Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

LabRadar

Erfahrungsberichte und Tests von Waffen, Zubehör und Ausrüstung. Achtung, Beiträge müssen nach der Erstellung erst freigegeben werden um eine gewisse Qualität sicherzustellen!
DerDaniel
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4092
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 19:09

Re: LabRadar

Beitragvon DerDaniel » Do 22. Dez 2016, 11:00

Das Problem in den Kellern werden die Nebenkeulen sein, denke ich. Daher könnte man mit einer Abschirmung des Geräts eventuell etwas erreichen. Wer experimentierfreudig ist könnte mal einen Alukasten (Folie auf Karton reicht) um die Antenne Bauen der mit Masse der Stromversorgung verbunden ist. Wenn die Antennenmasse nicht galvanisch getrennt ist, könnte das was bringen.
Bei Interesse PN...

Benutzeravatar
DesertEagleCal50
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 918
Registriert: Di 10. Mai 2016, 21:19
Wohnort: Oberösterreich

Re: LabRadar

Beitragvon DesertEagleCal50 » So 2. Apr 2017, 16:42

Mich würde der direkte Vergleich mit dem Magnetospeed interessieren.
Schwanke was ich mir nun zulegen werden, der ProChrono kommt an seine Grenzen.
Der Magneto ist nur mit Picatinni an der Handgun zu betreiben, was eine Arte zukünftige Einschränkung darstellen kann, sehe ihn aber gefühlt genauer. Der LabRadar ist größer und schwerer, benötigt auch einen extra Steher (ein mobiles Stativ habe ich schon im Verein gelassen, das stellt damit kein Ausschlußkriterium dar) und ist teurer.
Wie seht ihr das?

Hello. Thank you for your interest in our products. If your pistol has no integral Picatinny rail milled into the frame, then you will not be able to use any of our chronographs. If your pistol does have the rail, then you can use the V3 bayonet with V3 rail adapter. Here are the links to those items so you can see the set up: http://www.magnetospeed.com/collections ... hronograph and http://www.magnetospeed.com/collections ... il-adapter. If you have any questions, please contact us.
Sincerely,
Ryan Hey
Grüsse

juergen111
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 15
Registriert: Fr 15. Aug 2014, 09:37

Re: LabRadar

Beitragvon juergen111 » Sa 9. Sep 2017, 19:31

Thomas, Doc, könnt ihr mal eine Ausgabe Datei welche der Labradar erzeugt hat hochladen? Mich würde interessieren wie die Datei aussieht. Was da alles drin steht findet sich im Netz, würde mich aber anhand eines konkreten Beispiels interessieren.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 6961
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: LabRadar

Beitragvon doc steel » So 10. Sep 2017, 13:12

Bild

lediglich die zeile "ausreisser bereinigt" mit der darunter liegenden spalte habe ich danach selbst erstellt.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

juergen111
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 15
Registriert: Fr 15. Aug 2014, 09:37

Re: LabRadar

Beitragvon juergen111 » So 10. Sep 2017, 18:18

Errechnet der nicht mehr? Kinetische Energie, BC? Ich dachte das errechnet er gleich anhand der Daten.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 6961
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: LabRadar

Beitragvon doc steel » Mo 11. Sep 2017, 20:51

na was glaubst was Ke0 -Ke25 ist?
BC weiss ich nicht, gibts bei KW aber eh nicht.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

juergen111
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 15
Registriert: Fr 15. Aug 2014, 09:37

Re: LabRadar

Beitragvon juergen111 » Di 12. Sep 2017, 17:52

Upsala hab ich übersehen. Ich hatte mich über die Geschwindigkeiten gewundert bis ich jetzt gesehen habe, dass ja bis auf die Distanz nichts metrisch ist. Misst du keine LW damit?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

dingolino
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 44
Registriert: So 17. Mär 2013, 18:03

Re: LabRadar

Beitragvon dingolino » Mi 13. Sep 2017, 07:23

BC wird aber nicht errechnet. Das hatte ich auch immer gedacht, weil ich glaubte das gelesen zu haben, dass das mit einem Firmware Update noch kommen soll. Habe dann mal nachgefragt und die Antwort bekommen, das wäre nie geplant gewesen.

Viele Grüße
dingolino

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

Schuttwegraeumer
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 491
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 23:01

Re: LabRadar

Beitragvon Schuttwegraeumer » Fr 2. Feb 2018, 08:57

doc steel hat geschrieben:
n1butch hat geschrieben:Schaut euch mal das Review auf Youtube an.

https://youtu.be/iGz3Gbf5njw" onclick="window.open(this.href);return false;

Dort empfiehlt der User auch die Sensibilitätsstufe 2 zu benutzen und bei Nachbarschützen auf Stufe 3 zu gehen.
Vielleicht habt ihr dann Indoor auch weniger Falschmessungen.
Und habt ihr diesen Energiesparmodus deaktiviert, der für nicht Amiländer aktiv sein soll und damit die Messleistung reduziert?

Ich bekomme mein Labrader leider erst heute, dafür ohne Zoll und dann mit Midwayrabattcode günstig vom einem Alliertenfreund mitgebracht. *freu*

Nun ja, so wie du schreibst klingt das ja als hätten wir bis dato jede Menge Falschmessungen gehabt. Das ist natürlich nicht richtig und ich möchte auch nicht, dass bei Usern die hier mitlesen und sich gedanklich eventuell mit der Anschaffung eines solchen Geräts spielen, der Eindruck entsteht, dass das der Fall ist.

Einen Energiesparmodus hat dieses Gerät nicht.
Was du so bezeichnest ist nix anderes als die Sendeleistung welche für den US-Markt in den beiden Stufen "Standard" und "Low" vorhanden ist.
Aus verschiedenen rechtlichen Gründen wurde der Labradar für den europäischen Markt nur mit niedriger Leistungsstufe "Low" zugelassen. Eine andere Sendeleistung ist hier leider nicht anwählbar.


Kann man diese Einschränkung wieder rückgängig machen?
Wie weit reicht das Gerät mit "LOW"?

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 6961
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: LabRadar

Beitragvon doc steel » Fr 2. Feb 2018, 18:34

Schuttwegraeumer hat geschrieben:
doc steel hat geschrieben:Was du so bezeichnest ist nix anderes als die Sendeleistung welche für den US-Markt in den beiden Stufen "Standard" und "Low" vorhanden ist.
Aus verschiedenen rechtlichen Gründen wurde der Labradar für den europäischen Markt nur mit niedriger Leistungsstufe "Low" zugelassen. Eine andere Sendeleistung ist hier leider nicht anwählbar.


Kann man diese Einschränkung wieder rückgängig machen?

was fragst mich?
ich bin viel.
aber ka labradar-tuner.
und der hausverstand sagt mir dass eine leistungssteigerung da sicher nicht so ohne weiteres möglich sein wird.
die amis ham da sicher an leut wie dich auch gedacht :D
Wie weit reicht das Gerät mit "LOW"?

weiter als bis 25m hab ich es noch nicht verwendet.
die werte bei 25m waren alle gespeichert.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

harri678
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 176
Registriert: Fr 2. Mai 2014, 09:21
Wohnort: Mühlviertel

Re: LabRadar

Beitragvon harri678 » Fr 2. Feb 2018, 20:46

Schuttwegraeumer hat geschrieben:Wie weit reicht das Gerät mit "LOW"?


Kommt auf das Kaliber und die Geschossform und den Schießstand an. Quer-/Überträger (oder wie das heißt?) und Säulen am Schießplatz dämpfen das Signal. Bis 50m ist die SNR ganz brauchbar, zw. 50-100m hängt es dann vom Geschoß ab. 308 reflektiert besser als 223, Flat Base besser als Boat Tail. Wenn natürlich das Messgerät nicht sauber ausgerichtet ist, ist spätestens ab 50m Schluss.

Auf dem Bild siehst du schön, wie Messwerte bei 50m zum Streuen anfangen. Das ist der Querträger über dem Schießplatz.

Bild

dingolino
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 44
Registriert: So 17. Mär 2013, 18:03

Re: LabRadar

Beitragvon dingolino » Fr 15. Jun 2018, 09:40

Neues Firmware update ist verfügbar!
1.2.0 - Bluetooth für die App Anbindung funktioniert damit! Endlich nach 2 Jahren Ankündigung

http://www.mylabradar.com/download.php

https://play.google.com/store/apps/deta ... rmobileapp

update einspielen:
- zip Datei entpacken und die beiden Dateien in das root Verzeichnis der SD Karte kopieren
- Gerät neu starten- Firmware wird installiert und die beiden Dateien werden von der SD Karte gelöscht

warum schreibe ich das? War schon eine Weile her, dass es ein firmware update gegeben hat und daher war mir das Ganze nicht mehr so present und ich habe nur die komplette zip Datei auf die SD Karte kopiert, ohne zu entpacken ...

Bluetooth Verbindung mit der App hat auf Anhieb funktioniert.

Erleichtert die Bedienung deutlich.

Viele Grüße

dingolino

Tirol01
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 126
Registriert: So 17. Jan 2016, 06:03

Re: LabRadar

Beitragvon Tirol01 » Sa 16. Jun 2018, 17:16

Ich habe das Firmware update durchgeführt. Die aktuelle Version 1.2.0 erscheint beim Start. Labradar wird vom Handy erkannt - in der App aber nicht.
Hat jemand eine Idee.

Wäre für jede Hilfe dankbar

Wolfi

LTE
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 864
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 09:27

Re: LabRadar

Beitragvon LTE » Sa 16. Jun 2018, 22:33

dingolino hat geschrieben:Neues Firmware update ist verfügbar!
1.2.0 - Bluetooth für die App Anbindung funktioniert damit! Endlich nach 2 Jahren Ankündigung

http://www.mylabradar.com/download.php

https://play.google.com/store/apps/deta ... rmobileapp

update einspielen:
- zip Datei entpacken und die beiden Dateien in das root Verzeichnis der SD Karte kopieren
- Gerät neu starten- Firmware wird installiert und die beiden Dateien werden von der SD Karte gelöscht

warum schreibe ich das? War schon eine Weile her, dass es ein firmware update gegeben hat und daher war mir das Ganze nicht mehr so present und ich habe nur die komplette zip Datei auf die SD Karte kopiert, ohne zu entpacken ...

Bluetooth Verbindung mit der App hat auf Anhieb funktioniert.

Erleichtert die Bedienung deutlich.

Viele Grüße

dingolino



Nach dem es ein A und B FW update ist, schau bitte mal ob sie zufällig die Leistungsbegrenzung zum Sperren vergessen haben :)

Tirol01
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 126
Registriert: So 17. Jan 2016, 06:03

Re: LabRadar

Beitragvon Tirol01 » So 17. Jun 2018, 06:13

Hab grad nachgeschaut - nein leider nicht!


Zurück zu „Reviews und Tests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste