Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Sabatti URBAN SNIPER in 308

Erfahrungsberichte und Tests von Waffen, Zubehör und Ausrüstung. Achtung, Beiträge müssen nach der Erstellung erst freigegeben werden um eine gewisse Qualität sicherzustellen!
Benutzeravatar
famlac
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 228
Registriert: So 27. Sep 2015, 15:22
Wohnort: Oberkärnten

Sabatti URBAN SNIPER in 308

Beitrag von famlac » Di 19. Dez 2017, 12:59

Ich will euch meine ersten Eindrücke von meiner Sabatti Urban Sniper nicht vorenthalten.

Als Erstes der Grundgedanke hinter dem Kauf und der geplante Verwendungszweck:

Ich kam zum LW schießen durch den Kauf einer Schmeisser AR15 Ultramatch in 24 Zoll. Das Schießen damit hat mir viel Freude bereitet.
Diese war aber nur von kurzer Dauer da es in meiner Umgebung nur einen Schießtand gibt der HA duldet und dieser aufgrund der damaligen Überschwemmung mit HA´s auch bald den Riegel vorschieben wollte....
Mir war das grundsätzlich egal da es mir nur um statisches Schießen auf 100 und 150 Meter ging und somit auch ein Repetierer den Dienst zufriedenstellen verrichten wird. (Ich habe bei der Schmeisser gleich gemerkt dass ich eher auf die Trefferqualität als auf die Quantität der vernichteten Patronen aus bin) Also die Schmeisser Anfang 2017 verkauft und überlegt was es werden soll.

Eventuell soll die Waffe dann auch mal in den Tunnel auf 300m ausgeführt werden. Aber da ist dann definit Schluss. Mehr geht in Oberkärnten nicht. Also habe ich mich beim Kaliber auf 308 beschränkt.

Im November bin ich dann auf die Sabatti URBAN SNIPER gestoßen welche mit dem Preis von ca. 1000€ in Kärnten samt Mündungsbremse und verstellbarer Schaftbacke in meinen Augen ein Schnäppchen war.
Da das Gewehr im unteren Preissegment angesiedelt war wollte ich auch bei der Optik nichts im Bereich von mehreren Tausend € auswählen sondern mich eher im Bereich von ca. 500€ ansiedeln.

Durch Zufall bin ich dann auf einen Händler in meiner Gegend gestoßen (Conceptgear) und mit ihm über die Gläser gesprochen die er anbietet. Er vertreibt mehrere Marken wobei nur die Athlon für mich interessant waren.
Montiert wurde dann ein Athlon Argos BTR 6-24 mit Mil Türmen und Mil Dot Absehen. Befestigt wurde es mit günstigen UTG Ringen mit QD Verschluss. (Den QD Verschluss nutze ich aber nicht. Habe die Schrauben bei geschlossenem Hebel noch weiter zugedreht um einen vernünftigen Halt zusammen zu bekommen)

Das erste Mal:

Auf ein Einschießen komplett nach Sabatti Anleitung habe ich verzichtet. Ich habe beim ersten Standbesuch eine neue Boresnake für 308 mitgenommen welche ich alle 3-5 Schuss durch den Lauf gezogen habe.

Ich kann nun nach ca. 200 Schuss sagen dass wie auch schon im ersten Kurzen Review von einem PD Mitglied angemerkt die S&B Match 168grs BTHP sehr gute Ergebnisse liefert.
Mehr Schussbilder liefere ich nach wenn ich vernünftige Lichtverhältnisse am 100m sowie 150m Stand habe.
Das unten angefügte Schussbild wurde mit der 168grs S&B auf die Polytronikscheibe auf 150 Meter geschossen. Ist lediglich am PC falsch benannt. Temperatur dabei irgendwo bei -5 Grad. Also war schon ein wenig Zitterei auch dabei :)

Die 147grs Match von S&B sowie auch die 147grs GGG Munition war auf 150m nicht zufriedenstellend.
Die 180grs Schüttpackung von S&B war auf 100m Test auch ganz okay.

Letztes Thema Abzug:
Der Abzug geht vom Werk aus etwas streng. Zwar bricht er knackig, jedoch bei hohem Gewicht.
Durch meine Modellbauer Vergangenheit habe ich noch DRYFLUID zuhause. Welches nass eingebracht wird und sofort verdampft. Übrig bleibt dann eine Schmierung die hoffentlich keinen Schmutz binden wird. Den Abzug habe ich nun damit etwas geschmiert.
Es hat sich Subjektiv um einiges Verbessert. Muss aber erst schauen wie sich das am Stand bewährt.


Dies ist meine erster Erfahrungsbericht und auch meine erste Erfahrung zum Thema GK LW.
Also bitte nicht gleich so hart rannehmen :)

Bild

Bild
Glock 17 Gen 4 + Micro Roni Gen 4
S&W 625-3
Sabatti Urban Sniper .308 Win

Benutzeravatar
LordHelmchen
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 179
Registriert: So 26. Feb 2017, 12:22
Wohnort: Dornbirn

Re: Sabatti URBAN SNIPER in 308

Beitrag von LordHelmchen » Di 2. Jan 2018, 10:10

Kann ich so bestätigen, hab jetzt Ca. 150 Schuss S&B 180grs. durch, und treffe in etwas das gleiche. Mit nem Hawke Vantage 3-9x40.
Das mit dem Abzug kann ich so net nachvollziehen......ich halte ihn für eher "Sanft" und gut am Punkt.

Also ich bereue den Kauf NICHT.
Sabatti Urban Sniper .308Win
Glock 41 Gen4
Glock 45

caliber-38
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 317
Registriert: Di 19. Okt 2010, 16:59
Wohnort:

Re: Sabatti URBAN SNIPER in 308

Beitrag von caliber-38 » So 7. Jan 2018, 13:51

Klingt interessant das Teil! Vor allem weils bei mir vorrangig um die 100m geht und ich den sehr kompakten Look mag.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Benutzeravatar
famlac
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 228
Registriert: So 27. Sep 2015, 15:22
Wohnort: Oberkärnten

Re: Sabatti URBAN SNIPER in 308

Beitrag von famlac » So 14. Jan 2018, 07:56

Hier nun noch ein Bild mit Zweibein nachgereicht.
Neil es ist kein originales Atlas denn ich kann nicht ca. 30% vom Preis der Waffe für zwei Füße ausgeben. :-)
Bin immer noch zufrieden mit meiner ersten Langwaffen mit ZF.

Bild
Glock 17 Gen 4 + Micro Roni Gen 4
S&W 625-3
Sabatti Urban Sniper .308 Win

Benutzeravatar
LordHelmchen
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 179
Registriert: So 26. Feb 2017, 12:22
Wohnort: Dornbirn

Re: Sabatti URBAN SNIPER in 308

Beitrag von LordHelmchen » So 14. Jan 2018, 11:34

Fein fein....was das für'n 2-Bein??
Sabatti Urban Sniper .308Win
Glock 41 Gen4
Glock 45

Benutzeravatar
famlac
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 228
Registriert: So 27. Sep 2015, 15:22
Wohnort: Oberkärnten

Re: Sabatti URBAN SNIPER in 308

Beitrag von famlac » So 14. Jan 2018, 14:51

Ein Nachbau aus dem Osten zu ca 15% des Originalpreises.
Bestellt über Wish.
Glock 17 Gen 4 + Micro Roni Gen 4
S&W 625-3
Sabatti Urban Sniper .308 Win

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4607
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Sabatti URBAN SNIPER in 308

Beitrag von gunlove » So 14. Jan 2018, 16:26

famlac hat geschrieben:Ein Nachbau aus dem Osten zu ca 15% des Originalpreises.
Bestellt über Wish.

:text-link:
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”
(Johann Wolfgang von Goethe)
Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Suche rumänischen Mosin Nagant M44

Benutzeravatar
LordHelmchen
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 179
Registriert: So 26. Feb 2017, 12:22
Wohnort: Dornbirn

Re: Sabatti URBAN SNIPER in 308

Beitrag von LordHelmchen » So 14. Jan 2018, 17:34

Je eh, aus reiner Neugier, da ich von China Sachen ANSICH nix halte.
Sabatti Urban Sniper .308Win
Glock 41 Gen4
Glock 45

Benutzeravatar
famlac
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 228
Registriert: So 27. Sep 2015, 15:22
Wohnort: Oberkärnten

Re: Sabatti URBAN SNIPER in 308

Beitrag von famlac » So 14. Jan 2018, 17:57

gunlove hat geschrieben:
famlac hat geschrieben:Ein Nachbau aus dem Osten zu ca 15% des Originalpreises.
Bestellt über Wish.

:text-link:



Ich habe das hier

http://www.wish.com/c/57899e7c50fcd22f8ef87232
Glock 17 Gen 4 + Micro Roni Gen 4
S&W 625-3
Sabatti Urban Sniper .308 Win

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4607
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Sabatti URBAN SNIPER in 308

Beitrag von gunlove » So 14. Jan 2018, 19:18

famlac hat geschrieben:
gunlove hat geschrieben:
famlac hat geschrieben:Ein Nachbau aus dem Osten zu ca 15% des Originalpreises.
Bestellt über Wish.

:text-link:



Ich habe das hier

http://www.wish.com/c/57899e7c50fcd22f8ef87232

Danke!
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”
(Johann Wolfgang von Goethe)
Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Suche rumänischen Mosin Nagant M44

caliber-38
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 317
Registriert: Di 19. Okt 2010, 16:59
Wohnort:

Re: Sabatti URBAN SNIPER in 308

Beitrag von caliber-38 » So 28. Jan 2018, 09:40

Wie sieht es generell mit dem Sytem bei dem Teil aus? Alles Stahl oder irgendwelche Leichtbau-Teile dabei? Hab diesbezüglich nix im Netz gefunden.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Benutzeravatar
LordHelmchen
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 179
Registriert: So 26. Feb 2017, 12:22
Wohnort: Dornbirn

Re: Sabatti URBAN SNIPER in 308

Beitrag von LordHelmchen » So 28. Jan 2018, 11:41

Also Leichtbau kann ich keinen erkennen...wobei ich das Ding jetzt NICHT komplett auseinanderbauen will.
Sabatti Urban Sniper .308Win
Glock 41 Gen4
Glock 45

Benutzeravatar
famlac
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 228
Registriert: So 27. Sep 2015, 15:22
Wohnort: Oberkärnten

Re: Sabatti URBAN SNIPER in 308

Beitrag von famlac » So 28. Jan 2018, 12:19

Kann ich so auch Bestätigen. Hätte sie einmal zerlegt und auch keinen Leichtbau erkannt.
Glock 17 Gen 4 + Micro Roni Gen 4
S&W 625-3
Sabatti Urban Sniper .308 Win

Coolhand1980
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1033
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 13:46

Re: Sabatti URBAN SNIPER in 308

Beitrag von Coolhand1980 » Mo 29. Jan 2018, 15:15

Schaut sehr gut aus!
Preis liegt bei nur 1000,-? *Kontostandanschau*

Jetzt hab ich grad herausgefunden, dass es sie nur in 308 gibt? Nix in einem 6,5er Kaliber?
Kommt da noch was oder muss man zu einem anderen Modell greifen?

Benutzeravatar
Himavo
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 70
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 13:31
Wohnort: Innsbruck

Re: Sabatti URBAN SNIPER in 308

Beitrag von Himavo » Mo 29. Jan 2018, 15:23

Macht optisch auf jeden Fall was her!!

Das Zweibein hätte ich gern einmal in der Hand - als Vergleich zu meinem Original ;)
good fight, good night!

Antworten