Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Atzl/Bixn Andy - Kelbly Atlas - Bell&Carlson, Kaliber .308 win

Erfahrungsberichte und Tests von Waffen, Zubehör und Ausrüstung. Achtung, Beiträge müssen nach der Erstellung erst freigegeben werden um eine gewisse Qualität sicherzustellen!
Antworten
Benutzeravatar
mrek78
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 358
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 09:22
Wohnort: Nähe Neulengbach NÖ, aber oft südlich von Wien zu finden
Kontaktdaten:

Atzl/Bixn Andy - Kelbly Atlas - Bell&Carlson, Kaliber .308 win

Beitrag von mrek78 » Mo 19. Jul 2021, 10:35

Nach nicht mal 6 Monaten warten ist meine neue Bixn endlich eingezogen 8-)

System: Kelbly Atlas Tactical, Schiene ohne Vorneigung (0MOA)
Lauf: Atzl - Bixn Andy, Lauflänge 60cm, Drall 1:11,33“, Laufkontur 300 Meter, Gewinde M18x1, perlgestrahlt und brüniert Stainless Steel, Patronenlager NK340
Abzug: Bixn Andy Tac Sport two pro
Schaft: Bell & Carlson
Bettung: Alublock + Bixn Andy
Montage: SPUHR SP-4002, Höhe 38mm ohne Vorneigung (0MOA)
Optik: Schmidt&Bender, PMII, 5-25fach, FFP, Absehen P4L fein
OAL: 73,8mm
Ogive mit Lapua Scenar 167grs: 85,65mm inkl. Werkzeug (Werkzeug 25,1mm)
Zweibein: Harris 1A2BR

Bild

Glattschießen, 30 Schuss, hab ich im eigenen kurzen Schießkeller in aller Ruhe erledigt, natürlich ohne Einschießen da nur ca. 10m Röhrenlänge
Munition: Lapua Hülsen 51,1mm, Pulver N140 41,3grs, Lapua Scenar 167grs, Ogive 84,27mm inkl. Werkzeug, Zündglocken ausgefräst, sonst noch keine Hülsenbearbeitung
Schussserien: 5x1 Schuss, 3x3, 1x5, 2x3, nach jeder Serie Reinigung mit Shooters Choice Aqua, Dewey Patches und Bronze Bürste

Einschießen Leobersdorf 35 Schuss mit oben genannter Laborierung
Temperatur 18°C, leichter Nieselregen, Wind ca. 3km/h von rechts
Erster Schuss weit unten – klar weil ich keine 20 Moa Schiene wie auf der Police habe wo die Optik vorher montiert war.
Ziemlich schnell auf 50 und dann 100m eingeschossen.
Reinigung nach 10., 25. und 35. Schuss
100m 0 Klicks
200m 7 Klicks (Hochschuss, nächstes Mal 2 Klicks runter)

Bild

Bild
Trotz kürzerem Lauf, längerer Ogive und gleicher Menge Pulver ist die Munition aus dem Atzl Lauf um ca. 20m/s schneller als aus der Remington Police, habt ihr eine Idee ob das am kürzeren Drall - 1:11,33" Atzl und 1:12" Remington 700 liegt?

Erstes Fazit, sehr geniales Teil, ohne viel Munition herumprobieren annehmbare Ergebnisse, ich hab das Gefühl das Gewehr schießt dort hin wo der Schütze hinzielt, jetzt heißt es üben üben üben :mrgreen:

Antworten