Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Atlas Gunworks USA

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Antworten
sneipas omoh
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 27
Registriert: Do 26. Apr 2018, 13:55
Wohnort: Niederösterreich

Atlas Gunworks USA

Beitrag von sneipas omoh » Mo 10. Jun 2019, 18:35

Hallo,

Ist hier jemand der eine Waffe von Atlas Gunworks USA hat?
Also eine Titan, Nemesis oder Chaos?
Wie seid Ihr zufrieden damit?
Wie ist der Import abgelaufen?
Wie lange habt Ihr auf das Teil gewartet?

Herzlichen Dank

s.o.
.... aussenrum ist mehr Platz ....

Benutzeravatar
pastrana199
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1081
Registriert: So 9. Mai 2010, 18:42
Wohnort: Stmk.
Kontaktdaten:

Re: Atlas Gunworks USA

Beitrag von pastrana199 » Mo 10. Jun 2019, 21:34

Ich hatte mal kürzlich eine Nemesis in der Hand. Feines Teil aber die Preise sind auch sehr hoch. Der Großhändler Dschulnigg hat angeblich sogar welche auf Lager.

DVC
Schaut doch mal auf meiner Homepage vorbei.
Anfragen per PN ohne Realname werden nicht beantwortet.

sneipas omoh
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 27
Registriert: Do 26. Apr 2018, 13:55
Wohnort: Niederösterreich

Re: Atlas Gunworks USA

Beitrag von sneipas omoh » Mo 17. Jun 2019, 18:35

Hallo pastrana199,

Ja die Nemesis ist ein flottes Teil, leider nicht für IPSC geeignet - passt nicht in die Kiste, durch den Sightblock ist sie etwas zu lang.
Mich würde eher die Chaos interessieren - hauptsächlich geht es mir aber um die Abläufe beim Import - welche Kosten entstehen, wer macht so etwas, geht das auch privat - ohne Händler (der die Hand aufhält) dazwischen, Beschußamt, Zoll usw.
Danke für den Tipp mit Dschulnigg - werde mal anfragen was die dafür nehmen....

LG, DVC
sneipas
.... aussenrum ist mehr Platz ....

Benutzeravatar
pastrana199
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1081
Registriert: So 9. Mai 2010, 18:42
Wohnort: Stmk.
Kontaktdaten:

Re: Atlas Gunworks USA

Beitrag von pastrana199 » Mo 17. Jun 2019, 19:37

Die Nemesis die ich in der Hand hatte war bei einem IPSC Match. Sie hatte ein anderes Magwell welches an der Griffstückrückseite abgefräst wurde. Daher habe ich garnicht danach gefragt ob die auch sicher in die Box passt, da ich davon ausgegangen bin, dass die Abfräsung genau aus diesem Grund gemacht wurde.

DVC
Schaut doch mal auf meiner Homepage vorbei.
Anfragen per PN ohne Realname werden nicht beantwortet.

sneipas omoh
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 27
Registriert: Do 26. Apr 2018, 13:55
Wohnort: Niederösterreich

Re: Atlas Gunworks USA

Beitrag von sneipas omoh » Mo 17. Jun 2019, 21:14

... auch eine Möglichkeit.... von Bularmory gibt es so etwas ähnliches, nennt sich Radical, die kürzen den Beavertail - schaut etwas verstümmelt aus das Teil....

DVC
.... aussenrum ist mehr Platz ....

Derrick
Beiträge: 2
Registriert: Sa 7. Sep 2019, 16:56

Re: Atlas Gunworks USA

Beitrag von Derrick » Sa 7. Sep 2019, 17:42

Hallo,
hast Du schon jemanden gefunden, der die Chaos importiert?
Beim Gecco IPSC Masters 2019 habe ich einen Schützen mit einer Chaos gesehen.
Ich bin auch an einer Atlas Gunworks Waffe interessiert.

Gruss,

Derrick

sneipas omoh
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 27
Registriert: Do 26. Apr 2018, 13:55
Wohnort: Niederösterreich

Re: Atlas Gunworks USA

Beitrag von sneipas omoh » Sa 7. Sep 2019, 21:23

.... ich hab's nicht weiter verfolgt, da mich zur Zeit auch PCC reizt und die Teile doch etwas günstiger sind. Weiter oben in der Diskussion hat jedoch Pastrana199 geschrieben, dass Dschulnigg die Waffen importiert. Die Preise dort werden aber so richtig heftig sein (kosten ja in US$ schon 5000,- dann Einfuhr, Beschuss.....)

LG
DVC
S.O.
.... aussenrum ist mehr Platz ....

Derrick
Beiträge: 2
Registriert: Sa 7. Sep 2019, 16:56

Re: Atlas Gunworks USA

Beitrag von Derrick » So 8. Sep 2019, 07:01

Hallo,

Danke für Deine Antwort und Information.

LG

Derrick

Antworten