuletzt geändert von Der Sheriff am Mo 15. Aug 2016, 10:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
rupi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 5766
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 14:07
Wohnort: Mitteleuropa

Re: Heckler und Koch MP5 A2 (MKE T94) im Kaliber 9mm Para

Beitragvon rupi » Mo 15. Aug 2016, 10:09

nein die Landesjagdverbände sind nicht empfänglich dafür
member the old PD design ? oh I member

Benutzeravatar
Der Sheriff
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 189
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 19:48
Wohnort: Regensburg (Bayern)

Re: Heckler und Koch MP5 A2 (MKE T94) im Kaliber 9mm Para

Beitragvon Der Sheriff » Mo 15. Aug 2016, 10:11

Solche Leute, die anderen vorschreiben wollen, womit sie auf die Jagd zu gehen haben, gibt es bei uns auch. Aber offensichtlich schwindet gerade deren Einfluß!

Benutzeravatar
FabiK
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 32
Registriert: Do 13. Apr 2017, 13:27

Re: Heckler und Koch MP5 A2 (MKE T94) im Kaliber 9mm Para

Beitragvon FabiK » Sa 17. Jun 2017, 23:01

Auch wenn das Review schon älter ist, muss ich mich nochmal einhaken.

Vor nicht allzu langer Zeit war ich auch beim Niedermaier drinnen (ist ja fast ums Eck).
Extrem schöne Sachen hast du da!
Wenn ich mit dem Jägerkurs durch bin, werde ich wohl die Finger auch nicht stillhalten können - noch ist es mir, als Sportschütze, ja leider nicht vergönnt.

Bist du nach all der Zeit noch mit allen Stücken zufrieden?
Smith & Wesson 617 | BDF Lames 801 | SigSauer P226 LDC II TacOps | Walther PPK 7,65mm | Walther Mod. 9 | Walther Mod. 8


Zurück zu „Reviews und Tests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast