Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

“Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Erfahrungsberichte und Tests von Waffen, Zubehör und Ausrüstung. Achtung, Beiträge müssen nach der Erstellung erst freigegeben werden um eine gewisse Qualität sicherzustellen!
Benutzeravatar
cal22
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1005
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 13:51
Wohnort:

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von cal22 » Mo 21. Okt 2019, 21:58

Geco,GGG und Topshot hab ich bisher verwendet. Alles aus Gen3 PMags 10,20 und 30 Schuss. Original Magazin hab ich noch nie verwendet.
.22 lr | 9mm Largo | 223 Rem | 6,5 Creedmoor | 6,5x55

Lexman1
Supporter 20x138mmB
Supporter 20x138mmB
Beiträge: 1331
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:04
Wohnort: Früher WY nun Tulln

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von Lexman1 » Di 22. Okt 2019, 06:06

Schau mal ob die Zuführrampe Kratzer aufweist. Dann siehst du auch gleich, wo sich die Patrone verkanntet. Wenn du das einmal weißt, dann einfach mit einem sehr feinen Schleifpapier über die Stellen drübergehen, bis die Grate weg sind und die eine durchgängige glatte Fläche bis ins Patronenlager hast. Dann sollte auch nichts mehr hängen bleiben.

Vielleicht hilfts, hatte meine PAR anfänglich auch.

Hier ein paar Bilder aus einem Ami Forum:
https://www.google.com/search?q=m4+bull ... mhs2Vml6jM
From My Cold, Dead Hands

Benutzeravatar
jaga333
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 102
Registriert: Di 6. Mär 2012, 11:31
Wohnort: burgenland

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von jaga333 » Di 22. Okt 2019, 13:29

Danke für den Tipp - habe die Rampe mit 1200 Schleifpapier von allen Unebenheiten befreit. Jetzt sollte die Patrone ins Lager flutschen. Werde heute Abend im Revier einen trockentest durchführen. Und euch morgen bescheid geben. LG jaga333

Benutzeravatar
DarthAlexxx
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 19
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 11:35
Wohnort: Gumpoldskirchen

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von DarthAlexxx » Do 24. Okt 2019, 16:17

Meine steht übrigens zum Verkauf...Preis ist natürlich VB

https://www.waffengebraucht.at/waffen/k ... er--148467
Lieben Gruß
Alex

Benutzeravatar
Prof_Enfield
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 480
Registriert: Di 10. Dez 2013, 19:49

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von Prof_Enfield » Do 7. Nov 2019, 15:01

Frage an die Ghost-Besitzer hier im Forum:

Hat schon jemand von Euch einen Drop In Trigger in einer Ghost-VSRB verbaut?

Wenn ja, habt Ihr Anti Walk Pins verwendet? Haben sie auf Anhieb gepasst oder war etwas Nacharbeit/Feilen notwendig?

Bei meiner Ghost ist im Falle des vorderen Pins die Kante des Gehäuses im Weg :roll:

Gibt es Anti Walk Pins, die passen oder müssen sie passend gemacht werden?

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe und Tipps!

Siehe: viewtopic.php?f=8&t=47640&p=749514#p749514
Suche Kat. B- oder Kat. C-Waffen sowie Bajonette mit israelischen Abnahme- und/oder Eigentumsstempeln.

Freu mich auch über Hinweise auf Händlerangebote etc., danke!

Antworten