Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Taschenlampe Nitecore P20i

Erfahrungsberichte und Tests von Waffen, Zubehör und Ausrüstung. Achtung, Beiträge müssen nach der Erstellung erst freigegeben werden um eine gewisse Qualität sicherzustellen!
Antworten
ruz
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 133
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 09:39

Taschenlampe Nitecore P20i

Beitrag von ruz » Sa 17. Okt 2020, 10:48

Neuzugang, ersetzt eine Ledlenser. T7M


Nitecore P20i

Bilder bitte selbst suchen, der Upload hier zerrt an meinen Nerven.

Facts:
Länge: 143 mm
Kopfdurchmesser: 32 mm
Gehäusedurchmesser: 26 mm
Gewicht (ohne Batterien/Akku): 114 g
LED: Luminus SST-40-W LED
Leuchtweite max.: 343 m
Spotintensität : 29500 cd
Stromversorgung: 1 x NL2140i oder 2 x CR123A LithiumBatterien
Leuchtleistung max.: 1800 Lumen

Der Akku liefert 4000mAh.
Zubehör, mMn sehr gut, umfasst eine Gürtelhalterung, einen Trageclip, USB-Ladekabel, Lanyard, einen Ersatzdichtring und den Batteriekäfig für den Betrieb mit 2 Stk CR123.
Es sind Keramikeinlagen im Kopf als Glasbrecher verbaut.
Griffstück gut strukturiert, Griffgefühl mit und ohne Handschuhen gut. Verwende sie mit dem Trageclip, somit kann da in der Hand nichts verrutschen.

Es sind 3 Leistungsstufen verfügbar. Einschalten passiert über den Knopf am hinteren Ende der Lampe, wählen der Leistungstufen über ein Druckfeld darunter. Es wird immer mit der höchsten Stufe gestartet. Wenn man, bei ausgeschalteter Lampe, das Druckfeld betätigt schaltet sich gleich das Stroboskoplicht ein.

Zum Laden muss die Taschenlampe nicht zerlegt werden. USB-Anschluss im Kopf der Lampe, gut und sicher mit einem Gummideckel (fix mit der Lampe verbunden) verschlossen.
Im Kopf ist eine Batteriestandsanzeige verbaut, Blinksignal je nach Ladestand.
Lampe wasserdicht nach IP68.

Leistungsangaben des Herstellers:
Leistung und Laufzeit (21700 Li-Ion Akku mit 4000mAH)
Turbo (1800 Lumen) für ca. 2 Stunden 30 Minuten
MID (280 Lumen) für ca. 11 Stunden
Low (35 Lumen) für ca. 50 Stunden
Strobe k.A.


Im Netz zwischen €90 und €110 zu finden. Im Geschäft in Wien um €100 gekauft.

Nach kurzer Nutzungsphase bin ich vorerst sehr zufrieden, bisher keine Nachteile entdeckt.

ruz
CZ 75 SP 01
keep rocking

ASCO
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 154
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 12:52
Wohnort: Oberösterreich

Re: Taschenlampe Nitecore P20i

Beitrag von ASCO » Sa 17. Okt 2020, 12:29

Da wirst du kaum Nachteile finden.
Ich hab selbst einige von Nitecore und hab die letzten Jahre keinerlei Ausfälle gehabt (im Gegensatz zu einigen anderen Herstellern)

ruz
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 133
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 09:39

Re: Taschenlampe Nitecore P20i

Beitrag von ruz » Sa 17. Okt 2020, 14:38

ASCO hat geschrieben:
Sa 17. Okt 2020, 12:29
Da wirst du kaum Nachteile finden.
Ich hab selbst einige von Nitecore und hab die letzten Jahre keinerlei Ausfälle gehabt (im Gegensatz zu einigen anderen Herstellern)
Für mich ist wichtig, dass ich das Ding vernachlässigen kann und es funktioniert, wenn ich es brauche. :D Das wird jetzt wieder Monatelang im Kastl liegen, dann wird es JETZT!!!! gebraucht.
Wenn es da mitspielt, wird es mich wie die Ledlenser jahrelang begleiten.
CZ 75 SP 01
keep rocking

ASCO
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 154
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 12:52
Wohnort: Oberösterreich

Re: Taschenlampe Nitecore P20i

Beitrag von ASCO » Sa 17. Okt 2020, 17:44

Naja, ganz vernachlässigen kann man die nicht bin ich leider drauf gekommen.
Ich hab geschätzt ca. 30Stk und lade 2x im Jahr alle durch.
Bei Olight R50pro bin ich z.B. drauf gekommen, dass die ein Problem mit der Ladeelektronik haben und sich dann der Akku verabschiedet.
Aber die viel geschmähten Ledlenser laufen bei mir auch schon deutlich länger als 15 Jahre

ASCO
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 154
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 12:52
Wohnort: Oberösterreich

Re: Taschenlampe Nitecore P20i

Beitrag von ASCO » Sa 17. Okt 2020, 17:50

Die Nitecore Tube kann ich dir auch wärmstens empfehlen, kosten kaum etwas und laufen bei mit schon 3Jahre ohne nachladen

ruz
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 133
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 09:39

Re: Taschenlampe Nitecore P20i

Beitrag von ruz » Sa 17. Okt 2020, 18:19

ASCO hat geschrieben:
Sa 17. Okt 2020, 17:50
Die Nitecore Tube kann ich dir auch wärmstens empfehlen, kosten kaum etwas und laufen bei mit schon 3Jahre ohne nachladen
Danke für den Tipp, aber:
Für alles was die Tube kann, würde ich meine Handys nutzen. Mit so etwas fange ich nichts an. Der Schlüsselbund ist groß genug und wenn es nicht dort montiert ist, würde es andauernd vergessen werden.
CZ 75 SP 01
keep rocking

Antworten