Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

CAA Micro Roni Bericht

Erfahrungsberichte und Tests von Waffen, Zubehör und Ausrüstung. Achtung, Beiträge müssen nach der Erstellung erst freigegeben werden um eine gewisse Qualität sicherzustellen!
Benutzeravatar
fluxhunter
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 36
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 13:18

Re: CAA Micro Roni Bericht

Beitrag von fluxhunter » Mi 24. Jan 2018, 18:19

hallo, hat schon jemand erfahrungen bzgl. micro roni/glock 19 mit uhl .22 wechselssystem mit laufgewinde? funktioniert das grundsätzlich? kann man in der kombination auch das micro roni für die glock 17 nehmen?
| Accuracy - Power - Speed | * DVC * | Diligentia - Vis - Celeritas |

Benutzeravatar
birdofprey
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 533
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 14:32

Re: CAA Micro Roni Bericht

Beitrag von birdofprey » Do 25. Jan 2018, 10:15

Da darf ich mich gleich noch mit einer anderen Frage an jene anschliessen, die das vielleicht schon in der Praxis getestet haben:
(und beide Versionen vorliegen haben)

Ist das für die Gen4 Glocks entwickelte Micro Roni mit Glocks der Gen5 ohne Modifikationen anstandslos verwendbar?

Herzlichen Dank vorab!!
LG, birdofprey
"There is a beast in ever man and it stirs when you put a sword in his hand ..." GoT

Calcipher
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 500
Registriert: Mo 21. Dez 2015, 21:16

Re: CAA Micro Roni Bericht

Beitrag von Calcipher » Do 25. Jan 2018, 13:02

Wollte nur kurz vermelden, dass die Glock 17 mit Warren Tactical Visierung in den Micro Roni reinpasst.
No one will ban your sporting rifle. They will call it terrorists weapon first.

Benutzeravatar
nuovolemon
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 188
Registriert: Di 27. Sep 2011, 12:37
Wohnort: Wien

Re: CAA Micro Roni Bericht

Beitrag von nuovolemon » Mi 28. Feb 2018, 11:30

Und hier noch ein Update von der Shot Show 2018 zur Micro-Roni Gen4 - Glock Gen 5 kompatibel

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=4R6DazZ39tw[/youtube]
G19 Gen4 in MicroRoni mit Red/Green Dot und 3x
G22 Gen4

NFVÖ Platin Mitglied

tschi
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 25
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:34
Wohnort: Graz

Re: CAA Micro Roni Bericht

Beitrag von tschi » Do 1. Mär 2018, 10:20

birdofprey hat geschrieben:Da darf ich mich gleich noch mit einer anderen Frage an jene anschliessen, die das vielleicht schon in der Praxis getestet haben:
(und beide Versionen vorliegen haben)

Ist das für die Gen4 Glocks entwickelte Micro Roni mit Glocks der Gen5 ohne Modifikationen anstandslos verwendbar?


Hallo Leute,
das würde mich auch interessieren!? :think:

Das Teil wäre für einen guten Preis zu haben:
https://www.israeldefensestore.com/micro-roni-the-newest-compact-addition-for-a-pistol-carbine-conversion-roadv-kit-8318.html#product-tabs

Bzw hat jemand eine info ob oder wann das Micro Roni aus dem Video der ShotShow verfügbar ist, das ist ja offenbar ein anderes als das im link angebotene?

LG
tschi

raptor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1959
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:06

Re: CAA Micro Roni Bericht

Beitrag von raptor » Fr 2. Mär 2018, 04:12

tschi hat geschrieben:Das Teil wäre für einen guten Preis zu haben:
https://www.israeldefensestore.com/micro-roni-the-newest-compact-addition-for-a-pistol-carbine-conversion-roadv-kit-8318.html#product-tabs

Bzw hat jemand eine info ob oder wann das Micro Roni aus dem Video der ShotShow verfügbar ist, das ist ja offenbar ein anderes als das im link angebotene?

LG
tschi


Das ist AFAIK noch das alte, also mit dem "Spannschieberübersetzer" heraußen auf den Schlitten gepresst und dann eingesetzt.

Zufrieden mit dem IDF Store bin ich bislang nicht. Montag bestellt, Dienstag kommt eine Mail, dass die Lieferung unterwegs ist. Lt. Postsystem haben sie es aber erst Donnerstag aufgegeben. Mal schauen wann das wirklich kommt... Fühlt sich nach irgendeiner kleinen Zubehörhändlertschumsem an, die halt über den Preis verkauft.
Bitte um Solikauf bei http://www.triebel.de

Ich bin mit den praktisch wöchentlich medial erhobenen Forderungen nach Waffengesetzverschärfung des Inhabers der Fa. EUROGUNS nicht einverstanden und kaufe deshalb dort nicht ein.

Benutzeravatar
birdofprey
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 533
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 14:32

Re: CAA Micro Roni Bericht

Beitrag von birdofprey » Fr 2. Mär 2018, 06:56

nuovolemon hat geschrieben:Und hier noch ein Update von der Shot Show 2018 zur Micro-Roni Gen4 - Glock Gen 5 kompatibel

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=4R6DazZ39tw[/youtube]


@nuovolemon: Herzlichenn Dank für die Beantwortung meiner Frage mittels der Verlinkung dieses Youtube-Beitrags! :clap: :clap:

Mit kollegialen Grüssen! :at1:
birdofprey
"There is a beast in ever man and it stirs when you put a sword in his hand ..." GoT

Benutzeravatar
fluxhunter
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 36
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 13:18

Re: CAA Micro Roni Bericht

Beitrag von fluxhunter » Fr 2. Mär 2018, 11:57

tschi hat geschrieben:
birdofprey hat geschrieben:Da darf ich mich gleich noch mit einer anderen Frage an jene anschliessen, die das vielleicht schon in der Praxis getestet haben:
(und beide Versionen vorliegen haben)

Ist das für die Gen4 Glocks entwickelte Micro Roni mit Glocks der Gen5 ohne Modifikationen anstandslos verwendbar?


Hallo Leute,
das würde mich auch interessieren!? :think:

Das Teil wäre für einen guten Preis zu haben:
https://www.israeldefensestore.com/micro-roni-the-newest-compact-addition-for-a-pistol-carbine-conversion-roadv-kit-8318.html#product-tabs

Bzw hat jemand eine info ob oder wann das Micro Roni aus dem Video der ShotShow verfügbar ist, das ist ja offenbar ein anderes als das im link angebotene?

LG
tschi



..auf der https://www.caagearup.com website gibts zur micri roni gen 4 (das noch ein paar andere features hat als das mircro roni plus, siehe video oben) bisher nur ein bild auf der startseite und keine weitere produktinfo. jedenfalls hab ich heute dazu nichts gefunden.

denke es wird noch ein weilchen dauern bis es im handel hier (oder in israel) verfügbar ist. vielleicht weiss der eine oder andere händler mehr.
| Accuracy - Power - Speed | * DVC * | Diligentia - Vis - Celeritas |

Benutzeravatar
Lagavulin
Supporter 7.62x25mm Tokarev
Supporter 7.62x25mm Tokarev
Beiträge: 433
Registriert: Do 23. Mai 2013, 05:53

Re: CAA Micro Roni Bericht

Beitrag von Lagavulin » Fr 2. Mär 2018, 12:41

Aufgrund des beidseitigen Verschlussfanghebels der Gen5 ist es nur erforderlich, das Roni innen beim entsprechenden Bereich mit einem Bohrschleifer (gerne auch Dremel oder Proxxon genannt) mit einem zylindrischen Schleifkopf etwas auszufräsen.

Danach passt das bekannte Roni auch sehr gut bzw. ohne weiteren Einschränkungen zu einer Gen5.
​Nichts macht Sinn! Aber vieles ist sinnvoll!
https://tinyurl.com/make-nonsense

tschi
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 25
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:34
Wohnort: Graz

Re: CAA Micro Roni Bericht

Beitrag von tschi » Fr 2. Mär 2018, 16:32

Danke für die Infos!

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

Benutzeravatar
nuovolemon
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 188
Registriert: Di 27. Sep 2011, 12:37
Wohnort: Wien

Re: CAA Micro Roni Bericht

Beitrag von nuovolemon » Sa 3. Mär 2018, 11:35

@birdofprey gerne!

Eine der Änderungen ist, dass der Schlittenaufsatz jetzt im Mirco Roni verbleibt.

Das Gen4 hat nun eine Aussparung auf der linken Seite um den Verschlussfanghebel der Glock direkt betätigen zu können.

Ebenso soll ein Schalldämpfer kommen, welcher direkt mit der neuen modularen Muzzle Shroud verbunden werden kann.

Um schwächere Ladungen speziell für die Verwendung in Kombination mit dem SD verlässlich auszuwerfen, wurde auch der Bereich um den Hülsenauswurf überarbeitet und grösser gestaltet.

Bin da sehr gespannt, wie lange es diesmal dauert, bis die Micro Roni Gen 4 dann auch bei uns verfügbar - nicht nur angekündigt ;) - ist.
G19 Gen4 in MicroRoni mit Red/Green Dot und 3x
G22 Gen4

NFVÖ Platin Mitglied

Benutzeravatar
Redfinn
Beiträge: 3
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 10:25

Re: CAA Micro Roni Bericht

Beitrag von Redfinn » Mi 14. Mär 2018, 10:37

Hallo,

bin über die Google suche auf den Thread gestossen.
Leider wurde jedoch nicht abschliessend geklärt ob es möglich ist das Micro Roni mit eine LPA Visierung (SPR also die grossse mit dem hohen Korn) zu benutzen, bzw. wenn was man dazu ändern müsste am Roni.

LG
Redfinn

Tine
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 161
Registriert: Do 17. Aug 2017, 12:32
Wohnort: Graz

Re: CAA Micro Roni Bericht

Beitrag von Tine » Mi 14. Mär 2018, 11:27

Redfinn hat geschrieben:Leider wurde jedoch nicht abschliessend geklärt ob es möglich ist das Micro Roni mit eine LPA Visierung (SPR also die grossse mit dem hohen Korn) zu benutzen, bzw. wenn was man dazu ändern müsste am Roni.


Ich hab eine G17 Gen4 MOS und Micro Roni und das gerade mal angesehen. Ich hab die offene Visierung gegen die aus Metall von Glock getauscht. Hinten das Plastikteil das man auf die Griffrillen am Verschluß steckt, schließt selbiges dann fast plan mit der Kimme ab. In der Roni läuft das ganze fast plan auf dem Schaft.
Vorne ist in der Roni ein recht hoher "Schlitz" ich vermute das da ein hohes Korn reinpassen würde.

Also die Antwort ist: Nein passt nicht, aber mit ein bisschen basteln eventuell möglich. Hinten im Roni sollte genug Material sein um da was abzutragen. Sollte aber professionell gemacht werden, weil dort der Verschluss läuft.
Ich würde mit meiner Waffe zu einem Händler gehen der dich die Roni anprobieren lässt und vor Ort Umbaumasnahmen planen :)
The society that separates its scholars from its warriors will have its thinking done by cowards and its fighting by fools.

Tine
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 161
Registriert: Do 17. Aug 2017, 12:32
Wohnort: Graz

Re: CAA Micro Roni Bericht

Beitrag von Tine » Mi 14. Mär 2018, 11:28

Wurstfingerzucken
Zuletzt geändert von Tine am Mi 14. Mär 2018, 14:24, insgesamt 1-mal geändert.
The society that separates its scholars from its warriors will have its thinking done by cowards and its fighting by fools.

Benutzeravatar
Redfinn
Beiträge: 3
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 10:25

Re: CAA Micro Roni Bericht

Beitrag von Redfinn » Mi 14. Mär 2018, 11:49

@Tine
Vielen Dank! Das ist doch mal eine Antwort mit der ich arbeiten kann! Dann messe ich mal vergleichend mit der höhe der original Kimme.
Leider bei uns in der Gegend noch keinen Händler oder Schützen gefunden der ein Roni da hat :(

Antworten